BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


mrmakki

Anfänger

  • »mrmakki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Modell: E46 - Limousine - 320d

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Mai 2009, 14:27

Mein Auto (320d) stockt beim beschleunigen

Hallo,
ich hab ein Problem mit meinem Auto.

Fahre ein BMW 320d, baujahr 2000 136ps.

Nun zum Problem:

Immer wenn ich ab dem 2 Gang beschleunigen will, stockt er 1-2 sek und dann zieht er erst.
Ist aber nicht immer der Fallo,

Wodran kann das liegen.

mkonly

Profi

Beiträge: 601

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: Habe noch keinen E46

Weitere Fahrzeuge: Golf 1 Cabrio

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Mai 2009, 15:34

Hey!

Ja genau das kenne ich. Ich glaube das ist bei jedem 320d 136PS. Was etwas bringt, ist das Ansaugführungsrohr bei der Verjüngung etwas zu kürzen. Musst Du mal Saugrüsseltuning suchen, dann wirst Du fündig.

Was aber auf jedenfall hilft ist ein Softwareupdate, sprich ein OBD Tuning. Habe ich letzte Woche machen lassen und seid dem ist es weg und der 320d läuft viel ruhiger und ist echt durchzugskräftig. Lies mal unter Erfahrungsberichte Chipping.de.

Gruß
mkonly

V-Pixel

///M Addicted

Beiträge: 8 044

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E92 335i

Wohnort: Schönberg, Niederbayern

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Mai 2009, 17:11

Genau das Problem hab ich auch bei meinem 320d/136PS.. Außerdem hat er bei 2000 Umdrehungen ein rießen Turboloch drinne welches ich mir nicht - oder nur durch einen defekten Turbo - erklären kann. LMM wurde schon gewechselt.
Mit freundlichen Grüßen,
Manu :8):


mrmakki

Anfänger

  • »mrmakki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Modell: E46 - Limousine - 320d

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Mai 2009, 01:28

oBD Tuning, was bringt das denn noch alles und wo kann ich das überall machen lassen und was kostet es mich ?

V-Pixel

///M Addicted

Beiträge: 8 044

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E92 335i

Wohnort: Schönberg, Niederbayern

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Mai 2009, 09:09

Setz dich mal mit unserem Moderator "Botezz" in Verbindung. Der arbeitet für eine Chiptuning Firma.
Mit freundlichen Grüßen,
Manu :8):


mazdamax

Fortgeschrittener

Beiträge: 524

Modell: E46 - Limousine - 320d

Weitere Fahrzeuge: Mazda 323fbg

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Mai 2009, 10:20

AGR - Wartezeit nicht vergessen !

Das AGR verringert das Ansprechverhalten, vorallem wenn man kurz vom Gas geht und dann neu !

mrmakki

Anfänger

  • »mrmakki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Modell: E46 - Limousine - 320d

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Juni 2009, 05:23

Was aber auf jedenfall hilft ist ein Softwareupdate, sprich ein OBD Tuning.



was kostet das denn?

mrmakki

Anfänger

  • »mrmakki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Modell: E46 - Limousine - 320d

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Juni 2009, 23:48

kann mir noch jemand was genaueres dazu sagen ?

E66-Fan

Undercover Mitglied

Beiträge: 928

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E61 525dAT '05 & VW Crosspolo 1.9TDi '08

Wohnort: MK

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Juni 2009, 14:09

Was aber auf jedenfall hilft ist ein Softwareupdate, sprich ein OBD Tuning.
was kostet das denn?

Je nach Anbieter - 200€ aufwärts, meist kostet ein TüV-Gutachten für die Eintragung nochmal 100-150€ zusätzlich.

tcfox

Anfänger

Beiträge: 16

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: Habe noch keinen E46

Weitere Fahrzeuge: BMW E32 750i Bj 90 und Bj 89 (total cool)

Wohnort: ERFURT

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Mai 2010, 20:44

So hatte letztes Wochenende mal etwas Zeit und Lust und hab mich mal um mein Auto gekümmert. Hab das AGR nicht sauber gemacht, ich hab die ganze Abgasrückführung dicht gemacht (vorm AGR) mit ner selbst gebauten Kupferdichtung und muß nach einer Testwoche sagen-wunderbar! Viel besseres Annsprechen vom Motor, kein rucken mehr und gefühlt mehr Leistung (kann auch nur Einbildung sein). Schaden kanns glaube auch nix weil bei meinen alten 525tds gings auch (und der Motor ist jetzt im 3. Auto mit ca. 450-500tkm)
Jeder Mann muß im Leben mindestens einen 12 Zylinder gehabt haben....oder auch zwei

evo-formy

Verrückter

Beiträge: 1 370

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. September 2011, 09:50

Fehlerspeicher: Ladedruck-Regelung oder Ladedrucksteller. Zu wenig Leistung und kein Drehmoment? Hier die möglichen Fehler und Lösungen

Hallo liebe Forengemeinde,
nach Absprache mit V-Pixel zur Veröffentlichung des Auszuges meines Fehlerspeicher, habe ich mehrere Fragen zu den Fehlern.

