Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E46 bei Amazon










Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E46 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

R.Blanko

3# E46

  • »R.Blanko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 28. Januar 2011

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: -

Wohnort: NRW

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. Juni 2011, 23:08

Nockenwellensensor wechseln

Hallo,

da ich meine NWS jetzt wechseln musste und mir schon einige "How to do" sehr geholfen haben, Stichwort Leder ;) , wollte ich auch mal etwas geben.

Das Wunderwerk der Technik ist diesmal der N42 Motor :D.

So dann gehts mal ran.

Benötigtes Material:
- Ersatzteil(e) natürlich, bei mir war es 2x T.Nr. 12 14 7 518 628 Original war ein SWF drin, hab jetzt ein Febi drin.
- 5 Inbus
- evtl. kleiner Schlitzdreher

das war es auch schon.



Als erstes Motorhaube öffnen und die vorderste Abdeckung abbauen.
Dazu die beiden vordersten Spreitznieten entfrenen. Hier den inneren Stift herausziehen und schon kann man die ganze Abdeckung abnehmen.
Auf der rechten Seite steckt der Schlauch zum Luftfiltergehäuse-> einfach abziehen. Siehe Bild 1



Auf der linken Seite sieht man dann den Motorblock.
Direkt unter dem Zylinderkopf sind in der Mitte die beiden Magnetventile und links der Auslass Nockenwellensensor und rechts der Einlass NWS. Siehe Bild 2
Stecker lösen-> den Mittelsteg eindrücken, dadurch entrastet der Stecker.
Bei dem rechten habe ich mit einem kleinen Schraubendreher von hinten gedrückt, weil dieser Stecker nah am Block ist.
Immer ruhig und vorsichtig, aber bestimmt, bei mir hat es auch ein wenig gedauert bis der Stecker raus kam.
Dann die Schrauben mir einem 5er Inbus lösen, am besten mit einer kleinen Knarre.



O-Ring des neuen Sensors mit Motoröl einschmieren und Sensor einsetzten.
Alles wieder zusammen bauen in umgekehrter Reihenfolge.



Danach Fehlerspeicher löschen und addaptieren.



So das war es auch schon.

:bmw-smiley:

Für Feedback und Kritik bin ich auch offen.
»R.Blanko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Foto-0057.jpg
  • Foto-0054.jpg
  • Foto-0055.jpg
  • Foto-0056.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »R.Blanko« (3. Juli 2011, 18:34)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MILPRO (08.11.2013), .:crazy:. (22.03.2014)

2

Montag, 20. Juni 2011, 23:50

danke dafuer

aber was bedeutet adaptieren?

Pernoid

Schüler

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2010

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

Modell 2: -

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. Juni 2011, 23:59

Man könnte nach dazu schreiben :

Bei mir wurde auch im Fehlerspeicher Nockenwellen Positions Sensor defekt ausgelesen und das Ende vom Lied war die Komplette Steuereinheit musste getauscht werden sprich Steuerkette und Rollen :thumbdown:

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Nähe von Dachau

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Juni 2011, 00:07

Psst, der Steckschlüssel heißt Inbus ;)

Adaptieren, heißt, dem Steuergerät die neuen Mitarbeiter (also die neuen Sensoren) vorstellen, weischt, was ich mein? :)
:super:

Annunaki

Schüler

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 20. Mai 2010

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Wohnort: Gießen / Exilunterfranke

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. September 2011, 15:45

Danke für die Anleitung - war wirklich nicht schwer die Sensoren zu tauschen. Am zeitaufwendigsten war das Lösen der Schrauben.

Ich habe aber erst die Sensoren rausgenommen und dann die Stecker abgezogen ging deutlich einfacher.

cheesyball

Schüler

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Kawasaki ER-6n

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. September 2011, 15:59

Man könnte nach dazu schreiben :

Bei mir wurde auch im Fehlerspeicher Nockenwellen Positions Sensor defekt ausgelesen und das Ende vom Lied war die Komplette Steuereinheit musste getauscht werden sprich Steuerkette und Rollen :thumbdown:

:dito:

Benny1992

Schüler

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: -

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Oktober 2011, 14:19

"danach fehlerspeicher löschen und adaptieren"
wer kann das machen? muss man damit zu bmw oder können das auch andere werkstätten, z.b. atu ?
also wenn ich den neuen sensor eingebaut habe funktioniert er noch nicht oder, erst wenn er adaptiert wurde?

Stingray93

4 Zyl. Driver

Beiträge: 16 895

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05

Wohnort: Averlak

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Dezember 2011, 18:50

Hallo Leute, ich kram den Thread mal wieder raus.

Mir ist beim Auslesen mit Inpa etwas aufgefallen und zwar dieser Wert:




Habe nun den Einlassnockenwellensensor getauscht, der Wert ist danach auf 198 gesunken.

Sollte der sich nicht aber irgendwo in der Mitte aufhalten?

Habe die Adaptionswerte gelöscht, denke ich jedenfalls.
Bin bei INPA auf Steuern und auf Adaptionswerte löschen => alle gegangen

Muss ich noch etwas machen? Oder sollte ich mal zum freundlichen fahren?
Gruß,
Karsten

Andy241

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 2. November 2011

Modell: E46 - Cabrio - 330Ci

Modell 2: -

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. Dezember 2011, 10:05

kann jemand mal ne EBA für nen 6zylinder oder gleich 330 posten, da is des ja n bissi schwerer ^^

Simii123

Meister

Beiträge: 2 297

Registrierungsdatum: 24. August 2011

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: E46 - Coupe - 320Ci

Weitere Fahrzeuge: Roller

Wohnort: Reutlingen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. August 2012, 18:03

Man könnte nach dazu schreiben :

Bei mir wurde auch im Fehlerspeicher Nockenwellen Positions Sensor defekt ausgelesen und das Ende vom Lied war die Komplette Steuereinheit musste getauscht werden sprich Steuerkette und Rollen :thumbdown:


Bei mir war es auch der Nockenwellenpositionssensor... woher weiß ich ob ich nur den Sensor oder auch Steuerkette und Rollen tauschen muss?
Biete:

Fehlerspeicherauslesen im Kreis Reutlingen


Erhan91

Erleuchteter

Beiträge: 4 323

Registrierungsdatum: 1. September 2011

Modell: E46 - Limousine - 320d

Modell 2: -

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. August 2012, 18:08

Simi ich persönlich würde einfach den sensor wechseln und dann fahren. Wenns nicht besser wird und du den selben fehlereintrag wieder hast. Dann kannste davon ausgehen das du die Steuerkette und die rolle wechseln musst.
Fehlerspeicher auslesen und Codieren in Raum Bremen
Coming Home einbau in Bremen

FotoStory klick hier

Simii123

Meister

Beiträge: 2 297

Registrierungsdatum: 24. August 2011

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: E46 - Coupe - 320Ci

Weitere Fahrzeuge: Roller

Wohnort: Reutlingen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. August 2012, 18:09

Okay gute Idee... ist ja nicht sehr teuer. Kann ich nur das Beste hoffen^^
Biete:

Fehlerspeicherauslesen im Kreis Reutlingen