BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E46 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Calli

Erleuchteter

Beiträge: 3 195

Registrierungsdatum: 11. November 2010

Modell: E46 - Compact - 316ti

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda Africa Twin RD 04

Wohnort: 537 [NRW]

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 9. Juni 2011, 17:13


Habe mir nach dem Unfall sein Auto nicht angschaut aber ich bin mir recht sicher dass ich beim rüberziehen mindestens eine Wagenlänge vor ihm war. Wieso ich jedoch ausgebrochen ist mir immernoch nicht 100% klar. Fakt ist, ich hatte gad nagelneue 225/40er Sommerreifen drauf von Uniroyal. Diese habe ich vor dem Unfall ca. 100km ausgiebig getestet und der Grip war überragend. Somit müssen sich auf der Sperrfläche, dadurch dass sie ja sonst nicht befahren wird, irgendwelche Rückstände (Öl, Dreck?) befunden haben, wodurch ich die Haftung verloren habe. Die Fahrbahn war jedenfalls komplett trocken.

Heftige Story.

Aber meine Frage lautet: Warum überholt dich bei 140 km/h dein Heck?

Recht so?
Gruß,
Calli.



Du Rennst raus! - Wir Rennen rein! - Deine Feuerwehr

Stepo

Profi

Beiträge: 589

Registrierungsdatum: 23. März 2010

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Wohnort: Delmenhorst

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 9. Juni 2011, 18:30


Habe mir nach dem Unfall sein Auto nicht angschaut aber ich bin mir recht sicher dass ich beim rüberziehen mindestens eine Wagenlänge vor ihm war. Wieso ich jedoch ausgebrochen ist mir immernoch nicht 100% klar. Fakt ist, ich hatte gad nagelneue 225/40er Sommerreifen drauf von Uniroyal. Diese habe ich vor dem Unfall ca. 100km ausgiebig getestet und der Grip war überragend. Somit müssen sich auf der Sperrfläche, dadurch dass sie ja sonst nicht befahren wird, irgendwelche Rückstände (Öl, Dreck?) befunden haben, wodurch ich die Haftung verloren habe. Die Fahrbahn war jedenfalls komplett trocken.

Heftige Story.

Aber meine Frage lautet: Warum überholt dich bei 140 km/h dein Heck?

Recht so?


Ups, den Beitrag hatte ich wohl übersehn. Danke!


Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Wolfi E30

Obdachloser

Beiträge: 1 713

Registrierungsdatum: 1. Mai 2008

Modell: E46 - Cabrio - 325Ci

Weitere Fahrzeuge: E30-Cabrio, DB 280E W114, DB 280SL Pagode, 2x Yamaha R1, Rollstuhl

Wohnort: Siegerland

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 9. Juni 2011, 21:22

Zitat

Kaum zerlegt einer seinen BMW, aus welchen Gründen auch immer, schon wird nach Faustrecht gerufen.


@ Daniel F.

ich hab nicht danach gerufen, dass war ein Vorschlag ! Und nicht wegen eines zertrümmerten BMW sondern wegen des Vorspiel's ! Warum ich vielleicht besonders sensibel bei Lektüre solcher Geschichten bin ist einfach erklärt, bin durch einen Vollidiot von Autofahrer fast ums Leben gekommen und sitze nun im Rollstuhl. Meine Toleranzgrenze was solche Spielchen auf der Straße wie von Ikku beschrieben angeht ist etwa bei 0,0 !
Autos machen aber auch bissi Spass...

Trymon

Meister

Beiträge: 2 078

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: RED BULL AL-400 Factory

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 9. Juni 2011, 21:36

Wolfi deine Worte waren schon ein wenig hart aber durchaus verständlich.
Kenne aus dem näheren Unfall (ehemalige Arbeitskollegin) so eine Situation. War ziemlich genau diese Situation wie nun bei Ikku, allerdings zusätzlich Gegenverkehr. In dem überholenden Auto saß die Tochter der Arbeitskollegin und ist verstorben. Alles auch nur passiert, weil ein Idiot nicht hat überholen lassen.

In so einer Situation hilft nur eines. Bremsen und wenn es sein muss bis zum Stillstand. Auf ein Kräftemessen sollte man sich nicht einlassen, doch wie heißt es so schön. Nachher ist man immer schlauer. Hilft nicht zu erzählen was man hätte besser machen können, denn es ist nun schon geschehen.

