BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


phchecker17

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 12. April 2013

Modell: E46 - Touring - 330d

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 15. Juli 2014, 02:16

Grad erst gesehen den Fred hier :P D.h. ihr habt wegen der Katzen einen neuen PC gekauft? :D
Was mir da noch einfällt: Manche Mainboards können doch nicht von SSD booten, wenn z.b. Legacy Bios aktiv ist, statt UEFI ....
Vielleicht liegt es auch daran? Kann das neue Mainbord UEFI Bios?^^
Außerdem ist für UEFI eine andere Partitionierung der Platte nötig. Evtl. ist das alte BIOS auf Legacy Bios und das neue auf UEFI eingestellt :/
Wenns die Möglichkeit noch gibt (Platte noch existiert), mal ins Bios schauen obs da irgendwo ne Einstellung zu UEFI / Legacy gibt und die mal umstellen.
Wenn es nur eine weitere Partition gibt ist es wohl nicht UEFI, das braucht 2 :)

Ziemlicher Act mit UEFI :D Hab damals bei mir 1 kompletten Tag gebraucht, bis mein System auf UEFI lief und damit in 11 Sekunden hochfährt (gefahren ist) :D
> Hier gehts zu meiner Fotostory <


Ansprechpartner für Coding, Fehlerspeicher oder ein gemütliches Bier im Raum Karlsruhe :D

Stingray

Audi Quäler

Beiträge: 19 642

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05 ; Audi S5 Sportback BJ10

Wohnort: Averlak

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 15. Juli 2014, 06:30

Zitat

Grad erst gesehen den Fred hier :P D.h. ihr habt wegen der Katzen einen neuen PC gekauft? :D
Was mir da noch einfällt: Manche Mainboards können doch nicht von SSD booten, wenn z.b. Legacy Bios aktiv ist, statt UEFI ....
Vielleicht liegt es auch daran? Kann das neue Mainbord UEFI Bios?^^
Außerdem ist für UEFI eine andere Partitionierung der Platte nötig. Evtl. ist das alte BIOS auf Legacy Bios und das neue auf UEFI eingestellt :/
Wenns die Möglichkeit noch gibt (Platte noch existiert), mal ins Bios schauen obs da irgendwo ne Einstellung zu UEFI / Legacy gibt und die mal umstellen.
Wenn es nur eine weitere Partition gibt ist es wohl nicht UEFI, das braucht 2 :)

Ziemlicher Act mit UEFI :D Hab damals bei mir 1 kompletten Tag gebraucht, bis mein System auf UEFI lief und damit in 11 Sekunden hochfährt (gefahren ist) :D


Es wurde nur ein neues Gehäuse gekauft, an der Hardware hat sich nichts geändert.
Daran kann es also nicht liegen.

Nuffi

The blacklist

  • »Nuffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 488

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Wohnort: Bremerhaven

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 15. Juli 2014, 07:48

Ziemlicher Act mit UEFI :D Hab damals bei mir 1 kompletten Tag gebraucht, bis mein System auf UEFI lief und damit in 11 Sekunden hochfährt (gefahren ist) :D

Wir hatten nicht wegen dem Bootvorgang auf SSD umgestellt, sondern weil es hiess, dass die Programme schneller geladen sind. Kann ich aber nicht bestätigen :( , zumindest nicht spürbar.

Und wenn sich meine Frau wegen 2 bescheuerter Katzen nen neuen PC holen würde, wäre ihr Arsch ab :cursing:
Liebe Grüße aus der Seestadt Bremerhaven
Andreas



Das grösste Werk des Teufels war, der Welt glaubhaft zu machen, dass es ihn nicht gibt (Kevin Spacey - Die üblichen Verdächtigen)

Everon

Schüler

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Modell: E46 - Compact - 316ti

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Suzuki DL 1000 V-Strom

Wohnort: SLK

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 15. Juli 2014, 08:43

Finde schon das mit SSD das System um einiges flüssiger läuft.
Email, Browser und die ganzen Progrämmchen die man täglich nutzt laden doch um einiges schneller als von HDD.
Man darf natürlich nicht manche Guides befolgen in denen geraten wird möglichst alles auf die HDD zu verschieben was viel genutzt wird damit sich die gute SSD ja nicht abnutzt :rolleyes:
Ist ja irgendwie widersinnig.
Bei Spielen ist die Wirkung aber eher gering, eben nur bei den ( Nach)ladezeiten merkbar.

via Tapatalk

Stingray

Audi Quäler

Beiträge: 19 642

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05 ; Audi S5 Sportback BJ10

Wohnort: Averlak

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 15. Juli 2014, 08:48

Zitat

Ziemlicher Act mit UEFI :D Hab damals bei mir 1 kompletten Tag gebraucht, bis mein System auf UEFI lief und damit in 11 Sekunden hochfährt (gefahren ist) :D

Wir hatten nicht wegen dem Bootvorgang auf SSD umgestellt, sondern weil es hiess, dass die Programme schneller geladen sind. Kann ich aber nicht bestätigen :( , zumindest nicht spürbar.

