BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Beiträge: 1 365

Registrierungsdatum: 21. April 2013

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Skoda

Wohnort: Hof

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 9. Februar 2014, 18:39

Zitat

Schafft euch Kinder an! Dann könnt ihr auf den extra breiten Mutter/Kind Parkplätzen parken. :P

Sind zwar extra breit, aber auch extra gefährlich. Glaub mir ;)
Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen überholen die Langsamen.
Eberhard von Kuenheim (*1928), dt. Topmanager, 1970-93 Vorstandsvors., 1993-99 AR-Vors. BMW AG

Beiträge: 627

Registrierungsdatum: 21. November 2013

Modell: E46 - Compact - 325ti

Modell 2: -

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 9. Februar 2014, 19:49


Es ist auch gut so, dass die Polizei nicht für jeden Scheiss rauskommt. Warum soll der Steuerzahler dafür aufkommen, wenn Tante Hilde bei Aldi nicht in ihr Auto gelangen kann??

Was soll die Polzei denn auch machen?


Ich glaub auch, dass man diese teils primitive Parkplatzkultur an den Supermärkten auch oft selbst herrausfordert!

Hier treffen nun mal viele zusammen, die unterschiedlich sind. Es müssen ja nicht immer wahnsinnige Vectra Fahrer sein, die mit dem Scherenwagenheber auf andere Autos losgehen.
Etwas defensiver verhalten und sein Auto weiter nach hinten stellen und nicht neben "Problemautos"! Oft lassen die Autos ja auch darauf schließen, wer da nun zurückkehren wird.
sorry aber ich bin auch "steuerzahler".

komischerweise standen die "problemautos" immer erst NACH dem einkauf neben meinen autos. dein verständnis für die unterschiede aller menschen in allen ehren aber in der hinsicht auf den schutz fremden eigentums sollten die menschen gleich sein.

ich finde die reaktion des von mir beschriebenen vectrafahrers auch daneben aber verstehn kann ich ihn. zwei wochen zuvor 6000€ für die lackierung mit vorarbeiten und etlichen schichten klarlack auf nem unikatlack gezahlt und dann rammt ihm einer die tür in die seite.....


naja wie auch immer. ich stell mich weiterhin auf zwei plätze und damit bleibt mein auto dellenfrei. und selbst wenn die zettelpupe mir nen ticket an die scheibe pappt zahl ich das noch immer lieber als ne dreistellige summe beim dellendoktor.
Gruss
Mathes

Mein 3er

Schüler

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Modell: E46 - Compact - 316ti

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 9. Februar 2014, 19:59

Schafft euch Kinder an! Dann könnt ihr auf den extra breiten Mutter/Kind Parkplätzen parken. :P


Es ist auch gut so, dass die Polizei nicht für jeden Scheiss rauskommt. Warum soll der Steuerzahler dafür aufkommen, wenn Tante Hilde bei Aldi nicht in ihr Auto gelangen kann??

Was soll die Polzei denn auch machen?


Ich glaub auch, dass man diese teils primitive Parkplatzkultur an den Supermärkten auch oft selbst herrausfordert!

Hier treffen nun mal viele zusammen, die unterschiedlich sind. Es müssen ja nicht immer wahnsinnige Vectra Fahrer sein, die mit dem Scherenwagenheber auf andere Autos losgehen.
Etwas defensiver verhalten und sein Auto weiter nach hinten stellen und nicht neben "Problemautos"! Oft lassen die Autos ja auch darauf schließen, wer da nun zurückkehren wird.
sorry aber ich bin auch "steuerzahler".

komischerweise standen die "problemautos" immer erst NACH dem einkauf neben meinen autos. dein verständnis für die unterschiede aller menschen in allen ehren aber in der hinsicht auf den schutz fremden eigentums sollten die menschen gleich sein.

ich finde die reaktion des von mir beschriebenen vectrafahrers auch daneben aber verstehn kann ich ihn. zwei wochen zuvor 6000€ für die lackierung mit vorarbeiten und etlichen schichten klarlack auf nem unikatlack gezahlt und dann rammt ihm einer die tür in die seite.....


naja wie auch immer. ich stell mich weiterhin auf zwei plätze und damit bleibt mein auto dellenfrei. und selbst wenn die zettelpupe mir nen ticket an die scheibe pappt zahl ich das noch immer lieber als ne dreistellige summe beim dellendoktor.

6000 Euro für die Lackierung eines Vectras? Die Geschichte wird ja immer schlimmer!
Zuhause hat der Vectrafahrer wohl Tretminen im Garten..


