BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


kall3

Meister

Beiträge: 2 125

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Weitere Fahrzeuge: Fahrrad

Wohnort: grebenstein

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

12 496

Heute, 17:59

Ausbauen und die Dichtung abkleben, Entlüftungsbohrung auch, falscher Getriebesand fördert nämlich stark den Verschleiß.

Am Antrieb den Spalt auch gut abkleben, Sand drängt sich überall hin!

Ich würde sowas aber besser gleich sein lassen :S

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BMW-E46-E92 (26.09.2017)

Beiträge: 7 192

Registrierungsdatum: 5. September 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: BMW E92 325i

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

12 497

Heute, 18:44

Hmm ja ich glaub ich lass es dann bleiben. Ich mach es mit der Drahtbürste sauber und werde dann einfach so drüber lackieren.

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 302

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

12 498

Heute, 18:52

Ich mach es mit der Drahtbürste sauber und werde dann einfach so drüber lackieren.
Mit der Drahtbürste drüber, dann zwei Lagen Bronox Epoxy und eine Schicht Yachtlack.

Strahlen würde ich so ein Gehäuse nur wenn du es vorher komplett zerlegst.
Peter

Ihr wollt doch alle nur das Eine. Ihr wollt doch nur Sechs 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BMW-E46-E92 (26.09.2017)

Beiträge: 7 192

Registrierungsdatum: 5. September 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: BMW E92 325i

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

12 499

Heute, 19:00

Hab noch 1 Liter Fertan Rostumwandler, werde es dann mit dem behandeln.

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 302

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

12 500

Heute, 19:02

Musst halt gut abspülen hinterher :)
Peter

Ihr wollt doch alle nur das Eine. Ihr wollt doch nur Sechs 8)

Beiträge: 7 192

Registrierungsdatum: 5. September 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: BMW E92 325i

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

12 501

Heute, 19:03

Meinst nachdem ich den Rostumwandler aufgetragen habe? Auf der Verpackung steht überlackierbar.

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 302

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

12 502

Heute, 19:05

Das Zeug ist sauer und sollte vor dem lacken besser gründlich abgespült werden.
Peter

Ihr wollt doch alle nur das Eine. Ihr wollt doch nur Sechs 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BMW-E46-E92 (26.09.2017)

xtramen

Anfänger

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2016

Modell: E46 - Cabrio - 330Ci

  • Nachricht senden

12 503

Heute, 19:33

Drehfallenschloß oder Grundmodul defekt ????

Hallo Freunde,

brauche bitte einen Rat von Euch.
Wie schon erwähnt ist meine rechte Türe ZV defekt.
Nun meine Frage: - Der Türpin springt weder auf - noch zu.
- Man hört aber in der Tür beim Öffnen oder schließen mit der Fernbedienung etwas klacken
- Über den Schalter in der Mittelkonsole sperren alle anderen Sachen auf ( Kofferraum / Fahrertüre / Tankdeckel ) - nicht aber die Beifahrertür !!
- Wenn das Grundmodul defekt ist,geht dann der Schalter in der Mittelkonsole auch nicht mehr für alle Türen?

Ist das jetzt das Drehfallenschloß oder doch das Grundmodul???
Will einfach sicher sein was ich richten soll - denke aber eher das es das Drehfallenschloß ist,oder was meint Ihr ( die Profis )

mfg Xtramen

tobi montana

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 12. September 2011

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: cbr 600

Wohnort: Mittelhessen

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

12 504

Heute, 20:12

Sind die Endtöpfe auf den E46 M52 Motoren auch aus Edelstahl wie die für den M54 ?
Hier der Link zu meinem Coupe:

E46 Coupe

Beiträge: 7 192

Registrierungsdatum: 5. September 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: BMW E92 325i

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

12 505

Heute, 20:15

Die OEM Endtöpfe ja.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tobi montana (26.09.2017)

M54B25

Profi

Beiträge: 623

Registrierungsdatum: 5. November 2016

Modell: E46 - Coupe - 325Ci

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

12 506

Heute, 20:30

Sind die Endtöpfe auf den E46 M52 Motoren auch aus Edelstahl wie die für den M54 ?
Edelstahl der verchromt ist, für die R6 (M52TU/M54) bis zum 325Ci findest Du hier welche, 330Ci hat einen anderen Durchmesser.
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

ironsilver

CO2-Spender

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2016

Modell: E46 - Limousine - 318i

Weitere Fahrzeuge: Mercedes-Benz Citaro (Lounge Edition)

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

12 507

Heute, 23:02

'n Abend Leute,

am Wochenende haben M54B25 und ich gemeinsam unter unseren Karren gehockt. Dabei wurden bei mir (N46) die Dämpfer hinten sowie der Keilrippenriemen, Spanneinheit und Umlenkrolle gewechselt. Seitdem ist sichtbar weniger Schlupf im Riementrieb, der Spanner arbeitet (leider). In der Folge hat sich unvorhergesehenerweise der positive Effekt eingestellt, dass der Kahn beim Anfahren weniger sprunghaft reagiert, also nicht mehr rupft/stockt, vor allem im 1. Gang. Wsl ist noch das Lager der WaPu (oder Servo, was ist wahrscheinlicher, wenn die zugehörige Umlenkrolle noch Spiel hat?) hin.

Aber: Mir wird die Wirkungskette nicht ganz klar, wie es zu dieser (spürbaren!) Verbesserung kommen konnte. Hat jmd von Euch ne Idee hierzu?
Kann infolge von Lagerdefekten eine kurz stockende WaPu z.B. den Motorbetrieb selbst beeinflussen?
"we are all mad here!"



Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

Haecksor

Ähnliche Themen