BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


TK66

Member of the Month // März

  • »TK66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Modell: E46 - Touring - 330i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Chevy G20, 65er Ford Mustang

Wohnort: Sachsen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Februar 2011, 11:55

Einbauanleitung für Fahrwerksfedern

Bei mir handelt es sich um H&R 35/20
Das bedeutet bei meinem M-Fahrwerk VA 15mm tiefer und HA 0mm.

Ich will es euch jetzt hiermit etwas einfacher machen und hoffe das ihr mit meiner Anleitung zurecht kommt.

Dann will ich mal beginnen:

Zuerst das Fahrzeug auf einer Hebebühne sicher abstellen
(ihr könnt auch einen Wagenheber nehmen)



dann das Rad entfernen



Danach die Schraube lösen die den Achsschenkel mit dem Federbein verbindet (Abb.4)



anschließend die Pendelstütze am Federbein lösen (Abb.5)
Sollte sich der Kugelkopf mitdrehen, könnt Ihr auf der Innenseite mit einem Maulschlüssel gegenhalten




Wenn ihr alles weg habt, könnt ihr den Achsschenkel nach unten wegdrücken und das Federbein aus der Führung rausziehen. Am besten geht es, wenn ihr das Federbein nach vorn drückt.



Dann könnt ihr die drei Muttern am Federbeindom lösen und das Federbein nach unten Wegnehmen



am besten stützt ihr jetzt den Achsschenkel ab, dass es ihn nicht nach unten zieht und ihr den Bremsschlauch und das Kabel des Drehzahlsensors unter Spannung ist.



Jetzt könnt ihr die Staubschutzkappe entfernen



Dann das Federbein in einen Federspanner montieren


Jetzt den Federspanner spannen



Jetzt könnt ihr die Mutter am oberen Federteller lösen und den Federspanner wieder entspannen.



Danach könnt ihr die alte Feder gegen die neue Tauschen
(nicht wundern wenn die neue größer und extrem kleiner ist, es kommt immer drauf an wie sie im gespannten zustand ist)



Dann könnt ihr die neue Feder wieder spannen und die soeben entfernte Mutter wieder montieren.





Jetzt den Federspanner wieder entspannen und das Federbein wieder entgegen der Ausbauanleitung einbauen.

Je nach gewählter Tieferlegung sollte euer Auto aber noch nicht die erhoffte Höhe haben.
Die Feder wird sich noch zwischen 3-5mm auf den ersten 1000km setzten.




Ich hoffe ihr könnt mit meiner EBA etwas anfangen.

Ich übernehme keinerlei Haftung!!!! Bitte nehmt einen richtigen Federspanner und macht keine Experiment mit Spanngurte, stricke oder sogar Kabelbinder!!!! Es besteht Lebensgefahr!!!!

Bevor Ihr so ein Mist vorhabt, dann schreibt mir lieber und ich leih euch meinen Federspanner (vorrausgesetzt ihr zahlt den Versand)

P.S.: über Lob würde ich mich freuen, ich vertrage jedoch auch Kritik.

Beiträge: 1 509

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Wohnort: Bielefeld

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Februar 2011, 12:08

Vielen Dank!!

Das steht bei mir demnächst auf dem Plan :)

Was sagst du zu Fahrgefühl und Fahrcomfort im Vergleich zu vorher/nachher?

Ich hab n bisschen Angst, dass der zu hart wird im Vergleich zum M-paket- Fahrwerk...

Gruß Andy :thumbup:

TK66

Member of the Month // März

  • »TK66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Modell: E46 - Touring - 330i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Chevy G20, 65er Ford Mustang

Wohnort: Sachsen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Februar 2011, 12:16

Vielen Dank!!

Das steht bei mir demnächst auf dem Plan :)

Was sagst du zu Fahrgefühl und Fahrcomfort im Vergleich zu vorher/nachher?

Ich hab n bisschen Angst, dass der zu hart wird im Vergleich zum M-paket- Fahrwerk...

Gruß Andy :thumbup:

Also ich bin voll und ganz zu frieden.
H&R ist zwar etwas teurer wie Supersport oder sie anderen in diesem Segment, aber ich muss immer sagen, dass man halt für Qualität etwas tifer in die Tasche greifen muss.
H&R stellt progressive Federn her, dass heißt, dass dein 46er erst komfortabel einfedert und um so weiter er nach innen geht, desto härter wird er.
Du brauchst also keine Angst haben, dass du wie die meisten Golf3 über die Straßen springst, weil sie für 50€ ihr eBay-Fahrwerk verbaut haben.

dennisdemenace

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 11. April 2010

Modell: E46 - Cabrio - 325Ci

Modell 2: -

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Februar 2011, 12:26

Sehr guter Thread,
so habe ich meine H&R Federn auch verbaut.
Bin total zufrieden, Fahrkomfort ist super.. allerdings nichts für ungekürzte Dämpfer ;)
Will mir noch nachträglich die M Dämpfer verbauen, dann sollte es gut sein!

Sind die M Fahwerksdämpfer auch von Sachs?
Dann hätte ich sie nämlich gefunden!

Grüße, Dennis
Viele Grüße,
Dennis


"I never go out, without my Cab"





TK66

Member of the Month // März

  • »TK66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Modell: E46 - Touring - 330i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Chevy G20, 65er Ford Mustang

Wohnort: Sachsen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Februar 2011, 12:34

Sind die M Fahwerksdämpfer auch von Sachs?
Dann hätte ich sie nämlich gefunden!

