BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Ikku

Schüler

  • »Ikku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Modell: E46 - Limousine - 323i

Modell 2: -

Wohnort: Trier/Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. Mai 2011, 14:28

Einbauanleitung: Short Shift Schaltwegverkürzung

Hallo Leute,
wie versprochen schreibe ich euch eine Anleitung für den Einbau der Schaltwegverkürzung, da ich dies gestern bei meinem e46 erst gemacht habe.
Leider habe ich es im Eifer des Gefechts ein wenig verplant Bilder zu machen, daher benutze ich diverse aus dem Internet, also nicht wundern wenn sich auf einmal die Innenausstattung ändert etc ;)

Zuerst wäre es hilfreich wenn ihr eine zweite Person zur Hilfe habt, und euch irgendwie eine Hebebühne zur Verfügung steht, denn man braucht ein wenig Arbeitsplatz unter dem Wagen. Wem dieser Luxus nicht zur Verfügung steht muss irgendwie improvisieren, wie ich es z.B. getan habe. Ich habe den rechten Vorderreifen auf einen befestigten Erdhügel gefahren und den rechten Hinterreifen mit dem Wagenheber angehoben, das hat gereicht:


Arbeiten im Innenraum:

Schritt 1: Löst den Schaltsack indem ihr links und rechts nahe der Blende den Plastikring den man innerhalb des Schaltsacks ertasten kann zusammendrückt, dadurch kann man ihn nach oben entnehmen. Im Anschluss muss der Schaltknüppel entfernt werden, dies ist aber mit Vorsicht zu tun. Es heisst immer er wäre nur gesteckt, bei mir war er jedenfalls zusätzlich geklebt. In beiden Fällen müsst ihr ihn kraftvoll nach oben hin rausziehen, dosiert dies aber denn dabei gab es auch schon gerissene Dachfenster. Am besten geht dies wenn der 2. Gang eingelegt ist.

Schritt 2: Nun sollte es so aussehen:


Löst die beiden Schrauben die die Blende befestigen. Im Anschluss könnt ihr die Blende vorsichtig nach oben hin lösen, jedoch passt auf die Stecker für die elektrischen Fensterheber auf. Diese lassen sich einfach herausziehen, zumindest bei mir, hab auch schon gelesen man müsse clips eindrücken, jedoch sollte es an diesem Schritt nicht scheitern ;). Unter der Blende befindet sich eine Art Schaumstoff der sich auch ohne Aufwand herausnehmen lässt.

Schritt 3: Dieser Schritt bedarf ein wenig Feinfühligkeit und gezielter Kraft. Um den Schalthebel dürfte sich ein Schwarzer Gummi befinden:


Diesen kann man hinausziehen, dafür hab ich an einer Seite angefangen nahe des Bodens den Gummi mit den Fingern rauszuziehen und sobald nichts mehr ging einen Schraubenzieher hindurchzustecken. Dies habe ich 3cm weiter rechts mit einem zweiten Schraubenzieher auch gemacht wodurch ich letztendlich den Gummi raushebeln konnte. Wie ihr es macht ist euch überlassen, falls ihr eine bessere Idee habt, denn dieser ist auch an einer Stelle geklebt und sitzt sehr fest.

Wenn ihr ihn entfernt habt sieht das Ganze so aus:



Nun müsst ihr euch unter den Wagen begeben.
Von unten solltet ihr direkt sehen wo die Arbeit weitergeht, dennoch, siehe da:

Ihr seht mit blau markiert die Kardanwelle(glaub ich :D), in dünn rot die Stange an die der Schalthebel montiert ist, und wodurch die Gänge eingelegt werden( ich weiss beim besten Willen nicht wie sie heisst, ich nenne sie mal ganz banal Schaltstange ;)), in gelb die Metallfassung in der das Kugellager des Schalthebels inklusiv zweiter Plastikfassung steckt, und in dickem rot (keine Ahnung was das soll) den Freiraum der zum Innenraum des Autos führt (siehe ein Bild vorher).

Schritt 4: Unter dem Kugellager der Schaltstange ist eine Röhre angeschweißt, in die ein dickerer Stift der "Schaltstange" führt. Dies ist die Verbindung dieser 2 Teile. Auf der einen Seite dieser Verbindung befindet sich ein Clip, der verhindert dass der Stift aus der Röhre rutscht. Diesen kann man mit zwei Schlitzschraubenziehern lösen (passt nur auf dass er nicht willkürlich irgendwo hinfliegt, wie bei mir nach hinten aufs Hitzeschild wo man nicht mehr drankommt). Sobald der Clip entfernt ist könnt ihr den Schalthebel von der Schaltstange durch herausziehen des Stifts lösen.

