BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 335

Registrierungsdatum: 23. August 2015

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

466

Sonntag, 19. November 2017, 18:14

Probier es mal, muss ja nicht immer gleich das schlimmste sein :) .
Aber wenn du Pech hast ist die Feuchtigkeit reingezogen und die sind dann fest, wovon wir jetzt mal nicht ausgehen.
Wenn sie gar nicht raus gehen kannst dich gerne bei mir melden wegen den Abziehern, oder halt beim Dirk.
Da können wir dir dann schon weiterhelfen, je nachdem wer einen frei hat.
Mach mal eine Mischung 50/50 Diesel und 2 Takt Öl und spritz das ein paar Tage vorher immer mal wieder an die Injektoren, unterhalb vom Elektroteil, da wo er in den Schacht rein geht.
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bmwlenker« (19. November 2017, 20:41)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

am_vr (19.11.2017)

Jörich

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2009

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: E46 - Compact - 316ti

Weitere Fahrzeuge: Kawasaki ZX6R

Wohnort: 52457

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

467

Freitag, 24. November 2017, 14:28

Mahlzeit! Ich hab letztes Wochenende mal meine ca. 45tkm alten Injektoren im M47N gereinigt, da ich mit dem Leerlaufverhalten nicht ganz zufrieden war und die Rücklaufmenge von einem Injektor etwas „erhöht“ war.Dazu muss ich sagen, dass ich die 45tkm höchstens eine halbe Tankfüllung ohne 2T-Öl gefahren bin und seit knapp 20tkm wurde nur bei Aral der Ultimate-Diesel getankt. (über Sinnhaftigkeit von dem Ultimate-Gesöff will ich hier jetzt sprechen- jeder hat da so seine eigene Meinung ) Um die Löcher der Düsen hat sich ein richtiger Dreck-Krater gebildet, also wurde es auch höchste Zeit die Düsen zu reinigen. Nach der Reinigung lief der Motor ruhiger und verbraucht auch wieder weniger. Einziges was mich jetzt noch stört, dass man besonders im kalten Zustand einen Injektor tackern hört. Eine Rücklaufmengenmessung muss ich nochmal machen, ob sich der eine Injektor etwas gebessert hat.
Weniger als 10€ hat der Spaß gekostet, dafür hat er dem Motorlauf und dem Verbrauch einiges Gutes getan. :thumbup:




»Jörich« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20171117_171857.jpg
  • 20171117_173606.jpg
  • 20171117_200233.jpg
  • 223022099_1186120.jpg
  • 235922372_198384.jpg

Gruß Jörg


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Fehlerspeicher auslesen/löschen & Codieren im Raum Aachen / Düren / Heinsberg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bmwlenker (24.11.2017), KGB44 (30.11.2017)

bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 335

Registrierungsdatum: 23. August 2015

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

468

Freitag, 24. November 2017, 16:35

Hat sich auf jeden Fall gelohnt, freut mich immer wieder wenn die Reinigung was bringt.
Wenn das Tackern bzw. die Rücklaufmenge von dem einen trotz Reinigung nicht besser ist, sag bescheid.
Hast du EU3, ich bekomme demnächst wahrscheinlich einen defekten, den würde ich machen und du könntest den dann haben.
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

opaauto

Profi

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2015

Modell: E46 - Touring - 316i

Weitere Fahrzeuge: BMW E39 525dA Touring

Wohnort: 19300 Grabow

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

469

Freitag, 24. November 2017, 22:09

Moin Jörg
Der Düsenstock sieht bei allen 4 Injektoren sehr bescheiden aus.
Nach der wenigen Laufleistung sollten die so nicht aussehen.
Fährst du eine Optimierung?

Jörich

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2009

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: E46 - Compact - 316ti

Weitere Fahrzeuge: Kawasaki ZX6R

Wohnort: 52457

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

470

Sonntag, 26. November 2017, 10:59

Mahlzeit,

Hab den EU4 mit E-Turbo. Die Rücklaufmenge hab ich nach der Reinigung noch nicht gemessen, SMK wurde auch noch nicht ausgelesen (kam noch nicht dazu :thumbdown: ) Ich muss mal schauen, ob ich noch zwei alte Injektoren hier liegen habe. Die hatte ich damals auch gereinigt und ich meine auch weggelegt :whistling: Danke für dein Angebot Falk!!! :thumbup:


Mir ist da was mit den Injektoren eingefallen...
Es waren nagelneue Injektoren in der Originalverpackung, welche ~1000km in den Motor mit Kolbenfresser eingebaut wurden (Kolbenfresser wurde zu diesem Zeitpunkt nicht eindeutig Diagnostiziert) bevor ich diesen Überholt habe.
Zylinder 3 hatte nur ca.18 bar statt ca. 26 bar, dementsprechend wollte der dritte Injektor mehr einspritzen und hat damals auch ordentlich getackert.
Jetzt bei der Rücklaufmengenmessung war Zyl. 3 etwas aus der Reihe, zwar noch im Rahmen aber mehr als die anderen drei.
Meine Vermutung ist, dass der 3. Injektor bei den ca. 1000km Stress im Kolbenfressermotor leicht verbraucht wurde und nun vor der Reinigung so aus der Reihe getanzt ist. :huh:

