BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E46 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thomas Piontkowski

unregistriert

1

Samstag, 28. Februar 2009, 09:12

Einbauanleitung eLight Modul von CarSolution

Also,

Modul von www.Car-Solution.de

Modul : eLight Comfort e46 von CarSolution ([COLOR="Red"]Einbauanleitung ist bei jedem eLight Modul gleich[/COLOR])

Benötigtes Werkzeug : 1 Kreuzschraubendreher, eine Zange, 3 Stromdiebe

Zeit : jeh nach geschick, ca. 45min inkl. Einstellung vom Wayfinder.




Vorhanden ist bei dem Modul noch ein Kabelsatz.
Bei dem kann man nichts Falsch machen. Jedes Kabel hat an einer seite einer Weiblichen und am anderen ende einen Männlicher stecker. Hier sind jeweils nurnoch auf die Farben zu achten. Teilweise ist 1x Ein schwarzes Kabel mit einem Etikett bestückt wo "Braun" drauf steht. Klar, hier wird das Kabel Schwarz und Braun zusammengesetzt.

Als erstes baut ihr das Handschuhfach aus. Wenn das Handschuhfach offen ist, sieht man an der oberen Seite 3 Schrauben. 2 Jeweils aussen, Links und Rechts und eine in der Mitte.

Rechts und Links wo die Haltebänder sind, im offenen zustand sind ebenfalls jeweils Links und Rechts eine Schraube.

Rechts unten ist auch noch die letzte Schraube.

Hier mal ein Schema, wo sie ca. drinsitzen :



Wenn die Schrauben draussen sind, das Handschuhfach einfach rausziehen.

Wenn ihr auch jetzt mehr oder weniger in den Fußraum legt und nach oben schaut, sieht ihr einen Hellen Großen Kasten, mit mehreren Fächern.

Da drin sind jeweils 3 bzw. 2 Stecker vom Kabelbaum.

Ein TIPP von Amando :

Hier noch 2 Tipps von mir dazu:
Damit Ihr den benötigten mittleren Stecker (Nr. 2) einfacher rausbekommt, ist es hilfreich vorher auch den rechten Stecker (Nr. 3 im Bild) auszustecken. Dieser ist nicht, wie Stecker 2, mit einem Verriegelungshebel befestigt, sondern mit einem Bajonettverschluss. Dazu einfach das obere Teil des Steckers schräg verschieben (siehe gelbe Pfeile), dann kann dieser rausgezogen werden.
Paßt auf daß Ihr die Stromdiebe möglichst weit weg vom Stecker anbringt, sonst bringt Ihr den Stecker u. U. nicht mehr richtig ins Gehäuse. Am besten den großen Kabelbinder aufschneiden, der die beiden dicken Kabelstränge zusammenhält, dann kann man die einzelnen Litzen weiter rausziehen und kommt besser ran.





Wenn ihr euch den Stecker anschaut, sieht ihr das dort einen Weissen klip dran. Den drückt ihr nach Rechts bis der Stecker fast von allein rausgedrückt wird.

Den Stecker komplett rausholen.

Wenn ihr euch den Stecker, im abgebauten zustand in der Hand anschaut, seht ihr an einer Seite eine Weisse Kappe dran. Diese einfach Runterziehen.



Sobald die Weisse Kappe weg ist, könnt ihr den Stecker zerlegen.
Wenn die Weisse kappe weg ist, sieht ihr die innereien vom Stecker in der Farbe "Blau" .

Einfach rausziehen !

Wenn der Blaue Stecker draussen ist, könnt ihr den in der Mitte nochmal auseinanderziehen.



Jezt habt ihr die Kabel so zurhand, das sie einfach abgezweigt werden können.

Nun kommen wir zum Anschließen :

Das Braune Kabel vom Modul zweigt ihr sammt einem Stromdieb an Braun/Schwarz ( Pin 10 am Blauen Stecker ).
Das Rote Kabel vom Modul zweigt ihr sammt einem Stromdieb an Rot/Violett ( Pin 47 am Blauen Stecker ).
Das Weisse Kabel vom Modul zweigt ihr sammt einem Stromdieb an Weiss/Rot/Gelb ( Pin 9 am Blauen Stecker ).

So, wenn ihr das so angeschlossen habt, ist das Ganze schon so gut wie Fertig.