Schritt 5: Der Schalthebel sollte sich nun frei bewegen lassen und keine weiteren Verbindungen mehr aufweisen bis auf das Kugelgelenk. Jetzt geht es darum, den alten Schalthebel inklusive Plastikfassung nach oben hin zu entfernen, jedoch erwies sich das bei mir nicht als sonderlich einfach. Im Prinzip sollte es sich von unten mit einem breiten Schlitzschraubenzieher nach oben hin rausdrücken lassen, dies tat es bei mir aber nicht. Da ich bei der Schaltwegverkürzung eine Ersatzplastikfassung (die wissen warum :D) mitgeliefert bekommen habe, bin ich einfach hingegangen und habe von oben aus mit diversen Mordwerkzeugen die alte Fassung herausgebrochen, wodurch sich der Hebel herausziehen gelassen hat. Wenn ihr dies geschafft habt, sieht das ganze so aus:


Schritt 6: Nehmt den Short Shift Hebel, fettet die Kugel gut ein und drückt ihn von oben in die neue bzw. alte Plastikfassung rein, bis die Kugel an der gewünschten Position sitzt. Fettet nun auch die Metallfassung die man auf dem oberen Bild sieht ein. Erst dann (!!) wird das ganze auch von oben in die Metallfassung eingesetzt. Wenn die Plastikfassung mit neuem Schalthebel wieder in dem Metallfassung sitzen schaut nach einer Einkerbung am Rand der Plastikfassung. Dort könnt ihr mit einem dünnen Schlitzschraubenzieher reinfahren und die Plastikfassung drehen bis die Clips der Fassung einrasten. Testet es auf jeden Fall aus ob alles festsitzt indem ihr am Schalthebel zieht. Kommt euch das Kugelgelenk nicht entgegengeflogen habt ihr bisher alles richtig gemacht ;)
Das Ganze sah bei mir dann so aus:


Wenn alles zu eurer Zufriedenheit ist müsst ihr wieder unters Auto.

Schritt 7: Fettet den Zylinder des Schalthebels, als auch den Stift der "Schaltstange" ein und fügt diese ineinander, wie sie es auch vorher waren und befestigt den Clip. Somit habt ihr die Arbeiten unterm Auto abgeschlossen und ihr könnt sicherheitshalber den Wagen runterlassen.

Bevor ihr jetzt weiterarbeitet ist es empfehlenswert ein paar mal die Gänge durchzuschalten und zu schauen ob alles gut funktioniert. Bei mir ging es am Anfang etwas schwergängig, was ich mir dadurch erkläre, dass sich 1. das System ein wenig einarbeiten muss und 2. Durch die Schaltwegverkürzung natürlich die Hebelwirkung geringer ist, und somit der Kraftaufwand größer sein muss.

Schritt 8: Baut die Schaltanlage wieder zusammen, natürlich entgegengesetzt der Reihenfolge in der ihr sie auseinandergebaut habt, sprich: Zuerst den Dichtungsgummi wieder anbringen, dann den Schaumstoffeinsatz einsetzen, die Fensterheberstecker wieder an der Blende fixieren. Die Blende einsetzen und festschrauben. Den Schaltsack anbringen und zuletzt, falls vorhanden den Short Shift M-Knauf (sehr zu empfehlen :thumbsup: ), oder halt den alten Werksknauf wieder aufsetzen (auf keinen Fall tun! Wer Geld fürs Short Shift hat kauft sich auch den entsprechenden Knauf X( )




Gratulation! Ihr habt es geschafft :) :thumbup:

Bei Fragen oder solltet ihr mit irgendwas unsicher sein, schreibt mir bitte eine PM

lg Chris 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ikku« (20. Mai 2011, 15:16)


Ikku

Schüler

  • »Ikku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Modell: E46 - Limousine - 323i

Modell 2: -

Wohnort: Trier/Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Mai 2011, 15:14

/edit: Text und Bilder nochmal fix überarbeitet und Rechtschreibfehler behoben^^

xDreamdealer

Coupe Liebhaber

Beiträge: 1 792

Registrierungsdatum: 4. August 2008

Modell: E46 - Coupe - 323Ci

Modell 2: -

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. Mai 2011, 15:22

Hallo Ikku,

vielen Dank dass Du Dein Versprechen eingelöst hast und dem Forum eine so tolle Anleitung zur Verfügung stellst.
Dickes Danke und großes Lob an Dich :thumbup:
Viele Grüße
Christian

Schaut Euch hier meine Fotostory an:



Twitter ist eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS.
Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.




