BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


*kartman*

Ab 240km/h wackelt mein linkes Spiegelglas ein Wenig...

  • »*kartman*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 073

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Modell: E46 - Touring - 330i

Modell 2: -

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

436

Montag, 8. August 2016, 19:01

Wo kann ich das Bild denn einstellen ? Hab über den Suchbegriff "Kalender" nur alte Threads gefunden ?!

Hab irgendwie keine guten Nachrichten .... Handy ist grad platt, Fotos gibts später :(
:thumbsup: Fotostory 330i Touring Individual :thumbsup:

Beiträge: 7 646

Registrierungsdatum: 5. September 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

437

Montag, 8. August 2016, 19:20


*kartman*

Ab 240km/h wackelt mein linkes Spiegelglas ein Wenig...

  • »*kartman*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 073

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Modell: E46 - Touring - 330i

Modell 2: -

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

438

Montag, 8. August 2016, 20:36

Cool, da melde ich mich gleich mal an !

Ansonsten gibt es neue Hiobsbotschaften. Nachdem ich die zweite Schicht Fertan aufgetragen hab und auch noch in den hinteren Radkästen 2 weitere Roststellen entdeckt habe, wollte ich auch noch die äusserliche kleine Rostunterwanderung unter der Wagenheberaufnahme mal genauer betrachten .... sehr erfolgreich wie man sieht :thumbdown:
Auch die Innenkanten der vorderen Kotflügel zeigen schon leichte Blasenbildung...

Der Supergau kam dann zum Vorschein, als ich die anderen Wagenheberaufnahmen kontrollieren wollte.
Hinten links neben der Aufnahme fiel mir ein merkwürdig da hängender Verschlussstopfen auf 8|
Das Blech war um den Stopfen großflächig am Gammeln und ich bin nach dem Raustrennen dann auf Ursachenforschung in den Innenraum gegangen. Im Fußraum sammelt sich das Wasser, die Teermatten waren schon total vergammelt und der Schaumstoff-Unterbau des Teppichs feucht. Beim Aussaugen o.Ä. war der Teppich aber nie feucht. Ich frage mich wo der Wassereinbruch herkommen kann ?! Es ist nicht ansatzweise nachzuvollziehen, wo das Wasser reingelaufen sein könnte ?! Vorne links und hinten rechts ist auch alles trocken. Hat da vllt. jemand einen heißen Tip ? Dachte an Schiebedachablauf oder undichte Butylschnur in der Tür, aber das müsste man doch nachvollziehen können ?

Ansonsten an der Stelle nach Rostentfernung das gezeigte Alublech mit Sikaflex einkleben und links in der Ecke eine neue Ablaufbohrung für den Stopfen machen ?

EDIT:

Ab dem Steg zur Sitzverschraubung ist nach vorne hin alles trocken. Werde dann wohl morgen die Türverkleidungen kontrollieren. Sikaflex muss ich eh holen und wenn davon was übrig bleibt, papp ich gleich die Türfolien neu dran ... wenn sie es denn sind ...
»*kartman*« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3127.JPG
  • IMG_3133.JPG
  • IMG_3134.JPG
:thumbsup: Fotostory 330i Touring Individual :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*kartman*« (8. August 2016, 20:52)


ShiRo18

only 6 Zylinder

Beiträge: 4 760

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Modell: E46 - Limousine - 330i

Modell 2: E46 - M3

Weitere Fahrzeuge: 330d Touring Individual

Wohnort: Cham/Bayern

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

439

Montag, 8. August 2016, 21:59

Du brauchst keine neue Ablaufbohrung bohren.. das ist nur damit im Werk die Grundierung usw ablaufen kann..
einfach rausschneiden so wie du es gemacht hast Blech drüber fertig..

Wie du ja schon gesagt hast Schiebedachabläufe gehen A und C / D Säule runter.
und wenn der Gummistopfen eh schon leicht schief drin war kann da sehr wohl das Wasser nach innen gelangen auch wenn die Türen dicht sind also das Butyl.
Gruß,
Tobi




SUCHE:
Fahrertür, Beifahrertür und Fahrertür hinten Rostfrei in Titansilber Metallic

BIETE:
Kellerräumung



Beiträge: 7 646

Registrierungsdatum: 5. September 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

440

Dienstag, 9. August 2016, 05:44

War bei mir genau das gleiche. Hab dann die TV abgebaut und gesehen das an beiden hinteren Türen hat sich die Butylschnur gelöst.

wolfi_b

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Registrierungsdatum: 15. Mai 2013

Modell: E46 - Touring - 330d

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

441

Dienstag, 9. August 2016, 08:52

Bei mir war der Schaumstoff auch nass, das Wasser kam von außen weil die Stopfen kaputt waren. Kein Loch bohren!

