BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


  • »BöseMutigWahnsinnig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Modell: E46 - Limousine - 320i

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. April 2010, 18:44

Welche Halogenbirne ist die beste für meinen E46?

Wer kennt sich mit Halogenbirnen aus die tatsächlich viel mehr Lichtleistung bringen. ich habe es an meine alten BMW gesehen. Phillips, Bosch....oder welche gibts noch und welche ist die beste?

Micha1980

macht die Navi-SW klar

Beiträge: 617

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Kawasaki Z1000SX, Honda Hornet 600

Wohnort: Jena / Bamberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. April 2010, 08:03

Eine kleine Hilfestellung:

Test der (klick)

cAs9r

Profi

Beiträge: 850

Modell: E46 - Compact - 325ti

Modell 2: -

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. April 2010, 13:41

Bis meine Xenon-Scheinwerfer da sind (dauert noch bis Juli), verwende ich beidseitig Osram Night Breaker.. Die sind wirklich "heller" und leuchten besser aus als andere Produkte, die ich bisher probiert habe (NoName, Philipps, Bosch, jeweils 1x).

Den direkten Vergleich hatte ich auch schon. Ich such mal schnell den Thread bei motortalk, da hat jemand mal alle namhaften Leuchten getestet (praktisch, nicht theoretisch)

http://www.grafix-center.de/520i/osram.php
Lg,
Roman

s3th

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Modell: E46 - Touring - 320i

Modell 2: -

Wohnort: Zweibrücken

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. April 2010, 13:57

Wenn du wirklich helles und vorallem weisses Licht haben willst kann ich dir nur die "MTEC Super White" empfehlen. Nicht ganz billig (2er Set ~ 15.-) aber wriklich schön weiss und sehr gute Lichtausbeute.

Beiträge: 1 356

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Toyota Corolla E10 1.4XLi

Wohnort: Hennef

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. April 2010, 14:36

Naja, wenn man dann den Test oben im Beitrag drüber anschaut, kommen für mein Empfinden bei der Ausleuchtung die Nightbreaker aber am besten weg...

Ich selbst habe Bosch +50 drin. Sind auch besser als die Originalen. Unterschied kam mir auch vor wie der Vergleich "Kerze" zu "Taschenlampe" :D

:watchout: Wenn man Tiere nicht essen soll, warum sind sie dann aus Fleisch? :watchout:

Beiträge: 732

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E88 120i

Wohnort: Berlin - Köpenick

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. April 2010, 14:42

also ich hab bei abblendlicht sowie auch fernlicht die philips X-Trem Power drin und bin mit denen sehr zufrieden was die lichtausbeute angeht.

nur sind die nich ganz billig. hab bei einer auktion alle 4 für kapp 40€ erstanden.

hat sich aber gelohnt.

Biete Mechatronikerleistungen


und

speziell Exzenterwellen- und Zwischenhebelwechsel N42/N46

s3th

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Modell: E46 - Touring - 320i

Modell 2: -

Wohnort: Zweibrücken

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. April 2010, 15:05

nightbreaker hatte ich vorher drin.. aber der 'wow' effekt blieb aus :)
bei den MTEC haste den wirklich (nein ich habe keine Aktien von denen :D)

Bei dem Bild hier sieht man einen realistischen vergleich: http://xenonwhite.de/images/ultramtec.jpg

xDreamdealer

Coupe Liebhaber

Beiträge: 1 788

Modell: E46 - Coupe - 323Ci

Modell 2: -

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. April 2010, 15:32

Wenn du wirklich helles und vorallem weisses Licht haben willst kann ich dir nur die "MTEC Super White" empfehlen. Nicht ganz billig (2er Set ~ 15.-) aber wriklich schön weiss und sehr gute Lichtausbeute.
Da muß ich Dir aber widersprechen. Das Licht dieser Birnen ist zwar weißer als das Standart-Licht aber deffinitiv haben diese Birnen eine schlechtere Lichtausbeute als die "normalen" Birnen ohne Super White Effekt. Bei Nässe sind diese Birnen überhaupt nicht zu gebrauchen, da die dunkle Straße fast das gesamte Licht schluckt. Da ist man mit normalfarbigen Birnen viel besser bedient.
Ich hatte die MTEC Lampen bei mir vorne in allen Scheinwerfern drin. Stand-, Abblend-, Fernlicht und Nebelscheinwerfer. Das sah vom aussehen her echt geil aus aber die Lichtausbeute war mal grade garnix.

