BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


kall3

Profi

Beiträge: 1 716

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Weitere Fahrzeuge: Fahrrad

Wohnort: grebenstein

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 14:11

Löte die Drähte aus und dafür eine normale (flach geschliffene) 3mm LED rein, wie es sich gehört. Hab ich auch so gemacht, das mit dem abknippen und SMDchen dran halte ich für völligen Schwachsinn :S

BlutgruppeM

Cocktail-Victim

Beiträge: 5 114

Registrierungsdatum: 18. April 2009

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E91 LCI 318d, Kawasaki ZX-6R

Wohnort: Nürburgring

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 18:09

Also:

Meine SMD-LED´s habe ich mit ca. 350°C gelötet obwohl der
Hersteller eine max. Temp. von 250°C vorgegeben hat.
Das klappt ebenfalls wunderbar, man darf die einzelnen Bauteile
nur nicht zu lange mit der hohen Temperatur beaufschlagen und
man sollte bei längeren Lötvorgängen an einem Bauteil auch ab
und an mal für etwas abkühlung sorgen :)

Zu deinem Problem mit den 3mm LED´s im LSZ.........

Die Plästikköpfchen der LED´s zerlegst du vorsichtig mit einem
Seitenschneider ohne die eigentlichen Metallfüsschen zu beschädigen.

Nachdem du die komplette Kunststoffeinfassung der LED abgeknibbelt
hast, fixierst du den eigentlichen Schalter mit einer Pinsette in eingedrückter
Stellung damit dir beim Löten nicht das ganze Gehäuse wegkokelt.

Wenn du den Schalter so fixierst, dann kannst du die SMD-LED Problemlos
auflöten ohne etwas zu zerstören ^^

Leider hab ich das "einspannen" des Schalters mit der Pinsette nicht
geknipst, aber ich hoffe du verstehst wie das gemeint ist?!?
Also den einen Arm der Pinsette unter die Platine und der andere Arm
der Pinsette von oben auf den weißen Teil des Schalters, durch die Spannung
der Pinsette wird dieser bis Anschlag nach unten gedrückt und fixiert.
So hast du oben genug "Platz" um einigermaßen sauber arbeiten zu können :)

Hier mal schnell mit MS-Paint gefaked......



Variante Nr.2:
Nachdem du die LED´s geköpft hast, nimmst du dir den Lötkolben und schmilzt
mal a bissel mehr Lot an der Spitze ab. Dann erwärmst du mit dem Lötkolben
eines der Füßchen und sobald du merkst das dass Lot anfängt "überzulaufen",
hebst du den Lötkolben langsam nach oben weg. Dadurch bildet sich eine Kleine
Zinnspitze welche du beliebig (je nach Fingerfertigkeit) verlängern kannst.
Später setzt du die SMD auf diese selbst erzeugten Zinnärmchen und musst
selbige nur kurz erhitzen damit das Lot auf die SMD-LED überläuft.
Dieser Trick hilft auch beim austausch der 0805er gegen die 3528er ;)

P.s: Die schlimmsten LED´s sind nicht die 3mm LED´s aus dem LSZ sondern
die 0805er die als Funktionsanzeige der Tasters für die Sitzheizung verbaut sind  :motz:


Löte die Drähte aus und dafür eine normale (flach geschliffene) 3mm LED rein, wie es sich gehört. Hab ich auch so gemacht, das mit dem abknippen und SMDchen dran halte ich für völligen Schwachsinn :S


Ne, totaler Schwachsinn ist es absolut nicht :rolleyes:
Versuche doch mal jemandem der keine Ahnung von Elektronik
hat zu erklären das er für seinen Umbau, je nach Austattungsvariante,
verschiedenste LED´s in unbekannter Menge braucht. Da wären dann
die 3528er zu nennen, die 0805er, die 3- sowie 5mm LED´s und noch zu
guter letzt die 1250er........ Ich garantiere dir das ein Großteil der Interessierten
dann schon keinen Bock mehr darauf hat und den Umbau, wenn überhaupt, bei
einem dieser angeblichen Fachmänner für 500€ (oder mehr) durchführen lässt :schlecht:

Wenn man nun jedoch weiss das dass ganze auch problemlos :!: mit den
3528er zu bewerkstelligen ist, dann haben die Leute schon direkt weniger Panik
und trauen sich dann doch selber ran.

