BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Alpentourer

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2008

Modell: E46 - Cabrio - 325Ci

Modell 2: -

Wohnort: Oberbayern

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 23. Februar 2011, 16:03

Vialle - was sonst ?!!!!

Wir fahren jetzt seit ca. 60'Km die Vialle, da es mir wichtig war, einem modernen Motor nicht eine veraltete Vergaser-Technologie aufzusetzen.
Der genannte Effekt des deutlich spritzigeren Motorlaufs auf Gas ist bei unserem auch deutlich zu spüren. Auch stundenlanges Fahren auf der ( leeren ) Autobahn mit ca. 200 Km/h bei etwa 4.000 U/Min sind schon mehrfach klaglos verlaufen.
Nur die Einstellung der Reserve- oder Trockenlaufschutzmenge im Tank bereitete dem Umrüster Anfangs Probleme, die aber durch Nachfrage bei Vialle dann doch geklärt werden konnte.
Ein wirklicher Unterschied ist eigentlich nur die verfügbare Menge Sprit im Gastank, da beim Vergaser bis zum wirklich leeren Behälter gefahren werden kann und bei den Einspritzern eine Restmenge als Schutz für die Spritpumpe verbleiben muss. Wer also oft ganze Tankfüllungen am Stück verfährt, der kann hier vielleicht seine Entscheidung begründen....
Da ansonsten bei Vialle alles für das Auto mit genau dem Motor vorkonfektioniert ist, und die Bohrungen für die Injektoren bei denen hochgenau durchgeführt werden, kann ich die Anlage allen gleich denkenden bisher nur empfehlen ! :D :D
..., der Genussfahrer an der Alpenkante !

Umsteiger von e34 touring auf VFL e46 Cabrio

Jordy

GAS KRANK

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 7. Februar 2011

Modell: E46 - Touring - 320i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Mini Cooper R50 / Citroen 2CV 6

Wohnort: Dülmen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

17

Samstag, 5. März 2011, 19:31

Hat hier zufällig jemand eine Prins VSI verbaut und könnte mir etwas an seinem Verdampfer nachschauen?

Kawa1801

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Modell: E46 - Touring - 325i

Weitere Fahrzeuge: Suzuki GSR 600

Wohnort: Niederahr

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 24. April 2011, 20:07

Vialle was sonst

Hallo an Jessy und die anderen Gas-Interessenten !!!

Bevor ich los lege: Wenn es günstig sein soll, dann die KME...BOTEZZ ansprechen...für 1850 Euro super Preis. Für alle Anderen empfehle ich persönlich die Vialle. Alles was dazwischen liegt wäre für mich sinnlos, weil sie schon an Vialle Preise kommen...

Habe jetzt meine 2. Vialle LP7 im 330i, vorher im 540i E39.

Vialle gibt es schon seit Anfang der 60'er, sagte mir zumindest ein Umrüster, und die Flüssiggaseinspritzung haben die auch schon lange...glaub auch als Erste...

Nach wie vor nur begeistert !!! Mein Wagen fährt auf Gas besser als auf Sprit, klingt unglaublich, ist aber so !!!
Hätte das Resultat mit keiner anderen Anlage bekommen, behaupte ich einfach, zumal ich viele Kollegen habe, die alle Verdampferanlagen haben, wobei der Leistungsverlust wohl einfach immer da ist, weil der Verdampfer dem Motor ne gewisse Hitze entzieht und somit der Wirkungsgrad schlechter wird.

Kürzlich erst wurde der Prins Verdampfer vom Kollegen undicht und es gelang Gas in den Kühlkreislauf, welches schon den Motor töten kann !!!
Bei Vialle kann das erst gar nicht passieren, weil es eben kein Verdampfer gibt.

In meinem Kühlkreislauf mit hohem Druck und 100 Grad hat nichts etwas verloren, sorry, aber ich seh das einfach so...

Die Vialle arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie die Benzineinspritzung=Flüssiges Gas wird zum Injektor gepumpt, mit -30 Grad eingespritzt und dann gezündet, überschüssiges Gas wird in den Tank zurückgefördert !!!

"Umrüstfehler" sind fast ausgeschlossen, da die Ansaugbrücke zu Vialle geht, die wiederum die Injektoren präzise bohren und platzieren. Desweiteren darf der Umrüster die Software auch nicht ändern,. Auslesen, nach Vialle mailen, die schicken dann evvtl. die neue Software zurück, der Umrüster spielt dann auf...
Ich persönlich habe alle Vialle Anlagen in BMW's nach dem gleichen Einbauschema gesehen, was evvtl. auf eine Vialle "Vorschrift" deuten könnte...Quasi wie "LEGO" Prinzip...

Die versprochene, bis zu 10% Mehrleistung spüre ich auch im 3'er, wie im 5'er !!!

Auf der Vialle Homepage werden die Vorteile und Unterschiede zu Verdampferanlagen schön beschrieben, wer sein 6 Zylinder noch lange fahren will, dem empfehle ich immer die Vialle, der Mehrpreis zahlt sich am Ende doch aus !!!

MFG Erti !!!

Kawa1801

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Modell: E46 - Touring - 325i

Weitere Fahrzeuge: Suzuki GSR 600

Wohnort: Niederahr

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 24. April 2011, 20:16

Vialli LPI

Hallo zusammen,
habe seit Januar eine Vialle Anlage in meinem 325i verbaut und ich muss sagen das diese Anlage einfach super ist. Da ich in einem Umbau- Betrieb arbeite habe ich sie mir selbst eingebaut. Wir verbauten sonst Teleflexanlagen(Verdampfertechnik) ich wollte doch keinen Einspritzer zurückstufen auf eine Vergasertechnik. Nee, also ich kann nur sagen bin voll und ganz zufrieden, gut ist teurer wie eine Princ oder ähnlich, dafür läuft sie aber viel schneller auf Gas, selbst im Winter bei -15°C 600Meter Fahrweg lief sie auf Gas. Verdampferanlagen brauchen da deutlich länger. Leistungsverlust spüre ich überhaupt nicht, den Mehrverbrauch von 10-20% ist natürlich vorhanden, muss auch da Gas einen schlechteren Heizwert hat wie Benzin, aber bei den Gaspreisen wenn juckts. Also für mich kommt immer nur eine Vialle in Frage, überrings mein Kollege fährt in seinem 323i seit nun mehr 90.000km mit einer Vialle anlage ohne Probleme. Gesamtlaufleistung seines Fahrzeuges 295.000km ich denke das spricht für sich.
Gruss Kawa :thumbsup:

philstar

Fortgeschrittener

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Modell: E46 - Touring - 318i

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 27. April 2011, 10:34

Ich kann die VIALLE LPI uneingeschränkt empfehlen!!!

Sie ist in meinem 320i touring seit fast 2 Jahren mit einer Laufleistung von ca. 30.000 verbaut und läuft seitdem einwandfrei (so wie ich es auch erwartet habe).

Die Gas-Anlagen von PRINS sind sicherlich auch nicht schlecht. Entscheidend ist meiner Meinung nach nicht ob man sich für eine VIALLE oder doch PRINS entscheidet, sondern die Wahl des Umrüstbetriebs. Auch die beste Gasanlage nützt wenig, wenn sie nicht professionell verbaut wurde. Ich hatte mich damals für die FIRMA AISB in den Niederlanden entschieden.

philstar

Fortgeschrittener

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Modell: E46 - Touring - 318i

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 27. April 2011, 10:42

Der Vorteil der VIALLE LPI ist das Prinzip der Direkteinspritzung. Die Ansaugbrücke wird angebohrt (am besten nur von Vialle selber machen lassen) und die Einspritzdüsen dort eingesetzt, so dass das Gas bedarfsgerecht in jeden Zylinder separat injiziert werden kann. Es gibt im Vergleich zu vielen anderen Gasanlagen keinen Verdampfer (der somit auch als potentielle Fehlerquelle wegfällt....) und auch kein zusätzliches Steuergerät (was somit auch wieder als potentielle Fehlerquelle wegfällt...).
Mir war es wichtig, dass das Original BMW-Steuergerät unverändert weiter verwendet werden kann und nicht durch zusätzliche Software in das Motormanagement eingegriffen wird.

Deswegen hatte ich mich für eine VIALLE und gegen eine PRINS entschieden.

erti67

Schüler

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

Modell: E46 - Limousine - 330i

Wohnort: RE

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 27. April 2011, 17:01

Vialle SG ? Ja !

