Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E46 bei Amazon










Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E46 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mastapeace

Anfänger

  • »Mastapeace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 28. September 2013

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:04

Schlechte beschleunigung

Hallo,
Dachte zuerst, dass ich das Kupplung Gas Spiel falsch mache aber nun bin ich überzeugt, dass der Wagen manchmal schlecht beschleunigt.

Wenn ich mal einen schnellen Start mache( so 2500-3500 Umdrehung) beschleunigt der wagen manchmal richtig gut, sodass ich teilweise in den sitz reingedrückt werde. Manchmal jedoch geht die Umdrehung auf ca. 1000 zurück und der Wagen ruckelt leicht und beschleunigt sehr träge.

Woran kann das liegen ?


Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free

niemand

Waldorf (nicht Schüler)

Beiträge: 19 340

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2010

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale Benziner 1:8 / Giant Talon 1

Wohnort: Nördlich Berlin

Danksagungen: 504

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:12

Ein 320er drückt dich in den Sitz? Das schafft der 325er nicht mal. :floet:
Zitat:"Wenn Frauen Kopfschmerzen haben, nehmen sie Spalttabletten. Denn Spalt schaltet den Schmerz ab.
Umgekehrt gilt das leider auch.":whistling:



„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

Mastapeace

Anfänger

  • »Mastapeace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 28. September 2013

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:13

Ich bin vorher ein 90ps 1.5er gefahren.. Also bitte hahaha


Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free

maxi320ci

335d-Look Anwärter

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 9. November 2011

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E30 318i Projektauto

Wohnort: Mannheim

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:16

Hallo,
Dachte zuerst, dass ich das Kupplung Gas Spiel falsch mache aber nun bin ich überzeugt, dass der Wagen manchmal schlecht beschleunigt.

Wenn ich mal einen schnellen Start mache( so 2500-3500 Umdrehung) beschleunigt der wagen manchmal richtig gut, sodass ich teilweise in den sitz reingedrückt werde. Manchmal jedoch geht die Umdrehung auf ca. 1000 zurück und der Wagen ruckelt leicht und beschleunigt sehr träge.

Woran kann das liegen ?


Sent from my iPhone using TapatIalk - now Free


Ich warte auf den Thread "Hilfe meine Kupplung ist durch"
:D :D

niemand

Waldorf (nicht Schüler)

Beiträge: 19 340

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2010

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale Benziner 1:8 / Giant Talon 1

Wohnort: Nördlich Berlin

Danksagungen: 504

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:18

Wenn er ruckelt ist da auch was im Argen, also sollte dein erster Ansprechpartner der Fehlerspeicher sein. Vielleicht bekommst einen Hinweis. :)
Zitat:"Wenn Frauen Kopfschmerzen haben, nehmen sie Spalttabletten. Denn Spalt schaltet den Schmerz ab.
Umgekehrt gilt das leider auch.":whistling:



„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

Dani-Sahne

Informatiker mit 2 linken Händen

Beiträge: 5 227

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:20

Vielleicht ist auch das ZMS schon so malträtiert, dass das dafür verantwortlich ist....^^

Biete: Diagnose, Codierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), VANOS O-Ringe Tausch, Grundmodul Reparatur (FH/ZV Relais), Automatikgetriebesoftware Flashen


Mastapeace

Anfänger

  • »Mastapeace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 28. September 2013

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:22

Wieso wollen mir einige Angst einjagen.. XD

Manchmal wenn ich den Wagen starten will nimmt der Wagen auch verspätetet an. Könnte das was damit zutun haben ?


Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free

niemand

Waldorf (nicht Schüler)

Beiträge: 19 340

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2010

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale Benziner 1:8 / Giant Talon 1

Wohnort: Nördlich Berlin

Danksagungen: 504

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:24

Ein 6Zylinder ruckelt nicht wenn er normal/ vernünftig läuft. Falls das bei dir der Fall ist stimmt etwas nicht :!:
Zitat:"Wenn Frauen Kopfschmerzen haben, nehmen sie Spalttabletten. Denn Spalt schaltet den Schmerz ab.
Umgekehrt gilt das leider auch.":whistling:



„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

Mastapeace

Anfänger

  • »Mastapeace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 28. September 2013

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:30

Ich werde die Tage mal den Wagen auslesen lassen.

