BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


opaauto

Profi

  • »opaauto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 997

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2015

Modell: E46 - Touring - 316i

Weitere Fahrzeuge: BMW E39 525dA Touring

Wohnort: 19300 Grabow

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Januar 2016, 08:49

Warum die KGE/Ölabscheider gewechselt werden sollte.

Da vielen die Funktion und Aufgabe der KGE nicht bewusst ist,möchte ich das hier mal kurz erläutern.
Bei der Verbrennung von Otto und Diesel Motoren gelangen Blow By Gase in das Kurbelgehäuse.
Diese Blow By Gase führen zu einem Überdruck im Kurbelgehäuse,der abgeleitet werden muss.
BlowBy Gase sind auch mit Motoröl durchsetzt. Da diese Gase für den Motor nicht verträglich,schädlich sind,
müssen diese gereinigt werden. Diese Funktion übernimmt die KGE/Ölabscheider.
Das Öl wird abgeschieden und gelangt wieder in den Ölkreislauf. Dieses Gas wird mit Frischluft vermischt
und gelangt wieder in den Brennraum. so wird der Überdruck im Kurbelgehäuse abgebaut.
Das ist wichtig für alle arten von Motoren. Egal ob Saug oder Turbo Motor.

Beim Diesel gibt es 2 Arten von Ölabscheidern. Einmal die KGE mit Vlies Filter und zum anderen die KGE mit
Zyklon Abscheider. Der Zyklon Abscheider wird als Wartungsfrei verkauft. Das halte ich für einen Witz und führt
zu dem Irrglauben,brauch ich mich nicht drum kümmern! Doch,muss ich. Der muss regelmässig gereinigt werden
und was noch viel wichtiger ist,im inneren ist eine Gummi Membrane,die können wir nicht kontrollieren!

Eine defekte KGE führt zu Fehlfunktionen von Motor und Turbo,besonders beim Diesel!
Hier mal eine kleine Auflistung.
Motoröl das nicht abgeschieden wird beeinträchtigt die Funktion/Leistung vom Turbo!
Motoröl gelangt in den Ladeluftkühler und damit in den Turbo und in das AGR Ventil. Vom AGR Ventil
gelangt der ganze Dreck dannim Luftsammler/Ansaugbrücke,wo er sich festsetzt und weiter zu den Ventilen.
Beim Turbo besteht die Gefahr das der hoch geht,durch Selbstentzündung!
Das ganze führt dann unter Umständen zu Leistungsverlust. Motor Ruckeln. Rußen beim Beschleunigen.
Fehlfunktion vom Luftmassenmesser. Fehlerhafter bzw nicht nachvollziehbarem Ladedruck usw.

Deshalb Empfehle ich jedem Dieselfahrer seine KGE bzw. den Vlies Filter bei jedem Ölwechsel mit zu tauschen.
Bei jedem 3. Ölwechsel die komplette KGE Einheit zu ersetzen.
Alle die einen Zyclon Abscheider verwenden,diesen gegen einen Vlies Filter zu tauschen! Oder bei jedem Ölwechesel
diesen zu reinigen und spätestens alle 80 000km komplett zu tauschen!

Hier mal noch ein paar Bilder einer KGE
»opaauto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_160108_0857043-640x360.jpg
  • IMG_160108_0856421-640x360.jpg
  • IMG_160108_0856087-640x360.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »opaauto« (8. Januar 2016, 08:59)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bmwlenker (08.01.2016), d91x (03.01.2017), more problems than you (26.05.2017)

bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 173

Registrierungsdatum: 23. August 2015

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 431

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Januar 2016, 12:55

Super erklärt, ist ja doch öfter mal das Thema hier :thumbup:
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 173

Registrierungsdatum: 23. August 2015

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 431

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Mai 2017, 18:37

Heute war ein User aus Ludwigsburg vom Nachbarforum bei mir.
Auto hat gequalmt wie eine Nebelmaschine in der Disco, bei uns in der Straße hat man nichts mehr gesehen vor lauter Qualm.
Ursache war das hier. Wie von opaauto geschrieben, immer regelmäßig wechseln dann passiert das nicht.

Nach dem Wechsel war das dann weg.

Dann noch Leistungsverlust ohne Ende. Nächst Woche wird das komplette Unterdrucksystem und die Injektoren gemacht, dann sollte er wieder laufen.
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bmwlenker« (26. Mai 2017, 21:48)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tourer (26.05.2017)

Border

E46-Geschiedener

Beiträge: 6 481

Registrierungsdatum: 28. November 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Weitere Fahrzeuge: VW Golf 7 Variant Highline

Wohnort: Mittelhessen

Danksagungen: 440

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Mai 2017, 18:43

Der Falk wieder in seinem Spezialgebiet. :thumbsup:
Gruß
Philipp


Biete Fehlerspeicher auslesen, codieren, Automatikgetriebeölspülungen und VANOS Reparaturen im Raum Gießen und weiter

===========================================================================================


===========================================================================================


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bmwlenker (28.05.2017)

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 439

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 478

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Mai 2017, 19:25

Ist ja echt lecker :huh:


Der Falk wieder in seinem Spezialgebiet. :thumbsup:
Beim Falk bin ich mir noch nicht sicher ob er eine reinkanierte KGE ist oder vielleicht ein Urenkel vom guten alten Rudolf :gruebel:
Peter

