BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E46 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 426

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

16

Montag, 17. Juli 2017, 15:42

um zu schauen ob die DK bei aktiver Valvetronic komplett offen ist. Dem war übrigens nicht so.
Stimmt, dem ist nicht so, weil die Drosselklappe noch genau soweit zu fährt dass sich ein
ausreichender Unterdruck für die Tankentlüftung bilden kann.
Muss trotzdem nichts mit dem LMM zu tun haben.
Zuverlässig auf fährt die VT aber mit abgestecktem Exzenterwellensensor,
hilft aber nichts für die Kompressionsprüfung solange die DK noch zu ist.
Peter

Ihr wollt doch alle nur das Eine. Ihr wollt doch nur Sechs 8)

CoupeN46B20

Anfänger

  • »CoupeN46B20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 14. Juli 2017

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Montag, 17. Juli 2017, 16:15

Ich hatte gestern noch den besagten Exzenterwellensensor abgezogen (ist doch der oben neben dem Öleinfülldeckel?) Abgesehen davon dass jetzt die MKL und EML leuchten hat sich nichts weiter geändert, der Wagen schiebt auf der Bahn ab 4tsd gut an, das Startverhalten ist so bescheiden wie zuvor. An eine defekte Kopfdichtung mag ich nicht wirklich glauben. Leider ist mein Arbeitskollege mit dem Kompressionstester diese Woche krank somit muss ich warten oder den Wagen dafür zum Händler bringen aber die werden sicher direkt abwinken

fr.jazbec

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 18. Juli 2016

Modell: E46 - Cabrio - 325Ci

Weitere Fahrzeuge: BMW Z3QP

Wohnort: Hattingen

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. Juli 2017, 16:45

Der N46 hat ja so seine eigenen Probleme,aber beim M43 sind die Symptome bei defekter ZKD genau wie von dir beschrieben. Auch deine Hinweise auf dein Fahrverhalten(Volllast falls möglich)könnten ein Hinweis in diese Richtung sein.
Aber wie gesagt,mit dem N46 und dr Valvetronic kenn ich mich gar nicht aus.

CoupeN46B20

Anfänger

  • »CoupeN46B20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 14. Juli 2017

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Montag, 17. Juli 2017, 22:37

In welchem Bereich soll denn die ZKD defekt sein? Der Wagen brauch ja weder Wasser noch Öl noch wird er heiß, somit kann sie in diese Bereiche ja schon mal nicht undicht sein,theoretisch könnte sie zwischen zwei Zylindern noch durchbrennen, dies geht aber relativ schnell und nicht über tausende von Kilometer und eigentlich auch nie ohne Grund,meist als Folge von Überhitzung. Bin heute noch mit 200 über die Bahn, wenn jetzt auch die Kompressionsmessung noch ergebens sollte dass alles ok ist (und davon geh ich aus da er ja auch warm immer öfter schlecht anspringt) dann werde ich noch eine neue Benzinpumpe und Filter verbauen. Leider kann ich den Wagen nicht auf Gas starten sonst könnte man weiter eingrenzen

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 426

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 20. Juli 2017, 07:54

Vielleicht einfach mal auf Verdacht den Temp-Sensor vom Kühlmittel wechseln.
Kostet nicht die Welt und wenn der ein paar Grad daneben ist kommt schon so ein Schmarn raus.
Peter

Ihr wollt doch alle nur das Eine. Ihr wollt doch nur Sechs 8)

KGB44

Getriebe- Software- und Kompressor-Guru

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E36 328iA

Wohnort: Willich / Düsseldorf

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 20. Juli 2017, 08:16

Damit ein Motor anspringt braucht er:

- Luft
- Kraftstoff in ausreichender und passender Menge
- Zündung zum richtigen Zeitpunkt
- Kompression

Also erstmal alles abstecken, was der Wagen zum Starten mit "Notwerten" nicht braucht:

- LMM


Im Anschluss erstmal den Kraftstoffdruck messen, ob dieser direkt nach Zündung AN und Startversuch komplett vorhanden ist (Min. 3 Bar).