Könnte der Nockenwellensensor Einlass defekt sein ? Bei einigen scheint es das gewesen zu sein


Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free

Moerser1983

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 11. August 2013

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Giengen/Brenz

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:32

Hallo erstmal,

wenn du den M54 Motor hast kanns eventuell an der Vanos liegen, hab da auch schon einiges drüber gelesen. Müsstest aber hier mal die Experten dazu fragen.

Dani-Sahne

Informatiker mit 2 linken Händen

Beiträge: 5 227

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:36

das kann an soooooo viel liegen, dass man gar nicht alles hier aufzählen kann.
deshalb erstmal auslesen und dann weiterschauen.

wenn nix drinsteht können wir immernoch anfangen blind zu raten

Biete: Diagnose, Codierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), VANOS O-Ringe Tausch, Grundmodul Reparatur (FH/ZV Relais), Automatikgetriebesoftware Flashen


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alphaflight (08.10.2013)

maxi320ci

335d-Look Anwärter

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 9. November 2011

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E30 318i Projektauto

Wohnort: Mannheim

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:53

Hallo erstmal,

wenn du den M54 Motor hast kanns eventuell an der Vanos liegen, hab da auch schon einiges drüber gelesen. Müsstest aber hier mal die Experten dazu fragen.


Und beim M52TU? Da nicht?

Moerser1983

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 11. August 2013

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Giengen/Brenz

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 8. Oktober 2013, 23:29

Hallo erstmal,

wenn du den M54 Motor hast kanns eventuell an der Vanos liegen, hab da auch schon einiges drüber gelesen. Müsstest aber hier mal die Experten dazu fragen.


Und beim M52TU? Da nicht?

Kann ich nicht sagen weil ich nen M54 hab und mich nicht mit M52 beschäftige ! Aber werd den Thread mal raussuchen !

maxi320ci

335d-Look Anwärter

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 9. November 2011

Modell: E46 - Touring - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E30 318i Projektauto

Wohnort: Mannheim

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 8. Oktober 2013, 23:32

Hallo erstmal,

wenn du den M54 Motor hast kanns eventuell an der Vanos liegen, hab da auch schon einiges drüber gelesen. Müsstest aber hier mal die Experten dazu fragen.


Und beim M52TU? Da nicht?

Kann ich nicht sagen weil ich nen M54 hab und mich nicht mit M52 beschäftige ! Aber werd den Thread mal raussuchen !



M52TU hat auch ne Doppelvanos :P Generell sind M52TU und M54 seeeeeeehr ähnlich :)

Moerser1983

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 11. August 2013

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Giengen/Brenz

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 8. Oktober 2013, 23:38

PROJEKT EINGESTELLT!

Gründe: hier.



Hallo zusammen,

in einem anderen Thread habe ich euch bereits mitgeteilt, dass ich zusammen mit einem Freund an der Herstellung von VANOS-Dichtringen arbeite. Dies tun wir deshalb, weil wir beide eine E46 330i Limousine fahren (ich Schaltgetriebe, 204.000km, Bj. 2003; er SMG, 235.000km, Bj, 2003) und beide Probleme mit unserer VANOS haben. Diese äußern sich in Drehzahlschwankungen im Leerlauf (z.B. direkt nach dem Auskuppeln beim Zurollen auf eine Ampel) und einem Leistungsloch bis 3.000 Touren sowie plötzlichem "Wachwerden" des Motors ab diesen 3.000 Umdrehungen.

In diversen Foren haben wir herausgefunden, dass wir längst nicht die einzigen sind, die von diesem Problem betroffen sind. Es betrifft vielmehr früher oder später alle M52TÜ & M54 Motoren sämtlicher Baujahre. Die Ursache ist immer die gleiche: Eingelaufene und zusammengeschrumpfte Dichtungen, die die Kolben der VANOS umgeben. Die Ursache der Alterung der Dichtungsinge ist die, dass sie schlicht und ergreifend aus einem für ihren Einsatzzweck ungeeigneten Material gefertigt und damit dazu verdammt sind, irgendwann ausgewechselt werden zu müssen.