Da spreche ich aus eigener (schlechter) Erfahrung...
Viele Grüße
Christian

Schaut Euch hier meine Fotostory an:



Twitter ist eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS.
Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.




Micha1980

macht die Navi-SW klar

Beiträge: 617

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Kawasaki Z1000SX, Honda Hornet 600

Wohnort: Jena / Bamberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. April 2010, 15:39

Bei den Vergleichfoto´s hab ich immer so meine bedenken.
Da kann selbst ´ne 21W Birne mit anderer Belichtung und Blende heller als ´ne 55W aussehen.

An sonsten hoffe ich auf weitere Erfahrungswerte - suche nämlich auch noch für Vater´s Signum (hat Linsenscheinwerfer ähnlich BMW) geeignete H7-Birnen :!:

s3th

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Modell: E46 - Touring - 320i

Modell 2: -

Wohnort: Zweibrücken

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. April 2010, 15:55

Es stimmt dass man bei Nässe weniger sieht. Das liegt aber am Farbbereich und nicht an den Birnchen selbst.

  • »BöseMutigWahnsinnig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Modell: E46 - Limousine - 320i

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. April 2010, 16:21

Danke für die schnellen Antworten!!!!!!!!!!!

hat mich um einiges weitergebracht

Beiträge: 69

Modell: E46 - Limousine - 320i

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. April 2010, 14:29

am ende sind es doch alles nur 55watt oder?und das kann sich doch nicht so stark unterscheiden?mal davon abgesehen das es sicher in der verarbeitung von ner philips oder taiwan mist nen unterschied gibt.
und grundsätzlich ist es doch so,dass birnen mit farbe einen filter haben und der kostet leuchtkraft.also hat doch ne birne ohne filter eher vorteile.
ich hab auch schon vieles getestet,von der billigen blauen ebaybirne bis richtig teuren von philips,da gibt es unterschiede.ich war mit allem nicht so recht zufrieden und hab dann einfach 100 watt birnen reingemacht,auch wenn es nicht legal ist,aufgefallen ist es nie und richtig eingestellt macht das nichts.ne birne kostet keine 5 euro und ausleuchtung und leuchtkraft ist um einiges besser als bei allen 55 watt.in meinem bmw allerdings nicht verbaut da ich nicht weiß wie die stromkreise das mitmachen,und die scheinwerfer wegen der höheren wärmeentwicklung.in meinem alten mondeo hatte ich die nur drinne.
und im fernlicht ist es doch eigentlich sowieso egal,das blendet eh

s3th

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Modell: E46 - Touring - 320i

Modell 2: -

Wohnort: Zweibrücken

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. April 2010, 14:42

naja also mit 100W Birnen ist das so ne Sache.. normalerweise fällt es nicht auf aber WENN dann kannst dein Auto stehn lassen sofern du keine Ersatzbirnchen dabei hast da kennt die Rennleitung keinen Spass :)
Die Farbtemperatur ist teilweise auch abhängig davon welches Material z.B. für den Glühdraht verwendet wird und in welcher Stärke (geht nat. ggf. zu Lasten der Lebensdauer).

Micha1980

macht die Navi-SW klar

Beiträge: 617

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Kawasaki Z1000SX, Honda Hornet 600

Wohnort: Jena / Bamberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. April 2010, 15:36

... am ende sind es doch alles nur 55watt oder?und das kann sich doch nicht so stark unterscheiden?mal davon abgesehen das es sicher in der verarbeitung von ner philips oder taiwan mist nen unterschied gibt. ...


Wie ich gelesen hab, ist die exakte Position der Glühwendel wichtig.

Zitat

Für den Einsatz in Scheinwerfern müssen Halogenlampen besondere technische Ansprüche erfüllen. Hier zählt die genaue Position der Glühwendel. Markenlampen zeichnen sich dadurch aus, dass sie die gesetzlichen Vorschriften auf hundertstel Millimeter exakt einhalten. Die Kunst der Lichttechnik liegt darin, die maximale Leuchtdichte auf einem möglichst kurzen Stück der Glühwendel zu konzentrieren. Je besser dies gelingt, desto mehr Licht bringt die Lampe auf die Straße – mit deutlich verlängerter Sichtweite und ohne Blendung des Gegenverkehrs.
gefunden unter: http://www.licht.de/de/licht-fuer-profis…/halogenlampen/


Zudem sind es zwar bei alle 55W, aber das befüllte Gas spielt auch eine Rolle das richtige Verhältnis zwischen Leuchtstärke und Langlebigkeit zu finden.



""