BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


e46_fan

Profi

Beiträge: 793

Registrierungsdatum: 12. April 2010

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: BMW F01 740d

Wohnort: Essen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 24. Juli 2013, 14:36

Also ich hab mein E46 318i bj 2001 mit relativ wenig ausstattung und 119.000km mit Motorschaden für 3600€ verkauft (+winterreifen für 400€ verkauft).

GrafSpee

Meister

Beiträge: 2 897

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Weitere Fahrzeuge: M5 Kompressor

Wohnort: Erfurt

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 24. Juli 2013, 16:28

Die Themen hier nehmen je nach Ersteller einen unterschiedlichen Verlauf.
Oft merkt man das die Leute die Ratschläge nicht ernst nehmen oder eben garnicht selber weiter mitarbeiten.
Sie sind hin und her gerissen zwischen Werkstatt und Forum, am Ende verlieren sie die Lust oder das Vertrauen.

Man muß es wohl rein statistisch betrachten.
Wieviel Themen gibt es hier, wieviele davon werden gelöst.
Wieviele durch Forumshilfe oder am Ende duch eine Werkstatt.
Wieviel Meinungen von wieviel Leuten gab es in einem Thema.
10 Leute geben jeder eine verschiedene Meinung ab.
Am Ende hat einer von den zehn Leuten auch recht gehabt, aber das weiß man erst im Nachhinein.
Dann kan man sagen " schau her, hier steht doch das es das war"
Vorher sind es aber nur 10 Möglichkeiten zur Auswahl... für den der sich nicht auskennt.

Wenn man Schmerzen im Knie hat, dann geht man zu 5 verschiedenen Ärzten, jeder will was anderes machen.
Am Ende lässt man es von selbst heilen und fährt besser.

.
Anpassung von Steuerteilen wie DME, EGS, EWS, KOMBI usw.....,
Leistungssteigerung und Abstimmung ,
Liveabstimmung mit Epromemulator und Laststeuerung,
Leistungsmessung mit DynoJet bis 2000PS


peijn

Statler

Beiträge: 5 564

Registrierungsdatum: 27. April 2010

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E39 528i Touring LPG, Raleigh limited edition

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 24. Juli 2013, 16:35

Wenn man Schmerzen im Knie hat, dann geht man zu 5 verschiedenen Ärzten, jeder will was anderes machen.
Am Ende lässt man es von selbst heilen und fährt besser.



das wäre wirklich schön wenn das bei Querlenker, Stoßdämpfer etc auch so ginge. :thumbsup:
In meinem nächsten E46-Forum.de leben behaupte ich, ich sei eine Frau ... dann wird man hier auf Händen getragen :totlachen:

Manche Forennutzer beweisen: Der Hirntot ist nicht das Ende des Lebens!

Stingray

Rückfälliger

Beiträge: 20 707

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05

Wohnort: Eddelak

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 24. Juli 2013, 16:45

Die Themen hier nehmen je nach Ersteller einen unterschiedlichen Verlauf.
Oft merkt man das die Leute die Ratschläge nicht ernst nehmen oder eben garnicht selber weiter mitarbeiten.
Sie sind hin und her gerissen zwischen Werkstatt und Forum, am Ende verlieren sie die Lust oder das Vertrauen.

Man muß es wohl rein statistisch betrachten.
Wieviel Themen gibt es hier, wieviele davon werden gelöst.
Wieviele durch Forumshilfe oder am Ende duch eine Werkstatt.
Wieviel Meinungen von wieviel Leuten gab es in einem Thema.
10 Leute geben jeder eine verschiedene Meinung ab.
Am Ende hat einer von den zehn Leuten auch recht gehabt, aber das weiß man erst im Nachhinein.
Dann kan man sagen " schau her, hier steht doch das es das war"
Vorher sind es aber nur 10 Möglichkeiten zur Auswahl... für den der sich nicht auskennt.

Wenn man Schmerzen im Knie hat, dann geht man zu 5 verschiedenen Ärzten, jeder will was anderes machen.
Am Ende lässt man es von selbst heilen und fährt besser.

.