Nun gut, dann park Du mal weiter über 2 Parkplätze. Obwohl gerade sowas manche Leute enorm reizt..Die Gefahr, dass da mal ein Einkaufswagen gegenrollt, so aus Versehen natürlich, ist groß.

Nun Du und der Vectrafahrer seid eben 2 Exoten, die es auch geben muss.. :D

Beiträge: 627

Registrierungsdatum: 21. November 2013

Modell: E46 - Compact - 325ti

Modell 2: -

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 9. Februar 2014, 20:15

@dreier: du hast keine ahnung um was für nen auto und um was für ne lackierung es hier geht und ich belass es auch dabei.
Gruss
Mathes

Mein 3er

Schüler

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Modell: E46 - Compact - 316ti

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 9. Februar 2014, 20:29

@dreier: du hast keine ahnung um was für nen auto und um was für ne lackierung es hier geht und ich belass es auch dabei.

also bitte! 6000 euro für eine Lackierung??? Dann ein Vectra???


Selbst wenn es ein Vectra OPC ist ....wer lackiert sowas für 6 mille?

Und dann noch mit dem Scherenwagenheber auf andere Leuts Auto losgehen???

Diese Geschichte ist doch nur wahnsinnig!!


Ich stelle mir das nochmal vor, wie Du das beschrieben hast..
Der Tiguanfahrer knallt mit seiner Tür an diesen Vectra.
Ohne auch nur abzuwarten, was der Tiguanfahrer dazu nun sagt, steigt er gemütlich aus und schlägt ihm den Spiegel ab.. Wie gesagt, da fehlen einem die Worte, wie manchem der Verstand!
Man kann auch mal versehentlich mit der Tür wo rankommen...ist mir auch schon passiert.
Ein Tiguan ist ein wertvolles Auto und ist jünger als der Vectra. Der Fahrer wird das sicherlich nicht absichtlich gemacht haben. Und dann diese Reaktion??

Schäm Dich, dass Du so einen Typen kennst!

Beiträge: 627

Registrierungsdatum: 21. November 2013

Modell: E46 - Compact - 325ti

Modell 2: -

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 9. Februar 2014, 20:34

@dreier: du hast keine ahnung um was für nen auto und um was für ne lackierung es hier geht und ich belass es auch dabei.
ich zitier mich ungern selbst aber vielleicht begreifst du es jetzt.
Gruss
Mathes

Mein 3er

Schüler

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Modell: E46 - Compact - 316ti

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 9. Februar 2014, 20:38

@dreier: du hast keine ahnung um was für nen auto und um was für ne lackierung es hier geht und ich belass es auch dabei.
ich zitier mich ungern selbst aber vielleicht begreifst du es jetzt.

Dann kläre doch die Ahnungslosen mal auf!

Was ist das denn für ein Vectra?

Warum er da nun mit den Scherenwagheber auf das andere Auto losgegangen ist, musst Du nicht erklären...Das ist was für den Arzt!
Das begreife ich ja immer noch nicht...Das ging vor Gericht und wird eingestellt. ?(

Flips

Frischluftfanatiker

Beiträge: 764

Registrierungsdatum: 22. Juni 2010

Modell: E46 - Cabrio - 320Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Peugeot 2008 Allure 1,6 e-HDI, Ford Vignale Turnier 2,0 TDCI, Sunlight A70 Wohnmobil

Wohnort: Sauerland

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

53

Freitag, 14. Februar 2014, 23:26

Gerne, um hier die Emotionen mal wieder runter zu holen.

Ich bin berufsbedingt sowohl in vielen Einkaufspassagen Parkhäusern als auch Uniparkplätzen und dergleichen unterwegs. Ich hatte bei jedem Auto nach einiger Zeit rundum Dellen. Bis ich mir angewöhnt habe anders zu parken, nicht weiter weg, nur halt anders. Es gibt in fast jedem Parkhaus Stellplätze, die entweder am Ende der Reihe liegen, da kann man dann schön großzügig etwas über die Linie weg vom Gegner parken. Oder Einzelplätze zwischen 2 Säulen (mein Favorit), die meist ungern genommen werden und daher entsprechend frei sind, da KANN einem keiner die Tür reiballern. Oder, wenn´s gar nicht anders geht, suche ich mir einen an einer Säule und stelle mich ca. 1cm dran, dann habe ich maximalen Platz zum nächsten.

Das habe ich jetzt 2 Wagen lang gemacht, also 6 Jahre und: Null Macken!!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Froop (15.02.2014)

Froop

Profi

Beiträge: 922

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2009

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

Modell 2: -

Wohnort: Ruhrpott

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

54

Samstag, 15. Februar 2014, 14:11

genau so wirds gemacht... und beim einkaufen lauf ich lieber ein paar meter, so dass kevin und chantal näher parken können :-D
318ci verkauft

whz

._.

