BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Adi

0w40 ist der Teufel!

  • »Adi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 334

Registrierungsdatum: 24. November 2014

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Wohnort: Lüneburg

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

511

Mittwoch, 29. November 2017, 09:38

Zitat

Adi.. die Klima ist ungeregelt und arbeitet im Reheat Verfahren.
Will also heißen.. die Frischluft kommt rein, wird von der Klima mit voller Leistung runtergekühlt, und dann wieder vom Wärmetauscher aufgeheizt.

Ist wohl klar, dass wenn du jetzt die Luft ohne sie vorher auf minimaltemperatur runterzukühlen wieder aufheizt die Luftaustrittstemperatur im Innenraum dann höher ist.

P.S.: Ich fahre fast nie mit Klima, und hab keine Feuchtigkeitsprobeme im Winter.


Ah okay, das erklärt den Unterschied.
Also scheint der Wärmetauscher ja nicht volle Leistung zu bringen, richtig?
Gruß Adrian



Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett
Suche den hinteren OEM-Sonnenschutz und Limo Rückbank mit integrierten Kindersitzen


mnaglo

Fortgeschrittener

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 9. August 2016

Modell: E46 - Touring - 318i

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

512

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 14:07

Ich habe die Erfahrung gemacht mit AUC, dass er gerne mal bei feuchtem Wetter schon umschaltet, bzw. allgemein recht merkwürdig schaltet und daher die Scheiben bei mir beschlugen. Ich lass die Umluftstellung also immer offen oder schließe manuell, seit dem keine Probleme mehr. Ich traue dem Sensor sowieso nicht, hatte den auch schon mal neu gemacht.

Tourer

Desmodromiker

Beiträge: 7 157

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 325xi

Weitere Fahrzeuge: Ducati Monster 900, Honda VFR750, Vespa LX50 4V

Wohnort: z' Minga

Danksagungen: 526

  • Nachricht senden

513

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 14:48

Die Zeit wie lange AUC-Funktion die Umluft eingeschaltet lässt ist davon abhängig ob der Klimakompressor eingeschaltet ist oder nicht.
Mit Kompressor sind's bis zu 12 Minuten, da sollte dann auch nichts beschlagen.
Ohne Kompressor sind's nur 3 Minuten, das reicht bei feuchter Umgebung schon aus das es beschlägt.
Peter

M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelaussstoss :P 8)

Adi

0w40 ist der Teufel!

  • »Adi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 334

Registrierungsdatum: 24. November 2014

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Wohnort: Lüneburg

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

514

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 15:15

Zitat

Die Zeit wie lange AUC-Funktion die Umluft eingeschaltet lässt ist davon abhängig ob der Klimakompressor eingeschaltet ist oder nicht.
Mit Kompressor sind's bis zu 12 Minuten, da sollte dann auch nichts beschlagen.
Ohne Kompressor sind's nur 3 Minuten, das reicht bei feuchter Umgebung schon aus das es beschlägt.


Raff ich nicht^^
12 Minuten wird die Luft also umgewälzt mit Kompressor und 3 Minuten ohne Kompressor?
Gruß Adrian



Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett
Suche den hinteren OEM-Sonnenschutz und Limo Rückbank mit integrierten Kindersitzen


Mel

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Modell: E46 - Limousine - 320i

Weitere Fahrzeuge: Suzuki DR650RSE

Wohnort: Iserlohn

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

515

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 15:44

Jap, durch den Kompressor wird die Luft ja wieder runter gekühlt. Kühle Luft trägt weniger Feuchtigkeit. Nach dem Wärmetauscher hast du dann wieder trockene Luft.
Ohne Kompressor wird die gebrauchte Luft nicht herab gekühlt, die Luftfeuchtigkeit bleibt erhalten = beschlagene Scheiben.

Mach die AUC-Funktion mal aus, die Klima solltest du bei niedrigen Temperaturen auch nicht brauchen (Luft von draußen ist schon Kalt!).

Adi

0w40 ist der Teufel!

  • »Adi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 334

Registrierungsdatum: 24. November 2014

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Wohnort: Lüneburg

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

516

Montag, 1. Januar 2018, 16:16

So, neues Jahr geht gleich gut los.

Erstmal kam am Sa quasi mein Weihnachtsgeschenk.



So ne neue Mittelkonsole macht ja quasi das Auto gefühlt neu^^

Dann hatte ich ja neulich wieder das Problem, dass die Diva auf der Bahn ab 100 nahezu unfahrbar war.
Massives Nachlaufen jeder Spurrille, fast schon schlingern als wenn ein Reifen geplatzt ist.

Naja, es war mal wieder zu wenig Öl in der Lenkung.
Heute dann mal auf die Suche nachdem Leck gemacht. Die noralgischen Quetschschellen unterm Servobehälter waren undicht.
Hab die jetzt dich schraubschellen ersetzt und hoffe es hält dicht.
Ich frag mich die ganze Zeit, warum etwas zu wenig Servoöl für so eine krasse unfahrbarkeit eines Fahrzeugs führen kann. War ja nicht leer, sondern nur so nen halben Finger unter Minimum.
Ne schwergängige Lenkung würde da für mich mehr Sinn ergeben.
Oder kündigt sich jetzt latent ein Defekt in der Lenkung an?
Lenkgetriebe? Servopumpe?
Was meint ihr?

Grüße und frohes Neues
Gruß Adrian



Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett
Suche den hinteren OEM-Sonnenschutz und Limo Rückbank mit integrierten Kindersitzen


MichaelB

Schüler

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 18. November 2016

Modell: E46 - Touring - 325i

Weitere Fahrzeuge: e39 528i Touring, Yamaha XJR1300

Wohnort: close to Hamburch

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

517

Montag, 1. Januar 2018, 17:00

Na,

also erstmal :thumbup: zu den beiden Bierdosenhaldern ;)
Nee im Ernst, sieht super aus :thumbsup:

Mein 7er hat eine Zeit lang auch gern mit Servoöl rumgekleckert, aber selbsth wenn mehr als nur ein Finger breit zur Markierung gefehlt hat, äußerte sich das schlimmestenfalls durch eine gewisse Schwergängigkeit in der Lenkung und nicht zu den von Dir beschriebenen Symptomen...
Alle Daumen gedrückt, dass das nix größeres ist.

Adi

0w40 ist der Teufel!

  • »Adi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 334

Registrierungsdatum: 24. November 2014

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Wohnort: Lüneburg

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

518

Montag, 8. Januar 2018, 18:41

Mal ein kleines Update. Der Servoölverlust scheint beseitigt zu sein.
Aber ich hab ein neues Symptom in der Lenkung. Beim Lenkeinschlag(egal ob links oder rechts) höre ich ein leichtes "gnarren" aus dem Lenkstock.
Das Kreuzgelenk vielleicht was zu viel Spiel hat?
Andere Ideen?
Gruß Adrian



Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett
Suche den hinteren OEM-Sonnenschutz und Limo Rückbank mit integrierten Kindersitzen




""