BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 31. Januar 2011

Modell: E46 - Touring - 330xd

Modell 2: -

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 28. Juni 2012, 09:15

kennt man ja als M57er die Videos...
Aber das Werkzeug ist nicht schlecht; denke mal, daß bei 6 Injektoren mind. einer von solchen Kalibern dabei ist, wo man das gebrauchen könnte... :cursing:
Aber der Preis ist happig, macht man ja im Autoleben auch nur einmal. Vielleicht was ähnliches nachbauen, ist ja kein Hexenwerk mit dem passenden Nußaufsatz etc.
Grüße

Flo


Suche für Touring:

-Tür vorne links
-Tür hinten links
-mittlere Lüftungsdüse in gutem Zustand

TylerDurden81

unregistriert

32

Donnerstag, 28. Juni 2012, 14:10

Meinst Du das Werkzeug von Hazet? Ich denke mir, dass man es sich ja bestellen könnte und sich davon dann exakte Kopien herstellen sollte. Dann dank des Fernabsatzgesetzes einfach wieder zurücksenden. Und das ganze über 40,- Euro auch noch versandkostenfrei.

Das mit der Parrot machen wir und an Deinem Auto das mit den Injektoren üben, das wäre für mich auch nicht schlecht. :D Ich finds halt schon übel, wie die Injektoren bei Evo-formy aussehen. Allerdings finde ich es auch ziemlich übel, wie einige in den Videos die Injektoren gezogen haben. Das sieht stellenweise so aus, als ob die den Motor danach nicht mehr zusammenbauen wollen.

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2009

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: Habe noch keinen E46

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

33

Samstag, 1. September 2012, 16:59

Super Beitrag und gut verständlich beschrieben :thumbsup: .
Mal ne Frage, nachdem ja meiner ein paar KM auf der Uhr hat, bilde ich mir ein sollten diese doch auch mal gereinigt werden.

Jetzt bin ich mir ned grad schlüssig ob 2 Takt Öl oder lieber die paar Euronen mehr für das Systempflege Zeug von LM? Bei der nächsten Wartung steht so einiges an bei meinem dicken unter anderem auch die Glühkerzen und beten das alles gut läuft.

evo-formy

Verrückter

  • »evo-formy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 15. April 2010

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

34

Samstag, 1. September 2012, 17:10

Gude driver,
Danke :)

Ich bin mittlerweile vom 2T-Öl überzeugt.

Es wirkt wunderbar. Zu jeder tankfüllung 250ml Öl und Abfahrt ;)
Bereits nach 2-3 Tanks wirst du den Unterschied merken.

Gruß Michael


Sent from my iPhone using Tapatalk

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2009

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: Habe noch keinen E46

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

35

Samstag, 1. September 2012, 17:53

Dann sag ich nochmal vielen Dank =) auch für die Mengenangabe.
Werde mir meine Werte mal anschauen und dann mal das Öl testen und gucken ob sich etwas ändert.

Neco

-=Die E46 Doktoren=-

Beiträge: 17 364

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Peugeot 206 2.0 HDI

Wohnort: NRW

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

36

Samstag, 1. September 2012, 18:40

Mit dem beimischen, wolllte ich auch schon vor langer Zeit anfangen,
aber immer noch nicht dazu gekommen ^^
Welche Sorte verwendest du Michael?

evo-formy

Verrückter

  • »evo-formy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 15. April 2010

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

37

Samstag, 1. September 2012, 18:58

Gude,
es ist relativ Wurst welches 2T-Öl man nimmt.
Man sollte drauf achten, dass es rückstandlos und Aschefrei verbrennt.(Steht meistens auf der Rückseite)

Ich persönlich nutze das blaue Liqui Moly (LM 1052). Das gibts immer 2-3 mal im Jahr bei Penny für 5€/ Liter :thumbsup:

Gruß

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2009

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: Habe noch keinen E46

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

38

Samstag, 1. September 2012, 19:48

Genau das wollte ich auch noch fragen, welches Öl. War gerade in 2 Baumärkten, der erste hatte nichts, der zweite nur Castrol Actevo und Baumarkt eigenmarke beides für stolze 12,99€ der Liter. Habe es mir jetzt aber eingebildet das es in den Tank muss.

Noch eine Frage habe ich, habe grad die Mengenkorrektur ausgelesen, meine Werte Schwanken zwischen 0,1-1 im Leerlauf, wie hast du deine Werte gemessen, Leerlauf, während der Fahrt, kalter/warmer Motor?

EDIT: Wie bist auf dein Mischungsverhältnis gekommen? Ausprobiert oder aus anderen Foren gelesen?

Neco

-=Die E46 Doktoren=-

Beiträge: 17 364

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Peugeot 206 2.0 HDI

Wohnort: NRW

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

39

Samstag, 1. September 2012, 20:12

Ca. 0,25l pro 60l Diesel (Mischung ca. 1:250),
Am besten
rußfreies/rußarmes Öl verwenden (z.B. Liqui Moly, blaue Flasche, Typ Nr.
1052 = ca. 5,-€/l)

Es gibt aber auch viele andere Sorten, Marke ist egal..

