BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


fr.jazbec

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 18. Juli 2016

Modell: E46 - Cabrio - 325Ci

Weitere Fahrzeuge: BMW Z3QP

Wohnort: Hattingen

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

136

Dienstag, 24. Oktober 2017, 22:22

die alpinas sind ein schöner Kompromiss aus ordentlich Leistung und ausgereifte Großserientechnik :thumbup:

Naja,einen Motor wo man die ZKD vorsorglich tauschen sollte halte ich nicht für ausgereift.
http://www.zroadster.com/forum/index.php…-alpina.114653/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vschaefer (24.10.2017)

Dani

Obdachloser M54 Quäler

Beiträge: 11 223

Registrierungsdatum: 11. Juli 2012

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: E46 - Limousine - 330i

Weitere Fahrzeuge: E46 - Cabrio - 330Ci

Wohnort: Heilbronn

Danksagungen: 740

  • Nachricht senden

137

Dienstag, 24. Oktober 2017, 22:54

S85 is M. Und M Castrol TWS 10W-60


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

M54/M52TU/M52 (MS43/MS42/MS41) DME Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), Wegfahrsperren und Schlüsselservice, Fahrgestellnummer Anpassungen LSZ/KMB, Diagnose, Codierungen, VANOS Überholung


Danis 325i LPG Vernichter und km Fresser

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 656

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 495

  • Nachricht senden

138

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 07:41

Naja,einen Motor wo man die ZKD vorsorglich tauschen sollte halte ich nicht für ausgereift.
Könnte man genauso gut über den M und die Pleuellager sagen. ;)
Sind halt einfach Hochleistungsmotoren, die ein bisschen mehr Aufmerksamkeit verlangen.
Peter

M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelaussstoss :P 8)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bmwlenker (25.10.2017), vschaefer (25.10.2017)

M54B25

Profi

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 5. November 2016

Modell: E46 - Coupe - 325Ci

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

139

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 08:58

Naja,einen Motor wo man die ZKD vorsorglich tauschen sollte halte ich nicht für ausgereift.
Hast Du den Thread auch bis zum Ende durch- und mal zwischen den Zeilen gelesen? Bei 220Tkm und offensichtlich flotter Fahrweise, dann noch mit falsch gepflegten KN-LuFi (verölt und LMM gekillt) würde ich solche Threaderöffner nicht als Referenz nehmen :meinung:


Vermutlich hat er dann auch noch das falsche Öl genommen :watchout:
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

Strikeeagle

MFT-Lieb-hab-bär

Beiträge: 2 925

Registrierungsdatum: 10. Mai 2013

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: E46 - Cabrio - 330Ci

Weitere Fahrzeuge: sind verkauft

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

140

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 09:14

Ja und das mit den Blähkühlern hat denen noch keiner gesagt oder wie? Sorry ist zwar zum Öl-Fred off-topic aber zum Thema der bekannten Schwachstellen top aktuell. Oder ist das Problem mit dem neuem Kühlerdeckel (17117639022) nun definitiv gelöst? Wir können auch gerne einen eigenen Kühlerverschluss-Fred aufmachen, wo wir jetzt schon zum Ionenantrieb abgedriftet sind - ist Warp 5,4 oder mehr möglich?



Das war und ist rein auf den Motor bezogen. Ich denke auch , dass Motorenbau, wie immer, gut getrennt vom Rest der Fahrzeugentwicklung ist. Der M54 wurde ja in verschiedensten Fahrzeugen verbaut. Dass heute nicht mehr die Mentalität herrscht, dass man sich über Langzeiterfahrungen die Schwachstellen älterer Modelle anschaut; normal. Selbst wenn man wollte, die Fahrzeuge kommen ja nicht mehr en masse zum Freundlichen , um so ein Feedback nach 8 oder mehr Jahren zu erhalten.

BTT , ich bleibe beim 5W Öl im Alltag, eine gute Mischung aus Preis/Leistung und Alltagstauglichkeit. Wer 0W reinkippen will und innerhalb der LL01 oder LL04 bleibt, kann das ja gerne machen. Ich werde weiterhin 5W empfehlen, weil BMW das auch so vorsieht.
320i Limo Avusblau - 330Ci Cabrio Stahlblau



Life is like a penis; simple, soft, straight, relaxed and hanging freely.
Then women make it hard.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Strikeeagle« (25. Oktober 2017, 14:15)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fr.jazbec (25.10.2017)

fr.jazbec

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 18. Juli 2016

Modell: E46 - Cabrio - 325Ci

Weitere Fahrzeuge: BMW Z3QP

Wohnort: Hattingen

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 11:05

Vermutlich hat er dann auch noch das falsche Öl genommen :watchout:

Vermutlich hat er gar keinen Führerschein. :wacko:
In dem Thread melden sich ja auch noch andere Alpinafahrer die ähnliche Probleme haben,scheint,zumindest bei diesem Motor,kein Einzelfall zu sein.

