BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Vedad

Fortgeschrittener

  • »Vedad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 7. Januar 2015

Modell: E46 - Limousine - 325i

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Juni 2017, 01:14

Effektive Desinfizierung der Klimaanlage

Hallo Leute,

ich möchte euch hier eine Möglichkeit zur effektiven Desinfizierung des geruchsauslösenden Verdampfers der Klimaanlage präsentieren. Viele kennen das Problem einer unaushaltbar miefenden Klimaanlage kurz nachdem man diese ausgestellt hat. Sowohl hier, als auch in anderen Foren wurde schon des Öfteren davon gesprochen, das Problem nachhaltig nur durch die chemische Befeuerrung direkt auf den Verdampfer lösen zu können. Dies ist soweit korrekt und tatsächlich die einzige dauerhafte Lösung. Jedoch wurde immer ein ungünstiger Zugang gewählt. Durch den Ausbau des Handschuhfaches und des Klima-Igels hat man nur einen relativ begrenzten Zugriffspunkt und praktisch keine Möglichkeit eine Desinfektionslösung in die Lamellen des Verdampfers zu bekommen. Daher hier eine genau so einfache "neue" Methode.

Zuerst sollte man Innenraumfilter und den dazugehörigen Kasten demontieren (4x 40er Torx). Anschließend hat man Sicht auf die Trennwand zwischen Innen- und Motorraum.



Die 2 selbstsichernden Torx 40 Schrauben lockern und die Trennwand rausziehen.
Nun hat man schon Blick auf den Klimakasten, in dem der Verdampfer sitzt.



Dort löst man oben mittig eine kleine Torx 20 Schraube und klipst zudem die beiden metallischen Klammern aus. Danach kann man die vordere Klappe abnehmen und hat nun großflächigen Zugriff auf den Verdampfer.





Diesen mit einem Reinigungs-/Desinfektionsmittel der Wahl mittels Drucksprüher auftragen und einwirken lassen. Ich habe einen aggressiven säurehaltigen Kalkreiniger genommen und mit 20 Litern warmen Wasser hinterhergespült. CAVE: oben verläuft Elektronik, daher ein bisschen aufpassen und wirklich nur direkt auf den Verdampfer zielen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kall3 (25.06.2017), Helmo (04.11.2017)

ParadoX

Fortgeschrittener

Beiträge: 457

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

Modell: E46 - Touring - 320i

Weitere Fahrzeuge: Audi 90 Typ89, Hercules MF3 2-Gang '73

Wohnort: EL

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Juni 2017, 10:32

Um überhaupt einem Muffen der Klimaanlage vorzubeugen, empfehle ich die Klimaanlage 5-6km vor Fahrtende abzuschalten und die Lüftung noch an zu lassen.
So kann ein Großteil des Kondenswassers abtropfen und es fängt garnicht erst an zu stinken.
BMW E46 320i M54 Touring
Audi 90 Typ89 5-Zylinder
Hercules MF3 - 2-Gang handgerissen
Tabbert Comtesse

Strikeeagle

MFT-Lieb-hab-bär

Beiträge: 3 028

Registrierungsdatum: 10. Mai 2013

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: E46 - Cabrio - 330Ci

Weitere Fahrzeuge: sind verkauft

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Juni 2017, 11:02

Um überhaupt einem Muffen der Klimaanlage vorzubeugen, empfehle ich die Klimaanlage 5-6km vor Fahrtende abzuschalten und die Lüftung noch an zu lassen.
So kann ein Großteil des Kondenswassers abtropfen und es fängt garnicht erst an zu stinken.


Oder die Klimanalgae dauerhaft mitlaufen zu lassen, was das Problem auch verhindert, jedoch viel mehr Energie verbraucht.

Danke für den Tip. Fotos gerne mal drehen, denn so bekommt Jeder ganz schnell "Nacken".

