BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


N3mesis

unregistriert

46

Mittwoch, 3. April 2013, 19:34

Hallo, hat jemand das eLight Modul in Kombination mit einem Aux-Interface verbaut? Ich hab nachgelesen, dass es Probleme mit dem iBus gibt und der nicht beides verträgt und somit das eLight Störungen bzw. Aussetzer hat.
Außerdem, geht der Begrüßungstext wie beim BMW X5 und E39? Oder nur bestimmte Modelle?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »N3mesis« (3. April 2013, 20:32)


Beiträge: 3 960

Registrierungsdatum: 7. Mai 2011

Modell: E46 - Limousine - 320d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: IFA DDR Rennrad mit sportlicher Mantelbremse !

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

47

Montag, 6. Mai 2013, 12:09

Jemand mit elight anwesend xD muss man das seriele kabel anschliessen
:(



Und welche kabel farben vom elight gehen den nun via stromdiebe ans gm :(:(:(

Ich und elektrik :banghead::banghead::banghead:

Stingray

Audi Quäler

Beiträge: 19 640

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05 ; Audi S5 Sportback BJ10

Wohnort: Averlak

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

48

Montag, 6. Mai 2013, 12:13

Das serielle kabel wird nicht ins Auto eingebaut.
Du schließt die 3 Kabel an das GM an.

Wenn du das eLight programmieren willst musst du es ausbauen und an den vorhanden stellen einfach abstecken.

Ich hab meins immer im Handschuhfach liegen.


Edit:
Die Kabel unten auf dem Bild kommen an das GM, du scheinst eines mit mehr Ausstattung zu haben ... welches genau für welche Funktion ist musst du in der Anleitung nachlesen.

Beiträge: 3 960

Registrierungsdatum: 7. Mai 2011

Modell: E46 - Limousine - 320d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: IFA DDR Rennrad mit sportlicher Mantelbremse !

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

49

Montag, 6. Mai 2013, 12:16

Hast du noch im kopp welche 3 kabel vom elight da weggehen ? Und was hat es mit dem schwarzen stecket auf sich :what:

Gesendet von meinem GT-N7105 mit Tapatalk 2

Stingray

Audi Quäler

Beiträge: 19 640

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05 ; Audi S5 Sportback BJ10

Wohnort: Averlak

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

50

Montag, 6. Mai 2013, 12:26

Meinst du mit schwarzen stecker den am seriellen Kabel?
Da kommt eine 9V Blockbatterie ran wenn du das elight programmieren willst damit es saft hat ;)

Mein eLight hat nur 3 Kabel,
Rot= +12V
Braun= Masse
Weiß= Bus

Die anderen Kabel habe ich nicht, du hast wohl eines mit Helligkeitssensor usw.

Beiträge: 3 960

Registrierungsdatum: 7. Mai 2011

Modell: E46 - Limousine - 320d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: IFA DDR Rennrad mit sportlicher Mantelbremse !

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

51

Montag, 6. Mai 2013, 12:34

Das professional

Also weiss rot und braun ausm modul



Die 3 mit strom dieben einfach an die kabel vom gm


Und die haben keinen zweck ?

Gesendet von meinem GT-N7105 mit Tapatalk 2

N3mesis

unregistriert

52

Donnerstag, 16. Mai 2013, 17:40

Der Gelbe ist vermutlich für die Spiegelanklappfunktion, der Blaue ist für die Notstromsirene (falls DWA vorhanden). Wenn Du keine Lust hast am GM zu programmieren ist es eine gute alternative das eLight für die akkustische Quittierung zu nutzen. Gibt da zwei modi: Einmal kurz Piepen (allerdings leise, angeblich geht es lauter, wenn man die Ansteuerzeit erhöht, aber das funzt bei mir nicht ist immer gleich Laut) und einmal ein Langes oder zwei Lange Pieptöne. Das isst deutlich lauter aber reizt die Alarmanlage noch nicht voll aus.
Leider ist die akkustische Quittierung bei mir sehr leise.. hab schon mit dem Herrn Scherer geschrieben, aber ich bekomme es nicht lauter. Vllt. jmd eine Idee?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »N3mesis« (16. Mai 2013, 17:57)


