BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


5er-Liebhaber

Anfänger

  • »5er-Liebhaber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Modell: Habe noch keinen E46

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. Januar 2009, 15:38

Wann ist die Zylinderkopfdichtung fällig?

hallo leute!!

war heute ein 328i Bj:98 anschauen mit 85.000km!!

er steht so im gesammten echt schön da, werde dem Händler am Montag den Vertrag unterschreiben denk ich so zu 90%.

Wann ist eigentlich der erste Wechsel für die Zyl. Dichtung fälig Regulär laut Fachwerkstat????

Querlenker sind neu!
Hinterachsaufhängungen sind in Top form!
Federn sind auch heile!

Threadtitel angepasst - V-Pixel.

hav

Kurvenjaeger

Beiträge: 1 778

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: GSX-R 750, YZF-R1

Wohnort: Nähe Hannover

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Januar 2009, 16:38

Hä? Wieso?
Ist doch kein Verschleißteil im Sinne wie Reifen, Bremsbeläge usw.
Das klingt gerade so als wenn ab ~80.000 Km alles neu gemacht werden müsse :O


>>> Verkaufe meinen 325i -> KLICK <<<

uebermonk

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. Januar 2009, 17:07

es gibt kein muss
wenn da ölraus leckt dann wirds zeit. aber vorgegeben ist es nicht wann die gewechselt wird. ist ja wie beschrieben kein verschleißteil was irgendwann nicht mehr funktioniert.

Botezz

Erleuchteter

Beiträge: 6 199

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. Januar 2009, 21:40

genau so ist es,... die wechselt man nicht einfach so aus jux und dollerrei... weil is auch net gerade billig und wenn die dicht ist braucht man ja eine dichtung nicht wechseln^^

erti67

Schüler

Beiträge: 147

Modell: E46 - Limousine - 330i

Wohnort: RE

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Januar 2009, 04:25

...ich denke genauso...würde mir aber viel mehr Gedanken über die Laufleistung über die 10Jahre machen...ein bissel wenig ??? Oder ???
Freude am Fahren !!! Jetzt Mit Autogas Vialle LP7 !!!

redbull0708

Schüler

Beiträge: 53

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Januar 2009, 17:20

Zitat

...ich denke genauso...würde mir aber viel mehr Gedanken über die Laufleistung über die 10Jahre machen...ein bissel wenig ??? Oder ???


kommt halt drauf an, wer der vorbesitzer war.
mal als beispiel.mein opa ist mit seinem auto in 10 jahren gerademal 60 tkm gefahren.

Fränki

Meister

Beiträge: 2 869

Modell: E46 - Limousine - 320i

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Januar 2009, 19:13

defekte ZKD kann man an gelbem schlamm am öleinfülldeckel und kühlwassergeruch in den abgasen erkennen.

der gelbe schlamm kann aber auch vom kurzstreckenbetrieb im winter kommen. wenn weiterhin unsicherheit besteht, den ölstand kontrollieren. ist er über max, hat sich möglichweise das kühlwasser mit dem öl gemischt



""