BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E46 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Strikeeagle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 670

Registrierungsdatum: 10. Mai 2013

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: E46 - Cabrio - 330Ci

Weitere Fahrzeuge: sind verkauft

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. Mai 2014, 20:29

Product Review: 3D Kennzeichen, mal was anderes ...

Als ich im März mal wieder in nem anderen Forum ein wenig geblättert habe, bin ich auf die News zum Thema 3D-Kennzeichen gestoßen.

Seit Jahren fahren mir unseren lieben Nachbarn aus den Niederlanden mit den schönen fetten Buchstaben vor der Nase herum, aber in Deutschland kannte ich bisher keinen Anbieter von diesen 3D-Kennzeichen.

Da ich schon einige Tests im Bereich von Autopflegeprodukten gemacht hatte und diesmal sogar das Produkt kostenlos gestellt wurde, freute ich mich und habe mich direkt per Email beworben.
Zwar bin ich nicht unbedingt ein großer Schreiber im Forum, aber ich hatte schon ein wenig Hoffnung, das Forenaktivität kein Auswahlkriterium sein würde. Richtig getippt! Am 01.04.2014 segelte eine schöne Email zu mir. Ich würde also diese Kennzeichen testen können.

Eine kleine Problematik blieb für den ersten Moment. Es waren nur Kennzeichen im Normalformat und ein gekürztes Kennzeichen (Prestige 520 oder Sport XS) für den Test zur Auswahl. Auch auf der Homepage wurden keine Saisonkennzeichen angeboten. Also blieb mir nur der direkte Kontakt.
Ein kurzer Anruf nachmittags und ich war schlauer. Saisonkennzeichen sind in Vorbereitung und die Zahlen wären auf dem Weg. Der nette Herr am Telefon erklärte mir noch kurz weitere Möglichkeiten und erörterte mit mir die Befestigung. Ich sollte mich in 8 Tagen noch einmal melden, da erst dann erste Aussagen zur Machbarkeit der Saisonkennzeichen vorliegen würden. Bleib also nur Abwarten und Tee trinken. Dennoch zählt für mich auch guter Service und nicht nur das Produkt. Top Service, schnelle Rückmeldung und auch zum Stand der Dinge gab es "Wasserstandmeldungen" per Email. Auch der Versand wurde per Email angekündigt. Sollte fast selbstverständlich sein, macht aber auch heute nicht jeder Dienstleister.

Ein weiterer Anruf, diesmal beim Strassenverkehrsamt, war auch schnell getan. Die Antwort, dass Feststoffplaketten noch verfügbar seien, sollte sich aber später als unwahr herausstellen. Leider. Denn diese Plaketten würden durch Ihre Optik wunderbar zum Kennzeichen passen.

Mitte April, passend zu meinem Geburtstag konnte ich dann meine Saisonkennzeichen nach dem OK durch die Qualitätskontrolle bestellen und hielt sich auch 2 Tage später in den Händen.



Die Verpackung spricht für sich, hier möchte man jedem zeigen, dass es auch solche besonderen Kennzeichen gibt. Auch die Rückseite ist gut für Werbung genutzt worden.



Aber die Optik ist nur ein "Nebenbei". Hauptsächlich muss eine solche Verpackung was aushalten und den Inhalt schützen! Der Versand-Dienstleister gab sich scheinbar aber auch alle Mühe, die Verpackung mal richtig auszutesten.



Weiter zu dem Wichtigsten, dem Inhalt.



Warscheinlich werden die Kennzeichen so nicht mehr oft zu sehen sein, da die Feststoffplakette sehr selten geworden sind. Schade eigentlich.



Hier mal die Plakettenhalter im Detail. Sauber verarbeitet, qualitativ hochwertige Halter genutzt.



Weiter zu den Details des Kennzeichens: Die DIN Prägung sowohl vorne ...



... als auch hinten.