Und wenn sich meine Frau wegen 2 bescheuerter Katzen nen neuen PC holen würde, wäre ihr Arsch ab :cursing:


Bei mir bringt die SSD einiges an Speed, die übliche HDD ist in aktuellen Systemen der Flaschenhals!
Ein PC ist nur so schnell wie sein langsamstes Bauteil.
(Jaja, stimmt nicht ganz, aber ihr wisst was ich meine!)

Nuffi

The blacklist

  • »Nuffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 488

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Wohnort: Bremerhaven

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 15. Juli 2014, 09:01

Ein PC ist nur so schnell wie sein langsamstes Bauteil.

Na gut, dann kann Frauchen sich ja demnächst das Geld sparen - da sie ja nicht gerade die schnellste ist :whistling: 8o :D
Liebe Grüße aus der Seestadt Bremerhaven
Andreas



Das grösste Werk des Teufels war, der Welt glaubhaft zu machen, dass es ihn nicht gibt (Kevin Spacey - Die üblichen Verdächtigen)

phchecker17

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 12. April 2013

Modell: E46 - Touring - 330d

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 15. Juli 2014, 15:26

Also habt ihr auf UEFI umgestellt mit dem Umbau? Dann liegts daran :P
Den Unterschied von SSD zu HDD merkt man natürlich, aber UEFI aendert an der Geschwindigkeit des Systems nichts, da das BIOS lediglich am Start "arbeitet" ;)
Wieder auf Legacy zurückstellen und es sollte wieder tun :)


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
> Hier gehts zu meiner Fotostory <


Ansprechpartner für Coding, Fehlerspeicher oder ein gemütliches Bier im Raum Karlsruhe :D

Stingray

Audi Quäler

Beiträge: 19 642

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05 ; Audi S5 Sportback BJ10

Wohnort: Averlak

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 15. Juli 2014, 16:03

Also habt ihr auf UEFI umgestellt mit dem Umbau? Dann liegts daran :P
Den Unterschied von SSD zu HDD merkt man natürlich, aber UEFI aendert an der Geschwindigkeit des Systems nichts, da das BIOS lediglich am Start "arbeitet" ;)
Wieder auf Legacy zurückstellen und es sollte wieder tun :)


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk



Es wurde das gleiche Mainboard verwendet ... also nix umgestellt.
Am PC wurde NICHTS verändert. (Außer das Gehäuse halt)

Jedenfalls habe ich es so verstanden.

Everon

Schüler

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Modell: E46 - Compact - 316ti

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Suzuki DL 1000 V-Strom

Wohnort: SLK

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 15. Juli 2014, 16:06

Schon komisch das ganze.
Könnte höchstens sein, das beim Wiederanschluss ein anderer Sataport genutzt wurde und sich deshalb irgendwas verhuddelt hat.
Wäre aber ungewöhnlich.

via Tapatalk

phchecker17

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 12. April 2013

Modell: E46 - Touring - 330d

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 15. Juli 2014, 16:42

Ziemlicher Act mit UEFI :D Hab damals bei mir 1 kompletten Tag gebraucht, bis mein System auf UEFI lief und damit in 11 Sekunden hochfährt (gefahren ist) :D

Wir hatten nicht wegen dem Bootvorgang auf SSD umgestellt, sondern weil es hiess, dass die Programme schneller geladen sind. Kann ich aber nicht bestätigen :( , zumindest nicht spürbar.


Es wurde das gleiche Mainboard verwendet ... also nix umgestellt.
Am PC wurde NICHTS verändert. (Außer das Gehäuse halt)
Jedenfalls habe ich es so verstanden.


Dann versteh ich das anders :D Wenn nicht auf UEFI umgestellt wurde, dann liegts nicht daran und ich kann auch nichts mehr zum Thema beitragen.
Dann bleibt wohl nichts anderes als das frische Windoof sorry :/

P.S: Ich frag mal noch mein Mitbewohner, vielleicht hat der noch ne Idee^^
EDIT: Auskunft vom Mitbewohner: Kabel nochmal checken :P Evtl. mal übern Linux o.Ä. schauen, ob der PC die Festplatte überhaupt noch erkennt.
> Hier gehts zu meiner Fotostory <


Ansprechpartner für Coding, Fehlerspeicher oder ein gemütliches Bier im Raum Karlsruhe :D

Stingray

Audi Quäler

Beiträge: 19 642

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05 ; Audi S5 Sportback BJ10

Wohnort: Averlak

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 15. Juli 2014, 16:53

Ziemlicher Act mit UEFI :D Hab damals bei mir 1 kompletten Tag gebraucht, bis mein System auf UEFI lief und damit in 11 Sekunden hochfährt (gefahren ist) :D

Wir hatten nicht wegen dem Bootvorgang auf SSD umgestellt, sondern weil es hiess, dass die Programme schneller geladen sind. Kann ich aber nicht bestätigen :( , zumindest nicht spürbar.