Ich habe bisher immer einen Reiniger auf den Verdampfer gesprüht und zusätzlich im innenraum nen Geruchskiller gezündet. In der Kombination ist viel gekillt und hält fast 1 Jahr. Jetzt im Sommer mit häufiger Benutzung der A/C ist natürlich auch die Ausbreitung der Schimmelsporen besser möglich. Wärme + Feuchtigkeit und schon riecht es wieder. Es ist immer wieder notwendig, dort zu desinfizieren und zu reinigen.
320i Limo Avusblau - 330Ci Cabrio Stahlblau



Life is like a penis; simple, soft, straight, relaxed and hanging freely.
Then women make it hard.

Strikeeagle

MFT-Lieb-hab-bär

Beiträge: 3 028

Registrierungsdatum: 10. Mai 2013

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: E46 - Cabrio - 330Ci

Weitere Fahrzeuge: sind verkauft

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. Juni 2017, 11:05

ch habe einen aggressiven säurehaltigen Kalkreiniger genommen und mit 20 Litern warmen Wasser hinterhergespült. CAVE: oben verläuft Elektronik, daher ein bisschen aufpassen und wirklich nur direkt auf den Verdampfer zielen.



wie hast Du gespült? Drucksprüher, Wasserschlauch?

Ich fand die Lösung mit dem Reinigungsschaum ganz gut, zumal der dann auch angesaubt und in den Klimakondensator reingezogen wird. Was auch viel hilft sind die 4 verstellbaren Lüftungen im innenraum auszubauen und die Kanäle möglicht tief durchzuwischen. Da bleibt auch einiges liegen und haften und da geht jede Luft für den Innenraum durch.
320i Limo Avusblau - 330Ci Cabrio Stahlblau



Life is like a penis; simple, soft, straight, relaxed and hanging freely.
Then women make it hard.

Vedad

Fortgeschrittener

  • »Vedad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 7. Januar 2015

Modell: E46 - Limousine - 325i

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Juni 2017, 18:23

ch habe einen aggressiven säurehaltigen Kalkreiniger genommen und mit 20 Litern warmen Wasser hinterhergespült. CAVE: oben verläuft Elektronik, daher ein bisschen aufpassen und wirklich nur direkt auf den Verdampfer zielen.



wie hast Du gespült? Drucksprüher, Wasserschlauch?

Ich fand die Lösung mit dem Reinigungsschaum ganz gut, zumal der dann auch angesaubt und in den Klimakondensator reingezogen wird. Was auch viel hilft sind die 4 verstellbaren Lüftungen im innenraum auszubauen und die Kanäle möglicht tief durchzuwischen. Da bleibt auch einiges liegen und haften und da geht jede Luft für den Innenraum durch.


Ich habe das mit einem 3-Bar Drucksprüher gemacht. Das sollte ausreichen. Das Vorbeugen mit dem frühzeitigen Abschalten der Klima stimmt schon, allerdings muss man diese erstmal geruchsfrei kriegen. Ich habe bisher noch keine E46 Klima gesehen, die nicht müffelt.

Das mit den Bildern wundert mich. Auf meinem Smartphone werden sie korrekt angezeigt, auch wenn ich am PC drauf klicke sind sie richtig rum. Lediglich hier im Forum werden sie schräg angezeigt. ?(

Strikeeagle

MFT-Lieb-hab-bär

Beiträge: 3 028

Registrierungsdatum: 10. Mai 2013

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: E46 - Cabrio - 330Ci

Weitere Fahrzeuge: sind verkauft

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. Juni 2017, 19:40

Das mit den Bildern wundert mich. Auf meinem Smartphone werden sie korrekt angezeigt, auch wenn ich am PC drauf klicke sind sie richtig rum.


Jap, Vorschaubilder sind nur falsch gedreht. ; danke für den Hinweis, ich schaue mir nur in seltenen Fällen die Vollbilder an.
320i Limo Avusblau - 330Ci Cabrio Stahlblau



Life is like a penis; simple, soft, straight, relaxed and hanging freely.
Then women make it hard.

