BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2009

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: Habe noch keinen E46

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 17:49

Einiges Informatives dabei, auf das Forum ist nunmal verlass :thumbsup: .

Ich hatte das Thema im Juli/August bei mir auch, Schmerzgrenze waren 1200€ und ich habe nichts gutes gefunden was mich wirklich überzeugt hätte. Außer ein Samsung Gerät aber leider 2000€.

Für diejenige die es genau geht wie mir:
Bei mir ist es HD Beamer (Epson TW-3200) geworden und ich bereue keine Sekunde Ihn gekauft zu haben. Man muss dazu sagen meine Wände sind 3Meter hoch und ich besitze ein rießen Wohnzimmer und zum Filme gucken komme ich hauptsächlich nur Abends. Selbst Mittags bei Licht ist das Bild noch gut.

PS: Das Bild mit deinem Cabrio ist mal genial.

Beiträge: 1 356

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2007

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Toyota Corolla E10 1.4XLi

Wohnort: Hennef

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 18:22

Ich hatte auch immer gesagt "ich kauf mir keinen Plasma". Hab mir dann 2008 bzw Ende 2007 einen 32" LCD von Toshiba gekauft. War mit dem Bild lange zufrieden und hätte ihn vermutlich auch jetzt noch am Start, wenn nicht der Zufall gewollt hätte das ich von der Schwiegermutter einen gebrauchten 42" Panasonic Plasma geschenkt bekommen konnte :D

Das Gerät ist zwar von 2009 und natürlich damit eine Generation mindestens neuer als mein alter LCD, aber der Qualitätsunterschied ist gigantisch! Ich schaue meist HD Sender (sowohl HD+ als auch Sky) und Blu-Rays. Bis dahin hätte ich nie gedacht das man den Unterschied zwischen HD-Ready mit 1080i und Full-HD mit 1080p so deutlich sieht!

Mir persönlich gefallen auc hdie Farben beim Plasma wesentlich besser. Gerade der angesprochene Schwarzwert ist super. Beim Plasma ist schwarz nunmal wirklich schwarz...

Bin mit dem Gerät wirklich sehr zufrieden. Übrigens gewöhnt man sich (ähnlich wie man sich beim Auto an Leistung schnell gewöhnt) wirklich schnell an Größe von den Bildschirmen. Erst dachte ich: okay 32" reicht mir. Der 42" ist riesig. Jetzt kommt er mir normal vor ;) Und sollte mal ein neuer her, dann wird der bestimmt auch wieder größer :D

:watchout: Wenn man Tiere nicht essen soll, warum sind sie dann aus Fleisch? :watchout:

Daniel_F.

unregistriert

33

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 18:33

Ich besitze ebenfalls den LG 50PK350 (meine Schwester hat den selben) und bin, sofern die Zuspielquelle eine gute Qualität liefert, absolut angetan. Die Größe ist phänomenal, der Preis war selbst zum damaligen Lauf absolut ok, das Gerät ist für ein nicht-LED schön flach.

Normales Fernsehprogramm, und dort ganz besonders alte US Sendungen, sind bei der Größe allerdings grausam und nur mit entsprechendem Abstand anguckbar.

marcel0608

unregistriert

34

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 19:06

HI,
alsooooooooo die Vor und Nachteile Plasma LED/LCD wurden ja schon erwähnt.
Ist halt persönlicher Geschmack was man möchte.
Ich habe bisher nur Plasma gehabt und finde das es immer noch das Beste gesamt Paket darstellt.
Zocke auch viel PS3 kein Problem mit einbrennen.
Wie Marco 320D schrieb man gewöhnt sich sehr schnell an die Grösse.
Hatte erst ein 37 Zoll der war schon riesig im Vergleich zur 70er Röhre.
Dann habe ich mir ein 46 Zoll geholt da das gleiche feeling...
So und vor kurzem wurde es nun ein 59 Zoll:
Habe mir den Samsung PS 59 D 550 geholt.
Kostet so um die 1200euro ein vergleichbare LED ist deutlich Teurer.
http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/…g/PS59D550.html
Kann den Fernseher nur empfehlen.
Achte beim Kauf darauf wie der Imbut Lag ist.(wegen zocken)
Imput Lag ist der Zeit die der Fernseher brauch,t den Befehl von dem Pad zum Fernseher zu übertragen ( bis sich die Spielefigur bewegt)
Gerade bei Shotter wichtig im Onlinemodus.
Ansonsten schau mal hier vorbei,findet man auch viele Tipps
http://www.hifi-forum.de/
Ansonsten viel Spass mit deiner neuen Glotze.
Gruß Marcel
Idealer Wert ist 0-40 ms

Andy241

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 2. November 2011

Modell: E46 - Cabrio - 330Ci

Modell 2: -

Wohnort: Nürnberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 12:41

Sieht zwar lustig aus nen 60 Zoll mit nem Cabrio abzuholen aber das hätte auch schief gegen können. Und dann hättet man 10jahre Garantie haben können - es hätte nichts genutzt.

