BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E46 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mueex

Anfänger

  • »mueex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 25. September 2013

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. September 2013, 21:46

BMW 318 Ci im Notprogramm. Bitte um Hilfe!

Hallo Zusammen!

Ihr seid meine letzte Hoffnung! Seit einem Monat habe ich ein großes Problem mit meinem BMW 318 Ci (Automatik, Bj. 08/2000, Km.-Laufleistung: 60.000): seit der großen Inspektion (bei der das Motoröl, Ölfilter, Bremsflüssigkeit, Kühlmittelflüssigkeit, Kraftstofffilter, Luftfilter und die Zündkerzen gewechselt wurden), geht das Getriebe ständig in das Not-Proframm (dabei werden alle Gänge wie gewohnt durchgeschaltet, das wesentlich Unangenehme ist das beim bremsen bzw. ausrollen lassen, wenn das Fahrzeug runterschaltet, kommt es zu einem starken Ruckeln, als ob jemand am Heck des Fahrzeuges kurz festhalten würde und wieder los lassen). Der Fehler kommt bereits beim Drehen des Schlüssels in die Zündung-Stellung, bei der alle Stromverbraucher betriebsbereit sind - VOR dem Anlassen des Motors) und wurde bereits 4 mal ausgelesen (und gelöscht) - jedes Mal stand da ein Fehler im Lenkwinkelsensor.. welches in meinem Modell, laut BMW-Werkstatt, gar nicht eingebaut ist (nicht vorgesehen!). Der Fehler kommt unregelmäßig, nicht jedes Mal, d.h. er ist nicht in 100% der Fälle reproduzierbar. Zwischen dem Fehlerauslesen und erneutem Fehlereintreten bin ich schon mal 100 km gefahren, mal aber nur 30.. Der Fehler geht auch nicht von alleine weg.

Inzwischen wurde das Öl im Getriebe überprüft und das Getriebe selbst - alles ist in Ordnung! Morgen sollen alle Kabel-Bäume überprüft werden - weiter wissen die auch nicht oder wollen es nicht.. Habe inzwischen schon über 1.200 Euro zahlen müssen.

Hat jemand zufällig ein ähnliches Problem gehabt und kann mir dabei helfen? Ich wäre sehr dankbar dafür!

Viele Grüße,

Euer mueex

KGB44

Getriebe- Software- und Kompressor-Guru

Beiträge: 2 223

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E36 328iA

Wohnort: Willich / Düsseldorf

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. September 2013, 21:51

Hi!

Du hast das 4-Gang Automatikgetriebe oder 5-Gang-Getriebe?

Von Wo kommst du?
Codieren, Automatikgetriebe-Probleme-Optimieren? Kompressorumbauten? In Düsseldorf/Willich/Jüchen und NRW? Schreibt eine PM!

Stingray

Rückfälliger

Beiträge: 20 611

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05

Wohnort: Averlak

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. September 2013, 21:59

Luftmassenmesser evtl nicht richtig angeschlossen?
Wobei der dann auch im Fehlerspeicher stehen würde.

mueex

Anfänger

  • »mueex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 25. September 2013

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. September 2013, 22:02

Hi!

Du hast das 4-Gang Automatikgetriebe oder 5-Gang-Getriebe?

Von Wo kommst du?
Hallo!

Ich meine das 4-Gang Automatikgetriebe von GM.
Ich komme aus dem Saarland.

KGB44

Getriebe- Software- und Kompressor-Guru

Beiträge: 2 223

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E36 328iA

Wohnort: Willich / Düsseldorf

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. September 2013, 22:04

Ich denke das könnte man relativ einfach finden, wenn das Auto "hier" wäre. So kann ich nur Tippen auf LMM und / oder Drosselklappenpoti.
Codieren, Automatikgetriebe-Probleme-Optimieren? Kompressorumbauten? In Düsseldorf/Willich/Jüchen und NRW? Schreibt eine PM!

mueex

Anfänger

  • »mueex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 25. September 2013

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. September 2013, 22:08

Ich denke das könnte man relativ einfach finden, wenn das Auto "hier" wäre. So kann ich nur Tippen auf LMM und / oder Drosselklappenpoti.

