BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E46 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 941

Registrierungsdatum: 14. Februar 2007

Modell: E46 - Cabrio - 330Ci

Modell 2: E46 - Limousine - 328i

Weitere Fahrzeuge: Bmw e36 Limo

Wohnort: Paderborn

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 1. März 2007, 21:52

aso ok danke euch

Harald

Anfänger

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 27. Februar 2007

Modell: E46 - Limousine - 318i

Weitere Fahrzeuge: Baur TC2 316i / E34 520i Tour

Wohnort: Fichtelgebirge

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. März 2007, 15:06

RE: autogasanlage

Hallo,
könntest Du mir mal die Adresse in Polen geben, ich habe vor im Sommer an der Ostsee Urlaub zu machen.
Da würde sich ein Umbau anbieten.
mfg
Harald
Harald

nsu-ulli

Anfänger

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 7. April 2007

Modell: E46 - Limousine - 320i

Weitere Fahrzeuge: Honda CB500FOUR

Wohnort: Rellingen

  • Nachricht senden

18

Samstag, 7. April 2007, 22:51

RE: autogasanlage

Hallo erst mal,
wegen einer Unterstützung hört man dann: Was wollt Ihr denn noch? Ihr bezahlt doch schon keine Mineralölsteuer !!
Ich fahre 99er 320i mit LPG
Gruß
Wer später bremst, fährt länger schnell.

crazy-3er

Schüler

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2007

Modell: E46 - Cabrio - 330Ci

  • Nachricht senden

19

Samstag, 12. Januar 2008, 14:34

RE: autogasanlage

servus leutz

ist erdgas eigentlich auch gut? ich überlege mir im nächsten jahr evtl eine umrüstung auf gas. erdgas kommt mir im jahr 900 euro billiger als autogaus. und da ich ja erdgas von der stadt oder vom landkreis beziehe habe ich gehört man kann auch eine eigene tankstatiob ans haus anbringen lassen. wenn dies sogar subventioniert wird natürlich noch besser.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crazy-3er« (12. Januar 2008, 14:35)


Beiträge: 941

Registrierungsdatum: 14. Februar 2007

Modell: E46 - Cabrio - 330Ci

Modell 2: E46 - Limousine - 328i

Weitere Fahrzeuge: Bmw e36 Limo

Wohnort: Paderborn

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Samstag, 12. Januar 2008, 15:09

Hi

also ich glaube kaum das erdgas dich billiger kommt als lpg autogas
erdgas kostet ca 10-20 cent mehr pro L
und Autogas(lpg)ist bist 2018 steuerbefreit
ich würde da ehr an lpg ran gehn
ich selbst kenne aber auch kein der im bmw erdgas hat deshalb würde es für mich nie in erwegung kommen

crazy-3er

Schüler

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2007

Modell: E46 - Cabrio - 330Ci

  • Nachricht senden

21

Samstag, 12. Januar 2008, 17:21

hmmm. eigentlich bin ich ja darauf ausgegangen das ich das erdgas daheim tanke. weil erdgas zahle ich ja so oder so jeden monat für daheim. und ob es sich rentiert eine eigene tanke zu eröffnen daheim muss ich mir noch errechnen. die preis von cng weiss ich momentan nicht.

Beiträge: 941

Registrierungsdatum: 14. Februar 2007

Modell: E46 - Cabrio - 330Ci

Modell 2: E46 - Limousine - 328i

Weitere Fahrzeuge: Bmw e36 Limo

Wohnort: Paderborn

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

22

Samstag, 12. Januar 2008, 18:42

also an deiner stelle würde ich mir das mal alles genau ausrechnen
erdgas preise + ümrüster preis und das gleiche natürlich bei lpg autogas
und meiner meinung nach ist das flüssiggas billiger auch wenn die erdgasanlage billiger wäre in den beschaffungskosten was ich aber auch nicht genau weiß was soeine anlage kostet

norbert328

unregistriert

23

Samstag, 12. Januar 2008, 19:08

Bin auch LPG-Fahrer

Hallo liebe Forumler,

also ich habe meinen 328er seit 6 Wochen umrüsten lassen hier in Augsburg bei einem Guten Umrüster,der in der Woche 2,3 Autos umrüstet und das seit einigen Jahren und bin sehr zufrieden bis jetzt.