Power

Profi

Beiträge: 1 155

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Modell: E46 - Coupe - 330Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E36

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. Mai 2011, 15:54

Hast du gut gemacht. Ausführlich und relativ einfach. Ich bin derzeit auch am Überlegen, ob ich mir eine Schaltwegverkürzung zulegen soll. :rolleyes:
"Ich mag ein nacktes, leichtes Auto haben. Für gemütlich geh ich ins Bett." Tim Schrick

Ikku

Schüler

  • »Ikku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Modell: E46 - Limousine - 323i

Modell 2: -

Wohnort: Trier/Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. Mai 2011, 16:17

Ich bin derzeit auch am Überlegen, ob ich mir eine Schaltwegverkürzung zulegen soll.


Habe auch erst überlegt weils ja doch relativ aufwendig ist, muss aber sagen es hat sich gelohnt! Die Verkürzung ist wirklich immens und es fühlt sich jetzt noch deutlich sportlicher an als zuvor :)

Power

Profi

Beiträge: 1 155

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Modell: E46 - Coupe - 330Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E36

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. Mai 2011, 16:19

Ich sehe gerade du kommst aus der Nähe. Und ich auf dumme Gedanken :D
"Ich mag ein nacktes, leichtes Auto haben. Für gemütlich geh ich ins Bett." Tim Schrick

Ikku

Schüler

  • »Ikku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Modell: E46 - Limousine - 323i

Modell 2: -

Wohnort: Trier/Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. Mai 2011, 16:30

Haha, also ich kann dir gerne ein Bild posten von meinen Händen, die sind völlig zerschnitten, brauche das grad erstmal nicht nochmal :P

Power

Profi

Beiträge: 1 155

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Modell: E46 - Coupe - 330Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E36

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. Mai 2011, 16:40

Kein Problem. Ich habe Zeit, also lass deine Hände erstmal wieder heile werden :P
"Ich mag ein nacktes, leichtes Auto haben. Für gemütlich geh ich ins Bett." Tim Schrick

Ikku

Schüler

  • »Ikku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Modell: E46 - Limousine - 323i

Modell 2: -

Wohnort: Trier/Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. Mai 2011, 17:06

Also ich bin ab Juni wieder in Frankfurt, das ist bissl weiter weg dann ;)

BlueMonk

Bunga Bunga

Beiträge: 458

Registrierungsdatum: 23. März 2010

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: F30 328i, Yamaha FZ6 Fazer S2

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. Mai 2011, 20:21

auch kein thema, in frankfurt gibt es auch noch e46 fahrer :D

ne, ich brauch es aber nicht, grins.

btw. super anleitung!

Anubis

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 18. Januar 2011

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: -

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. Mai 2011, 20:38

gibts denn auch Nachteile? Polierst du öfter mal die Zähne also "verschalten" ?

Ansonsten tolle Anleitung :thumbup:

Ikku

Schüler

  • »Ikku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Modell: E46 - Limousine - 323i

Modell 2: -

Wohnort: Trier/Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. Mai 2011, 00:50

Habs ja jetzt ca. 1 Woche drin und bisher keinen Verschalter gehabt. Natürlich ist der Schaltweg deutlich kürzer, aber nicht so dass du da im Nanometerbereich schalten musst :P Denke jeder "geübte" Fahrer schaffts da normal mit zu Schalten, ohne, wie du so schön sagtest, die Zahnräder zu polieren ;)

Luke

Profi

Beiträge: 834

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: Habe noch keinen E46

Weitere Fahrzeuge: BMW e61 530d LCI

Wohnort: Deuschland, Mittelfranken,

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. Mai 2011, 20:18

Das i-Tüpfelchen wären entsprechende Teilenummer ;)
___________________________________

Gruß Luke

Der frühe Wurm fängt den Vogel :P

Ikku

Schüler

  • »Ikku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Modell: E46 - Limousine - 323i

Modell 2: -

Wohnort: Trier/Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

14

Samstag, 28. Mai 2011, 02:50

Also ich habe beides bei eBay gekauft, daher kenne ich die Teilenummer nicht, aber hier die beiden Angebote die ich gekauft habe:
Knauf : http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…#ht_2573wt_1141
Short Shift : http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…#ht_2208wt_1141

Luke

Profi

Beiträge: 834

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: Habe noch keinen E46

Weitere Fahrzeuge: BMW e61 530d LCI

Wohnort: Deuschland, Mittelfranken,

  • Nachricht senden

15

Samstag, 28. Mai 2011, 11:40

Oh, also keine original Teile...
___________________________________

Gruß Luke

Der frühe Wurm fängt den Vogel :P