Warum könnte das Problem entstehen? Ein Automobilhersteller ist grundsätzlich gehalten, die Produktionskosten so niedrig wie möglich zu halten, ohne die Qualität des Produktes dadurch einzuschränken. Wenn ein Auto millionenfach gebaut wird, und die Produktionskosten nur um einen einzigen Euro zu reduzieren sind, dann werden sie auch reduziert. Es genügt auch, das zweit- oder drittbeste Material zu verwenden, welches dann aber nicht ewig hält. Genau das hat BMW gemacht und die Dichtungen aus einem bestimmten Material gefertigt, womit einige Euros an Produktionskosten pro Fahrzeug gespart werden können. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass diese Entscheidung von BMW dazu führt, dass alle VANOS-Dichtungen der M52TÜ & M54 Motoren irgendwann zusammenschrumpfen und undicht werden. Die Symptome sind hinreichend bekannt (Drehzahlschwankungen, Leistungsloch, Trägheit des Motors, etc.). Früher oder später bedürfen, und das ist Fakt, alle diese Motoren einer Überholung der VANOS-Dichtungen. Die Kosten dafür bleiben natürlich am Kunden hängen. Der Kunde hat die Wahl zwischen nur zwei Möglichkeiten: Entweder er kauft eine Austausch-VANOS-Einheit für 428€ und bezahlt zusätzlich ca. 150€ Werkstattkosten = knapp 600€. Oder er hat Glück und jemand war so spitzfindig, das Problem zu erkennen und Ersatz-Dichtungen in verstärkter, wesentlich strapazierfähigerer Qualität für nichtmal 10% der drohenden Kosten zu entwickeln.

Es freut mich, euch nun mitteilen zu können, dass wir es nun geschafft haben, diese Dichtungsringe aufs Hundertstel genau nach den Originalmaßen, jedoch aus hochwertigem, für den Einsatzzweck geeigneten Material in nahezu unzerstörbarer Qualität herzustellen. Die ersten paar Sätze sind bereits produziert und fertig verpackt. Sie stehen nun als Prototyp bereit, das Konzept zu veranschaulichen, eingebaut zu werden und das Leben vieler M52TÜ & M54 Motoren zu verlängern.





Wie ich bereits geschrieben habe, habe ich das E46-Forum in einem anderen Thread an den Entwicklungsfortschritten teilhaben lassen. Diese VANOS-Dichtringe sind von E46-Membern (User Eicky und meine Wenigkeit) für E46-Member hergestellt worden und daher würde ich mich freuen, wenn ihr ein Auge zudrückt und diesen Thread nicht in die Schranken des Marktplatzes verweisen würdet. Unser, wie ich finde, gehaltvolles, hilfreiches und gut gemeintes Angebot sollte durch aktive Diskussion in diesem Thread stets im Forum präsent bleiben und nicht in irgendeiner Unterkategorie untergehen. Wir haben uns wirklich sehr viel Mühe bei der Entwicklung und Produktion gegeben, daher wäre es sehr schade, wenn sie umsonst gewesen wäre. Es ist nicht unser Ziel, gewinnbringend zu arbeiten, ich sage das hiermit ausdrücklich. Wir haben uns zwar erlaubt, eine gewisse Gewinnmarge auf die Produktionskosten aufzuschlagen, diese sollen aber eher als Aufwandsentschädigung und nicht als Bereicherungsmöglichkeit verstanden werden.
Durch das Angebot dieser Dichtungen handle ich eindeutig gewerblich und bin von gesetzeswegen her dazu verpflichtet, euch eine Rechnung beizulegen. Diese Pflicht werde ich natürlich gerne erfüllen.

Der Verkaufsgegenstand ist ein Prototyp, der ausschließlich dafür konstruiert ist, ein Konzept zu veranschaulichen. Es existieren weder Erfahrungen zu seiner Funktion, noch zu seiner Haltbarkeit, noch zu eventuell durch ihn verursachte Schäden. Der Kunde kauft und gebraucht den Verkaufsgegenstand zu Versuchszwecken sowie auf eigenes Risiko.
Mit Bezahlung der Rechnung, insbesondere Ingebrauchnahme der Dichtungen, erklärt sich der Kunde mit dieser Bedingung einverstanden.