Ne, hätts nicht, ich wohn ca 300meter vom MM weg und war zu faul zum Tragen.

Außerdem shice auf die Garantie, meine Versicherung hätts gezahlt ;)

Gruß Andy

Benny the Beemer

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 18. November 2008

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: abgebockter Touran auf 18 Zoll

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 13:58

Sieht zwar lustig aus nen 60 Zoll mit nem Cabrio abzuholen aber das hätte auch schief gegen können. Und dann hättet man 10jahre Garantie haben können - es hätte nichts genutzt.

Ne, hätts nicht, ich wohn ca 300meter vom MM weg und war zu faul zum Tragen.

Außerdem shice auf die Garantie, meine Versicherung hätts gezahlt ;)

Gruß Andy


Gut das mag sein. Aber im allgemeinen macht es immer mehr sinn.

oldschool

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Registrierungsdatum: 13. Januar 2011

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: -

Wohnort: Braunschweig

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 14:53

Noch eine Anmerkung (die es nicht unbedingt einfacher macht): gerade, wenn du auf dem Gerät hauptsächlich zocken willst sollte man auf einen geringen Input-Lag achten. Damit ist die Verzögerung zwischen Eingabe am Controller und Darstellung am Bildschirm gemeint. Einige LCDs weisen da Werte von 30 ms und mehr auf und sind dadurch fürs Zocken eher ungeeignet. Die Hersteller geben den Wert leider nicht an, da hilft also nur lesen und nach Erfahrungen schauen.

Es gibt insgesamt soviele Faktoren die man berücksichtigen könnte, man kann sich damit auch verrückt machen. Bei deinem Budget von 600-700 € und der gewünschten Größe von 40-50 Zoll kommen eigentlich eh nur die günstigsten Geräte am Markt in Frage. Und damit meine ich nicht noname-Müll sondern z.B. was von LG oder Samsung. Ich bin mit meinem LG 37 Zöller beispielsweise voll zufrieden :)

Edith sagt: das mit dem Input Lag hatte doch schon jemand geschrieben... ("Imbut Lag wichtig bei Shotter" :gruebel: ) ...da hilft dann auch die Suchfunktion nicht um heraus zu finden, ob der Input Lag schon erwähnt worden ist :whistling:
wenn es nicht mehr vorwärts geht einfach mal schalten ( © niemand )

Aus zeitlosem Anlass:

Zitat

wie fuktioniert der Nivoschalter

Zitat

mit meiner Freundin ihr Bruder sein Auto
:wall:

AKTION: Mehr Sauberkeit und Recht und Ordnung in unserem Forum!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »oldschool« (8. Dezember 2011, 15:00)


Power

Profi

Beiträge: 1 155

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Modell: E46 - Coupe - 330Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E36

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 20:11

Ich würde mich hier gerne mit einer eignen Frage einklinken, sofern das für den Threadersteller in Ordnung ist. Vielleicht ist es ja auch für ihn interessant und ich möchte nicht extra einen neuen Thread erstellen.

Angeregt von der Diskussion war ich vorhin in einem Loewe Fachhandel. Ich bin nämlich auch schon seit längerem dran mir einen gescheiten Fernseher zu kaufen. Ich brauche aber immer etwas für meine Entscheidungen ich bin kein Spontankäufer.

Soweit so gut. Warum Loewe ?

Grund 1: Hauptprduktion und Entwurf in Deutschland. Das sichert andere Qualität und vor allem Arbeitsplätze sowie eine Verbundenheit zum Heimatland, was mir tatasächlich wichtig ist.

Grund 2: Perfektion. Ich bin Perfektionist und liebe Perfektion sowie die minimalistische Ausführungen von Loewe. Göttlich...

Grund 3: Service. Der Service scheint hervoragend zu sein. Die kommen zu mir nach Hause, bauen alles auf, stimmen alles ab und wenn man etwas defekt ist reparieren die mir dsa or Ort. Sollte das nicht möglich sein stellen dir mir ein Ersatzgerät hin, das mindestens genauso gut ist.