LPG-> <-LPG


Immer zur Flut treffen sich am Jadebusen,
die Vögel und wollen schmusen.
Doch kommt da ein Trymon angeschnellt,
hat er die Vögel vergrellt.
Deswegen muss er suchen einen anderen Busen,
um mit Vögeln zu schmusen :D
Verfasst von jessica.s

Pingbeat

Fortgeschrittener

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Modell: E46 - Limousine - 318i

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 9. Juni 2011, 23:32

Es tut in der Seele weh so ein schönes Auto so zu sehen. : (

oldschool

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Registrierungsdatum: 13. Januar 2011

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: -

Wohnort: Braunschweig

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 9. Juni 2011, 23:38

Bist doch selber schuld.
Geht's noch? Der Unfall wurde nicht durch den völlig legitimen Überholvorgang sondern durch den Penner auf der Nebenspur verursacht.
Ich möchte hier jetzt keinen Flamewar entfachen, aber teilweise ist es echt schon übel was sich hier im Forum für Deppenvolk rumtreibt. Und wer sich angesprochen fühlt ist selber schuld :D
wenn es nicht mehr vorwärts geht einfach mal schalten ( © niemand )

Aus zeitlosem Anlass:

Zitat

wie fuktioniert der Nivoschalter

Zitat

mit meiner Freundin ihr Bruder sein Auto
:wall:

AKTION: Mehr Sauberkeit und Recht und Ordnung in unserem Forum!

prinz*89

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Wohnort: Bavaria

  • Nachricht senden

52

Freitag, 10. Juni 2011, 00:46

Zitat

Der Unfall wurde nicht durch den völlig legitimen Überholvorgang sondern durch den Penner auf der Nebenspur verursacht.

wenn dem tatsächlich so wäre, dann hätte wohl jeder autofahrer schon solche unfälle verursacht. und lt. dem threadersteller war er ja eh bereits vor dem "gegnerischen fahrzeug" und ist dann auf völlig freier bahn nen abflug gemacht ( 8| ). und nochmal: es hat ihn niemand gezwungen 140 zu fahren.

Pingbeat

Fortgeschrittener

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Modell: E46 - Limousine - 318i

  • Nachricht senden

53

Freitag, 10. Juni 2011, 00:49

Er hat überholt und der Typ auf der Anderen Spur hat ihn nichr zurückgelassen, was den unfall verursacht hat. Selbst als er den Überholvorgang ABBRECHEN wollte, hat der spacko gebremst und ihm den Weg versperrt. Wo ist er da selber schuld? Wenn der Typ das nicht gemacht hätte, wäre er doch schon 10 mal vorbei gewesen.

Zu sagen er wäre schuld weil er überholt hat ist schlicht und einfach DUMM. ;)

peijn

Statler

Beiträge: 5 564

Registrierungsdatum: 27. April 2010

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E39 528i Touring LPG, Raleigh limited edition

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

54

Freitag, 10. Juni 2011, 00:56

@pingbeat,

auch wenn du recht hast
nicht auf so ein Beitrag reagieren ist manchmal klüger
wie heißt es so schön

Don' feed the troll
In meinem nächsten E46-Forum.de leben behaupte ich, ich sei eine Frau ... dann wird man hier auf Händen getragen :totlachen:

Manche Forennutzer beweisen: Der Hirntot ist nicht das Ende des Lebens!

Pingbeat

Fortgeschrittener

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Modell: E46 - Limousine - 318i

  • Nachricht senden

55

Freitag, 10. Juni 2011, 00:59

@pingbeat,

auch wenn du recht hast
nicht auf so ein Beitrag reagieren ist manchmal klüger
wie heißt es so schön


Don' feed the troll
Da hast du recht. :( Man möge mir verzeihen. ;)

prinz*89

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Wohnort: Bavaria

  • Nachricht senden

56

Freitag, 10. Juni 2011, 11:29

Zitat

Er hat überholt und der Typ auf der Anderen Spur hat ihn nichr zurückgelassen, was den unfall verursacht hat. Selbst als er den Überholvorgang ABBRECHEN wollte, hat der spacko gebremst und ihm den Weg versperrt.