TylerDurden81

unregistriert

40

Sonntag, 2. September 2012, 00:31

Das LM 1052 ist allerdings rot eingefärbt. Es hieß eigentlich lange Zeit, dass das LM 1052 das am Besten zu verwendene Öl sei, allerdings das man halt auch keine eingefärbten benutzen soll.

Jetzt ist es allerdings mittlerweile eingefärbt. Und nun?Ist es mittlerweile egal, weil es quasi nur noch eingefärbte gibt, oder läuft das auch unter dem Motto: "jedes 2T-Öl ist besser als gar keins"?

Ich habe jetzt einen Liter LM 1052 (eingefärbt) verwendet. Ich konnte nicht wirklich einen Unterschied feststellen.Mir ist der geringe Aufpreis von nem Euro auf ne Tankfüllung egal. Aber ich bin noch nicht wirklich von dem Nutzen überzeugt.

Ich habe mir die Augen wund gelesen im Internet zu dem Thema. Man findet viele positive Berichte. Auch haben einige Leute versucht mit Laborwerten den positiven Effekt von 2T-Öl zu unterstreichen. Es gibt aber auch viele, die keinen Unterschied feststellen und in etwa so viele, die negativ darüber berichten. Wobei die negativen Berichte meist keine eigene Erfahrungen von den Leuten sind, sondern eher Mutmaßungen.

Ich bin mir bei diesem Thema einfach nicht sicher, würde gerne weiterhin mit dem 2T-Öl fahren, aber wenn es kein Nutzen hat oder womöglich Schäden verursacht...!

Vielleicht weiß einer mehr oder neue Sachen dazu zu berichten. Ich bin der Recherche bzgl. 2T-Öl im Dieselmotor müde und weiß einfach nicht so recht, ob ich nach dem ersten Liter weiter machen soll oder es lieber sein lassen sollte.

Grüße, Tyler

evo-formy

Verrückter

  • »evo-formy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 15. April 2010

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 2. September 2012, 00:57

Also für mich ist es eindeutig.
Das 2T-Öl hat die Eigenschaft Verkokungen Super zu lösen.
Wenn ihr demnächst euer AGR reinigt, benetzt die Verkokungen mit dem Öl und ihr werdet feststellen, dass innerhalb kürzester zeit das Ventil sauber wird.

Schlecht ist es keineswegs. Ich merke auch sofort, wenn ich kein Öl im Tank habe. Auch im 320d vom Bruder meiner Freundin.
Beide Nageln wesentlich weniger. Das selbe hat mir auch fifficus bei seinem 530d bestätigt.

Wenn du Probleme mit der Einfärbung hast, dürftest du weder aral, noch Shell Kraftstoffe tanken ;)
Alles gefärbt :-P

Es ist aber recht einfach.
Probiere es über mehrere tankfüllungen aus. Wenn du keinen Unterschied merkst musst du es ja nicht weiter benutzen. Aber die ~5? für den Liter sollten doch ein Versuch Wert sein.

Schäden wirst du sicherlich nicht davon tragen. Nicht umsonst fahren die meisten Taxifahrer 2T-Öl ;)

Gruß


Sent from my iPhone using Tapatalk

TylerDurden81

unregistriert

42

Sonntag, 2. September 2012, 01:43

Wie schon geschrieben, habe ich ja schon nen Liter verbraucht und keinen merklichen Unterschied feststellen können. Und den Rest, den ich geschrieben habe, insbesondere bzgl. der Einfärbung kommt halt von meiner langen und aufwendigen Internetrecherche zum Thema 2T-Öl im Dieselmotor.

evo-formy

Verrückter

  • »evo-formy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 15. April 2010

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 2. September 2012, 10:48

Achso, da war ich gestern abend nicht mehr ganz frisch im Kopf :D
Hast du denn mal die Mengenkorrektur der Injektoren kontrolliert (vorher/nachher)?

Gruß

fifficus

Meister

Beiträge: 2 618

Registrierungsdatum: 16. Juli 2010

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E39 530iA LPG

Wohnort: Taunusstein

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 2. September 2012, 11:12

Im Kaufzustand sprang der Motor schlecht an, wenn er warm war. Ich musste immer gute 2-3 Sekunden orgeln, bevor er ansprang. Kalt war dies jedoch kein Problem. Dann habe ich auf den Tipp von Michi hin ein paar Tanks unter Zugabe von je 300 ml 2-Takt Öl verfahren, wodurch sich die selektive Mengenkorrektur in I**A und das Warmstartverhalten wesentlich verbesserte.

Ich kippe jetzt bei jeder Tankfüllung 2T Öl hinzu. Alleine deswegen, weil der Motor nicht mehr so nagelt, wenn 2T Öl im Tank ist.

Hier ist übrigens noch mal eine klasse Zusammenfassung und Erklärung der ganzen Thematik. Aufgrund der Empfehlungen in diesem Beitrag fahre ich nun mit diesem Öl.


Chiptuning ab 299€ - 10% exklusiver Foren-Rabatt

---

TylerDurden81

unregistriert

45

Sonntag, 2. September 2012, 19:56

Das muss ich mal machen mit der Mengenkorrektur.

@fifficus:Ist dieses Öl denn eingefärbt?

Grüße



Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher