BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Beiträge: 713

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E39 540i 6-Gang FL

Wohnort: Kerspenhausen

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 4. Januar 2012, 10:19

Sorry fürs Offtopic, Aber warum resetet ihr die SIA nicht mit überbrückung von PIN 19 und 7 von diagnose Stecker?
BMW Club FREUNDE VOGELSBERGKREIS e.V.

"Bist ungeschickt, hast linke Hände? Läufst gegen Türen und auch Wände? Kannst nicht schrauben und nicht lenken? Hast auch Probleme mit dem Denken? Kriegst nicht mal deine Schuhe zu? Du bist ein Mann für ATU!"

dj_jin

Schleuderwirkung A

  • »dj_jin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: F30 - Limousine 320i (schlimm, schlimmer, F30!)

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Samstag, 7. Januar 2012, 11:23

Also, ich habe mich nochmals bei selben Mitarbeiter informiert. Er hat keinen Grund die Unwahrheit zu sagen und seine Aussage ist schlüssig.

Durch Überbrücken der +/- Polung bei Zündungstellung II für mindestens 15 Minuten werden alle Adaptionswerte der Steuergeräte gelöscht (siehe Antwort Gabbaner). Das funktioniert beim E46 so wie beim E39 oder E90. Durch Überbrückung der Pole bei Zündungsstellung II wird also der Reststrom aus dem System genommen. An sich nichts besonderes...
Gruß Jin.
:D

Erhan91

Erleuchteter

Beiträge: 4 321

Modell: E46 - Limousine - 320d

Modell 2: -

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

18

Samstag, 7. Januar 2012, 12:22

Das die Adaptionswerte gelöscht werden da hat ja niemand was zu gesagt das kann gut angehen. Aber der Fehlerspeicher lässt sich damit nicht löschen
Fehlerspeicher auslesen und Codieren in Raum Bremen
Coming Home einbau in Bremen

FotoStory klick hier

Neuge

Schüler

Beiträge: 74

Modell: E46 - Touring - 320i

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

19

Samstag, 7. Januar 2012, 15:41

Doch ich hab etwas gegen diese Aussage.
Auch die Adaptionswerte werden nicht gelöscht wenn man die Batterie abklemmt.
Es macht Elektronisch überhaupt keinen Sinn, wieso die Werte gelöscht werden sollen wenn kein Strom mehr da ist.
Die Werte, genau wie die Fehler, werden im nichtflüchtigen Speicher abgelegt.
Es macht keinen Sinn diese Werte im Ram statt im ROM zu speichern.
Zumindest bei e46 hilt es euf keinen Fall die Batterie abzuklemmen. Da muss man schon mit Software ran.
Würden immer alle Adaptionswerte gelöscht, würde das Fahren erst einmal keine Freude bereiten.
Adaptionswerte gibt es ja für ettliche Systeme im Fahrzeug. Würden jedesmal die Werte für die Stabilitätskontrolle gelöscht, würde die erst einmal garnicht funktionieren.
Ich hatte diesem Märchen auch Glauben geschenkt, als ich meinen LMM erneuern musste.
Es blieben aber Adaptionswerte sowie Fehler trotz Abklemmen und Kurzschließen Batteriepole erhalten.

Bitte sag mir wo bei BMW er arbeitet! Da fahre ich dann auf keinen Fall hin wenn mal was kaputt ist.
Suche für das Öltemperaturanzeigeprojekt noch einen Dieseltacho . Kann auch defekt sein ....

Beiträge: 713

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E39 540i 6-Gang FL

Wohnort: Kerspenhausen

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

20

Samstag, 7. Januar 2012, 20:14

Ich habe selbst bei BMW gearbeitet. Und kenne es z.b aussem e36 das man Teilweise durch überbrücken der Pole die adaptionswerte gelöscht werden, nicht nur das sondern auch andere systeme wie z.b ABS. Da gibt es ja öfters Probleme mit dem ABS system. Da kann man selbst mit dem Tester den Fehler nicht löschen. Das geht es nur mit dem batterie pole trick.
BMW Club FREUNDE VOGELSBERGKREIS e.V.

"Bist ungeschickt, hast linke Hände? Läufst gegen Türen und auch Wände? Kannst nicht schrauben und nicht lenken? Hast auch Probleme mit dem Denken? Kriegst nicht mal deine Schuhe zu? Du bist ein Mann für ATU!"

Tommy Touring

Erleuchteter

Beiträge: 9 944

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

21

Samstag, 7. Januar 2012, 21:09

Alles gut und schön,egal wo und wie bei BMW gearbeitet oder nicht und wie schon erwähnt wurde bleiben viele Daten-Fehlerspeicher und auch Adaptionswerte- beim E46, E90, E60/61..... erhalten !
Was früher bei einigen Modellen funktionierte war ja nicht die Frage des TE. ;)

Siehe Post #19 von User Neuge. :thumbup:
Gruss Tommy

dj_jin

Schleuderwirkung A

  • »dj_jin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: F30 - Limousine 320i (schlimm, schlimmer, F30!)

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

22

Samstag, 7. Januar 2012, 21:43

@Tommy Touring & Neuge

Eure Statements "im Brustton der Überzeugung" sind ja recht interessant, trotzdem bleibt zu fragen wisst Ihr das oder glaubt Ihr's zu wissen. Jedes Handy hat eine "Hard Reset" Funktion in der durch Trennen des Kreises residuelle Strommengen geleert werden. Vom E34, E36 ist es bekannt das Steuergeräte beim großen Kundendienst (damals noch über Lösen des Zentralsteckers) entladen wurden, wieso soll dies beim E46 anders sein?

Ich empfehle Euch beiden folgende TIS-Anleitung näher zu studieren:

http://tis.spaghetticoder.org/s/view.pl?1/00/09/57

Zitat: "Before disconnecting battery: Switch off ignition. Note:
If the ignition is not turned off when the battery is disconnected, fault memories may be set in some control units"

Nun ist dies keine Beschreibung was genau passiert, aber Fakt ist eine Wirkung hat es. Siehe auch hier:
http://www.bmw-syndikat.de/bmwsyndikatfo…_BMW_-_E46.html

Aber ich will hier keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen - zudem ohnehin niemand wirklich eine Ahnung davon zu haben scheint...
Gruß Jin.
:D

Tommy Touring

Erleuchteter

Beiträge: 9 944

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

23

Samstag, 7. Januar 2012, 22:24

Na dann hat ja wenigstens jemand Ahnung von Handys, das beruhigt ungemein.
Gruss Tommy

Neuge

Schüler

Beiträge: 74

Modell: E46 - Touring - 320i

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 8. Januar 2012, 14:27

Glaube mir , ich weiß es .

Das Ausschalten der Zündung vor Abklemmen der Batterie dient nur der Vermeidung von Fehlern.
Das hat nichts mit dem Löschen des Fehlers zu tun.
Vielmehr dient dies um keine unsinnigen und ungewollten EInträge in den Speicher zu verursachen.
Dass es bei den älteren Modellen evtl funktioniert, mag alles sein. Es geht hier aber um den e46 .
Ein Steuergerät ist kein Handy, auch wenn beides Elektronik ist.
Suche für das Öltemperaturanzeigeprojekt noch einen Dieseltacho . Kann auch defekt sein ....

ZwoCa

Fortgeschrittener

Beiträge: 459

Modell: E46 - Compact - 316ti

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E60 LCI 530i

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 8. Januar 2012, 14:49

Zitat: "Before disconnecting battery: Switch off ignition. Note:
If the ignition is not turned off when the battery is disconnected, fault memories may be set in some control units"

Nun ist dies keine Beschreibung was genau passiert, aber Fakt ist eine Wirkung hat es.
Hallo dj_jin,
eine Wirkung hat es schon. Wie es im TIS Eintrag steht: Wenn die Spannung weg genommen wird, kann es passieren, dass etwas in den Fehlerspeicher eingetragen wird. Ist auch logisch, die Steuergeräte enthalten zum Teil Kapazitäten, sprich elektrotechnisch kommt nicht augenblicklich alles zum liegen, wenn man die Batterie abklemmt. Für ein paar Sekunden Bruchteile werden die Kapazitäten noch entladen, was vielleicht noch ausreicht, dass der ein oder andere Kontrollkreis Alarm schlägt, weil schon die Hälfte der Sensoren und Steuergeräte nicht mehr angesprochen werden kann. Mit etwas Glück (oder ausreichend großen KondensatorenI) landet das dann auch noch im Fehlerspeicher.