M54B25

Profi

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 5. November 2016

Modell: E46 - Coupe - 325Ci

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

142

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 11:12

In dem Thread melden sich ja auch noch andere Alpinafahrer die ähnliche Probleme haben,scheint,zumindest bei diesem Motor,kein Einzelfall zu sein.
Ja und die Ursache wird ja auch von allen benannt aber schön als Empfehlung ausgeführt, was man denn bei nächsten neuen Motor machen soll - AUFBOHREN um ja den Hubraum auf 3,3 oder 3,4 zu bekommen. Das in diesem Falle die Stege zwischen den Zylindern &im ZK und damit die gesamte innermotorische Thermik höchstgradig an die Grenze gebracht wird - who cares? Soll die dämliche ZKD für 55€ doch gefälligst 500TKm bei 100% Last halten.

Sorry Alpina Motoren sind ob Sauger oder neumodisch Turbos tolle Triebwerke, die Fahrzeuge dazu eine sehr schöne Veredelung und ich beneide jeden, der so ein Gefährt sein eigen nennen darf. Wenn ich dann aber so Heizer und Techniklaien ("Aufbohren und Übermaßkolben") dabei habe die beim Gas nur digital 0 oder 1 kennen, habe ich kein Mitleid, wenn denen die Kiste dann bei 220Tkm um die Ohren fliegt :meinung:
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Adi (25.10.2017)

Border

E46-Geschiedener

Beiträge: 6 569

Registrierungsdatum: 28. November 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Weitere Fahrzeuge: VW Golf 7 Variant Highline

Wohnort: Mittelhessen

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

143

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 13:02

Ja und das mit den Blähkühlern hat denen noch keiner gesagt oder wie? Sorry ist zwar zum Öl-Fred off-topic aber zum Thema der bekannten Schwachstellen top aktuell. Oder ist das Problem mit dem neuem Kühlerdeckel (17117639022) nun definitiv gelöst? Wir können auch gerne einen eigenen Kühlerverschluss-Fred aufmachen, wo wir jetzt schon zum Ionenantrieb abgedriftet sind - ist Warp 5,4 oder mehr möglich?



Das war und ist rein auf den Motor bezogen. Ich denke auch , dass Motorenbau wie immer gut getrennt vom Rest der Fahrzeugentwicklung ist. Der M54 wurde ja in verschiedensten Fahrzeugen verbaut. DAss heute nicht mehr die mentalität herrscht, dass man sich über Langzeiterfahrungen die schwachstellen älterer Modell anschaut, normal. Selbst wenn man wollte, die Fahrzeuge kommen ja nicht mehr zum en masse Freundlichen , um so ein Feedback über klassische Schwachstellen nach 8 oder mehr Jahren zu erhalten.

BTT , och bleibe beim 5W öl im Alltag, eine gute Mischung aus Preis/Leistung und alltagstauglichkeit. Wer 0W reinkippen will und innerhalb der LL01 oder LL04 bleibt, kann das ja gerne machen. Ich werde weiterhin 5W empfehlen, weil BMW das auch so vorsieht.


Man muss nicht immer in der Norm bleiben. Kenne genug Beispiele wo außerhalb der Norm gefahren wird. Und alles seinen normalen Lauf hat.
Das ist halt immer so eine Sache. Ob man sich an alles hält oder nicht.
Gruß
Philipp


Biete Fehlerspeicher auslesen, codieren, Automatikgetriebeölspülungen und VANOS Reparaturen im Raum Gießen und weiter

===========================================================================================


===========================================================================================


Strikeeagle

MFT-Lieb-hab-bär

Beiträge: 2 925

Registrierungsdatum: 10. Mai 2013

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: E46 - Cabrio - 330Ci

Weitere Fahrzeuge: sind verkauft

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

144

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 14:23

Man muss nicht immer in der Norm bleiben. Kenne genug Beispiele wo außerhalb der Norm gefahren wird. Und alles seinen normalen Lauf hat.

ja, klar, jdm der da explizit ein Auge auf die Sachen hat oder ganz bewußt ein 10W60 wählt, weil er die Nachteile (Alltag Winter) meidet, derfährt auch damit gut. Wer bewußt und mit etwas Hirnschmalz von der Norm abweicht, der macht das ja mit gewissen Hintergedanken und erhofft sich eine Verbesserung in einer oder mehreren Eigenschaften. Bei kleinsten Anzeichen von Problemen würde auch sofort reagiert werden.

Aber so etwas mach der Alltags-Ingo nicht. Der will nur wissen, was er möglichst günstig reinkippen kann und fährt wieder, bis das Kombi bling bling macht.
320i Limo Avusblau - 330Ci Cabrio Stahlblau



Life is like a penis; simple, soft, straight, relaxed and hanging freely.
Then women make it hard.



Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

""