Moin moin...

wollte erst einmal anmerken, daß die Vialle wohl ein Steuergerät hat, was jetzt nicht bedeutet, das die DME komplett ausgeschlossen wird. Die originalen Kennfelder werden im Vialle SG zu "Gas Kennfeldern" generiert....

Die andere Flüssiggaseinpritzung Icom JTG hat kein SG, sondern nur einen "Umschalter". Hier wird nur das Original SG benutzt, wo das Gemisch über Auswahl der Düsen getroffen wird...

MFG Erti !!!
Freude am Fahren !!! Jetzt Mit Autogas Vialle LP7 !!!

Teckel

Profi

Beiträge: 1 363

Registrierungsdatum: 13. September 2010

Modell: E46 - Cabrio - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Gelsenkirchen

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

23

Freitag, 6. Mai 2011, 07:55

Seit dem 19/10/2010 ist bei mir die Vialle LP7 eingebaut. Also nicht bei mir, sondern im Auto :D
Zunächst gab es kleinere Verzögerungen beim Umbau und aus 3 Tagen wurden incl. WE dann 7. Da war der Wagen warm und ich stellte noch nichts vom Sägen bzw. Absaufen fest. Der Wagen ging dann ständig beim Einparken aus. (Gas, Bremse, Rückwärtsgang, Gas, Bremse, Vorwärtsgang) Ich drehte dann selbstständig die Einspritzdüsen und gut war es dann auf Benzinbetrieb! Jetzt nur noch das Absackproblem (wie oben beschrieben) wenn der Motor warm ist auf Gas. Ein Stau auf der ABahn ist schon nicht lustig, da ja ständig angefahren und abgebremst werden muss. Keine Ahnung ob das eine Einstellsache ist.
Ansonsten bin ich sehr zufrieden. Sowohl mit dem Einbau, als auch mit der Nutzung im Fahrbetrieb. Da ist es wie auf Benzin nur günstiger.

Zur Info: Ich hab nen 67 Litertank in der Reserveradmulde und hab einfach den Kofferraumboden umgedreht.

Gruß Teckel
12,3 L GAS Vialle LPI 7 Stako Flüssiggastank 67 L + 253.000 km

- Codieren / Fehlerspeicher / VIN - Anpassung / Car- KeyMemory im Raum Gelsenkirchen / Kleve -
- M - Punkt KILLER - Airbagfehler KILLER
- Pixelfehler / LED Reparatur - rote Tachonadeln
- Webasto - Standheizung: Fehler auslesen, ansteuern, testen, Verriegelung aufheben! TTC und TT EVO



Biete:
320 Ci Cabrio Frontschürze Topasblau / GROM iPod Interface / 4 x Alutec 17" Schnitzernachbau schwarz / 4 x M - Konturnachbau silber / Motorraum - Dämmatte / Motorhauben Verschlusshaken / Verschlussdorne / M3 Motorhauben - Dämpfer / Business CD + 6 Fach Wechsler / rote Tachonadeln Mitte grau / E46 Tacho schwarz ~ 45.000 gelaufen incl. Ringen und roten Zeigern

erti67

Schüler

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

Modell: E46 - Limousine - 330i

Wohnort: RE

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 8. Mai 2011, 21:06

Ab zum Umrüster !!!

Hallo, erstmal ist die Vialle LP7 die erste Wahl (meine Meinung)....

1. Was hast du da selbst gedreht ??? Würde nie selbst an irgendeiner Düse drehen !!!

2. Das Absaufen ist absolut nicht normal, wenn es im Benzinbetrieb nicht auftritt...

Deswegen zum Umrüster, alles checken lassen...

..übrigens: Wo haste umrüsten lassen und wie teuer war die KOMPLETTE Umrüstung ?

...gute Fahrt viel Spass beim Gasen/Sparen...MFG Erti !!!
Freude am Fahren !!! Jetzt Mit Autogas Vialle LP7 !!!

