BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E46 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frontsau

Anfänger

  • »Frontsau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 30. November 2014

Modell: E46 - Limousine - 318i

Wohnort: Dillingen - Bayern

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. November 2014, 20:05

Entrosten?

Hi
Mein erster Beitrag hier :D
Es werden aber mehr kommen.
Sobald der Umbau von meiner 318i Limo beginnt.

Aber erstmal ne kurze Frage.
Weiß einer von euch n gutes Mittel gegen Rost?
Also hab so kleine DInge wie die Halterung von der Motorhaube zum entrosten und solche Kleinigkeiten ;)

Schöni

Kolbenrückholfeder

  • »Schöni« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 525

Registrierungsdatum: 31. März 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Weitere Fahrzeuge: E92 Coupe 335i

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. November 2014, 20:12

Fertan Rostumwandler sollte da die beste Wahl sein. Ansonsten abschleifen grundieren und lackieren oder so ^^

Meineke1992

Schüler

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 1. April 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Dezember 2014, 16:07

Naja, von Rostumwandler halte ich nicht viel, .. außer Abstand. Am besten Abschleifen, Zinnen (Zinnstangen vom Dachdeckerbedarf), spachteln, Grundieren und Lackieren. Dann hast du erst einmal ruhe. Aber penibelst drauf achten, dass alles weg ist.

soorax

Auf die nächsten 1000!

Beiträge: 1 252

Registrierungsdatum: 28. August 2012

Modell: E46 - Coupe - 325Ci

Modell 2: -

Wohnort: GP

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Dezember 2014, 16:36

Ich hab in deiner Fotostory auch ein Bild von deinem linken (?) Kotflügel gesehen, falls du den entrosten willst kann ich dir gleich sagen hol dir ein Schweißgerät :D Der Rost kommt von innen und da ist nichts mit abschleifen und Rostumwandler draufklatschen.
Mein 325Ci:


Biete: Fehlerspeicher lesen/löschen & Vanosreparatur in 73054

Flieger

Der den Teufelsmotor mit Autogas fährt

Beiträge: 5 185

Registrierungsdatum: 15. Januar 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Suzuki DR125SE

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Dezember 2014, 16:49

Naja schleifen ist ja grundsätzlich richtig, aber Rostumwandler löst dann noch das letzte bisschen Rost.

Günstiger als Fertan ist es, sich in der Apotheke 20%ige Phosphorsäure zu kaufen. Günstiger bei gleicher Wirkung!

tiffy

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2014

Modell: Habe noch keinen E46

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 11:53

Von Rostumwandler halte ich auch nix, ich nehme nur noch dieses Rostio Rostentferner Gel: http://www.rostio.de/shop/rostio-gel-1-liter das Zeug ist sensationell gut und super einfach in der Anwendung.

LG
Mike

Steve92

Schüler

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 16. Juni 2014

Modell: E46 - Limousine - 320i

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 12:08

Fertan erfüllt seinen Zweck ziemlich gut, aber für Arbeiten AUF dem Blech würde ich es nicht nehmen, nur unterm Auto. Abschleifen und verzinnen wäre natürlich die hochwertige Methode, aber sowas ordentlich zu machen erfordert Übung.
Wenn der Rost zu tief sitzt würde ich mir die Arbeit nicht machen und gleich einen anderen Kotflügel besorgen, das spart Zeit und Nerven.



""