BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


MomoE90

Anfänger

  • »MomoE90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Modell: Habe noch keinen E46

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Januar 2018, 03:28

BMW E46 320ci Lüfter Problem.

Guten Morgen Freunde,

nach einiger Zeit melde ich mich wieder.

Habe folgende Probleme bei meinem BMW E46 320ci..

Lüfter Stinkt brutal nach verbranntes Öl bzw Abgas.
drehzahl vom lüfter steigt und sinkt und klappert und und und...

Dachte zuerst an die VDD das da vielleicht was runterläuft und weg dampft somit es in die Lüftung gelangt..Jedoch keine spuren von Öl oder sonstiges

Igel kanns glaub ich nicht sein, soweit ich weiß macht das andere geräusche..2 Idee wäre eben Gebläsemotor..

Meine Frage ist jetzt, was zum Teufel ist das ? :DDD

Wäre cool wenn ihr mir weiterhelfen könntet


Hier das Video: https://www.youtube.com/watch?v=zMQNsQqmfXw

McLane

Oben ohne

Beiträge: 204

Modell: E46 - Cabrio - 320Ci

Wohnort: Chiemgau

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Januar 2018, 09:41

Sind wahrscheinlich mehrere Probleme.

Wenns nach verbranntem Öl stinkt ist es sehr wahrscheinlich die VDD. Da tropft Öl auf den Krümmer - und da reicht schon ganz wenig für viel Gestank. Wenn die VDD noch nie gewechselt wurde, ist es wohl jetzt Zeit dafür. Kannst Dir gleich überlegen, ob Du im gleichen Zug noch die Vanos überholst, wenn Du da eh schon offen hast.

Schwankende Drehzahl der Lüftung ist normalerweise der Igel. In seltenen Fällen kanns auch die Klimasteuerung sein.

Klappern/Brummen dürfte vom Gebläsemotor kommen. An den kommt man aber ziemlich schwer ran, soweit ich weiß. Musst mal im Forum suchen.

Ich würd mit VDD und Igel anfangen, das sind die einfachsten Reparaturen. Dann siehst Du weiter.
Marcus

Tourer

der mit den drei Pedalen

Beiträge: 7 466

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Honda VFR750, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 540

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Januar 2018, 09:54

An den Gebläsemotor würde man auch besser ran kommen wenn der Ventildeckel noch unten ist.
Als Ersatz kann man auch die Ausführung für die Rechtslenker nehmen, ist erheblich günstiger.
Peter

M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelaussstoss :P 8)

niemand

Waldorf (nicht Schüler)

Beiträge: 30 257

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale Benziner 1:8 / Giant Talon 1

Wohnort: Nördlich Berlin

Danksagungen: 1143

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Januar 2018, 13:05

Da der Lüfter nicht im Ölkreislauf des Motors hängt wirst du die undichte Stelle nicht gefunden haben, aber laut Geruch ist sie da. Nimm dir mal einen kleinen Spiegel zum gucken. Thema Lüfter, der Lüfter macht Geräusche oder schwankt in der Drehzahl? Der Igel/ die Gebläseendstufe steuert die Drehzahl des Gebläses und gibt keine Geräusche von sich. Aber dazu kannst du getrost die Suche benutzen, da gibt es hunderte Themen zu.

Wie funktioniert die Board-Suche?
Zitat:"Wenn Frauen Kopfschmerzen haben, nehmen sie Spalttabletten. Denn Spalt schaltet den Schmerz ab.
Umgekehrt gilt das leider auch.":whistling:



„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »niemand« (28. Januar 2018, 13:21)




""