BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E46 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marielou

Schüler

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 24. Juli 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 5. September 2010, 16:08

Marie fotografiert gern aber lässt uns nie Bilder sehen! :no: :no: :no:

Manu, Du musst doch nur was sagen, na klar könnt ihr mal ein paar Bilder von mir sehen ;)


http://www.flickr.com/photos/eyesopenmary/show

http://www.flickr.com/photos/eyesopenmary

:rolleyes: Liebe Grüße Marie

Fehlende PS werden d
urch Wahnsinn ersetzt...
:auto:

Volltanken für 35 € und 600 km fahren - LPG :floet:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marielou« (5. September 2010, 16:15)


Kingodabongo

Kilometerfresser

Beiträge: 2 406

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E60 530i, Corratec Rocklight Bowl

Wohnort: Odenwald

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

17

Montag, 6. September 2010, 00:26

Ich werfe die Vermutung einfach mal in den Thread, dass von 10 Leuten, die eine DSLR gekauft haben, 8 nicht wissen dass eine gute Bridge Kamera oft besser ist als eine günstige bis mittelteure Spiegelreflex, und dass 8 davon auch gar keine brauchen, um ihre Wunschbilder machen zu können.

Mir, da ich die Kamere auch gerne beim Wandern oder auf einer Mountainbike-Tour mitnehme, wäre eine SR vor allen Dingen ZU SCHWER. Und mit einer guten Bridge stößt man meiner Meinung nach als normaler Hobby-Fotograf nicht schneller an seine Grenzen als mit einer SR. Die größeren Lumix-Modelle wie meine FZ-30 und deren Nachfolger der letzten Jahre stechen in Tests die meisten Spiegelreflexkameras unter 800-1000 € aus im Preis-Leistungsverhältnis.

Genial bei der Lumix FZ-30/FZ-50 etc. z. B. ist das Vario-Elmarit-Objektiv, das - abgesehen von Anforderungen im Profibereich - alle weiteren Objektive überflüssig macht. Mit diesem einen Objektiv kann man im Grunde alle Bereiche abdecken. Man kann aber auch aufrüsten, Objektiv wie Blitz wenn man es wirklich nötig haben sollte. Ansonsten: etwas kompakter, deutlich leichter und ebenso leistungsfähig wie eine Spiegelreflex im unteren bis mittleren Segment.

@Tobi3003: informier dich gut! Ich hab monatelang gelesen und gelesen bis ich mir was gekauft hab.

MfG
Lazybone schrieb um 10:50: Weiss ist leider schon wieder OUT! aber is ja zum Glück Geschmackssache!
megane_rouge schrieb um 15:23: Seit wann? Kam das bei Akte 08, Reporter decken auf?

dennisdemenace an Ruben7: Allerdings geht der Auspuff gar nicht... Da kann ja ein Penner drin wohnen.

"Lieber reich und gesund als arm und krank." (Papa)



Mein silbergrauer E60

BMW - Brot Mit Wurst

Tobi3003

unregistriert

18

Montag, 6. September 2010, 12:45

Zitat

@Tobi3003: informier dich gut! Ich hab monatelang gelesen und gelesen bis ich mir was gekauft hab.

Ich habe nicht vor, mir von jetzt auch gleiche eine zu Kaufen. Wie schon oben gesagt werde ich erst mal mit der Materie beschäftigen.

clawwulf

Schüler

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Modell: E46 - Compact - 316ti

Wohnort: Emsland

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 7. September 2010, 08:27

Ich habe mich letzes Jahr etwa um die gleiche zeit auch mal mit beschäftigt und muss sagen, dass es verdammt schwer ist, sich da rein zu lesen. Ich wollte damals bzw. will immer noch eine kamera haben mit der ich auf konzerten und festivals bilder machen kann. die nötigen berechtigungen für einen fotograben etc. kann ich bekommen. Hierbei ist es aber genauso wichtig die bilder noch weiter am pc zu bearbeiten und genau da habe ich ebenfalls null ahnung von. Ich habe es damals aufgeben.

deepblue

Divenbändiger

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: VW Golf 7 GTI - Peugeot 206CC

Wohnort: Bad Pyrmont - Frankfurt - Mainz

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 7. September 2010, 10:04

Ich habe mir vor ein paar Jahren die selbe Frage gestellt. DSLR oder Bridge. Ich bin dann irgendwie bei einer Bridge Kamera (Fuji S9600) hängen geblieben. An sich ne ganz nette Kamera, aber sobald Dämmerung einsetzt, macht sie nicht die besten Bilder. Irgendwann hat mir dann ein Kumpel seine DSLR in die Hand gedrückt und ich hab mal drauf los geschossen. Die Bilder wirkten selbst im Automatikmodus schon deutlich besser. Meine nächste ist die Canon EOS 500D.
Status: OK

V-Pixel

///M Addicted

Beiträge: 8 044

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2007

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E92 335i

Wohnort: Schönberg, Niederbayern

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 7. September 2010, 11:32

@ deepblue, es liegt nicht unbedingt an der DSLR selbst das sie bei Dämmerung & Automatikmodus schöne Bilder macht.
Es kommt zu 80 % auf das Objektiv an, auch wenn man die 1D besitzt kann es sein das die Bilder durch ein minderwertiges Objektiv alle schlecht werden. Lichtstarkes Objektiv = schönere Bilder.