Es wurde das gleiche Mainboard verwendet ... also nix umgestellt.
Am PC wurde NICHTS verändert. (Außer das Gehäuse halt)
Jedenfalls habe ich es so verstanden.


Dann versteh ich das anders :D Wenn nicht auf UEFI umgestellt wurde, dann liegts nicht daran und ich kann auch nichts mehr zum Thema beitragen.
Dann bleibt wohl nichts anderes als das frische Windoof sorry :/

P.S: Ich frag mal noch mein Mitbewohner, vielleicht hat der noch ne Idee^^
EDIT: Auskunft vom Mitbewohner: Kabel nochmal checken :P Evtl. mal übern Linux o.Ä. schauen, ob der PC die Festplatte überhaupt noch erkennt.



Es war nirgendwo die Rede von UEFI, zumal an der Hardware eben nix geändert wurde.
Mal abgesehen davon das er Windoof bereits neu aufgesetzt hat ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nuffi (15.07.2014)

doodles

Schüler

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 7. April 2014

Modell: E46 - Coupe - 328Ci

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 15. Juli 2014, 17:04

Auch noch nie gehört. Arbeite seit über 15 Jahren in der IT-Branche und habe so ziemlich alle wichtigen Zertifizierungen. Merkwürdige Sache.

Man lernt nie aus :)

Beiträge: 1 682

Registrierungsdatum: 10. Mai 2013

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: E46 - Cabrio - 330Ci

Weitere Fahrzeuge: sind verkauft

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 15. Juli 2014, 17:31

WIN7 DVD rein, Reparaturinstallation wählen oder bei der Reparatur mal den MBR neu schreiben lassen. Zumindest hat das frühe bei den alten HDDS geklappt, wenn mal was war.
Eigentlich sollte immer ein Backup vorhanden sein, oder? erspart viel zeit und vorallem bei WOW den Download und die vielen Addons und Einstellungen!

Hoffe, deine Frau nimmt es mit Humor. Ich spiele seit 2 Jahren nicht mehr WoW, aber es soll ja noch welche geben. :D
Stahlblau Metallic.
Ich bin verliebt. :love:




Life is like a penis; simple, soft, straight, relaxed and hanging freely.
Then women make it hard.


Bitte beachten: Die Rechtschreibung ist Freeware, aber kein Open Source!
Jeder darf sie frei verwenden, jedoch nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Nuffi

The blacklist

  • »Nuffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 488

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Wohnort: Bremerhaven

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 15. Juli 2014, 19:31

Also nochmal ganz langsam zum mitschreiben:

wir haben nur das Gehäuse geändert - nichts anderes. Nichts am Board verstellt oder sonstwas. Rechner runtergefahren (besser gesagt, der lief 3 Tage nicht, da wir renoviert hatten) das Gedöns raus, in das neue Gehäuse rein, angeschlossen, angemacht und nix ging mehr. Reparatur war nicht mehr, da die Win7-eigene Partition weg war. Die Platte an meinem PC angeschlossen, startete auch nicht mehr. Als 2. Platte angeschlossen, Daten gerettet (ausser WOW-Ordner 8o - Frau war begeistert; hab sie aber 3x gefragt), wieder bei ihr rein, Win neu druff und jut.

Das mit dem SATA-Anschluss könnte sein, da sagte Frau, sie wüsste nicht mehr an welchem die Platte vorher war.

PS: Danke Karsten, dass Du meist schneller reagierst als ich :thumbsup:
Liebe Grüße aus der Seestadt Bremerhaven
Andreas



Das grösste Werk des Teufels war, der Welt glaubhaft zu machen, dass es ihn nicht gibt (Kevin Spacey - Die üblichen Verdächtigen)

doodles

Schüler

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 7. April 2014

Modell: E46 - Coupe - 328Ci

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 15. Juli 2014, 19:44

Jetzt bringt Support sowieso nichts mehr, weil alles neu installiert wurde.

Bei euch hätte WAHRSCHEINLICH eine Reparatur des MBR (Master Boot Record) geholfen.

Nicht die Updates vergessen :)