*kartman*

Ab 240km/h wackelt mein linkes Spiegelglas ein Wenig...

  • »*kartman*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 073

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Modell: E46 - Touring - 330i

Modell 2: -

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

442

Dienstag, 9. August 2016, 09:13

Gut, aber kontrollieren werde ich die Türverkleidungen in jedem Fall. Karosseriekleber muss ich für das Blech sowieso heute holen.
Hab vom Arbeitskollegen noch ein paar Dosen Rostumwandler und Hohlraumkonservierung bekommen, das wird alles mit verbraten...

Ich hab ja nun die zersetzten Teerpappen entfernt. Kann ich da stattdessen Unterbodenschutz raufsprühen ? Sollte ja auch reichen.
:thumbsup: Fotostory 330i Touring Individual :thumbsup:

niemand

Waldorf (nicht Schüler)

Beiträge: 29 851

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2010

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale Benziner 1:8 / Giant Talon 1

Wohnort: Nördlich Berlin

Danksagungen: 1106

  • Nachricht senden

443

Dienstag, 9. August 2016, 09:59

Die Teerpappen sind Dichtung und hauptsächlich da um Dröhnfrequenzen zur verringern. :)
Zitat:"Wenn Frauen Kopfschmerzen haben, nehmen sie Spalttabletten. Denn Spalt schaltet den Schmerz ab.
Umgekehrt gilt das leider auch.":whistling:



„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

*kartman* (09.08.2016)

*kartman*

Ab 240km/h wackelt mein linkes Spiegelglas ein Wenig...

  • »*kartman*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 073

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Modell: E46 - Touring - 330i

Modell 2: -

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

444

Dienstag, 9. August 2016, 10:02

Die Teerpappen sind Dichtung und hauptsächlich da um Dröhnfrequenzen zur verringern. :)


Gut, stützt irgendwie die Meinung, die ich über die Dinger hatte :D Also heute bissel abschleifen, Rostumwandler drauf, Blech drauf, wegen mir noch bissel alten Unterbodenschutz drauf und den Teppich noch gut trocknen lassen :thumbup: Wenn der Fahrersitz eh schon draussen is kann ich ja noch nach CSL Sitzen gucken :D :D :D
:thumbsup: Fotostory 330i Touring Individual :thumbsup:

*kartman*

Ab 240km/h wackelt mein linkes Spiegelglas ein Wenig...

  • »*kartman*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 073

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Modell: E46 - Touring - 330i

Modell 2: -

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

445

Dienstag, 9. August 2016, 20:22

Habe nun den Teppich hinten ausgebaut und zum Trocknen beiseite gestellt. Der Gummistopfen auf der anderen Seite war schon halb durchgerissen und das Loch auch rostig, aber bei Weitem nicht so schlimm. Es kann also wirklich sein dass das Wasser als Gischt von unten reinkommt und der Teppich es aufsaugt wie ein Schwamm :(

Währenddessen hab ich alle Stellen noch ingesamt 3 mal mit Petec Rostumwandler aus der Dose behandelt. Morgen kommen noch ein paar CSD Schruppscheiben - ich überlege nun dann entweder alles noch ein letztes mal zu machen, oder gleich mit dem Lackaufbau loszulegen ... Kann ich ja dann entscheiden, denn der Lack ist auch noch nicht da :whistling:

Für das Loch hab ich ein Alublech gedengelt, das ich nun mit Karosseriekleber einkleben würde. Für die andere Ablaufbohrung kann ich ja auch gleich eine Verschlussplatte anfertigen ...
»*kartman*« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3147.JPG
  • IMG_3146.JPG
  • IMG_3142.JPG
  • IMG_3139.JPG
:thumbsup: Fotostory 330i Touring Individual :thumbsup:

*kartman*

Ab 240km/h wackelt mein linkes Spiegelglas ein Wenig...

  • »*kartman*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 073

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Modell: E46 - Touring - 330i

Modell 2: -

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

446

Donnerstag, 11. August 2016, 11:02

Gestern ne Lackierkabine gebaut :D Ne, nur zum groben Schutz vor Birkenpollen und zu starkem Wind, Regen war ausserdem im Anmarsch.
Die Kotflügel-Innenkanten und Schraubverbindungen haben nach einer Reinigung auch eine Ladung Rostumwandler und Teroson Rostschutzgrundierung bekommen.

Ausserdem hab ich mal den fertig durchgetrockenen (24 Stunden, eigentlich reichen 5) Rostumwandler von Petec ("schafft eine überlackierbare Oberfläche") kurz mit Spiritus abgerieben (zum Entfetten vor der Grundierung).
Da wurde das Zeug total glibberig und schmierig ?! 8| Soll ich den etwa vor dem Aufbringen der Epox-Grundierung nicht mehr entfetten ?