Ihr wollt doch alle nur das Eine. Ihr wollt doch nur Sechs 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bmwlenker (28.05.2017)

bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 173

Registrierungsdatum: 23. August 2015

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 431

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Mai 2017, 19:39

Da sagst du was Philipp :) .
Das Mistding von Filter hat alle Werte verfälscht. Ein Injektor wurde vor einem Jahr durch einen überholten ersetzt, jetzt hatten sie alle gereinigt.
Mengenkorrekturwerte waren bei 7-8, hatte ich so noch nicht gesehen. Hat auch bis auf Ladedrucksteller nichts im Fehlerspeicher gestanden. Also Ladedrucksensor raus und sauber gemacht. Bei der Probefahrt Ladedruck kontrolliert, total im Keller ( Unterdruckschläuche ).
Nach der Probefahrt hat der Ladedrucksteller nicht mehr drin gestanden. Aber jetzt nach dem wechsel vom Filter endlich den Schuldigen gefunden. Der instandgesetzte Injektor hat drin gestanden, Injektor 2 Korrekturmenge zu groß. Deshalb haben alle anderen verrückt gespielt .
Er hat sich eben gemeldet, Qualmen/Rußen komplett weg. Wenigstens etwas, Rest wird noch gemacht.
Der Dirk muss jetzt noch 2-3 Injektoren schicken und dann sollte das laufen. Danke nochmal für die Teile Dirk :)
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bmwlenker« (26. Mai 2017, 19:46)


bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 173

Registrierungsdatum: 23. August 2015

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 431

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Mai 2017, 19:40

Weis ich auch noch nicht so genau Peter :) ;)
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

opaauto (26.05.2017)

DieserTheke

Schüler

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Modell: E46 - Limousine - 318i

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. Mai 2017, 19:40

Oha die hatte es aber mehr als nötig. Gibt es da eigentlich so ein ca. Intervall für? Denke meine sollte ich auch bald mal machen, ist sicher noch die erste und bald bei 100.000km angekommen.
Gruß, Andreas

bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 173

Registrierungsdatum: 23. August 2015

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 431

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. Mai 2017, 19:43

Du hast doch ein Benziner?, das wäre das ein bisschen anders
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

opaauto (26.05.2017)

DieserTheke

Schüler

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Modell: E46 - Limousine - 318i

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Mai 2017, 19:48

Genau Benziner aber ist dort doch auch nach einer gewissen Zeit mal sinnvoll was ich bisher so weiß oder wie genau ist es dort anders? ^^
Gruß, Andreas

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 439

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 478

  • Nachricht senden

11

Freitag, 26. Mai 2017, 20:00

Beim Benziner ist die KGE gerne bei erhöhtem Ölverbrauch in Verdacht.
Meist ist durch die defekte KGE dann der Kurbelgehäusedruck zu hoch.

Auch die Schläuche altern und werden porös, was dann zu Falschluft führen kann.

Durch Kondenswasser im Öl kann eine KGE auch mal einfrieren.
Die KGE hat dann keine Funktion mehr und das Auto bläut dann deutlich.

Ohne ernsthaften Verdacht wechselt man beim Benziner aber keine KGE.
Peter

Ihr wollt doch alle nur das Eine. Ihr wollt doch nur Sechs 8)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DieserTheke (26.05.2017), bmwlenker (26.05.2017)

bmwlenker

Pfälzer

Beiträge: 2 173

Registrierungsdatum: 23. August 2015

Modell: E46 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D , Yamaha FZR 1000 Exup

Wohnort: Bad Dürkheim

Danksagungen: 431

  • Nachricht senden

12

Freitag, 26. Mai 2017, 20:03

Da ist der Peter auf jeden Fall der bessere Ansprechpartner :thumbup:
Falk

Verleihe,
Kupplungszentrierdorn.
Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

opaauto (26.05.2017)

DieserTheke

Schüler

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Modell: E46 - Limousine - 318i

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. Mai 2017, 20:04

Immer super Tipps parat die wandelnde Lexikons hier :-) aber bei unrundem Leerlauf wird doch auch gerne auf die KGE geschaut soweit ich weiß. Habe ich zwar noch alles nicht aber gut zu wissen.
Gruß, Andreas

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 6 439

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 478

  • Nachricht senden

14

Freitag, 26. Mai 2017, 20:13

Ja unrunder Leerlauf ist auch eines der Symptome.
Letztlich läuft sich eine defekte KGE aber immer auf einen unpassenden Kurbelgehäusedruck raus,
außer bei einem eventuell nicht mehr ganz dichten Schlauch.

Den Druck kann man messen, wenn man das Equipment dazu hat.
Macht halt nur keiner.
Peter

Ihr wollt doch alle nur das Eine. Ihr wollt doch nur Sechs 8)

Pernod_Teddy

Fortgeschrittener

Beiträge: 593

Registrierungsdatum: 23. Februar 2015

Modell: E46 - Limousine - 325i

Wohnort: Heikendorf

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. Mai 2017, 21:06

Ab 150k würde ich auch beim Benziner die KGE wechseln! =)

Aus'm Bimmer gesendet.
Gruß Steffen :thumbsup:




""