N3mesis

unregistriert

53

Samstag, 25. Mai 2013, 18:58

Hallo,

kurze Frage ich bekomme meinen Way-Finder Sensor nicht zum laufen, wenn ich den Sensor mit dem Modul verkabel, Zündung Stufe 2 und dann den Deckel vom Modul öffne Leuchte die Diode nicht (an der Weissen schraube hab ich noch nicht gedreht, alles wie ich es bekommen habe) Wenn ich den Wagen auf b.z.w. abschließe dann leuchten die Lampe die ich eingestellt habe für das "Wayfinding" nicht auf. Wie schon erwähnt.. die LED leuchtet gar nicht (aber sie blinkt manchmal kurz auf wenn ich auf Zündung Stufe 2 Stelle!) Naja jmd. eine Idee oder einen Hinweis was es sein kann?

LG

EDIT:

Hat sich erledigt, nächstes mal sollte ich auch die Beifahrertür schließen, dann ging es urplötzlich.. lol

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »N3mesis« (25. Mai 2013, 19:23)


aellexx

Profi

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 10. September 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 26. Mai 2013, 01:16

Innenraum Beleuchtung muss auch aus sein zum einstellen. Steht auch in der Anleitung zum WayFinder ;-)

Gesendet von meinem C6503 mit Tapatalk 2

Roodie

Trust me, I'm a Jedi.

Beiträge: 146

Registrierungsdatum: 14. September 2013

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: -

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 22. September 2013, 14:50

Hallo Forum,

wenn ich die letzten Posts verstanden habe, könnte ich mit dem e-light ultimate folgendes realisieren:
  • Spiegel anklappen, Warnblinken bei ZV zu
  • Spiegel ausklappen, Warnblinken bei ZV auf
  • Piepen der DWA bei ZV auf und bei ZV zu
  • Komfortblinken
  • Coming-Home bei ZV zu mit Lampe(n) meiner Wahl nur bei Dunkelheit aufgrund des wayfinder-Sensors
  • Leaving-Home bei ZV auf mit Lampe(n) meiner Wahl nur bei Dunkelheit aufgrund des wayfinder-Sensors
Kann das jemand bestätigen? Vor allem die Ansteuerung der Sirene interessiert mich!
Weiß dann auch jemand, wo das Kabel für die Spiegel und die DWA angeschlossen werden müssen? Wenn ich richtig zwischen den Zeilen gelesen habe, dann lässt sich die Anleitung darüber nicht aus?

Gruß,
Roodie

EDIT:
Hab die Infos gefunden, nachdem ich zum Testen die Software von car-solution installiert habe, fand ich alle Infos in der Hilfe... Es scheint alles zu funktionieren, was ich mir wünsche :-)
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________
| 330d | touring | Automatik | silbergrau | 4/05 | Edition Sport | Shadow Line | Styling 230 | Navi pro | Leder | Xenon | Intravee II |

>> 14.02.2015 UPDATE: Bilder vom Dreidreissger: Hier, hier und hier <<

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Roodie« (22. September 2013, 15:26)


N3mesis

unregistriert

56

Sonntag, 22. September 2013, 16:00

Geht alles.

Roodie

Trust me, I'm a Jedi.

Beiträge: 146

Registrierungsdatum: 14. September 2013

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: -

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 23:17

Hallo Forum,

habe heute versucht mein eLight professional zum Laufen zu bringen, aber ich bin nach mehreren Versuchen gescheitert.
Ich konnte das Modul problemlos an meinem PC programmieren, dann habe ich mich an die Arbeit genacht und alles gemäß Anleitung angeklemmt.
Auch die blaue Leitung für die Sirene der DWA. Leider tat sich nichts und ich habe nochmal alle Stromdiebe überprüft. Für das erste Anklemmen und für das Überprüfen habe ich die beiden linken Stecker aus dem Grundmodul entfernt. Der linke sollte die DWA sein, denn: Beim Einstecken des linken Steckers, während der mittlere noch draußen ist, führt zu einem langen und lauten (!) Piepen der Sirene. Wenn man zuerst den mittleren Stecker einsteckt und erst darauffolgend den linken (was eine ziemliche Fummelei ist --> Adieu Verriegelungsbügel) tut die Sirene nichts. Vorteilhaft in einem Wohngebiet am Feiertag.