Grüße, Dennis
Ja sind sie....

Filipe_v

E46 Enthusiast

Beiträge: 19 853

Registrierungsdatum: 21. Juli 2010

Modell: E46 - Cabrio - 325Ci

Weitere Fahrzeuge: BMW E36 323ti (Winterhure), BMW E60 530xd LCI

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Februar 2011, 12:36

Jo sind sie, laut meiner information sind alle dämpfer bei bmw von sachs.
In diesem Sinne,
Filipe

Biete im Raum Hamburg an:
-Codierung und Fehlerspeicher auslesen
-Airbaglampe an wegen Sitzbelegungsmatte? Kein Problem :thumbsup:
-Manipulationspunkt nach Tausch des LSZ beseitigen


TK66

Member of the Month // März

  • »TK66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Modell: E46 - Touring - 330i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Chevy G20, 65er Ford Mustang

Wohnort: Sachsen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Februar 2011, 18:53

Jo sind sie, laut meiner information sind alle dämpfer bei bmw von sachs.
nönö.... ich glaube nicht ganz alle....

Ich dachte das Luftfahrwerk für X-Serie kommt aus Frankreich. Mir will aber nicht einfallen wie die heißen.
Ich glaube Soul-Cat fahrwerke oder so ähnlich.

Kalle176

Schüler

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Modell: E46 - Limousine - 320d

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Februar 2011, 19:40

Muss da nicht die Spur neu eingestellt werden ??

mfg

Neco

-=Die E46 Doktoren=-

Beiträge: 17 454

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Peugeot 206 2.0 HDI

Wohnort: NRW

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 290

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. Februar 2011, 19:46

Tolle Anleitung :applaus:
Nur warum hast du die HA nicht dokumentiert?
Und dein Federspanner ist ja mal cool, sieht nach Eigenbau aus.. :)

Neco

-=Die E46 Doktoren=-

Beiträge: 17 454

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Peugeot 206 2.0 HDI

Wohnort: NRW

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 290

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. Februar 2011, 19:47

Muss da nicht die Spur neu eingestellt werden ??

mfg

Muss da nicht die Spur neu eingestellt werden ??

mfg

ist empfehlensert.

BlutgruppeM

Cocktail-Victim

Beiträge: 5 114

Registrierungsdatum: 18. April 2009

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E91 LCI 318d, Kawasaki ZX-6R

Wohnort: Nürburgring

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. Februar 2011, 18:13

Servus,

Mal wieder eine Top-Anleitung von dir, dafür ein riesen :respekt:
Genau wie bei der letzten ist alles logisch und leicht verständlich
aufgebaut und mit jeder Menge Bilder garniert :super:
Noch 1-2 so schöne EBA´s von dir, dann änder ich deinen
Nick in "Mr.DIY" (Do It Yourself) :D

Auf jeden Fall genial das du dir die Zeit zum erstellen der EBA´s
nimmst, damit wirst du bestimmt einigen Usern helfen ^^
Mfg Manuel
Meine Fotostorys:



Wie poste ich richtig :gruebel:
Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen,
benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen und veröffentliche einen
so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas anderes darunter vorstellt.

_casino_

unregistriert

12

Freitag, 18. Februar 2011, 18:14

Super Anleitung, ich hab das auch in nächster Zeit vor.
Aber der Federspanner ist ja mal absolut geil. :D

deepblue

unregistriert

13

Freitag, 18. Februar 2011, 18:38

Super Anleitung !!!

Allerdings würde ich mich auch mit Anleitung da noch nicht ran trauen.

Die Spur muss nach einer Tieferlegung eingestellt werden.

Nutzername23

Fortgeschrittener

Beiträge: 471

Registrierungsdatum: 2. Juni 2008

Modell: E46 - Cabrio - 323Ci

Weitere Fahrzeuge: Audi A6 Avant 4F

Wohnort: Nähe Köln

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

14

Freitag, 18. Februar 2011, 18:55

Bei einer Veränderung am Fahrwerk bezüglich Tieferlegung sollte die Spur unbedingt vermessen werden, weil ihr sonst das Problem habt dass die Reifen noch mehr innen abnutzen als sie dies durch die Tieferlegung (bei moderater Tieferlegung nicht so viel) ohnehin schon tun. Auch wenn man nur ausgenudelte Querlenker gegen Neue tausche würde ich die Spur zumindest kontrollieren lassen, denn die Reifen sollten es einem wert sein.

Die Hinterachse zu dokumentieren macht wenig Sinn, weil es dort einfacher ist und glaube ich hier auch schon mal beschrieben wurde. Du brauchst keinen Federspanner weil die Feder einfach zu tauschen ist.

fifficus

Meister

Beiträge: 2 618

Registrierungsdatum: 16. Juli 2010

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E39 530iA LPG

Wohnort: Taunusstein

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

15

Freitag, 18. Februar 2011, 19:12

Ist das Fahrwerk härter geworden? Wenn ja, wie viel?

Wie hat sich das Fahrverhalten geändert? Ist das Heck mehr entlastet? Schiebt er eher über die Vorderachse? Mich interessiert insbesondere die Änderung des Fahrverhaltens im Grenzbereich.