Grund 4: Qualität des Geräts selbst (Bildschärfe usw). Und genau hier scheiden sich die Geister. Hier möchte ich in eure Diskussion einsteigen.

Hatte schonmal jemand Erfahrung mit den Loewe-Produkten bzw. kann mir jemand sagen wie di sich im Vergleich zu dem Rest halten ? Ist das nur großkotziges Geschwafelund taugen die tatsächlich mehr ?

Es gibt mehrer Modelvarianten, unter anderem die Linien Reference, die mir aber zu teuer ist. Dann Individual, Connect und Art. Die letzten drei kommen alle für mich in Frage. Individual ist natürlich am besten aber die Frage ist ob die das tatsächlich wert sind und ob es nicht auch ein Connect oder Art tut.

Wäre klasse wenn mir da jemand vom Fach weiterhelfen kann ! Danke im voraus.
"Ich mag ein nacktes, leichtes Auto haben. Für gemütlich geh ich ins Bett." Tim Schrick

T-Rxx

Fortgeschrittener

Beiträge: 492

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2010

Modell: E46 - Touring - 325i

Weitere Fahrzeuge: E30 - Cabrio - 325i

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 22:15

Ich würde mich hier gerne mit einer eignen Frage einklinken, sofern das für den Threadersteller in Ordnung ist. Vielleicht ist es ja auch für ihn interessant und ich möchte nicht extra einen neuen Thread erstellen.

Angeregt von der Diskussion war ich vorhin in einem Loewe Fachhandel. Ich bin nämlich auch schon seit längerem dran mir einen gescheiten Fernseher zu kaufen. Ich brauche aber immer etwas für meine Entscheidungen ich bin kein Spontankäufer.

Soweit so gut. Warum Loewe ?

Grund 1: Hauptprduktion und Entwurf in Deutschland. Das sichert andere Qualität und vor allem Arbeitsplätze sowie eine Verbundenheit zum Heimatland, was mir tatasächlich wichtig ist.

Grund 2: Perfektion. Ich bin Perfektionist und liebe Perfektion sowie die minimalistische Ausführungen von Loewe. Göttlich...

Grund 3: Service. Der Service scheint hervoragend zu sein. Die kommen zu mir nach Hause, bauen alles auf, stimmen alles ab und wenn man etwas defekt ist reparieren die mir dsa or Ort. Sollte das nicht möglich sein stellen dir mir ein Ersatzgerät hin, das mindestens genauso gut ist.

Grund 4: Qualität des Geräts selbst (Bildschärfe usw). Und genau hier scheiden sich die Geister. Hier möchte ich in eure Diskussion einsteigen.

Hatte schonmal jemand Erfahrung mit den Loewe-Produkten bzw. kann mir jemand sagen wie di sich im Vergleich zu dem Rest halten ? Ist das nur großkotziges Geschwafelund taugen die tatsächlich mehr ?

Es gibt mehrer Modelvarianten, unter anderem die Linien Reference, die mir aber zu teuer ist. Dann Individual, Connect und Art. Die letzten drei kommen alle für mich in Frage. Individual ist natürlich am besten aber die Frage ist ob die das tatsächlich wert sind und ob es nicht auch ein Connect oder Art tut.

Wäre klasse wenn mir da jemand vom Fach weiterhelfen kann ! Danke im voraus.


Also ich habe bei Metz, Loewe und co immer so meine Schwierigkeiten. Keine Frage, die Geräte sind gut und spielen in der vorderen Liga mit, aber irgendwie rechtfertigt das bisschen Design in keinster Weise den Mehrpreis solcher Geräte. Auch Loewe bildet da keine Ausnahme. Auch die Kochen nur mit Wasser. Und es gibt nur wenige Panel-Hersteller auf der Welt, meist ist bei Loewe ein Sharp/Samsung/LG Panel verbaut. Ich weiss nicht wie es dir geht, aber für mich zählt beim Fernsehen hauptsächlich das Bild und es bereitet mir Schwierigkeiten für ein Produkt fast das Doppelte zu zahlen das ich auch woanders günstiger bekomme. Insbesondere bei denen neuen LED TVs ist doch fast gar kein Platz mehr für Design. Die Rahmen sind mitlerweile max. 1cm dick, genauso wie die Tiefe des Gerätes. Da gibt es vielleicht noch den Fuß den man individuell designen kann.