Den Stecker (Seriel) könnt ihr im Handschuhfach lassen, sofern ein Laptop vorhanden ist. Oder ihr verbaut das Modul so, das ihr es immerwieder abbauen könnt.


OPTIONAL : Der WayFinder-Sensor


Optionales Werkzeug : Einen kleinen flachen Schraubendreher.


Stecker vom Sensor kann man am Modul direkt anschließen, Plug&Play. Kann man nichts Falsch machen.

Jedoch, möchte ich hier ein Beispiel Zeigen, da es nicht einfach ist das Ding so zu verstecken, das man den Sensor nicht sieht, aber funktioniert.

So habe ich und wShb4r das gemacht :



Wenn der Sensor versteckt ist, macht ihr das Modul auf !
Die kappe vom Modul ist nur leicht aufgesteckt und man kann sie leicht abnehmen.

Sobald die Kappe ab ist, sieht man das einstellmodul auf der Platine.

Schlüssel auf Stufe 2 Stellen.
- Die LED Leuchtet !
Anschließend müsst ihr das Licht um den Sensor bzw. im Fahrzeug so reduzieren das es ca. einer dämmerung entspricht.
Dann dreht ihr mit einem kleinen flachen schraubendreher die kleine Weisse Schraube im Modul nach Rechts, bis die LED aufhört zu leuchten.

Quasi, wenn die LED aus ist, ist die Wayfinder-funktion eingeschaltet.
Wenn die LED an ist, ist die Wayfinder-funktion aus !

Anschließend,

Alles genau so, nur Rückgängig zusammenbauen.




So, und jetzt....Viel Spass beim einbauen.

Ich übernehme keinerlei Haftung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thomas Piontkowski« (28. Februar 2009, 09:14)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

black beauty69 (13.10.2012)

Individual

Meister

Beiträge: 1 813

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: -

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. November 2009, 17:40

Hallo Thomas,

auch wenn es schon etwas her ist, vielen Dank für die schöne Anleitung!
Da ich mir das Modul wohl auch bald zulegen werde (das eLight ultimate), habe ich noch ein paar allgemeine Fragen zum Modul:

Ich möchte es als ganz normale Umfeldbeleuchtung nutzen, also so, dass beim Entriegeln das Standlicht und die Nebelscheinwerfer für ca. 20 Sekunden leuchten!

1. Kann man das Modul ohne Sorgen um das BUS System einbauen?
2. Kann der :) da irgendetwas merken beim Speicherauslesen/Programmieren oder was auch immer?
3. Wie lang ist das Kabel für den Sensor? Kann man das ohne Probleme verlängern? Ich habe nämlich die Idee, die Spiegelfußabdeckung vom E90 mit Fernlichassistent zu verbauen (wenn die passt) und den Sensor dahinter zu verstecken, wo sonst der Fernlichtsensor steckt. Ich weiß, es geht auch einfacher, aber so bin ich nun mal ;) ...
4. Gehen die vom Modul angesteuerten Lampen aus, wenn man dann die Zündung anschaltet, oder wirklich erst nach der eingestellten Zeit?
5. Kann man die Funktionen für Entriegeln und Verriegeln getrennt einstellen?
6. Unter welchen Betriebssystemen funktioniert die Software für die Porgrammierung? Auch bei MS XP und Vista?
7. Wäre das überhaupt zulässig, wenn man die Nebelscheinwerfer als Umfeldbeleuchtung nutzt? Eigentlich scheinen die ja auch nicht sehr weit oder blenden, da ist eigentlich kein Unterschied zur E-Klasse, wo ich es kenne und es ja ab Werk so ist.

Ja, ich weiß das sind viele Fragen :) , aber wer das Modul verbaut hat (wahrscheinlich nur Thomas?), kann die ja an sich schnell beantworten.

Vielen vielen Dank schon mal!

Gruß
Individual

Thomas P

unregistriert

3

Dienstag, 29. Dezember 2009, 17:25

Hi,

besser zuspät als nie ne Antwort ;)

Also zu deinen Fragen, ich liste ganz einfach auf :

1 - Ja du kannst es ohne bedenken an den BUS anschließen.

2 - Der Händler kann nichts sehen, da kein Fehler etc. ins Grundmodul kommt.