MrUrb

Fortgeschrittener

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2016

Modell: E46 - Touring - 330i

Weitere Fahrzeuge: ZZR 1200

Wohnort: Niesky

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. Juni 2017, 22:18

Ha, meine müffelt nicht, bin da sehr empfindlich.
Aber danke für die anleitung so kann mann das easy selbst machen, anstatt ner Werkstatt 60€+ in den Rachen zu werfen, ohne das mann dann weiß wie gründlich es gemacht wurde.
Elektronische Bauteile arbeiten mit Rauch in ihrem Innern, wenn er heraus kommt, sind sie kaputt.

Border

E46-Geschiedener

Beiträge: 6 579

Registrierungsdatum: 28. November 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Weitere Fahrzeuge: VW Golf 7 Variant Highline

Wohnort: Mittelhessen

Danksagungen: 454

  • Nachricht senden

8

Freitag, 30. Juni 2017, 12:42

Ha, meine müffelt nicht, bin da sehr empfindlich.
Aber danke für die anleitung so kann mann das easy selbst machen, anstatt ner Werkstatt 60€+ in den Rachen zu werfen, ohne das mann dann weiß wie gründlich es gemacht wurde.

Also die Desinfektion für 60€ übern Verdampfer zeig mir mal ?
Für das Geld bekommst höchstens die Bomben für den umluftbetrieb reingemacht.
Gruß
Philipp


Biete Fehlerspeicher auslesen, codieren, Automatikgetriebeölspülungen und VANOS Reparaturen im Raum Gießen und weiter

===========================================================================================


===========================================================================================


Vedad

Fortgeschrittener

  • »Vedad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 7. Januar 2015

Modell: E46 - Limousine - 325i

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. November 2017, 17:58

Ein kleines Update hier. Die Art der Desinfizierung hat bei mir nachhaltig keinen Erfolg gezeigt, sodass ich mich dazu entschlossen habe den Klimakasten auszubauen und den Verdampfer sowie den Wärmetauscher gegen Neuteile zu ersetzen. Dabei habe ich den kompletten Kasten zerlegt und jede Ritze und Ecke fein säuberlich gereinigt. Wie versifft der nach 15 Jahren ist könnt ihr euch nicht vorstellen.
Das ganze war also eine etwas größere Aktion, aber: auch der Austausch durch Neuteile hat keine nachhaltige Geruchsfreiheit gezeigt. Das miefen war nach dem ersten Nutzen der Klima wieder da, und zwar unverändert. Es muss also an der Konstruktionsweise des ganzen Klimasystems liegen, dass dort so schnell ein unangenehmer Geruch entsteht. Anders kann ich mir es nicht erklären.
Auf jeden Fall sehr enttäuschend, da ich jetzt sehr viel Zeit und Geld investiert um das Problem zu beheben.

Stingray

Rückfälliger

Beiträge: 20 631

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05

Wohnort: Averlak

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

10

Samstag, 4. November 2017, 00:22

Evtl liegt die Ursache ja auch iwo hinter dem Filter o.ä.
Ich kann bei mir gar keinen Geruch feststellen :/
Ist natürlich sehr ärgerlich bei der Arbeit die du bisher investiert hast...

Vedad

Fortgeschrittener

  • »Vedad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 7. Januar 2015

Modell: E46 - Limousine - 325i

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

11

Samstag, 4. November 2017, 02:49

Evtl liegt die Ursache ja auch iwo hinter dem Filter o.ä.
Ich kann bei mir gar keinen Geruch feststellen :/
Ist natürlich sehr ärgerlich bei der Arbeit die du bisher investiert hast...

Ist ausgeschlossen. Alles was dazwischenliegt wurde gründlich gereinigt, selbst die Fugen zwischen Klimakasten und Innenraumfilter-Halterung habe ich ausgefegt und geputzt. Es muss definitiv an der Konstruktion liegen, anders lässt es sich nicht erklären. Ich muss sagen, dsss ich auch sehr geruchsempfindlich bin und das Gebläse immer auf gesichtshöhe habe um Frischluft zu genießen.



""