Ich würde nun heute nochmal alles ein letztes mal mit einer CSD Scheibe abschleifen, einmal mit Spiritus großflächig feucht drüberwischen und trockenblasen und dann eine finale Schicht Petec Rostumwandler draufmachen, über der ich dann morgen mit (ohne zu Entfetten?) dem Lackaufbau beginne. Bei den Schwellerspitzen würde es sich sogar anbieten, die Ecken nochmal gründlich zu sandstrahlen, man kommt ja mit den Schleifscheiben doch nicht überall hin.
»*kartman*« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3152.JPG
  • IMG_3153.JPG
:thumbsup: Fotostory 330i Touring Individual :thumbsup:

*kartman*

Ab 240km/h wackelt mein linkes Spiegelglas ein Wenig...

  • »*kartman*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 073

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Modell: E46 - Touring - 330i

Modell 2: -

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

447

Montag, 15. August 2016, 10:22

Leider hat Ludwig-Lacke durch die Urlaubszeit heftige Lieferverzögerungen, so dass meine Bestellung vom vorletzten Sonntag noch nicht da ist :S
Bekomme schon Entzugserscheinungen :wacko: Die Wartezeit nutze ich, um die Roststellen zusätzlich noch zu Sandstrahlen, damit alles "porentief rein" wird :thumbup:

Bremsbeläge vorn wie hinten sind nah an der Verschleißgrenze und dürften in Kürze den Verschleißkontakt anknabbern... also vllt. noch ein paar TKM.
Ich glaub ich guck wie die Lackierung wird und wenn das alles gut hält, kann ich ihn dann für Bremsen und Fahrwerk nochmals komplett aufbocken und alles wechseln.
Um die Ecke stand eine saphirschwarze rostfreie Tür für 60 Euro, die ich mangels Auto nicht holen konnte, jetzt ist sie verkauft :pinch:
»*kartman*« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3169.JPG
  • IMG_3173.JPG
  • IMG_3174.JPG
:thumbsup: Fotostory 330i Touring Individual :thumbsup:

Beiträge: 873

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2013

Modell: E46 - Limousine - 325i

Wohnort: Nähe Heidelberg

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

448

Montag, 15. August 2016, 10:58

wir hältst du das aus, ohne Auto? :D Aber sehr ordentliches Vorgehen hier! Nach dem Projekt wird er wieder neu erstrahlen. :) Schön dass dein Foto im Kalendervoting ist.
Grüße,
Dominic
_________dom's 325i Projekt__________

*kartman*

Ab 240km/h wackelt mein linkes Spiegelglas ein Wenig...

  • »*kartman*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 073

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Modell: E46 - Touring - 330i

Modell 2: -

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

449

Donnerstag, 18. August 2016, 22:08

Der Lack kam heute tatsächlich endlich mal an und ich hab mich natürlich gleich ans Werk gemacht ^^
Durchweg zwei Schichten Epoxi-Rostschutzgrundierung und an den gefährdeten Stellen des Radlaufs noch überlackierbarer Unterbodenschutz. Ausserdem habe ich mein Blech sowie einen neuen Karosseriestopfen mit Karosseriekleber eingeklebt und auch einige Stellen im Radhaus versiegelt. Leider hatte ich heute keine Zeit mehr für den Klarlack, muss also leider die Farbschicht bis morgen trocknen lassen und dann fertig lackieren, bevor ich die Schweller und Türen mit Fluid Film versiegle. Da ich morgen frei habe, sollte er im Laufe des Tages wieder fahrbereit sein :thumbsup: Bin schon gespannt wie "schlimm" der Lackübergang an den Radkästen dann final aussieht.
»*kartman*« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3250.JPG
  • IMG_3256.JPG
  • IMG_3263.JPG
:thumbsup: Fotostory 330i Touring Individual :thumbsup:

EddyG

Ohne LPG - Ohne mich

Beiträge: 4 936

Registrierungsdatum: 16. Januar 2013

Modell: E46 - Touring - 318i

Modell 2: E46 - Touring - 320i

Weitere Fahrzeuge: e39 523i Touring, Yamaha RD50M

Wohnort: Dierdorf

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

450

Freitag, 19. August 2016, 02:56

Schaut bisher ganz gut aus. Das habe ich demnächst auch vor mir...werde die halbe Karre zerlegen müssen :rolleyes:

Biete Fehlerspeicher auslesen & codieren im Raum Neuwied/Dierdorf an. Vanos-Service / LPG Service KME & Prins. Reifenmontage & wuchten.




Ähnliche Themen

""