3 - Die Zwillingskabel sind ca. 1 Meter lang. Es sind normale Kabel, also kannst du sie ohne bedenken verlängern.

4 - Die ansteuerung geht aus wenn du die Tür öffnest oder den Schlüssel drehst.

5 - Ja es kann getrennt eingestellt werden.

6 - Ich habe es mit XP und Mac genutzt.

7 - Weis ich leider nicht, ob das zugelassen ist. Am besten mal beim TÜV fragen.

cwa

Anfänger

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2009

Modell: E46 - Coupe - 330Ci

Modell 2: -

Wohnort: Schweiz (ehem. Oberfranken)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Dezember 2009, 20:02

Das Modul wäre halt schon ne schöne spielerei... überlege ich mich mir auch noch... :D

Danke für die Anleitung...

aber eine blöde Frage hab ich aber trotzdem noch: Was genau ist den das "Wayfinder"? Auf der Car-Solution seite bin ich auch nicht ganz schlau draus geworden...

Gruss
Chris
_______________________________________________

330Ci :super:

aellexx

Profi

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 10. September 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Dezember 2009, 23:02

Wayfinder hab ich so verstanden, dass zusätzlich zu den Lampen beim Öffnen und schließen auch noch andere Lampen aktiv werden können, die nur bei Dunkelheit gebraucht werden?!

Bsp: Normal öffnen nur Standlicht
Wayfinder= Standlicht+Nebler

Aber wo ist dann der Unterschied zu Coming&Leaving Home?! ?(

cwa

Anfänger

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2009

Modell: E46 - Coupe - 330Ci

Modell 2: -

Wohnort: Schweiz (ehem. Oberfranken)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. Dezember 2009, 23:50

ahso...deshalb der sensor...

Also das "Follow-Me-Home" (/leaving Home) Licht ist ja nachdem die Zündung abgestellt ist, und dann die Lichthupe betätigt wird, das dann das Fernlicht ca. 30 sek. nachleuchtet... und das Coming home wird das umgekehrte sein. Also beim öffnen mit FB begrüsst dich dein E46 mit den Fernlichtern...

ABER BITTE KORRIEGIEREN FALLS ICH DA FALSCH LIEGE... wir möchten ja nicht dumm sternben ;)

Gruss
Chris
_______________________________________________

330Ci :super:

aellexx

Profi

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 10. September 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 00:41

Wayfinder wird nur bei Dunkelheit aktiv, die über den Sensor erkannt wird,ja.

Aber das originale Follow und Leaving Home geht so wie du gesagt hast, denke durch das Modul wird mans ändern können.
Allerdings ist die Schaltung am Tag ja nicht sooo sinnvoll

8

Freitag, 7. Mai 2010, 10:11

Hat jemand vielleicht ein Screenshot von der Software ?

Und evtl. ein Foto direkt vom Modul ?

aellexx

Profi

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 10. September 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Mai 2010, 19:44

Kann ich die Do-Fr oder WE machen.
Schick mir ma nochma ne PN am Donnerstag!

Batzi

Anfänger

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 13. September 2010

Modell: E46 - Touring - 320d

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. September 2010, 23:14

die software kaann man sich auf www.car-solution.de runterladen und selbst mal ansehen und probieren.
hab das modul auch verbot.

und wenn du nebler als umfeldbeleuchtung meinst, im sinne von tagfahrlich, so ist es bei mir. dies ist in deutschland nicht zulässig, da die nebler erst bei sichtweiten unter 50m oder bei regen etc. eingeschaltet werden dürfen. in österreich ist nebler als tagfahrlicht wieder zugelassen.
ich hab hier aber noch nie probleme gehabt, da sie tagsüber nicht blenden und in der dämmerung macht der lichtsensor sowieso das licht an.
gruß

soweto

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 22. März 2010

Modell: E46 - Cabrio - 323Ci

Modell 2: -

Wohnort: München

  • Nachricht senden

11

Montag, 20. Dezember 2010, 19:45

kann ich mit hilfe dieses moduls auswählen welche lichter angehen sollen ?
lg

H.-Mörder

Quertreiber

Beiträge: 1 487

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: Habe noch keinen E46

Weitere Fahrzeuge: Mercedes Viano 120 CDI(Firmenwagen),Honda CRF450,28er Gazelle,Schuhe

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. Dezember 2010, 19:49

kann ich mit hilfe dieses moduls auswählen welche lichter angehen sollen ?
lg

Ja das kannst du im Vorfeld einstellen bzw jederzeit wieder ändern!
Hier ein Beispiel

] <<---- Da druck voll krass 3er :D:D
Eigentlich wollte ich einen Lamborghini - aber ich wußte nicht, wie man das spricht!