Drake_666

Schüler

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 23. November 2008

Modell: E46 - Limousine - 328i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: ex Autos ;) e34 525i Limo Sterlingsilber, e39 528i Limo

Wohnort: Harsefeld

  • Nachricht senden

25

Montag, 9. Mai 2011, 07:10

Moin Moin,
habe nun seit ca 55.000km ebenfalls eine Vialle Anlage verbaut (Klargas bei Münster) und das einzige problem das ich bislang damit hatte war das nach ca 45tmk ein Gasjektor defekt war. Hab dann von dem Umrüster nen Injektor geschickt bekommen und selbst getauscht.
Würde aber auch immer wieder zu einer Vialle greifen und um mich meinem Vorredner anzuschließen: Das Abstaufen ist definitiv nicht normal. Normales Leerlaufsägen könnte auch an der Drosselklappe, den Zündkerzen oder der DISA liegen.

mfg
[align=center]" Kfz-Mechatroniker und zu jeder Schandtat bereit"
Kraftfahrzeugtechnikermeister - since 2011

Biete:
Fahrzeug Codieren und Fehlerspeicherauslesen
[/align]

Teckel

Profi

Beiträge: 1 363

Registrierungsdatum: 13. September 2010

Modell: E46 - Cabrio - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Gelsenkirchen

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

26

Montag, 9. Mai 2011, 14:50

Die Benzineinspritzdüsen wurden von mir gedreht. Dazu findet man im Netz eine ganze Menge. Die eigetliche Einbauposition kann nicht mehr verwendet werden, weil an der Stelle (12 Uhr) der Elektroanschlüsse jetzt die Gasdüse sitzt. Deshalb muss der Elektroanschluss der Benzineinspritzdüse von Hand (geht ganz leicht) möglichst nahe an die Ursprungsposition gedreht werden.

Hmmm, dann werde ich wohl mal einen Termin in Herne machen müssen.

Gruß Teckel
12,3 L GAS Vialle LPI 7 Stako Flüssiggastank 67 L + 253.000 km

- Codieren / Fehlerspeicher / VIN - Anpassung / Car- KeyMemory im Raum Gelsenkirchen / Kleve -
- M - Punkt KILLER - Airbagfehler KILLER
- Pixelfehler / LED Reparatur - rote Tachonadeln
- Webasto - Standheizung: Fehler auslesen, ansteuern, testen, Verriegelung aufheben! TTC und TT EVO



Biete:
320 Ci Cabrio Frontschürze Topasblau / GROM iPod Interface / 4 x Alutec 17" Schnitzernachbau schwarz / 4 x M - Konturnachbau silber / Motorraum - Dämmatte / Motorhauben Verschlusshaken / Verschlussdorne / M3 Motorhauben - Dämpfer / Business CD + 6 Fach Wechsler / rote Tachonadeln Mitte grau / E46 Tacho schwarz ~ 45.000 gelaufen incl. Ringen und roten Zeigern

erti67

Schüler

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

Modell: E46 - Limousine - 330i

Wohnort: RE

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 10. Mai 2011, 18:07

AHA !!! Dann warst du wohl bei GaG bzw. Auto Becker oder ???
Freude am Fahren !!! Jetzt Mit Autogas Vialle LP7 !!!

Teckel

Profi

Beiträge: 1 363

Registrierungsdatum: 13. September 2010

Modell: E46 - Cabrio - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Gelsenkirchen

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 11. Mai 2011, 10:16

Nein, ich hab es in Gelsenkirchen machen lassen. Nach einem Telefonat mit Becker knicke ich mir die Untersuchung meines Fahrzeugs. Ich hätte riesen Umstände für ne Sache die mir vielleicht 2 mal die Woche passiert.
12,3 L GAS Vialle LPI 7 Stako Flüssiggastank 67 L + 253.000 km

- Codieren / Fehlerspeicher / VIN - Anpassung / Car- KeyMemory im Raum Gelsenkirchen / Kleve -
- M - Punkt KILLER - Airbagfehler KILLER
- Pixelfehler / LED Reparatur - rote Tachonadeln
- Webasto - Standheizung: Fehler auslesen, ansteuern, testen, Verriegelung aufheben! TTC und TT EVO



Biete:
320 Ci Cabrio Frontschürze Topasblau / GROM iPod Interface / 4 x Alutec 17" Schnitzernachbau schwarz / 4 x M - Konturnachbau silber / Motorraum - Dämmatte / Motorhauben Verschlusshaken / Verschlussdorne / M3 Motorhauben - Dämpfer / Business CD + 6 Fach Wechsler / rote Tachonadeln Mitte grau / E46 Tacho schwarz ~ 45.000 gelaufen incl. Ringen und roten Zeigern