BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E46 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samuel410

Anfänger

  • »Samuel410« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2009

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: Habe noch keinen E46

Wohnort: Kessel - Kreis Kleve

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Januar 2010, 08:18

Amaturenbrett

Hi,

was benutzt Ihr eigentlich um das Amaturenbrett wieder auf hochglanz zu bekommen und streifen zu entfärnen ?

Gruss

Sam

Warhammer

Schüler

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 26. Februar 2009

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: Habe noch keinen E46

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Januar 2010, 08:58

Ich nehme ganz normales Cokpitspray aus nen Baumarkt oder so und nen Microfaser tuch. Geht einwandfrei. Solange man nicht zu vieel drauf sprüht.

Beiträge: 7 418

Registrierungsdatum: 5. September 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: BMW E92 325i

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Januar 2010, 22:05

ich hab von Sonax einen reiniger mit dem kann man das amaturenbrett schön reinigen und glänzt auch nicht danach wie die billg sprays.

Beiträge: 8 488

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

Modell: E46 - Touring - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: 1987 RUF CTR Yellow Bird (1:10)

Wohnort: D-Town

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Januar 2010, 09:35

Ihhhhh kein Cockpitspray.....

Das beste was es gibt ist meguiars KLICK

gruß Jack
Gruß Jack


thorhagen

unregistriert

5

Donnerstag, 14. Januar 2010, 09:52

leicht angefeuchtetes microfasertuch, mehr brauchts net.

glänzt natürlich net wie ne speckschwarte, aber des brauch ich auch net, sieht meiner meinung nach so billigspraymäßig aus :(

BoemlOne

Fortgeschrittener

Beiträge: 474

Registrierungsdatum: 16. Februar 2008

Modell: E46 - Coupe - 318Ci

Modell 2: -

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Januar 2010, 09:58

ich mach mir auch immer nur nen eimer mit warmen wasser und klien bisschen spüli rein, alles mit nem microfaser tuch abwischen und fertig, bin so gut zufrieden obwohl ich sagen muss das die meguiars produkte wirklich gut sind, kosten aber auch etwas. :thumbup:

bmw320dfreak

Fortgeschrittener

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Modell: E46 - Limousine - 320d

Wohnort: ÖSTERREICH

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. Januar 2010, 12:27

wie schon erklärt, geht super mit heißem wasser (kühlt ja eh gleich aus...), dazu ein tuch und evtl. noch, was ich verwende der Orig. BMW Innenreiniger, kost auch neht die welt und will ja den schönen BMW Geruch erhalten :D, gut genug jetzt....
BMW 318d FL "under construction"

T-Rxx

Fortgeschrittener

Beiträge: 495

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2010

Modell: E46 - Touring - 325i

Weitere Fahrzeuge: E30 - Cabrio - 325i

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. März 2011, 20:23

*threadwiederausgrab*

Ich bin grade etwas überfordert, was das Pflegeprogramm von BMW so hergibt.

Ich möchte mein gesamtes Cockpit einmal richtig saubermachen. Ich glaube mein Vorbesitzer hat es mit der Cockpitpflege etwas übertrieben. Zwar glänzt es nicht, aber es fühlt sich irgendwie überall so naja...fast klebig an.

Ich möchte eigentlich nur den Kunststoff richtig reinigen, es soll gut riechen und der Kunststoff soll gepflegt werden. Was ich aber unbedingt vermeiden möchte, ist dass der Kunststoff anfängt zu glänzen

Ich habe hier folgende Produkte:

Original BMW Cockpitpflege, 300 ml
Silikonfreies Pflegemittel für alle Cockpit-Oberflächen aus Kunststoff, Holz und Metall.

Ich nehme an, es handelt sich um den üblichen Verdächtigen, damit der Kunststoff glänzt oder? Wenn ja isses nix für mich

Original BMW Innenreiniger mit Frischeduft, 250 ml
Materialschonender Reiniger für die rasche und gründliche Reinigung aller Textilien und Kunststoffe im Fahrzeuginnenraum (z.B. Sitzbezüge und Innenverkleidungen).

Klingt nach einem Reiniger der Fett lößt und ansonsten den Kunststoff matt lässt, oder?


Original BMW Kunststoff-Pflegeemulsion, 200 ml
Silikonhaltige Pflegeemulsion mit Tiefenwirkung für alle Kunststoffoberflächen im Fahrzeuginnenraum.

Was soll denn hier bitte der Unterschied zur Cockpitpflege sein?

/// BMW 325 Cabrio 2.5L 170PS || BJ:1988 \\\

/// BMW 325 Touring 2.5L 192PS || BJ:2003 \\\

foobar

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 24. August 2010

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Wohnort: OE

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. März 2011, 22:10

Besorg dir einfach Cockpitplege mit mattem oder seidemmattem Finish. Mag auch nicht wenn es so glänzt. Kann auch gut sein das der Vorbesitzter was zu aggresives verwendet hat. Beispielsweise so Oxy-Kram oder andere scharfe MIttel.. das greift den Kunstoff an und fängt danach an zu kleben. Man kanns eben auch übertreiben :-/

:love: Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe! :love:




""