Die Buchstaben selbst sind gut gearbeitet und stehen wirklich sehr auffällig heraus.



Die Ziffern und Buchstaben sind aber nicht aufgeklebt, sondern wie Nieten verarbeitet.



Hier sieht man auch wie fein die Produktion mit den Saisonziffern sein muss ... es scheint nicht sehr einfach zu sein, wie man auf dem Bild erkennen kann.



Ich denke, deswegen ergeben sich auch feinste Unebenheiten im Kennzeichen selbst, was auch wie die "normalen" Blechschilder auch gut reflektieren muss.



Zusätzlich durch die genieteten Feststoffplakettenhalter wird auch sofort klar, dass dieses Kennzeichen nicht 100% plan bleiben wird. Aber es soll ja auch flexibel sein ... irgendwie dann doch ein Vorteil.



Zusätzlich viel mir erst beim Fotografieren auf, dass die Ziffer 6 eine kleinen fehler in der Oberfläche hat. Am Auto selbst mag das nicht auffallen. Wenn man aber den Anspruch hat, etwas besonders Hochwertiges zu erwerben, trübt dies den Eindruck etwas.



Vergleiche zum alten Blechschild müssen natürlich sein! Erster Eindruck - fällt direkt ins Auge, erhabend.



Auch die Saisonziffern wirken viel deutlicher, da eben nicht geprägt. Hier sieht man schön, wie viel mehr Detail ein solches Kennzeichen bieten kann.



Reflektion: Ein schönes Thema. beide Kennzeichen kommen sicherlich Ihren gesetzlich vorgeschriebenen Eigenschaften nach, dennoch gefällt mir das neue Kennzeichen hier besser. Hier kann man auch mit Reflektion viel deutlicher die Buchstaben und Ziffern lesen. Lack darf gerne glänzen, ggf gerne blenden, aber ein Kennzeichen sollte anderen Aufgaben nachkommen, jederzeit deutlich lesbar sein.



Für die Befestigung habe ich noch keine 100% schöne Methode gefunden.
In die bekannten Kennzeichenträger ausm BMW Autohaus passen die neuen Kennzeichen aber problemlos. Meine rahmenlosen Kennzeichenträger für die Blechschilder kann ich aber definitiv nicht nutzen. Hier überlege ich, ob ich sichtbar Verschrauben werde, oder die Rückseite der Schilder ausreichend plan ist -trotz der Vernietung- um unsichtbare Befestigung mit Klettstreifen zu ermöglichen.

Ich habe die Kennzeichen nun 3 Tage am Auto. Beim ersten Besuch im Strassenverkehrsamt kam ich nicht weiter, da es für mich keine Feststoffplaketten mehr gab. Also erst einmal die Plakettenhalter aufbohren und entfernen, dann nochmal hin und nun sind die "Papperl" auch drauf.
Hier mal ein paar Fotos vom jetzigen Zustand:





Die Flexibilität ist auf jeden Fall gegeben. Das Kennzeichen passt sich im Halter zumindest sehr gut und gleichmäßig an die Frontschürze an. Inwieweit das auch ohne Halter gut passt, wird sich zeigen. Der Widerstand ist aber sehr gering, so dass auch 2 Schrauben ausreichend Zug und ein gutes Anliegen sicherstellen könnten.





Ich bin erst einmal sehr zufrieden. Die Kennzeichen fallen nicht direkt auf und dominieren nicht das Bild. Dennoch ist ein gewisser Effekt da, den ich mag. Ich sehe jedoch meine Vorteile weniger im 3D Effekt, als in anderen Eigenschaften. Haltbarkeit, Flexibilität, Lesbarkeit.
Natürlich wird sich erst in ein paar Wochen zeigen, was die Kennzeichen "im Alltag" können - insoweit das bei einem Saisonfahrzeug überhaupt möglich ist. Insekten scheinen aber von den Schildern etwas besser abzugehen, auch wenn ich meine Blechschilder schon früher mit Sprühwachs behandelt habe. Ich erhoffe mir zukünftig einfach einfachere Reinigung, wertigere Optik und einen gewissen A-ha Effekt, weil man etwas hat, was nicht jeder hat. Nun ja, wir BMW Fahrer wissen ja, das wir ein ganz besonderes Fahrzeug unterm Hintern haben.