Ist eine für BMW eines der bestgeeigneste Anlage von PRINS VSI mit VOLTRAN Verdampfer und Keihin Injektoren,habe einen 62 Liter Radmuldentank,wo aber netto "nur" 55 Liter Flüssiggas(Autogas/LPG) reinpasst,und damit komme ich je nach Fahrweise 400-520 km.

Ich fahre ca. 30000 km im Jahr und bei mir habe ich innerhalb von 1,5 Jahren die Einbaukosten (2700 EURO) wieder drin.
Also ich kann nur empfehlen und würde es auch ab ca. 15000 km einbauen lassen,denn verlieren kann man nichts...

Mit schmunzelnem Gruß beim Tanken *grins*

Norbert aus Augsburg

norbert328

unregistriert

24

Samstag, 12. Januar 2008, 19:18

Also

Zitat

Original von Pader_Bmw
also an deiner stelle würde ich mir das mal alles genau ausrechnen
erdgas preise + ümrüster preis und das gleiche natürlich bei lpg autogas
und meiner meinung nach ist das flüssiggas billiger auch wenn die erdgasanlage billiger wäre in den beschaffungskosten was ich aber auch nicht genau weiß was soeine anlage kostet



also zum erdgas und Flüssiggas nochmal

Auf Erdgas umzursten ist viel komplizierter und teurer als auf Flüssiggas.
Erdgas wird in kg bezeichnet und Flüssiggas in l
Mit Erdgas verbraucht man zwar weniger,weil das irgendwie das 1,5 fache wie
ein normaler Benziner an Brennstoffwirkung hat,also um mal besser zu erklären z.B. Benzner verbraucht 9 Liter,dann Erdgas ca. 6 kg.

Bei LPG ist es im Vergleich zum Benziner dieser nur ca. 80% das soll heißen,die Brennstoffqualität ist niedriger als wie beim Benziner,wodurch sich der Mehrverbrauch bei Flüssiggas um ca. 20% erhöht,also sprich in dem Beispiel beim Benziner 9 Liter,also mit Flüssiggas ca. 10,5 Liter und das bei 0,68 EURO

Gruß Norbert

admin

Markus

  • »admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 348

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Modell: E46 - Limousine - 325i

Weitere Fahrzeuge: Bobby-Car,Rasenmäher

Wohnort: Passau

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

25

Samstag, 12. Januar 2008, 22:01

Hallo Zusammen,

also zum Thema Erdgas / Autogas kann man wieder viel diskutieren ;)

Von der Umrüsterei ist es in etwa so:

Erdgas wird hauptsächlich in Neufahrzeugen Angeboten. So gab es z.B. von BMW schon einen E36 Compact 316g. Reichweite ist nicht so weit wie bei Autogas, da die Tanks unter enormen Druck stehen. Desweiteren möchte die Autoindustrie seltsamerweise Erdgas am Automarkt durchdrücken... Warum auch immer....

Autogas ist die "billigere" Nachrüstlösung für Neu- UND vor allem Gebrauchtfahrzeuge. Vorteil ist vor allem die höhrere Reichweite und der billigere Umbau. Autogas hat sich auf alle Fälle am Markt durchgesetzt, wird aber von der Autoindustrie totgeschwiegen.

Ich denke, hier macht sich die hervorragende Arbeit der Erdgas-Lobby bemerkbar.

Entschieden hat's in meinen Augen trotzdem der normale Autofahrer....

Informationsquellen findet ihr hier:

http://www.gas-tankstellen.de

Von über 19000 gemeldeten Usern fahren 97% mit Autogas... Eine sehr deutliche Sprache der Autofahrer.