Schön das du so fit bist das du dir auch den Umbau mit den "richtigen" LED´s
zutraust, aber so etwas als "völligen Schwachsinn" zu bezeichnen ist schon arg
anmaßend :!:
Alternativ könntest du den Usern ja auch anbieten den Umbau für Sie zu übernehmen,
dann kannst du Löten wie du lustig bist und dabei auch die "richtigen" LED´s benutzen :whistling:

Edit: Zur Lötspitze:
Kleine Lötspitzen sind zwar schon etwas feines da man gerade kleine Bauteile
besser und genauer Löten kann, aber durch die geringere Oberfläche bzw. die geringere
Kontaktfläche beim Löten wird ergo auch die wärme langsamer übertragen
und das kann u.U. auch von nachteil sein.

Ich habe mit einer relativ großen Spitze gearbeitet, dadurch bessere Wärmeübertragung
und dadurch halt mal öfters ein kleines Päusschen zum abkülen der Platinen.
Dafür war jede Lötnaht aber auch nach max. 2-3sec. geschmolzen :whistling:

Wie man es macht bleibt jedem selbst überlassen :)
Mfg Manuel
Meine Fotostorys:



Wie poste ich richtig :gruebel:
Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen,
benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen und veröffentliche einen
so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas anderes darunter vorstellt.

Daniel_F.

unregistriert

18

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 18:17

Ich hab da allerdings auch 3mm rund-LEDs eingelötet :whistling:

Da die serienmässigen LEDs aber punktgeschweißt sind, bekommt man die nicht soooo einfach raus. Muss man ein wenig mit nem Dremel nachhelfen :)

P.S. Die Baugröße der neuen LEDs sollte eh die der alten sein, sonst kanns ja jeder und vor allem fehlt der "Stil" beim Umbau :D

BlutgruppeM

Cocktail-Victim

Beiträge: 5 114

Registrierungsdatum: 18. April 2009

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E91 LCI 318d, Kawasaki ZX-6R

Wohnort: Nürburgring

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 18:29


P.S. Die Baugröße der neuen LEDs sollte eh die der alten sein, sonst kanns ja jeder und vor allem fehlt der "Stil" beim Umbau :D


Und genau das war das Ziel der ganzen Aktion :D

Also können wir übereinstimmend festhalten:
Alles mit 3528er = praktikabel aber nicht optimal.

Alles mit den LED´s in OEM-Bauform = Schwerer und mit einer größeren Materialvielfalt verbunden,
aber definitiv die elegantere und professionellere Lösung.
Mfg Manuel
Meine Fotostorys:



Wie poste ich richtig :gruebel:
Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen,
benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen und veröffentliche einen
so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas anderes darunter vorstellt.

kall3

Profi

Beiträge: 1 716

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Weitere Fahrzeuge: Fahrrad

Wohnort: grebenstein

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 18:32

@BlutgruppeM:

Wenn man gar keine ahnung von elektronik hat, sollte man das sowieso lassen. ob die punktgeschweißt sind weiß ich nicht mehr, ich hab meins vor dieser anleitung umgelötet und die gingen einwandfrei raus :huh:

Zitat

Wenn man nun jedoch weiss das dass ganze auch problemlos :!: mit den
3528er zu bewerkstelligen ist, dann haben die Leute schon direkt weniger Panik
und trauen sich dann doch selber ran.


Na so ganz problemlos ist das ja anscheinend nicht immer, an anderen Stellen wäre es zwar einfacher so, aber hier ganz sicher nicht.

Zitat

Alternativ könntest du den Usern ja auch anbieten den Umbau für Sie zu übernehmen,
dann kannst du Löten wie du lustig bist und dabei auch die "richtigen" LED´s benutzen


Er kann mir sein LSZ gerne zuschicken, wenn er mir nen bezahlten rücksendeschein beilegt =)

BlutgruppeM

Cocktail-Victim

Beiträge: 5 114

Registrierungsdatum: 18. April 2009

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E91 LCI 318d, Kawasaki ZX-6R

Wohnort: Nürburgring

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 18:41

Naja, ich habe für die beiden Taster komplett ca. 5min. gebraucht.
Ob man mit dem auslöten und neu einlöten einer passenden 3mm LED
scheller gewesen wäre bleibt mal dahin gestellt :D

Aber faktisch funktioniert diese Variante und ist, wie schon so oft gesagt,
ein einfacher Weg auch für Laien oder recht unerfahrene, ihre Instrumenten-
beleuchtung selber umzulöten.

Wie gesagt: Es steht ja außer Frage das dass verwenden der LED´s in OEM-Bauform
definitiv die elegantere und bessere Lösung ist/wäre, aber dennoch klappt es auch
wunderbar mit den 3528ern ^^


Wenn man gar keine ahnung von elektronik hat, sollte man das sowieso lassen.