An dem Wagen wurde lediglich die Frischluftrate erhöht und die letzte Zeit fahre ich mit abgeklemmter AGR. (MKL ist dadurch an, sonst gibts keine Fehler)
Ich hab schon überlegt, ob es eventuell am falschen Öl liegt. Mein Vater hatte über die Firma mit einem Öllieferanten über 2T Öl gesprochen und der Kerl hatte uns eins von Kompressol empfohlen. Das hab ich auch immer schön brav ~200-250ml pro Tank reingekippt. (Kanister ist auch schon fast Leer)
Nun habe ich von einem Moped-Bekannten der im e90 Forum aktiv ist gehört, dass Monzol 5c ebenfalls extrem gut sein soll. Mit ca. 5,7€/Liter ist es auch günstiger als LM 1189 (zb. Amazon). Eventuell Teste ich das Monzol mal, muss mich aber nochmal genau einlesen.


Eine Optimierung wollte ich in naher Zukunft angehen. Es kommt ein GTB1722VK Turbo vom e60 520d 163PS drauf, welcher dann ca. 200-220PS und ca. 400 Nm bringt. Deswegen habe ich die Reinigung auch durchgeführt.


(Leistungsmäßig war von dem Kolbenfresser damals nicht wirklich was zu spüren, da es für mich ein neues Auto war. Das einzige Symptom war das laute tackern, was vom Injektor 3 kam aber nicht eindeutig Identifizierbar war. Mit dem Stethoskop hörte es sich unten wie ein Pleuellagerschaden an Zyl.1 an... bis man dann einiges später einen Kompressionstest gemacht hat...)




Gruß Jörg


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Fehlerspeicher auslesen/löschen & Codieren im Raum Aachen / Düren / Heinsberg

opaauto

Profi

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2015

Modell: E46 - Touring - 316i

Weitere Fahrzeuge: BMW E39 525dA Touring

Wohnort: 19300 Grabow

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

471

Sonntag, 26. November 2017, 20:55

Das hier sind von einer Fachfirma Überholte Injektoren von einem User aus nem anderen Forum. Die waren ca 800km verbaut. Die haben so laut genagelt das es eine Schande ist.
Das Ergebnis seht ihr auf dem Bild
»opaauto« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20171125_133520-768x1024.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bmwlenker (29.11.2017)

Jörich

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2009

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: E46 - Compact - 316ti

Weitere Fahrzeuge: Kawasaki ZX6R

Wohnort: 52457

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

472

Montag, 27. November 2017, 20:46

Das sieht nicht gut aus Dirk!
Morgen werde ich bei meinem nochmal die Rücklaufmenge messen und euch dann berichten.
Habt ihr schon mal was von dem Monzol 5c gehört?
Welches Öl genau nutzt ihr? :huh:

Gruß Jörg


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Fehlerspeicher auslesen/löschen & Codieren im Raum Aachen / Düren / Heinsberg

bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 335

Registrierungsdatum: 23. August 2015

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

473

Montag, 27. November 2017, 21:15

Hallo Jörg,

Das mit den Überholten, wie der Dirk das jetzt hatte kommt leider öfter vor.
Deine sehen aber auch nicht gut aus, wenn ich mir die letzten beiden Bilder ansehe.
Waren das richtig feste Verkrustungen?
Ob das Problem mit dem 3ten vom Kolbenfresser kommt weis ich nicht, ich vermute der war vorher schon nicht 100% in Ordnung.
Wenn der aber bei der Rücklaufmengenmessung wieder aus der Reihe tanzt, würde ich den mal gegen einen von deinen Alten tauschen.
Das Monzol kenne ich nicht, da ich von den Reinigern persönlich nicht viel halte :) .
Ich habe zurzeit das Manol, vorher eins aus der Firma, weis aber die Marke nicht mehr.
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

Jörich

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2009

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: E46 - Compact - 316ti

Weitere Fahrzeuge: Kawasaki ZX6R

Wohnort: 52457

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

474

Dienstag, 28. November 2017, 19:05

Mahlzeit,

hab eben mal die Rücklaufmenge nach der Reinigung gemessen und mit der alten Messung verglichen... dabei kam mMn. ein ernüchterndes Ergebnis bei rum. :huh:


Zyl. 1 - 5ml
Zyl. 2 + <5ml
Zyl. 3 0ml
Zyl. 4 + <5ml

Nach genau drei Minuten wurde der Motor abgestellt. So gerade mal 50ml sind dann nicht wirklich viel.
Die SMK konnte ich dank vergessenem Kabel nicht auslesen :thumbdown:

Zu dem Injektortackern kann ich immer noch keine Konstante herausfinden. Die letzten zwei Tage zur Arbeit & zurück kam das Tackern erst bei steigender Temperatur. Vor ein paar Wochen war es mehr im kalten Zustand hörbar... nen angeklemmten Diagnoselaptop hat man dann leider nicht dabei um was in der SMK zu sehen.