Wäre das dann nicht als Fehler im Speicher abgelegt?

"Hier" - ist im Düsseldorf, wenn ich richtig verstehe?! Wenn die morgen das Problem nicht beheben sollten bzw. wenn es nach diesem 2-wochigen Werkstatt-Aufenthalt wieder eintreten sollte, hätte ich wohl keine andere Möglichkeit, als zu Ihnen nach Düsseldorf zu fahren.

KGB44

Getriebe- Software- und Kompressor-Guru

Beiträge: 2 223

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E36 328iA

Wohnort: Willich / Düsseldorf

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. September 2013, 22:15

Kannst gern vorbeikommen. Bin Privatmann und hatte selbst so einen 318iA mit M43TÜB19OL 118PS Motor und dem GM 4L30-E (A4S200R) Getriebe.
Codieren, Automatikgetriebe-Probleme-Optimieren? Kompressorumbauten? In Düsseldorf/Willich/Jüchen und NRW? Schreibt eine PM!

mueex

Anfänger

  • »mueex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 25. September 2013

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. September 2013, 22:20

Kannst gern vorbeikommen. Bin Privatmann und hatte selbst so einen 318iA mit M43TÜB19OL 118PS Motor und dem GM 4L30-E (A4S200R) Getriebe.

Das werde ich wohl machen müssen. Ist das eigentlich möglich - falls es doch nicht an LMM oder Drosselklappeponti liegen sollte, den Fehler weg zu codieren? Ich meine, dass das Getrieben ins Not-Programm geht ist ja eine Sicherheitsmaßnahme und Schaden zu vermeiden.. wenn es aber im Speicher um ein Sensor geht, welches gar nicht in meinem Auto drin ist- kann man das irgendwie einfach "abschalten"?

Dani-Sahne

Obdachloser M54 Quäler

Beiträge: 11 271

Registrierungsdatum: 11. Juli 2012

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: E46 - Limousine - 330i

Weitere Fahrzeuge: E46 - Cabrio - 330Ci

Wohnort: Heilbronn

Danksagungen: 744

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. September 2013, 23:44

kann man das irgendwie einfach "abschalten"?

Interessante Überlegung, aber so 'einfach' ist es nicht. Dazu müsste man die Software anpassen und quasi die Funktion entfernen.
Weiß ich (a) nicht ob das überhaupt irgendjemand könnte und (b) muss es auch eine 'normale' Lösung dafür geben.
War ja auch mal anders, und von alleine hat sich die Funktion auch nicht aktiviert.

Über den "Sinn" der "Lösung" (eig eher vertuschung :D) braucht man wohl auch kaum zu philosophieren.

Ursachen bekämpfen, nicht die Auswirkungen heißt hier die Devise. Und das kann nicht 'unmöglich' sein herauszubekommen woran es liegt und es zu beheben ;)

Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

M54/M52TU/M52 (MS43/MS42/MS41) DME Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), Wegfahrsperren und Schlüsselservice, Fahrgestellnummer Anpassungen LSZ/KMB, Diagnose, Codierungen, VANOS Überholung


Danis 325i LPG Vernichter und km Fresser

GrafSpee

Meister

Beiträge: 2 893

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Weitere Fahrzeuge: M5 Kompressor

Wohnort: Erfurt

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. September 2013, 11:16

Wenn das Getriebe ins Notprogramm geht, dann steht auch ein fehler im Getrieb.
Den solltest Du auslesen und mal schreiben.
Wichtig sind Fehler aus den Steuerteilen DME, Getriebe, Tempomat und ABS-DSC.

Wenn der Fehler direkt nach dem Service aufgetauchtist, kannst Du Glück haben das damit was zutun hat.