Wer sich mit dem großen Kapitel der VANOS-Dichtungen schon auskennt, der wird sich sicher fragen "was ist denn mit den Anti-Vibrations-Ringen?". In den VANOS-Kolben gibt es neben den Dichtungen noch ein weiteres Bauteil, das dafür bekannt ist, ab und zu Probleme zu bereiten. Es handelt sich dabei um zwei Stahlringe, welche ausschlagen und Spiel bekommen. Das auftretende Symptom ist ein Rasseln, welches bei laufendem Motor zu hören ist. Zum überwiegenden Großteil tritt dieses Problem aber nur bei den amerikanischen ZHP 330i mit Performance Package auf. Dieses beinhaltet scharfe Nockenwellen, welche diese Ringe offensichtlich häufiger und schneller schädigen als alle anderen M54 Motoren. Tritt dieses Problem bei einem nicht-ZHP M54 auf, so handelt es sich meistens nur um einen Einzelfall. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, jedoch auch diesen Einzelfall mit von uns hergestellten und entwickelten Reparaturprodukten abzudecken. Die Entwicklung dieser Stahlringe benötigt jedoch etwas mehr Zeit als die der Dichtringe. Daher bieten vorerst nur die Dichtringe an. Wer sich jetzt denkt "ach, dann warte ich lieber noch, bis die Stahlringe auch soweit sind", den kann ich vertrösten: Das durch defekte Stahlringe verursachte Rasseln tritt wie gesagt nur vereinzelt auf und muss nicht zusammen mit den Dichtringen oder gar vorbeugend behoben werden. In über 90% der Fälle reicht es vollkommen, nur die Dichtringe zu ersetzen.

So, jetzt habe ich aber wirklich genug geredet. Doch halt, eins fehlt noch. Was kostet das Ganze eigentlich? Wir haben uns dazu entschieden, einen kompletten Satz verstärkter VANOS-Dichtringe (die passend sind für M52 TÜ & M54 Motoren, also alle E46 Sechszylinder Benziner) zu einem Preis von 49,00€ zzgl. 3,90€ Versand anzubieten.
Sollte euch unser Angebot gefallen, was wir natürlich hoffen, so freuen wir uns, wenn ihr mir eine Nachricht schickt. Alles weitere zum Thema Bezahlung, Versand oder sonstige weitere Fragen kläre ich gerne auf diese Weise mit euch.

Es würde uns freuen, wenn unser Angebot bei Euch, dem E46-Forum, gut ankommt und wenn es sich zeigt, dass sich unsere Mühe gelohnt hat.

UPDATE:


Wir bieten die Dichtungen einerseits zum Versand mit Selbsteinbau an, zum anderen das "rundum-sorglos-Paket" mit Einbau. Ihr kommt zu uns nach 65232 Taunusstein, bringt ein paar Kleinteile mit und wir bauen euch die Dichtungen in 2-3 Stunden ein. Die Dichtungen selbst kosten 49€, dazu kommen 40€ pro Stunde.

Die Kleinteile, die ihr bei BMW besorgen solltet, sind folgende:

- 1x Dichtung Metall €3.79 Teilenummer: 11 36 1 433 817

- 2x Dichtring €0.15 Teilenummer: 32 41 1 093 596

- bis Bj. 09/2002 1x Satz Profildichtung Preis: €27.00 Teilenummer: 11 12 9 070 990

- ab Bj. 09/2002 1x Satz Profildichtung Preis: €27.00 Teilenummer: 11 12 0 030 496

- 2x Passschraube Preis: €0.57 Teilenummer: 11 36 1 748 745

- 1x Spreizniet Preis: €0.14 Teilenummer: 17 11 1 712 963



Wenn Interesse besteht, machen wir gerne einen Termin aus, zu dem ihr zu uns kommen könnt.

Im Übrigen hier noch mal ein Bild von alten ausgeluschten originalen BMW Dichtungen:




Zu sehen sind die alten ausgehärteten O-Ringe. Sie sind porös und, was die größere Auswirkung hat, knüppelhart. Die O-Ringe sitzen in der Kolbennut und werden von den rechteckigen Dichtungen umgeben. Die Aufgabe des O-Rings ist es, durch seine Elastizität den ihn umgebenden rechteckigen Dichtring nach außen zu drücken (seinen Durchmesser zu erweitern), damit zwischen Kolben und Zylinderwand eine einwandfreie Dichtung entsteht. Härtet dieser O-Ring jedoch aus, so kann er durch fehlende Elastizität den rechteckigen Ring nicht mehr nach außen drücken - die Kolbendichtung wird undicht und es entstehen die bekannten Probleme.


So weit von mir,
Grüße an alle,
Sebastian
So da wars hast recht ist beim M52tü ebenso, ich wussts nur noch sicher vom M54.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maxi335d (08.10.2013)