BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Dani

Obdachloser M54 Quäler

Beiträge: 11 328

Registrierungsdatum: 11. Juli 2012

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: E46 - Limousine - 330i

Weitere Fahrzeuge: E46 - Cabrio - 330Ci

Wohnort: Heilbronn

Danksagungen: 748

  • Nachricht senden

16

Freitag, 26. Dezember 2014, 02:51

erstmal würde ich suchen wo das wasser herkommt. wenn das nur durch feuchte klamotten usw. kommt, dann würde ich statt mir kohle ins auto zu werfen einfach für 3 mark fumpfzig nen luftentfeuchter kaufen

Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

M54/M52TU/M52 (MS43/MS42/MS41) DME Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), Wegfahrsperren und Schlüsselservice, Fahrgestellnummer Anpassungen LSZ/KMB, Diagnose, Codierungen, VANOS Überholung


Danis 325i LPG Vernichter und km Fresser

Schöni

Kolbenrückholfeder

  • »Schöni« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 525

Registrierungsdatum: 31. März 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Weitere Fahrzeuge: E92 Coupe 335i

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

17

Freitag, 26. Dezember 2014, 02:57

Zitat

Hey Hey,

habe - wie wahrscheinlich jeder im Moment :) - zwischendurch ziemliche Sichtprobleme bedingt durch den Innenraum meines Autos... Probleme mit den Augen sind bereits ausgeschlossen :)

Hatte den Tipp bereits vorher schon mal gehört und dann hier im Forum irgendwo nochmal gelesen: Katzenstreu oder Kohle im Auto soll helfen. Hat einer von euch Erfahrung damit? Mir leuchtet ein, dass diese Wasser ziehen - aber bringt das wirklich etwas? :)

Grüße



Meistens beschlägt das Auto bzw die Scheiben sowiso erst mit dem Einsteigen und einschalten der Klima/Lüftung. Draussen Kalt innen etwas wärmen und schon beschlägt es.

Wennst Feuchtigkeit im Auto hast, dann bringt vermutlich das andere Zeug auch nicht wirklich viel.

f34r

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2014

Modell: E46 - Limousine - 330i

  • Nachricht senden

18

Freitag, 26. Dezember 2014, 03:04

Hey Ihr Zwei,

danke für die Antworten. Ich fand die Tipps nur so abgefahren, deshalb wollt ich mal nachfragen. Kann mir nicht wirklich vorstellen, dass das mehr bringt, als nen dreckiges Auto, falls das Zeug umkippt. :)
Ich achte mal drauf, ob das Beschlagen vor dem Einsteigen schon war/ist oder nicht.

niemand

Waldorf (nicht Schüler)

Beiträge: 29 658

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2010

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale Benziner 1:8 / Giant Talon 1

Wohnort: Nördlich Berlin

Danksagungen: 1099

  • Nachricht senden

19

Freitag, 26. Dezember 2014, 12:03

Einfach mal gucken ob Feuchtigkeit unter den Fußmatten ist. Das kannst dann erstmal mit alten Zeitungen aufsaugen und die Ursache ergründen. :)
Zitat:"Wenn Frauen Kopfschmerzen haben, nehmen sie Spalttabletten. Denn Spalt schaltet den Schmerz ab.
Umgekehrt gilt das leider auch.":whistling:



„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

Flieger

Der den Teufelsmotor mit Autogas fährt

Beiträge: 5 185

Registrierungsdatum: 15. Januar 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Suzuki DR125SE

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

Faba

Schüler

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 29. Mai 2014

Modell: E46 - Compact - 318ti

Weitere Fahrzeuge: Piaggio Hexagon 180

Wohnort: Hagen

  • Nachricht senden

21

Freitag, 26. Dezember 2014, 17:33

Also Zeitungen kann ich bestätigen und Katzenstreu helfen bei akuter Nässe, bei reiner Luftfeuchtigkeit eher nicht so.

Ich hab so nen Luftentfeuchtersack im Auto, der kommt abends aufs Amaturenbrett.

Ich hab aber auch eine frage, und zwar habe ich morgens keine beschlagenen Scheiben, Oder wenn, dann nen ganz klein bissle am Rand der Scheiben.
Aber sobald ich einsteige und die Lüftung anmache, für den ersten Moment beschlagen sofort die Scheiben. Nach 20sek. werden die dann wieder frei, weil die KLima ihren Dienst verrichtet, aber wieso beschlägt die Scheibe in den ersten paar Sekunden beim einschalten der Lüftung?

Tobi Coupe

Kolbenfresser

Beiträge: 3 528

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Simson S51 E

Wohnort: Magdeburg

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

22

Freitag, 26. Dezember 2014, 17:49

Also Zeitungen kann ich bestätigen und Katzenstreu helfen bei akuter Nässe, bei reiner Luftfeuchtigkeit eher nicht so.

Ich hab so nen Luftentfeuchtersack im Auto, der kommt abends aufs Amaturenbrett.

Ich hab aber auch eine frage, und zwar habe ich morgens keine beschlagenen Scheiben, Oder wenn, dann nen ganz klein bissle am Rand der Scheiben.
Aber sobald ich einsteige und die Lüftung anmache, für den ersten Moment beschlagen sofort die Scheiben. Nach 20sek. werden die dann wieder frei, weil die KLima ihren Dienst verrichtet, aber wieso beschlägt die Scheibe in den ersten paar Sekunden beim einschalten der Lüftung?


Die Luft im Gebläse hat sich denke ich nicht so stark abgekühlt wie die Scheibe.
Hab ich schon bei vielen Autos beobachtet.

Hab auch einen Luftentfeuchter, hat 10€ gekostet.
Die Tage zieh'n ins Land, Erfolge sind so weit. Doch wir träumen stets von einer bess'ren Zeit

Meineke1992

Schüler

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 1. April 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

  • Nachricht senden

23

Montag, 29. Dezember 2014, 20:13

Also Zeitungen kann ich bestätigen und Katzenstreu helfen bei akuter Nässe, bei reiner Luftfeuchtigkeit eher nicht so.

Ich hab so nen Luftentfeuchtersack im Auto, der kommt abends aufs Amaturenbrett.

Ich hab aber auch eine frage, und zwar habe ich morgens keine beschlagenen Scheiben, Oder wenn, dann nen ganz klein bissle am Rand der Scheiben.
Aber sobald ich einsteige und die Lüftung anmache, für den ersten Moment beschlagen sofort die Scheiben. Nach 20sek. werden die dann wieder frei, weil die KLima ihren Dienst verrichtet, aber wieso beschlägt die Scheibe in den ersten paar Sekunden beim einschalten der Lüftung?
Also im Endeffekt zieht die Lüftung nachts ja auch Feuchtigkeit (es sei denn das Auto steht in einer Beheizten Garage aber dann solltest du die Probleme eh nicht haben), da das Auto ja meistens im Feuchten steht. Vermutlich kommt das davon, dass sobald du die Lüftung einschaltest erst einmal deine Scheiben beschlagen. Versuchsweise kannst du ja mal Manuell auf "Nur Füße" stellen. Dann sieht man ja ob es davon kommt.



""