.
Anpassung von Steuerteilen wie DME, EGS, EWS, KOMBI usw.....,
Leistungssteigerung und Abstimmung ,
Liveabstimmung mit Epromemulator und Laststeuerung,
Leistungsmessung mit DynoJet bis 2000PS


mueex

Anfänger

  • »mueex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 25. September 2013

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. September 2013, 13:19

im Getriebe sind definitiv keine Fehler - das wurde als erstes überprüft -weder im Speicher, noch rein mechanisch (als nach dem Ölstand geschaut wurde). wie gesagt, ein Fehler wird auch abgelegt, aber der Fehler soll in einem Sensor (Lenkwinkelsensor) sein, welches in meinem Auto gar nicht eingebaut ist (da ich kein DSC habe, nur ESP/ASR oder wie die Sachen da heißen..))...

Den Fehler habe ich im BMW auslesen lassen und die haben mir keinen Ausdruck oder Sonstiges gezeigt, nur gesagt, dass der Fehler von da kommt.

GrafSpee

Meister

Beiträge: 2 893

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Weitere Fahrzeuge: M5 Kompressor

Wohnort: Erfurt

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. September 2013, 17:28

Wenn Dein Getriebe in ein Notprogramm geht, dann muß ein Fehler drin stehen.
Denn.... !!! Dieser Fehler löst das Notprogramm aus.


.
Anpassung von Steuerteilen wie DME, EGS, EWS, KOMBI usw.....,
Leistungssteigerung und Abstimmung ,
Liveabstimmung mit Epromemulator und Laststeuerung,
Leistungsmessung mit DynoJet bis 2000PS


rol.x

Fortgefahrener

Beiträge: 4 288

Registrierungsdatum: 14. März 2011

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: -

Wohnort: Bad Oeynhausen

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. September 2013, 17:52

Wenn du ESP hast, dann hast du auch einen Lenkwinkelsensor. DSC = ESP nur das es die Bezeichnung von BMW dafür ist.
Grüße Gregor

Man kann nicht jeden Tag Rekorde brechen aber immer dazu bereit sein.


Straight lines are for fast cars, curves are for fast drivers.


philstar

Fortgeschrittener

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Modell: E46 - Touring - 318i

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. September 2013, 18:03

Klär doch bitte erstmal verbindlich ab, ob du DSC (ESP) hast!

Ich gehe schwer davon aus, da du offensichtlich im Fehlerspeicher der LWS angeführt wird.

Ich würde damit auch als erstes bei der anschließenden Fehlersuch beginnen...zumal es unwahrscheinlich ist, dass der LWS nur duch eine Fehlerkette als solcher ausgewiesen ist (obwohl er in Ordnung ist)

mueex

Anfänger

  • »mueex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 25. September 2013

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. September 2013, 19:51

ich habe nur ASR, kein ESP. Also nur Antriebsschlupfregelung, kein Stabilitätsprogramm. Bis vor Kurzem dachte ich noch, dass ESP in englisch für ASR steht. ;)

Habe heute das Auto abgeholt. Letztendlich gab sich BMW von diesem Problem momentan geschlagen. Was jetzt Ihrerseits unter Verdacht steht, ist dass Ihre neuen Lesegeräte einfach den Fehler falsch interprätieren könnten. Bei erneutem Fehlereintreten darf ich wieder zu Ihnen, damit sie sich zu der Zeit ein älteres Gerät/Laptop holen könnten und den Fehler erneut ablesen können. Nun hab ich mir überlegt dies auch selbst zu machen - damit ich dann im Notfall den Fehler auch selbst löschen könnte ohne dafür jedes Mal 55 Euro zahlen müssen, um evtl. auch längere Strecken fahren zu können (bis nach Düsseldorf z.B.;)). Nun weiß ich nicht, ob in meinem Auto (Bj. 08/2000) nur die OBD2-Buchse ist oder auch irgendwo die OBD1 im Motorraum versteckt ist? Und ob die ODB2-Buchse voll angeschlossen ist?

Evtl. könnte mir da einer helfen: Foto Motorraum
Foto OBD2-Buchse

Wollte mir das hier zulegen. Die Frage ist eben nur, ob ich den Adapter brauche oder nicht?



""