Das hat ja ned zum Unfall geführt.

-->

Zitat

[...] Obwohl ich gut an ihm vorbeikam mit inzwischen 140 fahr ich schon 10 meter aufm Sperrstreifen, will mich grad vor ihm einordnen und schon überholt mich mein Heck [...]


Zitat


auch wenn du recht hast
nicht auf so ein Beitrag reagieren ist manchmal klüger
wie heißt es so schön

Don' feed the troll

;(

Power

Profi

Beiträge: 1 151

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Modell: E46 - Coupe - 330Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E36

Wohnort: Koblenz

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

57

Freitag, 10. Juni 2011, 11:56

Kriegt euch mal wieder ein. Ist doch total egal.

Wir waren alle nicht dabei und können aus seinen Erzählungen ohnehin nicht entsprechend korrekt deuten, was nun ablief bzw. aus welchen Gründen es passiert ist.

Wenn die Fahrbahn verschmutzt ist, dann kann das Heck selbstverständlich trotz Elektronik ausbrechen. Gerade bei der Geschwindigkeit. Wenn das Heck einmal fliegt, dann fliegt es und dann hält es auch keiner mehr so schnell auf.

Lass mal Ruhe einkehren in die Geschichte und nun heißt es abwarten, was aus dem Fall wird. Vielleicht gibt der Polizist sogar zu was passiert ist. Unnötig die Situationen durchspielen oder den Teufel an die Wand malen macht keinen Sinn.

Alles wird gut. Trink `en Kaffee. :thumbup:
"Ich mag ein nacktes, leichtes Auto haben. Für gemütlich geh ich ins Bett." Tim Schrick

Beiträge: 1 644

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Nähe von Dachau

  • Nachricht senden

58

Freitag, 10. Juni 2011, 12:06

Du bist aber optimistisch, Power. @Ikku: Ich finde, deine Karosserieumgestaltung passt nicht ganz zur Seitenlinie der Limo. :P Nein, im Ernst, schade um den schönen Wagen und gut, dass dir nix passiert ist. Um ehrlich zu sein bestätigt dein Fall meine defensive Fahrweise und ich wär echt hinter ihm geblieben. Aber das hilft dir jetzt sicherlich auch nicht. Kopf hoch, ist nur Blech. Musst du dir halt nen Jahreswagen holen für den Übergang (Kam der Begriff nicht von Wolfi? Ich weiß es nicht mehr). Also ne Mühle, die du noch nen Jahr fahren kannst bis zum nächsten Tüv und vielleicht kannst du dann im nächsten Sommer bei angemessenem Sparen sogar n Cab deins nennen?! Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang :)
:super:

Ikku

Schüler

  • »Ikku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Modell: E46 - Limousine - 323i

Modell 2: -

Wohnort: Trier/Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

59

Freitag, 10. Juni 2011, 12:13

Habe mich jetzt jetzt ausgiebig informiert, mit befreundeten Anwälten gesprochen etc. Ich werde so sehr es mir auch selbst wehtut ihn nicht anzeigen, da es zu nichts führen wird, ausser zu noch mehr Kosten für mich. Das wäre es nicht wert. Mit einem Ersatzauto scheine ich jetzt sehr Glück gehabt haben, mein Opa hat gestern eingewilligt mir einen Golf VI 1.2 TSI als Neuwagen zu kaufen, weil er weiss wie sehr ich auf einen fahrbaren Untersatz angewiesen bin. Ich weiss es ist nur ein kleiner Golf, aber nach dem Unfall habe ich meine Ansprüche erstmal etwas runtergeschraubt, da bin ich mit diesen Neuwagen schon sehr zufrieden. Zudem sollte es was zuverlässiges, ohne Reparaturen sein, mit geringen Unterhaltskosten. Ausserdem soll dieser sowieso nur als Übergang für ca. 1-2 Jahre gelten, da ich bis dann mit der Ausbildung fertig bin und mich nach was größerem umschauen kann.

Beiträge: 1 644

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Nähe von Dachau

  • Nachricht senden

60

Freitag, 10. Juni 2011, 12:16

Naja, siehst du. Ist doch auch kein schlechtes Auto.
:super:



""