Als Beweis für einen Reset der Adaptions-Wert würde ich das aber nicht stehen lassen. Eher als Gegenbeweis, dass der Fehlerspeicher nicht gelöscht wird ;)

Verschiedene Adaptions-Werte werden aber denke ich schon gelöscht, zumindest hatte ich das Gefühl, dass mein Auto nach dem letzten Abklemmen der Batterie erst ein mal ein paar km nicht sauber Gas annahm. Das müssen aber längst nicht alle Werte und Steuergeräte sein und selbst wenn es bei meinem N42 MSG z.B. der Fall war, muss es nicht auf das MSG von 'nem M54 zu treffen.

Was Gabbaner beschreibt könnte auch eher für einen POR (Power On Reset) sprechen.
Kommt es in einer Schaltung mal zu einem "unglücklichen" Zustand, dass sich ein Steuergerät oder auch nur ein Teil davon in einer Deadlock-Situation befindet oder das ein FlipFlop in einen Zustand kommt, in den es nicht kommen soll, so kann so ein POR (trennen der Versorgungsspannung, verbinden von Masse und +Pol um Kapazitäten zu entladen) durchaus Wunder helfen, denn hinterher werden die FlipFlops ja alle wieder neue initialisiert. Kennt manch einer sicher von Routern, Sat-Receivern und ähnlichem Kram (betrifft aber auch Geräte, bei denen die Funktionalität direkt in Hardware gegossen ist) - ich hatte letztens den Fall bei einem Siemens Küchenradio, dass nach einer Spannungsschwankung im Stromnetz Frequenzbereiche von 1 bis 999 MHz auswählen lies :P, aber nur noch gerauscht hat - einen POR später lief es wieder.


Gruß
ZwoCa

kay p.

Anfänger

Beiträge: 43

Modell: E46 - Limousine - 320d

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

26

Freitag, 6. Februar 2015, 21:16

fehlerspeicher löschen

Hi ich hab gelesen das man beim e46 den fehlerspeicher löschen kann wenn man die Batterie abklemmt die Zündung auf stufe 1 stellt und die pole 10 min miteinander verbindet. Geht das wirklich? Viele haben geschrieben das geht aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen

Noisebomb

Meister

  • »Noisebomb« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 478

Modell: E46 - Touring - 330i

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

27

Freitag, 6. Februar 2015, 21:25

Du willst die Pole der Batterie verbinden? 8|

330d-Fahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Opel Calibra Turbo

Wohnort: Kassel

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

28

Freitag, 6. Februar 2015, 21:31

Ich würde mal sagen, er meint die Pol-Klemmen. Aber ich glaube nicht das das geht, also damit den Fehlerspeicher löschen.
Wer sein MK4 auf V32 geupdatet haben möchte, soll sich per PN melden.

Beiträge: 1 365

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Skoda

Wohnort: Hof

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

29

Freitag, 6. Februar 2015, 21:38

Bei einem e30 mag das gehen, nicht aber beim E46.
Batterie wird aber nicht abgeklemmt.
Es wird nur ein Kabel benötigt, ein Ende an Fahrzeugmasse anderes Ende an ein bestimmten Pin.
Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen überholen die Langsamen.
Eberhard von Kuenheim (*1928), dt. Topmanager, 1970-93 Vorstandsvors., 1993-99 AR-Vors. BMW AG

Dani

Transplantationsmonster

Beiträge: 11 589

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: E46 - Limousine - 330i

Weitere Fahrzeuge: E46 - Cabrio - 330Ci

Wohnort: Heilbronn

Danksagungen: 789

  • Nachricht senden

30

Freitag, 6. Februar 2015, 21:39

Wenn er noch ganz bei Trost ist meiner er die Klemmen die an die Batterie drankommen. Polklemmen halt.
Und nein, es wird den FS sicher nicht löschen, sonst hätte ich nicht in DMEs die tagelang per Post unterwegs waren noch immer nachvollziehbar die Fehler drin die zuletzt abgelegt wurde ;)
EEPROM Speicher, kein Flash

Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

M54/M52TU/M52 (MS43/MS42/MS41) DME Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), Wegfahrsperren und Schlüsselservice, Fahrgestellnummer Anpassungen LSZ/KMB, Diagnose, Codierungen, VANOS Überholung


Danis 325i LPG Vernichter und km Fresser



""