Napfelsaft

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

Modell: E46 - Coupe - 323Ci

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. Februar 2011, 12:01

Hallo,

ich habe mir auch ein elight gegönnt und zwar das elight Professional. Gestern habe ich alles nun verbaut. War wirklich alles total einfach selbst das verbauen des Sensors für die Helligkeit (ist bei mir neben der Verkleidung der A-Säule). Danke an die super Anleitung hier!

Jetzt gibts bei mir nur folgendes Problem: Ich möchte den Helligkeitssensor einstellen aber die LED leuchtet nicht. Auch wenn ich den Poti ganz nach rechts oder links drehe passiert nichts. Weder wenn der Zündschlüssel auf Pos 1 noch auf 2 steht. An der LED liegt zu keiner Zeit Strom an. Die Wayfinderfunktion funktioniert auch Nachts auf dem Land ohne Laternen nicht. Den Sensor habe ich mit meinen Elektronischen Grundkenntnissen mal mit meinem Multimeter durchgemessen. Durchgang bis zum Modul ist da, und der Widerstand des Sensors verändert sich je nach Helligkeit also dürfte dieser ja in Ordnung sein. Hat von euch noch jemand eine Idee was es sein könnte bevor ich Hr. Scherer anschreibe?

Im Voraus vielen Dank :)


EDIT:

Also man muss es wirklich während der Dämmerung machen. Ich habe es Samstag probiert als es gerade angefangen hat zu Dämmern, das war aber zu früh. Jetzt funktioniert alles :) Danke auch an Hr. Scherer für die schnelle Antwort! :)

Grüße

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Napfelsaft« (1. März 2011, 19:43)


franky86

Schüler

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 25. November 2010

Modell: E46 - Cabrio - 320Cd

Modell 2: -

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 30. November 2011, 18:07

Hallo zusammen,

ich habe mir nun auch das e-Light Deluxe Modul von Car Solutions zugelegt, nachdem ich mehrfach gelesen hab, wie einfach der Einbau ist.

Für mich ist es das erste mal, dass ich an der Elektronik von meinem Cabrio rumspiele..Dementsprechend vorsichtig bin ich da.

Die Anleitung von CarSolutions ist ja leider nicht so detailliert, sodass man das auf Anhieb hinbekommt.

Mit dieser Anleitung hier habe ich es dann geschafft, das Handschuhfach abzubauen, den rechten Stecker und den mittleren herauszubauen.
(Hatte da zwischenzeitlich schon 2x dran gedacht aufzugeben)

Jetzt habe ich allerdings ein Problem. Nachdem ich den mittleren Stecker auseinander gebaut habe, ist dieser nicht wie beschrieben blau, sondern eine Hälfte grau und die andere schwarz..
Vermute mal, dass das in den Anleitungen noch ein älteres E46 Modell war..
Sollte soweit ja kein Problem sein, aber woher weiß ich nun welcher PIN welcher ist?
Stehen da Nummern drauf? Ansonsten bin ich wohl blind...

Habe jetzt erstmal aufgeben und war schon beschäftigt genug das ganze wieder zurückzubauen.

Habe ein 320d Cabrio der letzten E46-Generation. (BJ 2006)
Es wäre toll, wenn mir hier kurz jemand weiterhelfen kann.

Ansonsten gilt natürlich auch der Aufruf an die Leute, die das Modul bereits erfolgreich verbaut haben, mir (natürlich gegen Entschädigung) bei den letzten Schritten zu helfen.

Lieben Gruß aus Düsseldorf :)
Frank

AL_Bustan

Halunkenbande

Beiträge: 2 367

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: E46 - Limousine - 318i

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

15

Samstag, 14. Januar 2012, 22:33

Also dieses Modul reizt mich jetzt auch.

Gibts da Konflikte wenn das Blinken beim aus-zuschließen codiert wurde?

Das mit dem Sensor, wo habt ihr den hinverlegt?