BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


opaauto

Profi

Beiträge: 1 059

Modell: E46 - Touring - 316i

Weitere Fahrzeuge: BMW E39 525dA Touring

Wohnort: 19300 Grabow

Danksagungen: 268

  • Nachricht senden

16

Montag, 19. März 2018, 20:38

Danke

bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 580

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 528

  • Nachricht senden

17

Montag, 19. März 2018, 21:01

Ich rede von der äußeren Ablagerug der Injektorenspitze.
Wenn es bei dir so funktioniert hat, umso besser, das Glück hatte ich leider noch nie.
Dann könnte man die auch einfach ausbauen und äusserlich sauber machen.
Wenn du mal so einen Injektor zumindest unten aufschraubst und dir das dann innen ansiehst, dann wirst du sehen was Ablagerungen sind :)
Ich möchte das auch hier nicht alles erklären, dafür haben wir den Injektoren-Thread.
beim Injektoren ziehen und anschließender Reinigung oder Austausch für ein kleines Vermögen. :)
Selbstgebauter Abzieher den so keine Werkstatt hat und Bref-Power für 2,29€
Wir helfen auch gerade deshalb jedem mit den Injektoren, damit es kein Vermögen kostet :). Und im Gegensatz zur Werkstatt werden die dann gereinigt/überholt und keine TEUREN austausch Injektoren verbaut.
Aber in einem geb ich dir Recht, vibrationen im Leerlauf können von den Injektoren kommen.
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bmwlenker« (19. März 2018, 21:09)


AxelF75

Anfänger

  • »AxelF75« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: E46 - M3

Wohnort: Ravensburg

  • Nachricht senden

18

Montag, 19. März 2018, 21:11

Aber müßte nicht dann der Motor mehr vibrieren? Motor läuft eigentlich sehr sauber, auch die Riemenscheibe zeigt keine Unwuchtigkeit.

So wie es heute abend aussah (aufgrund der Kälte waren die Vibrationen minimal. Man hat beim Ein-/Auskuppeln ganz leicht etwas gehört, mehr so ein leichtes "brummeln". Meister von der Werkstatt tippt auf ein Lager im Getriebe. Aber ob das sein kann, bei ausgekuppelten Getriebe?

Manuel89

Anfänger

Beiträge: 6

Modell: E46 - Limousine - 330d

Weitere Fahrzeuge: E92 335D, E39 540i, E36 316i, Toyota Soarer 1jz mit 9180 BW Turbo Ms3 pro 264 Nocken etc

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 20. März 2018, 22:24

Bei mir war das ein schleichender Prozess, das wurd mit der Zeit immer schlimmer. Fahr aber auch fast nur Kurzstrecke und vielleicht ein mal in der Woche Autobahn.

Bei mein 335d fängts jetzt auch langsam an.. Diesel is einfach nix für sowas :) obwohl Frischluftrate hochgesetzt bzw deakti.....

Lass doch das mal auslesen oder von einem anschauen der sich auskennt. Gibts Ja genug hier anscheinend

bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 580

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 528

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 20. März 2018, 22:38

Gibts Ja genug hier anscheinend
Alles nur Hobbyschrauber :)
Aber müßte nicht dann der Motor mehr vibrieren
Meinst du die Injektoren?
Merkt man ganz gut an der A-Säule, wenn es da vibriert. Einfach mal die Hand drauf legen, muss man halt im Gefühl haben.
Das mit den Injektoren ist ja nur eine Möglichkeit, kann natürlich auch ein Lager sein.
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

AxelF75

Anfänger

  • »AxelF75« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: E46 - M3

Wohnort: Ravensburg

  • Nachricht senden

21

Samstag, 24. März 2018, 10:36

@bmwlenker: Bin mir mittlerweile auch sicher, am Motor liegt es nicht. Eher am Getriebe, aber das läßt sich nicht so einfach sicher diagnostizieren.