Auch die zwei separaten Kabel für die Spiegelanklappfunktion habe ich angeschlossen, da das serienmäßige Spiegelbeiklappmodul verbaut ist. Dann ging alles einmal, so, wie ich es am PC programmiert hatte, Blinker, Spiegel, alles hat funktioniert.

Da ich aber noch etwas an der Programmierung ändern wollte, steckte ich rot, braun und weiß vom eLight in das Programmierkabel und nach erfolgter Programmierung wieder an die Kabel, die am Grundmodul sind. Und seitdem tut sich nix mehr mit eLight.

Ich habe jeweils vor den Tests, wie in der Anleitung angegeben, das Fahrzeug bei allen geschlossenen Türen/Klappen einmal ver- und entriegelt.

Gibt es eine Reihenfolge, die zwingen einzuhalten ist? In der Anleitung ist das leider sehr mehrdeutig beschrieben, die Reihenfolge, wie man die Kabel abzweigt, dürfte ja egal sein, so lange das eLight-Modul nicht angeschlossen ist. Muss ich das eLight-Modul zuerst anschließen und dann die Stecker wieder ins Grundmodul stecken, oder zuerst Stecker ans Grundmodul und dann das eLight dran? Wenn zweiteres, dann gemäß Anleitung braun, dann rot, dann weiß? An diejenigen, die es schon eingebaut haben: Habt ihr Euch an eine Reihenfolge gehalten, oder einfach drauf los die Kabel angeschlossen, ohne auf eine bestimmte Reihenfolge zu achten?

Ich werde morgen mal in der Elektronik-Boutique passendes Werkzeug beschaffen und ausschließen, dass es sich um ein Kontaktproblem handelt, was ich bisher vermute, ja sogar ein wenig hoffe. Ich überlege, ob ich die Kabel des eLight nicht einfach auf einen einfachen Stecker setze, so dass die Fummelei aufhört, die das Anschließen immer mit sich bringt...

Bedanke mich für Eure Gedanken und Hilfen!

Gruß,
Roodie
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________
| 330d | touring | Automatik | silbergrau | 4/05 | Edition Sport | Shadow Line | Styling 230 | Navi pro | Leder | Xenon | Intravee II |

>> 14.02.2015 UPDATE: Bilder vom Dreidreissger: Hier, hier und hier <<

BMW-Steffen

BMW Fahrer

Beiträge: 911

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 23:32

Ich hab die drei Stecker schon entfernt und durch einen Stecker ersetzt weils mich genervt hat ... du musst nicht immer den stecker aus dem GMD ziehen, einmal anschließen Stecker wieder rein und Fertig. Ich hab keine reihenfolge beachtet beim einstecken bzw anschließen, aber hab das Problem auch ab und zu, dass das Modul nichtsmehr macht nach dem einstecken. Hab es einfach nochmal ausgesteckt und bei zündung ein wieder eingesteckt, zündung aus und wieder an gemacht und es ging ... ich weis man soll das Modul nicht mit eingeschalteter Zündung einstecken, aber es klappt immerwieder ... du kannst es ja mal austecken, Auto zu und abschliesen, dann wieder aufschliesen, einstecken und dann dass ganze nochmal von vorne ... vllt gehts dann.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
Grüße Steffen
Wenn du keinen BMW hast, hast du keinen BMW !
Fahrzeuge:
BMW E46 320D Touring





N3mesis

unregistriert

59

Freitag, 4. Oktober 2013, 13:27

Die einzigen Schönheitsfehler, welche das e-Ligh bei mir hat, es scheint manchmal etwas zu "schlafen" Das Fahrzeug wird manchmal beim Anfahren nicht verriegelt. Das e-Light scheint es irgendwie zu vergessen, bis ich einmal Zu und wieder Auf schließe. Es könnte aber auch damit zusammenhängen, dass mein Drehfallenschloss auf der Beifahrerseite nicht korrekt funktioniert.
Seltener war es mal so, das jenes e-Light keinen Mucks gemacht hat beim Abschließen, dann kurz ins Auto gesetzt, Zündung an einmal Blinker betätigt um zu gucken um Komfortblinken und damit das Modul funktioniert, Zündung aus, abgeschlossen und meine Kirmes Beleuchtung ging wieder los.
Das hatte ich bislang seit ende März bis heute nur zwei mal.