Mmh, wenn ich mir so anschaue was unerfahrene so alles an Ihren Fahrzeugen selber machen
und das auch bei sicherheitsrelevanten Teilen........ Dann doch lieber ein paar LED´s in der
Elektrik selber tauschen, da wird wenigstens sonst keiner bei gefährdet und die evtl. auftretenden
Schäden halten sich auch in Grenzen :)
Mfg Manuel
Meine Fotostorys:



Wie poste ich richtig :gruebel:
Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen,
benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen und veröffentliche einen
so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas anderes darunter vorstellt.

kall3

Profi

Beiträge: 1 716

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Weitere Fahrzeuge: Fahrrad

Wohnort: grebenstein

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 18:46

achja: 3mm ist zu groß, entweder ne nummer kleiner nehmen oder ringsrum abschleifen, sonst passts nich in den knopf ;)

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 20:08

So ich habe aufjedenfall vor da 2 SMDs anzulöten an die Nebler ... nur wenn gar nix mehr geht dann halt 3mm LEDs, da ich sonst mit der Farbtemperatur nicht hinkomme und das dann nachher anders ausschaut, ist ähnlich wie bei den Fensterhebern. Da muss ich auch nochmal ran -.-' Denn die Farbe ist da dunkler gegenüber der MFL, LSZ usw.

Habe mir jetzt auch noch eine Ersatz LSZ besorgt, das wird dann auch die letzte sein, die werde ich dann mit dem Dremel notfalls bearbeiten falls das abhebeln der Plastebauteile nix wird und dem Löten. Allerdings ist mir auch schon ein Neblerbauteil das linke weggeschmort und kaputt gegangen, Habe daraufhin alle 4 Lötstellen unten rum erwärmt und dann das Plasteteil oben abgezogen und entfernt mit den Ärmchen. Sodass ich nachher nur noch das neue Plastebauteil vom Nebler durchpinnen muss und mit bissel Lötzinn verbinde. Dann habe ich wieder eines dran ^^ Wurde auch schon paar mal in nem Tutorial Video gezeigt, das das eigentlich auch so gemacht werden kann.

Das rechte Bauteil ist seit gestern nun verlängert worden. Mittels Ärmchen von nem LED abgeknipst und einer Lötstelle verlängert. Das hält auch Bombenfest bei mehrmaligen eindrücken der Feder usw. Nun muss ich nur noch die SMD auflöten und die Neblertaste aufdrücken, dann hätte ich schonmal eine von zweien fertig. :thumbup: Die Funktion ist zu 100% geblieben und leuchtet dann Blau.

kall3

Profi

Beiträge: 1 716

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Weitere Fahrzeuge: Fahrrad

Wohnort: grebenstein

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 22:57

Die bauform hat nichts mit der farbe zu tun :rolleyes:

Viel Erfolg :)

BlutgruppeM

Cocktail-Victim

Beiträge: 5 114

Registrierungsdatum: 18. April 2009

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E91 LCI 318d, Kawasaki ZX-6R

Wohnort: Nürburgring

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

25

Freitag, 30. Dezember 2011, 13:22

Jup, die Farbtemperatur (K) sowie die Lichtstärke (mcd) sind erstmal unabhängig von der
Bauform der LED. Aber dennoch gibt es stellenweise Unterschiede in der Lichtstärke
sowie Farbtemperatur trotz gleicher K- u. MCD-Zahlen :(
(Und das auch bei sehr hochwertigen LED´s... meine waren von Osram :( )

Ich hab z.B: in den Tastern für die Sitzheizung SMD-LED´s mit nur 300 MCD verbaut
und die DInger waren so dermaßen hell 8| Da musste ich dann mit Diffusionsfolie
in den Tastern selber gegensteuern :D

Auch gibt es manchmal minimalste Farbabweichungen trotz gleicher LED´s, selbst wenn
man diese "ausreißer" dann umlötet, ändert sich i.d.R. nix an der Farbabweichung.

Mein Taster für die Zentralverriegelung (neben dem Taster Wanrblinklicht) hat auch einen
leichten gelb Stich, also hebt sich farblich etwas vom Rest ab, obwohl hier identische LED´s
verbaut wurden. ich hab den ganzen Quatsch schon 3 mal umgelötet (neue LED´s) und
ich hab sogar die Stromversorgung über die Birne des Warnblink-Tasters gebrückt, aber
alles ohne Erfolg :(

Unser Daniel_F hatte auch so seine Problemchen mit leichten Farbabweichungen, deren
Herkunft bisher noch nicht genauer deffiniert werden konnte.