Philips baut z.B. auch TVs die aus gebürstem Aluminium sind. Wäre evtl. auch was für dich.

Für mich hat Loewe immer so einen Beigeschmack von Rentner-Verarsche. Da klebt ein deutsches Logo drauf das insbesondere der älteren Generation noch bekannt ist, obwohl da schon längst China/Taiwan Technik drinsteckt (was ja nicht schlimm ist), gepaart mit dem "rundum" Service der meiner Meinung nach auch überflüssig ist. Kauf dir einen TV bei amazon, der wird dir direkt vor die Tür gekarrt und das einzige was du heute noch anschließt ist ein Stromkabel, ein SAT oder "Kabel-Kabel" und evtl. ne USB HDD. Mehr passiert da doch gar nicht mehr. Einen Betrag hier im Forum zu schreiben erfordert mehr technisches Verständnis ;-)

/// BMW 325 Cabrio 2.5L 170PS || BJ:1988 \\\

/// BMW 325 Touring 2.5L 192PS || BJ:2003 \\\

40

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 22:28

Chip.de Bestenliste, da findest objektive Testergebnisse aller relevanten Geräte und gute Preis/Leistungskandidaten.

Power

Profi

Beiträge: 1 155

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Modell: E46 - Coupe - 330Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E36

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 22:31

Klingt interessant. Ich habe diverse Onlinetests durchgelesen und in den meisten steht geschrieben, dass die TVs von Loewe sher gute Bildschärfe und Dynamik aufweisen, sodas keine Ränder oder Bildflattern entsteht. Auch nicht bei sehr großen TVs mit "anspruchsvollen" Bildern.

Ich habe mir in dem Geschäft ein paar Fernseher vorführen lassen und ich muss schon sagen, dass es sehr sehr gut aussah und ich habe schon den ein oder anderen TV gesehen. Auch mit entsprechendem Input.

Ich kenne mich mit der Technik nicht gut genug aus um darüber Aussagen tätigen zu können. Da muss ich mich auf mein Auge verlassen, oder eben Aussagen von anderen.

Der Service ist so ne Sache. Ich denke da spielt auch die eigene Mentalität eiene Rolle. Ich bin mehr der Servicekäufer und nehme das auch meisstens in Anspruch. Ich will das Ding kaufen und dann in mein Wohnzimmer gehen und alles fertig abgestimmt mit meiner Musikanlage vorfinden, sodass ich keinen Finger gekrümmt habe... Klingt blöd, ist aber so.

Losgelöst davon habe ich, soweit ich das erfahren konnte, den Eindruck, dass die schon überwiegend in Deutschland produzieren bzw. designen und zusammenbauen. Selbstverständlich kaufen die auch Teile aus dem Ausland. Aber ich finde das nicht ganz unwichtig, denn viele meckern, kaufen dann aber auslädnische Produkte. Ich bezahle dafür auch gerne etwas mehr, da spielt aber mein Magengefül mit. Ich glaube nicht, dass das Logog "Verarsche" ist. Aber ich würde gegenteilige Beweise natürlich auch annehmen, wenn diese mir vorliegen.
"Ich mag ein nacktes, leichtes Auto haben. Für gemütlich geh ich ins Bett." Tim Schrick

MadMax-E46

...hat kein Dach über´m Kopf :(

  • »MadMax-E46« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 20. November 2010

Modell: E46 - Cabrio - 325Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Opel B Corsa, 1.4L

Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 11. Dezember 2011, 12:39

@Power: Kla, überhaupt kein Problem! :)

Chip.de Bestenliste, da findest objektive Testergebnisse aller relevanten Geräte und gute Preis/Leistungskandidaten.


DIe Bestenliste werde ich mir auf jeden Fall nochmal anschauen, bevor ich mich letztendlich für einen TV entscheiden werde.
War allerdings gestern Abend mal im MM und hab mir einige Fernseher in der Realität angeschaut und muss sagen das mir so ein 50 Zöller fast schon zu groß ist, ehrlich gesagt.
Ich würde dann doch eher zu 40 Zoll tendieren.

Übrigens danke für die ganzen bisherigen Antworten! :thumbup:

T-Rxx

Fortgeschrittener

Beiträge: 492

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2010

Modell: E46 - Touring - 325i

Weitere Fahrzeuge: E30 - Cabrio - 325i

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 11. Dezember 2011, 13:59

@Power: Kla, überhaupt kein Problem! :)

Chip.de Bestenliste, da findest objektive Testergebnisse aller relevanten Geräte und gute Preis/Leistungskandidaten.