Unter http://www.autogas-forum.de findet ihr die Entwicklung der Tankstellen als Grafik. Seit Dezember 2006 liegt die Entwicklung der Erdgas Tankstellen relativ konstant bei ca. 750 Stück. Autogas Tankstellen sind von ca. 2000 Tankstellen im Dezember 2006 auf 3300 Tankstellen im Januar 2008 gestiegen. Um irgendwo unterwegs mit Kraftstoff versorgt zu werden also eine sehr gute Versorgung.



Viele Grüße

Markus

pädda

Anfänger

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 19. November 2007

Modell: E46 - Limousine - 328i

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 13. Januar 2008, 17:01

Lpg

Hallo zusammen!
Lasse mein 328i jetzt dann auch umrüsten, kommt eine Prins rein, Termin ist der 22.01.07!
Freu mich schon für 63Cent/L tanken zu können.


Frage: Was habt ihr den so für Tankvolumina in eure 3er Radmulden, und wie sind die Erfahrungswerte beim Verbrauch, bzw Tankreichweite?
Wer hat Erfahrung mit Prins Anlage?

Grüße aus dem Pfaffenwinkel!

Pädda.
Fährst du noch oder lebst du schon? - BMW

alex328ci

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Modell: E46 - Coupe - 328Ci

Wohnort: Forst

  • Nachricht senden

27

Montag, 28. Januar 2008, 14:52

RE: Lpg

Zitat

Original von pädda
Hallo zusammen!
Lasse mein 328i jetzt dann auch umrüsten, kommt eine Prins rein, Termin ist der 22.01.07!
Freu mich schon für 63Cent/L tanken zu können.


Frage: Was habt ihr den so für Tankvolumina in eure 3er Radmulden, und wie sind die Erfahrungswerte beim Verbrauch, bzw Tankreichweite?
Wer hat Erfahrung mit Prins Anlage?

Grüße aus dem Pfaffenwinkel!

Pädda.

könntest du mal nähere infos geben? wo lässt du umbauen, wie teuer,etc.
möglicherweise kannste ja zu verbrauch,reichtweite,... auch schon was sagen. hab nämlich demnächst dieselbe aktion vor!

chui

Schüler

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 27. Juni 2007

Modell: E46 - Touring - 320i

Weitere Fahrzeuge: Golf GT

Wohnort: N

  • Nachricht senden

28

Montag, 28. Januar 2008, 23:13

also ich habe in meinem touring einen 72L radmulden tank drinnen.
und verbauch ist momentan im winter bei satten 11-12,5l (liegt wohl am winter) in der stadt
im sommer waren es nur knapp über 10 in der stadt

jedoch findet ihr auch einen genauen bericht von mir hier :)

norbert328

unregistriert

29

Samstag, 25. Oktober 2008, 17:14

Also pauschal ist es sicherlich schwirig eine Aussage zu treffen,ab wann es sich lohnt auf Gas umzurüsten.

Aber wenn man davon ausgeht das Auto mindestens 2 Jahre fahren zu wollen,kommt es definitiv in Frage.

Aber meiner Meinung schon viel vorher.
Selbst bei nur 20000 km pro Jahr wenn man z.B. für die Anlage ca. 2500 EURO bezahlt hat,und man das Auto schon nach 1 Jahr verkaufen will,würde man grob auf +0 -0 sein,also kann man nichts verlieren,weil man muss auch dazu sagen das die Autos mit so eine Gasanlage auch locker(mindestens) 1000 EURO teurer ist als ein Auto ohne Gasanlege.

In diesem Sinne,viel Spaß beim Tanken,

Gruß Norbert

admin

Markus

  • »admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 348

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Modell: E46 - Limousine - 325i

Weitere Fahrzeuge: Bobby-Car,Rasenmäher

Wohnort: Passau

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 28. Oktober 2008, 09:14

Genauso wie Norbert sehe ich das auch.

Und im Prinzip kann man ja auch noch sagen, je mehr Liter ein Fahrzeug braucht, desto schneller hat man den Umbau wieder reingespart.

Genauso kommt dann auch die angesprochen Wertsteigerung des Fahrzeugs hinzu...

Viele Grüße

Markus



Ähnliche Themen

""