Fortsetzung folgt, da bisher noch nicht alle Themen fair getestet werden konnten.

gute dauerhafte, möglichst halterlose Befestigung
Reinigungsverhalten
Beständigkeit gegenüber UV-Strahlung
Beständigkeit gegen Abnutzung durch Steinschäge und Insektenbombardements

Vielen Dank für die zur Verfügung gestellten Kennzeichen an www.3d-kennzeichen.de


Edit 3.5.14

Nach einer interessanten Nachfrage in einem anderen Forum möchte ich weiter berichten.

Zitat

Natürlich ist es dafür noch zu früh, aber mich würde wirklich interessieren, wie die Schilder aussehen nachdem die TÜV- Plakette abgekratzt wurde.


Ich will deiner Bitte natürlich nachkommen.





Bis auf verschmierte Klebereste, die mit Isopropanol/ [lexicon]IPA[/lexicon] sicherlich entfernt werden können, habe ich nichts Böses gesehen. Der Prüfer hat sich mit der vorsichtigen Entfernung scheinbar alle Mühe gegeben. Bei der Abholung im Autohaus wurde ich sogar darauf angeprochen, wo ich diese Kennzeichen erhalten habe.

Der Kunststoff steht also auch alle 2 Jahre beim Welchseln der TüV-Plakette nicht schlechter da. Sicherlich ist das auch ein Punkt, der wichtig ist. Würde der Kunststoff sehr leiden, würde es die Anschaffung ad absurdum führen, denn die 3D-Kennzeichen sollen doch möglichst lange genutzt werden.
Stahlblau Metallic.
Ich bin verliebt. :love:




Life is like a penis; simple, soft, straight, relaxed and hanging freely.
Then women make it hard.


Bitte beachten: Die Rechtschreibung ist Freeware, aber kein Open Source!
Jeder darf sie frei verwenden, jedoch nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Neco

-=Die E46 Doktoren=-

Beiträge: 17 364

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Peugeot 206 2.0 HDI

Wohnort: NRW

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. Mai 2014, 21:31

Toller Bericht Rene :thumbup:
Habe die Aktion auch mitbekommen und hatte kurz Überlegt mich zu bewerben....

p.s. habe dein Thema hier her verschoben ;)

Flips

Frischluftfanatiker

Beiträge: 705

Registrierungsdatum: 22. Juni 2010

Modell: E46 - Cabrio - 320Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Peugeot 2008 Allure 1,6 e-HDI und Ford Vignale Turnier 2,0 TDCI

Wohnort: Sauerland

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Mai 2014, 01:47

Bin zwar Handwäscher, aber mich würde interessieren, wie sauber die Teile in der Waschanlage werden. Da können die modischen Softgummi-Bürsten doch gar nicht in die Ecken kommen bei den erhabenen Buchstaben.

Filipe_v

E46 Enthusiast

Beiträge: 19 853

Registrierungsdatum: 21. Juli 2010

Modell: E46 - Cabrio - 325Ci

Weitere Fahrzeuge: BMW E36 323ti (Winterhure), BMW E60 530xd LCI

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Mai 2014, 02:27

Also ich hab die dinger schon live gesehen, find ich persönlich total unschön, bleibe beim blech!
In diesem Sinne,
Filipe

Biete im Raum Hamburg an:
-Codierung und Fehlerspeicher auslesen
-Airbaglampe an wegen Sitzbelegungsmatte? Kein Problem :thumbsup:
-Manipulationspunkt nach Tausch des LSZ beseitigen