Die aktuell eingebaueten Injektoren waren nagelneu aus der Verpackung.
Richtig fest waren die Verkrustungen nicht, nach dem Ultraschallbad musste auch nichts großartig weg gekratzt/gewischt werden.

Zwei alte Injektoren habe ich noch hier, welche ich mal im Ultraschallbad Reinigen wollte um "fertig" auf Lager zu legen. (die sind im Moment Dreckig)
Vielleicht könnte die einer von euch mal Prüfen? :rolleyes:







»Jörich« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2017-11-28_18.08.59[1].jpg

Gruß Jörg


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Fehlerspeicher auslesen/löschen & Codieren im Raum Aachen / Düren / Heinsberg

bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 335

Registrierungsdatum: 23. August 2015

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

475

Dienstag, 28. November 2017, 20:01

Vielleicht könnte die einer von euch mal Prüfen?
Klar Jörg, kein Problem, einer wird das machen, wir können das die Tage ja mal abklären.
Willst du die dann auch gemacht haben wenn sie den Druck nicht halten.
Die Rücklaufmengenmessung ist interessant.
Wenn du den Dritten dann mal tauschen solltest, würde ich mir den mal gerne von innen ansehen.
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tourer (28.11.2017), Jörich (29.11.2017)

Jörich

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2009

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: E46 - Compact - 316ti

Weitere Fahrzeuge: Kawasaki ZX6R

Wohnort: 52457

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

476

Mittwoch, 29. November 2017, 16:42

Hi Falk, das klingt gut! Wenn die den Druck nicht halten und gemacht werden müssten, wäre es ja unsinnig diese nicht wieder in einen guten Zustand zu bringen.

Ich kann euch auch jeweils einen zuschicken :D 8o

Wenn die Injektoren dann wieder zurück sind, könnte ich den dritten ja mal austauschen und dir nochmal schicken. :thumbup:



Vielleicht hat noch jmd Erfahrung mit dem Monzol 5c Zeug und könnte hier noch einen Satz dazu schreiben :whistling:
Oder hat evtl andere 2T Öle langzeitgetestet, ohne das sich solche Krater wie bei mir Bilden. :whistling:

Gruß Jörg


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Fehlerspeicher auslesen/löschen & Codieren im Raum Aachen / Düren / Heinsberg

opaauto

Profi

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2015

Modell: E46 - Touring - 316i

Weitere Fahrzeuge: BMW E39 525dA Touring

Wohnort: 19300 Grabow

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

477

Mittwoch, 29. November 2017, 17:29

Ich fahre das 2takt Öl von Mannol. Da ich durch Selbstversuche öfter meine Injektoren ausbauen, sehe ich die fast regelmäßig. Meine sind immer sauber gewesen. Seit ca 10000km fahre ich aber selbst Überholte Injektoren und auch die sind sehr sauber. Zu dem Monzol kann ich leider nichts sagen.
Hier der Link zu dem 2Takt Öl
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=…%2F381176235243

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bmwlenker (29.11.2017)

KGB44

Getriebe- Software- und Kompressor-Guru

Beiträge: 2 225

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E36 328iA

Wohnort: Willich / Düsseldorf

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

478

Donnerstag, 30. November 2017, 08:05

@ Jörg: KGE? Die Frischluftmenge + abgeklemmtes AGR sorgt ja eigentlich für "saubere" Luft und weniger Eintrag in den Motor. Komisch, dass die anderen Injektoren hier sauberer sind, obwohl dein Motorchen eigentlich ganz gut läuft?

Vielleicht doch die manchmal hängende e-Dose im Lader? Kein Ladedruck + viel Diesel = Ruß.
Codieren, Automatikgetriebe-Probleme-Optimieren? Kompressorumbauten? In Düsseldorf/Willich/Jüchen und NRW? Schreibt eine PM!

opaauto

Profi

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2015

Modell: E46 - Touring - 316i

Weitere Fahrzeuge: BMW E39 525dA Touring

Wohnort: 19300 Grabow

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

479

Donnerstag, 30. November 2017, 19:44

Zwei alte Injektoren habe ich noch hier, welche ich mal im Ultraschallbad Reinigen wollte um "fertig" auf Lager zu legen. (die sind im Moment Dreckig)
Vielleicht könnte die einer von euch mal Prüfen? :rolleyes:


Moin Jörg
Das bekommen wir hin. Melde dich einfach wenn du so weit bist!

Jörich

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2009

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: E46 - Compact - 316ti

Weitere Fahrzeuge: Kawasaki ZX6R

Wohnort: 52457

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

480

Donnerstag, 30. November 2017, 21:24

Zitat



Moin Jörg
Das bekommen wir hin. Melde dich einfach wenn du so weit bist!


Das klingt gut! Denke mal, dass ich die am WE reinigen werde. :thumbup:



Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Gruß Jörg


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Fehlerspeicher auslesen/löschen & Codieren im Raum Aachen / Düren / Heinsberg



""