Danach per INP... prüfen ob die Drehzahl beim Start plausibel ist: ca. 400 UPM (KWS-Sensor) zugleich ein Multimeter anklemmen und beim Startversuch schauen wie stark die Spannung abfällt, unter 9V darf sie nicht gehen.

Sollte da nicht schon was "Auffällig" sein wird es ein Mechanisches Problem sein. Dazu den Motor abkühlen lassen und die Brennräume ausleuchten bzw. durchdrehen, so kann man sehen ob Wasser im Zylinder 1-4 steht. Wenn da alles trocken ist, jeweils 50ml Motoröl in die Zylinder kippen und Zündkerzen rein. Orgelt der Motor dann nur ca. 5s, weiß man: Kompressionsproblem im kalten Zustand. Das Öl dichtet damit verschlissene Kolbenringe temporär ab. Wenn auch das nichts hilft, könnte ein/mehrere Ventile nicht mehr dicht sein.
Codieren, Automatikgetriebe-Probleme-Optimieren? Kompressorumbauten? In Düsseldorf/Willich/Jüchen und NRW? Schreibt eine PM!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CoupeN46B20 (22.07.2017)

CoupeN46B20

Anfänger

  • »CoupeN46B20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 14. Juli 2017

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

22

Samstag, 22. Juli 2017, 23:33

Nabend zusammen!

Kurz und knapp, der Motor ist platt!

Messung bei betriebswarmen Motor mit abgeklemmten Exzenterwellensensor,abgeklemmten LMM und manuell geöffneter DK,Kerzen alle raus ergab(denke dies sollte reichen für ne aussagekräftige Messung)

Zylinder 1: 9bar
Zylinder2: 8bar
Zyiinder3: 7bar
Zylinder4: 7bar

Dies dürfte dann den zunehmend öfter unrunden Motorlauf direkt nach dem Kaltstart erklären, allerdings nicht das sporadische Nichtanspringen. Wenn der Wagen nicht anspringt dann erfolgt zwar im ersten Moment ein Zündvorgang danach dreht der Anlasser einfach munter vor sich hin, betätigt man den Zündschlüssel dann erneut springt er aber immer direkt an.Hier vermute ich den Fehler in der WFS oder eine zickende Kraftstoffpumpe. Den Motor zerlegen werde ich allerdings nicht sondern fahren bis zum Totalausfall. 8)

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 426

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 23. Juli 2017, 10:21

Ist fast schon zu gleichmäßig für einen toten Motor.
Eventuell war die VVT nicht ganz aufgefahren. :gruebel:
Peter

Ihr wollt doch alle nur das Eine. Ihr wollt doch nur Sechs 8)

CoupeN46B20

Anfänger

  • »CoupeN46B20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 14. Juli 2017

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

24

Montag, 24. Juli 2017, 22:16

KA ?(

Ich muss demnächst in die Werkstatt um den Fahrerairbag und die Frontscheibe tauschen zu lassen, dann werde ich auch den Auftrag erteilen die Kompression zu messen gemäß Vorgaben.

Gestern Abend und heute Morgen sprang der Wagen DIREKT an (12 Grad) und fing dann nach ca 10Sekunden an für ca 20-30Sekunden unrund zu laufen dann wieder normal ;( :S

Nächste Baustelle steht auch schon an, das Mittellager der Kardanwelle hat sich auf der Autobahn zerlegt, mal gespannt was alles zertrümmert wurde so wie das geknallt hat :whistling:

CoupeN46B20

Anfänger

  • »CoupeN46B20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 14. Juli 2017

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

25

Samstag, 12. August 2017, 23:29

Läuft noch immer die Kiste oder wieder :D. Mittellager war nicht ganz so wild wie gedacht,dafür waren allerdings die Reifen auf der Hinterachse innen durch und zwar richtig durch,Drahtschicht war stellenweise auch schon durch und der linke Reifen stand kurz vorm platzen :whistling:

Lambdasonde wurde auch erneuert,akutell 332tkm, die letzten ca 10Tage sprang der Wagen eigentlich immer direkt an, manchmal hatte er für ein paar Sekunden Aussetzer,mal direkt mal erst nach ca 5Sekunden.Aktutell überlege ich noch die Benzinpumpe zu erneuern

Nach langer Zeit mal wieder Topspeed ausprobiert, 205km/h laut GPS mit 225 Reifen auf 18er Felgen glaub Styling 188.

Wo bei INPA soll die Funktion sich befinden wo man die Valvetronic in "Serviceposition" für die Kompressionsmessung fahren kann, habe nichts gefunden?

Kann die Funktion EWS Startwertabgleich einen positiven Effekt auf die Startprobleme haben?

Nächsten Monat steht auch noch Tüv an,ich denke Dämpfer und Federn müssen dazu auch noch neu auch wenn sie nicht bemängelt werden, aber Dämpfer und Federn sind komplett durch, bei solchen Bodenwellen die zur Verkehrsberuhigung dienen schlägt die Vorderachse durch weil die Federn derart nachgeben.
Aktuell überlege ich ein DTS oder lowtec Gewindefahrwerk zu kaufen. Allerdings möchte ich nichts haben was härter ist als das M Fahrwerk

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 426

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 13. August 2017, 08:04

Wo bei INPA soll die Funktion sich befinden wo man die Valvetronic in "Serviceposition" für die Kompressionsmessung fahren kann, habe nichts gefunden?
Gut möglich dass Inpa das gar nicht kann, Rheingold kann es aber.


Kann die Funktion EWS Startwertabgleich einen positiven Effekt auf die Startprobleme haben?
Nein, wenn da ein Problem wäre, würde er gar nicht anspringen.

Nach langer Zeit mal wieder Topspeed ausprobiert, 205km/h laut GPS mit 225 Reifen auf 18er Felgen glaub Styling 188.
Für ein Coupe eigentlich zu wenig.
Bei den Kilometern eventuell aber ein erträglicher Leistungsverlust.
Peter

Ihr wollt doch alle nur das Eine. Ihr wollt doch nur Sechs 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bmwlenker (13.08.2017)

xrated

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 10. August 2017

Modell: E46 - Compact - 316ti

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 13. August 2017, 15:13


Wo bei INPA soll die Funktion sich befinden wo man die Valvetronic in "Serviceposition" für die Kompressionsmessung fahren kann, habe nichts gefunden?
Da bin ich auch grad dran, laut TIS soll das mit DIS gehen (und wohl mit ISTA-D). Wie hoch denn die Kompression dann insgesamt sein muss, stand dort aber nicht.

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 426

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 13. August 2017, 16:06

9-18 bar, je nach Stellung der Valvetronic.
Maximale Differenz zwischen den Zylinder 2 bar.
Peter

Ihr wollt doch alle nur das Eine. Ihr wollt doch nur Sechs 8)

xrated

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 10. August 2017

Modell: E46 - Compact - 316ti

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 13. August 2017, 19:53

Normal soll man ja auch DME und Benzinpumpen Relais abstecken aber durch das DME wird doch die Valvetronic angesteuert oder nicht? Oder kann die Diagnosesoftware direkt aufs Valvetronic Steuergerät zugreifen?

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 426

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 13. August 2017, 20:21

Wenn du die Funktion "Kompressionstest" aufrufst, dann fährt er die VT ganz auf.
Ein separates VT-Steuergerät hat der N46 nicht mehr, ist in die DME integriert.
Die DME sollte somit eingesteckt bleiben.
Ob die Software nun den Sprit und die Zündung abdreht kann ich dir leider nicht sagen.
Peter

Ihr wollt doch alle nur das Eine. Ihr wollt doch nur Sechs 8)



""