Wenn du mit dem verlängern der Ärmchen gut klar kommst, dann passt das doch
schon. Man braucht halt nur ein ruhiges Händchen und etwas geduld und dann
funzt das schon...... ich weiss, ist meist leichter gesagt als getan ^^

Aber seh es positiv, KI und Klima sind dafür super einfach zum umlöten....
Erst beim Schaltzentrum Mittelkonsole wird es, je nach Bauform, wieder etwas
frickelig. Joa und das große Navi (falls vorhanden) ist dann nochmal ein Highlight :whistling:

Aber nur keine Angst.........

TSCHAKAA, du schaffst das :thumbsup:
Mfg Manuel
Meine Fotostorys:



Wie poste ich richtig :gruebel:
Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen,
benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen und veröffentliche einen
so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas anderes darunter vorstellt.

Foose-OTZ-

Schüler

  • »Foose-OTZ-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2010

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Wohnort: Otzberg ^^

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

26

Samstag, 31. Dezember 2011, 18:33

hiho
also wegen dem plus , minus vertauschen.... soweit ich mich noch errinnere ist die kathode im lsz immer nach links zeigend! (wenn du es "normal" vor dir liegen hast )

TIP: ich knips die drähte der 3mm led immer so ab ,das ich den seitenschneider bündig mit der kante des schalters (unbetätigt) habe....
nebenbei habe ich immer leds auf dem kopf liegend, aufm doppelseitigem klebeband und tu etwas zinn auf die kathodenseite...
dann tuste en bissi zinn auf den "draht" wo die kathode hin soll und hälst die led an und fixierst das ganze mit ein wenig lötkolben dran halten xD
(den schalter fixierst du voher nach unten (betätigt) ( ich habe so ne kleine stecknadel benutzt...aufpassen =zerbrechlich )
danach machste den plus pol mit genug zinn fest!
jetz den schalter hoch schnalzen lassen wenn du das lötzinn noch warm hast.... somit hat er seinen vollen weg wo er gehen muss!

hoffe es klappt ... kann heut net so erklären ... beschissener tag!

viel erfolg un en guten rutsch!
Gruß Tim




Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

27

Montag, 2. Januar 2012, 09:38

Danke erstmal hier für die vielen Antworten und nen gesundes neues Jahr wünsche ich Euch!

Mal ne ganz andere Sache, ich habe ja die Xenon Automatik LSZ mit sogenannter Leuchtweitenregulierung, sodass ich kein 2. Rad rechts habe neben der Helligkeitseinstellung. Unten auf der Front dann auch die beiden Neblertasten und links den Schalter mit den 4 Einstellmöglichkeiten AL, 0, Standlicht und Abblendlicht.

Der hintere "schwere & lange Körper" befindet sich noch im Auto welches man ja von der Front trennen kann. Nun zu meiner Frage wenn ich das dermaßen verhaue sollte nachher und eine andere Lösung brauche, kann ich mir ne neue Frontplatte mit Xenon Automatik LSZ kaufen und diesen dann auf den hinteren alten Körper draufstecken ohne Fehler anzeigen irgendwo?

Da ich ja gehört habe das man ein komplett neues LSZ mit Körper flashen lassen muss und das nicht billig. Auch kostet ein neues komplettes LSZ knapp 250,- Euro bei BMW.

Ich würde ja nur die Front inklusive Platine tauschen wollen. Unten mal die Bilder ohne Anschluss der Neblertasten noch vor der Lötarbeit der Nebler.



Gruß Henry

Daniel_F.

unregistriert

28

Montag, 2. Januar 2012, 09:54

Ja kannst Du problemlos tauschen ;)

Stingray

Audi Quäler

Beiträge: 19 639

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05 ; Audi S5 Sportback BJ10

Wohnort: Averlak

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

29

Montag, 2. Januar 2012, 14:17

Ja kannst Du problemlos tauschen ;)


Jup, die Blenden kannst einfach 1 zu 1 tauschen :)

BlutgruppeM

Cocktail-Victim

Beiträge: 5 114

Registrierungsdatum: 18. April 2009

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E91 LCI 318d, Kawasaki ZX-6R

Wohnort: Nürburgring

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

30

Montag, 2. Januar 2012, 19:38

Hey hey :thumbsup:

Das Ergebnis schaut doch schonmal top aus ^^
Hast du den Rest denn schon umgelötet, oder war
das LSZ quasi der Einstieg in den komplett-Umbau??

P.s: Falls du mal Bilder von irgendeinem Teil des Umbaus
benötigst, dann geb bescheid..... Über meinen Umbau habe
ich bald 500 Bilder geschoßen :whistling:
Mfg Manuel
Meine Fotostorys:



Wie poste ich richtig :gruebel:
Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen,
benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen und veröffentliche einen
so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas anderes darunter vorstellt.