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 21. April 2013

Modell: E46 - Limousine - 330i

Weitere Fahrzeuge: Honda Fireblade SC44

Wohnort: Menden (Sauerland)

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 18. Februar 2014, 19:59

Die Dreistigkeit mancher Menschen ist wirklich unverständlich.
Ich habe damals eine Erfahrung gemacht, die mich seitdem auch in Sachen Parkplatzsuche gehörig beeinflusst hat. In den Ferien arbeitete ich zur Nachtschicht in einer Firma in meiner Heimatstadt. Also früh Morgens Feierabend, kurz zum Bäcker, ab nach Hause, Auto abgestellt - fuhr damals nen schmucken Audi 200 - und bemerkt, dass sowohl das Nummernschild eingedrückt, als auch Teile der Stoßstange im gleichen Bereich beschädigt waren. Nun war ich ziemlich Müde und aus Angst, dass ich unbewusst einen Schaden angerichtet hatte, benachrichtigte ich gleich die Polizei. Die nahmen das Ganze zur Kenntnis und konnten mir natürlich auch weder was anhängen, noch weiterhelfen - wie auch?
Da sich in den folgenden Tagen niemand bei mir meldete, machte sich der Verdacht breit, dass mir ja vielleicht jemand ins Auto gefahren sein könnte... aber wann? Achja, auf dem Firmenparkplatz. Also kurzerhand ganz doof im Büro nachgefragt und zur IT weitergeleitet, glücklicherweise war das gesamte Firmengelände kameraüberwacht.
Mir war die Aktion recht unangenehm, aber man gewährte mir freie Hand zu den Aufnahmen des Parkplatzes und siehe da: Keine 5 Minuten nachdem ich meinen Wagen am Vorabend abgestellt habe, donnerte mir eine Dame von der Spätschicht beim rückwärts Ausparken so dermaßen rein, dass mein Fahrzeug sich trotz Gang + Handbremse sogar ein Stück nach hinten versetzte. Seelenruhig stieg sie aus und begutachtete ihr vollbrachtes Werk mit ihren Arbeitskollegen. Dann machten sich alle aus dem Staub. Der nette Herr aus der IT staunte nicht schlecht, konnte mir sagen, wem der Wagen gehört und fertigte mir eine Kopie an. Am gleichen Abend stellte ich die Dame zur Rede. Da ihr deutsch sehr schlecht war, kam ihr schlecht deutsch sprechender Mann zur Hilfe. Die beiden wussten von nichts, bis ich denen das Überwachungsvideo zeigte. Eine hitzige Diskussion nahm ihren Lauf. Nach dem typischen blabla á la "alte Karre; ist doch nix dran; usw. bot man mir Funfzitsch Eröh an und alles wäre wieder gut. Ich war allerdings so in rage, dass ich mir ein Schuldeingeständnis geben lies, gleich weiter zur Polizei (welche sich nicht zuständig fühlte, da Firmengelände) bin und alles weitere in Auftrag gab. Kostenvoranschlag (lag bei ca. 700€), Anwalt, Gutachter.
Ende vom Lied?
Der Gutachter weigerte sich, die Stoßstange abzunehmen, da der Querträger nichts abbekommen haben könne. Er fand 2-3 weitere Kratzer an der Stoßstange und befand den Kostenvoranschlag für ungültig, da Vorschäden bestehen und der entstandene Schaden sich diesen unterordnen würde.
Ich erhielt 62,70€ Schadensersatz. Die Dame bekam weder eine Anzeige wegen Unfallflucht, noch sonst irgendwas.
Nach der Aktion war ich sowas von deprimiert, dass ich seitdem genau darauf achte, wo ich mein Fahrzeug abstelle.
Gruß,
Mathias




Flips

Frischluftfanatiker

Beiträge: 764

Registrierungsdatum: 22. Juni 2010

Modell: E46 - Cabrio - 320Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Peugeot 2008 Allure 1,6 e-HDI, Ford Vignale Turnier 2,0 TDCI, Sunlight A70 Wohnmobil

Wohnort: Sauerland

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 18. Februar 2014, 22:52

Okay, der Schaden war nicht soo groß, aber da kommt einem echt die Galle hoch.

Es ist doch kein Wunder, das die Leute nach sowas abhauen, es passiert einem ja nichts. Toller Rechtsstaat.



Ähnliche Themen

""