Für ein richtiges Objektiv legt man oft schon mehr als das doppelte hin was die Kamera selbst vorher gekostet hat. Also mit der Kamera allein hat man noch lange nicht gewonnen möchte ich damit sagen.

LG,
Manu
Mit freundlichen Grüßen,
Manu :8):


deepblue

Divenbändiger

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: VW Golf 7 GTI - Peugeot 206CC

Wohnort: Bad Pyrmont - Frankfurt - Mainz

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 7. September 2010, 15:56

@ V-Pixel,

kann es sein, dass die Standard Canon Objektive schon ganz brauchbar sind ? Seine Kamera war eine Eos 350D mit Standard Objektiv. ?(

Grüße

Ralph
Status: OK

Révo

Diesel-Wiesel

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 10. Juli 2010

Modell: E46 - Limousine - 320d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: ZX-6R 636

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 7. September 2010, 16:02

Ja, sind durchaus brauchbar! Und wenn du als Laie rangehst und hier und da mal nen Foto knipst sind die ausreichend.

Aber sobald du merkst, was das für Welten sind zwischen den Objektiven... :) Hab neben dem Standart Sony Objektiv auch ein Tamrom 28-200mm 3.8-5.6 .
Auch eine nette Spielerei!



silence is golden, but duct tape is silver

V-Pixel

///M Addicted

Beiträge: 8 044

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2007

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E92 335i

Wohnort: Schönberg, Niederbayern

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 7. September 2010, 16:09

Ab 2.8 wirds nett, auch beim Preis :)
Mit freundlichen Grüßen,
Manu :8):


marielou

Schüler

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 24. Juli 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 7. September 2010, 16:35

Ich werfe die Vermutung einfach mal in den Thread, dass von 10 Leuten, die eine DSLR gekauft haben, 8 nicht wissen dass eine gute Bridge Kamera oft besser ist als eine günstige bis mittelteure Spiegelreflex, und dass 8 davon auch gar keine brauchen, um ihre Wunschbilder machen zu können.
Wer schon einmal mit einer lichtstarken Festbrennweite fotografiert hat, wird deine Ansicht nicht teilen können. Das mag ja sein, dass mancher gar keine DSLR braucht, weil im die Qualität der Bilder nicht so wichtig ist. Aber eine Bridge mit einer SLR zu vergleichen, ist wie den Apfel mit der Birne zu vergleichen.
Zwei so unterschiedliche Kameras, wo es letztendlich darauf an kommt, was einem Wichtig ist.

Liebe Grüße Marie

Fehlende PS werden d
urch Wahnsinn ersetzt...
:auto:

Volltanken für 35 € und 600 km fahren - LPG :floet:

Kingodabongo

Kilometerfresser

Beiträge: 2 406

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E60 530i, Corratec Rocklight Bowl

Wohnort: Odenwald

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 7. September 2010, 17:06

Ich meinte nur, dass eine gute Bridge den allermeisten schon mehr Funktionen bietet als benötigt.


Man sollte nicht denken, dass eine DSLR automatisch bessere Bilder macht.

Neben einem guten Objektiv sollte man auch vertraut sein mit den Einstellungen der Blendenöffnung/Belichtungszeit/ISO etc., um gute Bilder zu machen.

MfG
Lazybone schrieb um 10:50: Weiss ist leider schon wieder OUT! aber is ja zum Glück Geschmackssache!
megane_rouge schrieb um 15:23: Seit wann? Kam das bei Akte 08, Reporter decken auf?

dennisdemenace an Ruben7: Allerdings geht der Auspuff gar nicht... Da kann ja ein Penner drin wohnen.

"Lieber reich und gesund als arm und krank." (Papa)



Mein silbergrauer E60

BMW - Brot Mit Wurst

fifficus

Meister

Beiträge: 2 618

Registrierungsdatum: 16. Juli 2010

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E39 530iA LPG

Wohnort: Taunusstein

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 7. September 2010, 17:14

Ich muss mal mit dem Unsinn, der hier teilweise geschrieben wird, ein wenig aufräumen.