Los gehts: :D

Dass die Glühkerzen im Fehlerspeicher stehen, kommt wohl des öfteren vor. Ich merke jedoch keinen Unterschied. Das Auto springt im Kalten (bis zu -15 Grad), sowie beim Warmen/ Heißen problemlos an.
Ist es nun empfehlenswert die Dinger zu tauschen, oder weiter zu fahren. Ich habe halt die Befürchtung die Glühkerzen abzureißen, und möchte das Risiko nicht eingehen, wenn es nicht notwendig ist.


Weiter geht es hiermit:
Kann es sich hierbei um den Ladedrucksteller handeln, welcher hängt? Bevor ich mein Auto kaufte, stand es ca ein 3/4 Jahr, was natürlich teilweise zu ekligem Rost führte. Könnte ein verrostetes Gestänge am Turbolader für diesen Fehler verantwortlich sein, oder kann es nur der Turbolader sein, welcher langsam den Geist aufgibt.
Gibt es irgendeine Möglichkeit den Turbolader zu prüfen (außer das Wellenspiel)? Vielleicht über die Livewerte beim "Fehlerausleseprogramm" :D (Ich muss ehrlich gestehen, dass ich bisher, das Unterdruckgestänge am Turbo noch nicht geprüft habe :thumbdown:
Werkzeug ist von A bis Z vorhanden.


Nach einigen Google-Versuchen, soll dieser Fehler wohl durch einen, oder mehrere defekte Injektoren hervorgerufen werden.
Stimmt das so?

Da ich mal durch die Livewerte durchgeklickt habe, bin ich dann hierauf gestoßen:


Ist denn nun Injektor Nr. 2 der Übeltäter, oder bis zu welchem Bereich ist die selektive Mengenkorrektur angemessen?

Kann ich mich auf das Programm verlassen und nur Injektor Nr.2 tauschen, oder sollte ich lieber einen Rücklaufmengentest durchführen?


Ich weiß: Fragen über Fragen :D

Danke euch allen schonmal vorab.

Gruß Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »evo-formy« (19. September 2011, 20:54)


Tommy Touring

Erleuchteter

Beiträge: 9 944

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. September 2011, 21:20

Glühkerzen würde ich lassen bis er zuckt beim Abspringen, könnte auch irgendwo was an den elektr. Anschlüssen sein.

Druckwandler möglich, musst Du Dir eben ansehen das Gestänge mit Rostlöser usw. und vor allem die Schläuche.
Mach sie ruhig mal ab um sie von allen Seiten anzusehen, hatte bei mir vor kurzem auch einen Kandidaten mit einer Stelle die "nicht einzusehen war".


Auch der Druckfühler hinten Richtung Spritzwand ist ein Verdächtiger, aber saublöd ranzukommen.

Injektor 2 ist zu sehen, meines Wissens liegt der vertretbare Bereich der Mengenkorrektur bei ca. -5,0 bis +4,0.
Rücklaufmengentest würde ich in Deinem Fall machen (der das ausgelesene Ergebnis bestätigen wird) einfach um sicher zu sein.
Gruss Tommy

evo-formy

Verrückter

Beiträge: 1 370

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. September 2011, 21:58

Hi Tommy,
insgeheim habe ich mit deiner Hilfe gerechnet :love:

Danke dir schonmal :thumbsup:

Gruß Michael

Tommy Touring

Erleuchteter

Beiträge: 9 944

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. September 2011, 22:07

Bin aber immer erst abends da. :)
Gruss Tommy

niemand

Waldorf (nicht Schüler)

Beiträge: 30 252

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale Benziner 1:8 / Giant Talon 1

Wohnort: Nördlich Berlin

Danksagungen: 1142

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 6. September 2011, 22:12

Genau...Götter dürfen länger schlafen... :thumbsup:
Zitat:"Wenn Frauen Kopfschmerzen haben, nehmen sie Spalttabletten. Denn Spalt schaltet den Schmerz ab.
Umgekehrt gilt das leider auch.":whistling:



„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.



""