Du hast damit aber Recht.
Es ist aber nun mal leider häufig so, das ein Symptome viele Ursachen haben kann.
Eine Werkstatt macht Anfangs nichts anderes als wir, nur kann diese gewisse Dinge sofort ausschließen.
Wir sind darauf angewiesen das der TE unsere Thesen prüft und eine Rückmeldung gibt.
Und das geschieht leider viel zu selten, die meisten sind schlechtweg zu Faul oder einfach zu Unsicher (Nachvollziehbar)
Aber naja ...


PS:

Mit dem Knie hast du recht, letztes Jahr sollte ich noch operiert werden.
Habe das ganze dann erst einmal verschoben wegen meiner Gesellenprüfung und das ganze hat sich nun wieder beruhigt.
Habe zwar immer noch Probleme, aber die hat man nach einer Knie OP auch.

Petakk

Anfänger

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 26. September 2013

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: -

Wohnort: Solingen

  • Nachricht senden

35

Freitag, 27. September 2013, 00:09

So, dann graben wir den Thread hier mal wieder aus und gehen mal zurueck zum Topic :D



Ich hab zur Zeit genau die selben Probleme, wie der Themenersteller :(

Mitten in der Fahrt, so nach ca. 15-20 Minuten, kackt der Motor irgendwie ab! Licht, Radio und Lueftung laufen weiter, aber die Drehzahl sinkt schlagartig auf 0, der momentane Spritverbrauch schießt auf Anschlag hoch und wenn ich Gas gebe, kommt soviel als wenn ich in die Luft treten wuerde - also nichts. Nach ca. 2-3 Sekunden "toter" Fahrt, faengt sich das Problem und ich kann normal wieder Gas geben. Nur dann leuchten die ganze Zeit die DSC- und die Bremsenleuchte permanent Gelb auf, bis ich den Motor aus mache. Wenn ich den Motor wieder starte, ist es, als ob nichts gewesen waere.

War damit schon zweimal in der Werkstatt zum auslesen, aber es wurde kein Fehler gefunden, d.h. der Fehlerspeicher ist leer.

Ich vermute mit einem Freund, das es der Kurbellwellensensor sein koennte, da er sonst normal laeuft ohne irgendwelche Stoerungen, ohne unrund zu laufen oder gar auszugehen.

Vieleicht habt ihr ja eine Vermutung was es sein koennte.



Fahre einen E46 316i Limo Facelift, Baujahr 05/2002 mit N42 Motor.



Freue mich ueber jeden Sinnvollen Kommentar von euch & bedanke mich schonmal fuer eure Muehe. :thumbup:

EddyG

Ohne LPG - Ohne mich

Beiträge: 4 926

Registrierungsdatum: 16. Januar 2013

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 320i

Weitere Fahrzeuge: e39 523i Touring, Yamaha RD50M

Wohnort: Dierdorf

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

36

Freitag, 27. September 2013, 00:56

Also soweit es mir bekannt ist müsste der KWS als Fehler im Speicher stehen, selbst wenn es sporadisch ist dann müsste bei Fehlerhäufigkeit mindestens eine 1 stehen. Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege.

Biete Fehlerspeicher auslesen & codieren im Raum Neuwied/Dierdorf an. Vanos-Service / LPG Service KME & Prins. Reifenmontage & wuchten.


Stingray

Rückfälliger

Beiträge: 20 707

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05

Wohnort: Eddelak

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

37

Freitag, 27. September 2013, 07:18

Zitat

Also soweit es mir bekannt ist müsste der KWS als Fehler im Speicher stehen, selbst wenn es sporadisch ist dann müsste bei Fehlerhäufigkeit mindestens eine 1 stehen. Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege.


Ist genau richtig, mein KWS war defekt.
Dabei ging der Wagen während der Fahrt einfach aus und ließ sich erst nach mehreren Versuchen wieder starten.
(Für 200m :D )
Hatte direkt einen Fehler im Speicher.

Petakk

Anfänger

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 26. September 2013

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: -

Wohnort: Solingen

  • Nachricht senden

38

Freitag, 27. September 2013, 22:11

Hmm.. sehr mysterioes, dass bei mir nichts im Fehlerspeicher steht -.-'

Kann es vll. auch an der Software liegene die man zum Auslesen benutzt, dass er nichts anzeigt? Weil war bisher nicht bei einer BMW Werkstatt, weil ich es immer bei meinem Freundlichen hier um die Ecke fuer umsonst bekomme.



""