1. Jede DSLR ist besser als eine Bridge-Kamera.
2. Es gibt sehrwohl sehr vernünftige DSLR-Modelle unterhalb der 500 Euro.
3. Es ist NICHT nur Nikon und Canon gut, was DSLR anbelangt.
4. Die Wahl der Marke entscheidet sich daran, was der Käufer will.
4a. Will er gute Fotos machen und wenig dafür bezahlen, schaut er sich am besten bei Sony, Pentax, etc. um.
4b. Will er gute Fotos machen und sich gleichzeitig die Möglichkeit offen halten, Zugang zur großen weiten Welt der Wechselobjektive zu haben, so sollte er zu Nikon oder Canon greifen.
4b1. Ob er sich für Nikon oder Canon entscheidet, ist weniger eine Preis-/Leistungs-Frage, denn eine Geschmacksfrage. Der eine zieht 200.000 Pixel einer guten Materialverarbeitung vor, dem anderen liegt das eine Modell besser in der Hand als das andere.


Chiptuning ab 299€ - 10% exklusiver Foren-Rabatt

---

Kingodabongo

Kilometerfresser

Beiträge: 2 406

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E60 530i, Corratec Rocklight Bowl

Wohnort: Odenwald

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 7. September 2010, 19:06

@fifficus bitte lösche Punkt eins in deinem Post, denn DAS ist Unsinn. Ich denke du solltest dich erst maletwas besser informieren, wenn ich das so lese. Zeig mir eine deiner Meinung nach gute DSLR für unter 500 € - ich zeige dir 10 Bridge-/Superzoom-Kameras, die für das gleiche Geld in jeder Hinsicht besser sind.

Wenn man kein Geld für eine gescheite DSLR ausgeben kann/will, sollte man eher zu einer guten Brdige/Superzoom greifen - meine Meinung.

Und deine Aussagen zu den verschiedenen Herstellern sind auch nicht vertretbar. Alle von dir genannten haben gute und schlechte, billige und teure Modelle in ihrer Palette. man kann das doch nicht so mirnichtsdirnichts pauschalisieren - wär ja schön wenns so überblicklich wär...

MfG

MfG
Lazybone schrieb um 10:50: Weiss ist leider schon wieder OUT! aber is ja zum Glück Geschmackssache!
megane_rouge schrieb um 15:23: Seit wann? Kam das bei Akte 08, Reporter decken auf?

dennisdemenace an Ruben7: Allerdings geht der Auspuff gar nicht... Da kann ja ein Penner drin wohnen.

"Lieber reich und gesund als arm und krank." (Papa)



Mein silbergrauer E60

BMW - Brot Mit Wurst

fifficus

Meister

Beiträge: 2 618

Registrierungsdatum: 16. Juli 2010

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E39 530iA LPG

Wohnort: Taunusstein

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 8. September 2010, 00:43

@fifficus bitte lösche Punkt eins in deinem Post, denn DAS ist Unsinn. Ich denke du solltest dich erst maletwas besser informieren, wenn ich das so lese. Zeig mir eine deiner Meinung nach gute DSLR für unter 500 € - ich zeige dir 10 Bridge-/Superzoom-Kameras, die für das gleiche Geld in jeder Hinsicht besser sind.

Wenn man kein Geld für eine gescheite DSLR ausgeben kann/will, sollte man eher zu einer guten Brdige/Superzoom greifen - meine Meinung.

Und deine Aussagen zu den verschiedenen Herstellern sind auch nicht vertretbar. Alle von dir genannten haben gute und schlechte, billige und teure Modelle in ihrer Palette. man kann das doch nicht so mirnichtsdirnichts pauschalisieren - wär ja schön wenns so überblicklich wär...

MfG

MfG
Es wird ja auch nichts pauschalisiert. Wir reden hier in der Klasse unter 500 Euro. Und in dieser Preisklasse gibt es von jedem Hersteller eben nur ein Modell. Insofern reden wir eher von konkreten Modellen als von ganzen Herstellern.

Und meiner Meinung nach ist die Diskussion, ob Bridge-Kameras besser sind als die billigsten DSLRs hinfällig, allein schon aus dem Grund, dass Bridge-Kameras keine Möglichkeit zum Objektivwechsel haben und sie somit weit unter ihren Fähigkeiten bleibt. Haben Bridges gleich großes CCD- oder CMOS-Sensoren wie DSLRs? Sind sie demetsprechend rauscharm? Haben sie eine niedrige Anfangsblende hohe Maximalblende? Wie siehts aus in Bezug auf Vignettierung und Verzeichnung? Hmmmm?


Chiptuning ab 299€ - 10% exklusiver Foren-Rabatt

---

cAs9r

Profi

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 7. August 2009

Modell: E46 - Compact - 325ti

Modell 2: -

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 8. September 2010, 00:49

Haben sie eine niedrige Anfangsblende hohe Maximalblende? Wie siehts aus in Bezug auf Vignettierung und Verzeichnung? Hmmmm?


Das liegt nur am Objektiv, nicht der Kamera.
Lg,
Roman