DIe Bestenliste werde ich mir auf jeden Fall nochmal anschauen, bevor ich mich letztendlich für einen TV entscheiden werde.
War allerdings gestern Abend mal im MM und hab mir einige Fernseher in der Realität angeschaut und muss sagen das mir so ein 50 Zöller fast schon zu groß ist, ehrlich gesagt.
Ich würde dann doch eher zu 40 Zoll tendieren.

Übrigens danke für die ganzen bisherigen Antworten! :thumbup:


Wie weit sitzt du denn ungefähr von dem Fernseher weg? Klingt zwar albern, aber schneide dir ne Pappe aus und stell sie zuhause auf. Eine bessere Möglichkeit um Fehlkäufe zu vermeiden gibt es nicht.

/// BMW 325 Cabrio 2.5L 170PS || BJ:1988 \\\

/// BMW 325 Touring 2.5L 192PS || BJ:2003 \\\

MadMax-E46

...hat kein Dach über´m Kopf :(

  • »MadMax-E46« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 20. November 2010

Modell: E46 - Cabrio - 325Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Opel B Corsa, 1.4L

Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 11. Dezember 2011, 20:08

@Power: Kla, überhaupt kein Problem! :)

Chip.de Bestenliste, da findest objektive Testergebnisse aller relevanten Geräte und gute Preis/Leistungskandidaten.


DIe Bestenliste werde ich mir auf jeden Fall nochmal anschauen, bevor ich mich letztendlich für einen TV entscheiden werde.
War allerdings gestern Abend mal im MM und hab mir einige Fernseher in der Realität angeschaut und muss sagen das mir so ein 50 Zöller fast schon zu groß ist, ehrlich gesagt.
Ich würde dann doch eher zu 40 Zoll tendieren.

Übrigens danke für die ganzen bisherigen Antworten! :thumbup:


Wie weit sitzt du denn ungefähr von dem Fernseher weg? Klingt zwar albern, aber schneide dir ne Pappe aus und stell sie zuhause auf. Eine bessere Möglichkeit um Fehlkäufe zu vermeiden gibt es nicht.


3 Meter ca!

T-Rxx

Fortgeschrittener

Beiträge: 492

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2010

Modell: E46 - Touring - 325i

Weitere Fahrzeuge: E30 - Cabrio - 325i

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

45

Montag, 12. Dezember 2011, 17:29

@Power: Kla, überhaupt kein Problem! :)

Chip.de Bestenliste, da findest objektive Testergebnisse aller relevanten Geräte und gute Preis/Leistungskandidaten.


DIe Bestenliste werde ich mir auf jeden Fall nochmal anschauen, bevor ich mich letztendlich für einen TV entscheiden werde.
War allerdings gestern Abend mal im MM und hab mir einige Fernseher in der Realität angeschaut und muss sagen das mir so ein 50 Zöller fast schon zu groß ist, ehrlich gesagt.
Ich würde dann doch eher zu 40 Zoll tendieren.

Übrigens danke für die ganzen bisherigen Antworten! :thumbup:


Wie weit sitzt du denn ungefähr von dem Fernseher weg? Klingt zwar albern, aber schneide dir ne Pappe aus und stell sie zuhause auf. Eine bessere Möglichkeit um Fehlkäufe zu vermeiden gibt es nicht.


3 Meter ca!


Beschreibe mal dein TV Profil. Was machst du hauptsächlich? (so prozentual gesehen)

- schaust du viel HD TV?
- spielst du viel Konsole? Wenn ja wieviel macht das am Gesamt-konsum aus?
- Hast du Kabel oder SAT?

Also so rein von der Distanz würde ich dir defintiv zu 47" raten. Ich sitze jetzt knapp 2,5m weg, schaue hauptsächlich hochauflösende und die Fernsehgröße ist mit 42" ziemlich passend, 44" wäre, sofern es das gegeben hätte, vemutlich noch besser gewesen. Aber unter 42" würde ich bei dir defintiiv nicht anfangen. Nicht vergessen, die Fernseher schrumpfen und du würdest dich in einem halben Jahr schon wieder ärgern, zumal es preislich kaum noch nen Unterschied macht.

/// BMW 325 Cabrio 2.5L 170PS || BJ:1988 \\\

/// BMW 325 Touring 2.5L 192PS || BJ:2003 \\\