Fakt ist: es gibt nur Vibrationen im Leerlauf, ohne eingelegten Gang (Kupplung nicht getreten). Sobald man die Kupplung tritt, ist alles ruhig. Evtl. noch ein leichtes Geräusch beim Gangwechsel, mehr so ein Kratzen/Brummen. Kommt für mich aus dem Getriebe, und nicht aus der Kupplungsglocke.

bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 580

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 528

  • Nachricht senden

22

Samstag, 24. März 2018, 18:39

Eher am Getriebe,
Ok, wenn du dir da sich bist kann man wohl alles andere ausschließen.
Dann wird nur übrig bleiben das Getriebe auszubauen und halt mal nachsehen :)
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

Beiträge: 224

Modell: E46 - Coupe - 330Ci

Weitere Fahrzeuge: E36 316i Compact, BMW K100RS, BMW K1100RS

Wohnort: Mutterstadt

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

23

Samstag, 24. März 2018, 19:16

ich werfe mal das Zweimassenschwungrad in die Diskussionsrunde.... ;)


das Leben genießen, denn jeder Tag könnte der letzte sein



bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 580

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 528

  • Nachricht senden

24

Samstag, 24. März 2018, 19:24

Ist auch schon neu Stefan :).
Was ich mir noch vorstellen könnte Nr.6 Kugelbolzen ,das der nicht ersetzt wurde und jetzt vielleicht kaputt ist, aber auch nur eine Vermutung.
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

Beiträge: 224

Modell: E46 - Coupe - 330Ci

Weitere Fahrzeuge: E36 316i Compact, BMW K100RS, BMW K1100RS

Wohnort: Mutterstadt

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

25

Samstag, 24. März 2018, 20:09

.

auch so ein Zweimassenschwungrad kann Konstruktionsbedingt einen Fehler in den Torssionsfedern oder dem Mitellager haben,
sowas hatte ich auch schon mal nach noch nicht mal 15 000 Km, das ZMS ging dann auf Garantie zum Hersteller zurück.... ;)





.


das Leben genießen, denn jeder Tag könnte der letzte sein


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Stefan330SMG« (24. März 2018, 20:19)


bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 580

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 528

  • Nachricht senden

26

Samstag, 24. März 2018, 21:39

einen Fehler in den Torssionsfedern oder dem Mitellager haben,
Das kann natürlich auch möglich sein. Am Besten das Getriebe nochmal raus und nachsehen.
LuK. Bei denen kann man auch anrufen und sich in die Entwicklung durchstellen lassen.
Der sagt einem auch, was das und das Geräusch vom ZMS bedeutet bzw. was die Ursache ist.
Die sind da super nett und hilfsbereit, nehmen sich Zeit und erklären einem alles ganz genau.
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

AxelF75

Anfänger

  • »AxelF75« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: E46 - M3

Wohnort: Ravensburg

  • Nachricht senden

27

Montag, 26. März 2018, 11:01

Das Auto hatte diese Vibration bereits vorher, jetzt nach dem Wechsel ist sie wohl deutlich geringer geworden. Aber direkt nach dem Neueinbau spürbar (allerdings erst, wenn Betriebstemperatur erreicht wurde.

Und nur, wenn im Leerlauf der Gang draußen ist und die Kupplung nicht getreten. Ansonsten keine Vibration. Man hört allenfalls ein "Kratzen" wenn man den Gang wechselt (ist aber sehr leise, und daher nur im Stand zu hören).

Mir erschließt es sich nicht, dass ein defektes (neues) ZMS nur in diesem speziellen Fall Vibrationen erzeugt - nicht während der Fahrt, beim Ausrollen, etc.

@bmwlenker: welche Funktion hat der Kugelbolzen? Und was kann da kaputtgehen? Wird er rund, löst er sich auf? Zerlegt er sich selbst?

bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 580

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 528

  • Nachricht senden

28

Montag, 26. März 2018, 12:06

An dem Kugelbolzen und dem Federbügel hängt der Ausrückhebel bzw. ist da befestigt.
Normal wird der auch nur ersetzt wenn der beschädigt ist, kostet aber nicht viel und man ist auf der sicheren Seite.
Muss halt jeder selber wissen :).
Bei mir war der Kugelbolzen in der Mitte gebrochen. Hatte aber keine Zeit mehr den zu bestellen, hab die zwei Teile dann durch/aufgebohrt, kleine Spax Schraube durch und zusätslich geklebt.
Bei anderen war der noch in Ordnung.
Muss ja bei dir nicht sein, war nur so ne Idee.
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

AxelF75

Anfänger

  • »AxelF75« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: E46 - M3

Wohnort: Ravensburg

  • Nachricht senden

29

Samstag, 31. März 2018, 11:34

Kurzes Update:
wenn man im Leerlauf (Kupplung nicht betätigt) den Schalthebel leicht Richtung 1. Gang drückt, wird die Vibration geringer und das Geräusch ändert sich auch.
Liegt das nur am Druck den man dabei ausübt oder könnte am Schaltgestänge/Schaltarm auch was sein?



""