Außerdem habe ich das Modul immer in korrekter Reihenfolge angeschlossen und noch keines der Probleme gehabt die ihr beschrieben habt. :thumbup:
Die Notstromsirene ist direkt an das Blaue-Kabel angeschlossen. Ohne Beiklappfunktion.

Roodie

Trust me, I'm a Jedi.

Beiträge: 146

Registrierungsdatum: 14. September 2013

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: -

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

60

Freitag, 4. Oktober 2013, 18:52

Hallo Forum,

also, um das ganze aufzulösen: Anscheinend hatte ich echt ein Kontaktproblem mit den Stromdieben und den doch eher dünnen Kabeln des Fahrzeugkabelbaums. Ich habe heute geshoppt und mir (ich glaube, die heißen) Molex-Stecker, männlich und weiblich gekauft, passende Crimp-Zange und dann das ganze im Auto neu verkabelt. Diesmal nicht mit den Stromdieben, sondern mit Quetschverbindern. Dabei hatte ich (unabsichtlich) das eLight gar nicht abgesteckt. Dann, wie in der Bedienungsanleitung geheißen, Türen/Klappen zu, verriegeln und entriegeln. Es funktionierte nicht.

Um nochmal die Steckverbindung zu testen schloss ich es nochmal an und siehe da (Siegfried und Roooooy!), jez geht es.

Anscheinend ist die Reihenfolge also diese:
  1. Kabel am Fahrzeug verbinden (eLight nicht angeschlossen)
  2. Stecker wieder zurück in das Grundmodul stecken
  3. eLight anschließen
  4. Alle Türen/Klappen zu und Fahrzeug verriegeln
Ich kann nur jedem, der ein wenig elektronisches Geschick hat, eine Steckverbindung am eLight nachzurüsten, denn
  • originale eLight-Stecker sind ihres Namens nicht wert. Sie gehen dermaßen streng, dass man sie zuerst fast nicht zusammen bekommt und wenn man wieder abstecken muss, reißt man fast die Kebel ab. Man bedenke, dass man ja vielleicht das eLight mal neu programmieren will...
  • Für alle, die eine DWA anschließen wollen ist das am eLight befindliche Kabel etwa 10 cm lang, daher muss man dort eh stückeln.
Meines liegt jetzt im Handschuhfach, dort zwei Stecker: einmal das Modul selbst mit Fahrzeug und als zweites der Wayfinder. Habe jetzt alle Funktionen, die ich ein paar Posts überhalb angefragt habe. Der Sound der DWA-Sirene ist angenehm unaufdringlich in Höhe und Lautstärke, Spiegel klappen an, Komfortblinken geht auch, was will man mehr :D

Ich musste auch die zwei zusätzlichen Kabel für das Spiegelbeiklappmodul installieren, weiß nicht genau, ab welchem Baujahr das serienmäßig vorhanden ist. Alle Kabelfarben und haben bei mir mit der Einbauanweisung überein gestimmt.

Für alle, die Probleme haben, die Pinbelegung zu finden: Bei mir standen auf den Steckerschienen, wenn man das Steckergehäuse entfernt hat jeweils links und rechts auf jeder Seite der erste und der letzte Pin nummeriert. Mit einer hellen Lampe gut sichtbar.

Danke für die Tipps.

Gruß,
Roodie
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________
| 330d | touring | Automatik | silbergrau | 4/05 | Edition Sport | Shadow Line | Styling 230 | Navi pro | Leder | Xenon | Intravee II |

>> 14.02.2015 UPDATE: Bilder vom Dreidreissger: Hier, hier und hier <<

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Roodie« (4. Oktober 2013, 19:02)