BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


  • »Moviestar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 18. Juni 2013

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Dutton Pheaton S3

Wohnort: Lübeck Umgebung

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

76

Montag, 21. März 2016, 13:55

Es kommt drauf an worin genau der Aufwand besteht....bei dem Tisch habe ich die Glasplatte Recht günstig bekommen. Wenn du ohne sowas meinst und du den Motor auch selbst sauber machst und polierst kannst du das auch schon günstig haben.... Ist aber Definitionsache für manche ist das Geld mehr Wert als für andere ein paar Hundert Euro musst du aber dennoch rechnen
"kein Ding, für den King!"



wattn Dutton ?!

ParadoX

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

Modell: E46 - Touring - 320i

Weitere Fahrzeuge: 328i Cabrio E36, Hercules MF3 2-Gang '73

Wohnort: EL

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 22. März 2016, 16:45

Ich sag mal so:
Ein Projekt "Motortisch" lohnt sich im Prinzip nur wenn man irgendwie nen defekten Motorblock rumstehen hat oder zum Schrottpreis bekommen kann.
Arbeit kannste im Prinzip selbst machen. Ich halt erstmal viel säubern, putzen, Dreck aus den Ecken kratzen, usw.
Die Glasplatte gibts günstig beim Glaser.
Ich habe damals gefragt ob er noch was an Verschnitt stehen hatte, da ich flexibel mit der Plattengröße bin. Somit konnte ich die Glasplatte für nen Fuffi bekommen.

Wenn du den Tisch bauen lässt, wirst du tiefer in die Tasche greifen müssen.
Gebrauchter Motorblock muss gekauft werden, die ganze syssifus Arbeit (säubern, etc) dauert halt. + Arbeitszeit fürs zusammen bauen.
Da sind schnell mal 400-500... + XXX Euro ausgegeben.

Mein Tisch:
BMW E46 320i M54 Touring
Audi 90 Typ89 5-Zylinder
Hercules MF3 - 2-Gang handgerissen
Tabbert Comtesse

  • »Moviestar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 18. Juni 2013

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Dutton Pheaton S3

Wohnort: Lübeck Umgebung

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 22. März 2016, 23:56

Glasplatte für n Fuffi kann ich mir schon vorstellen allerdings nicht die Platte die ich auf den Tisch gemacht habe...die ist 20mm und wiegt mehr als der Motor ;)
"kein Ding, für den King!"



wattn Dutton ?!

ParadoX

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

Modell: E46 - Touring - 320i

Weitere Fahrzeuge: 328i Cabrio E36, Hercules MF3 2-Gang '73

Wohnort: EL

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 23. März 2016, 10:49

Glasplatte für n Fuffi kann ich mir schon vorstellen allerdings nicht die Platte die ich auf den Tisch gemacht habe...die ist 20mm und wiegt mehr als der Motor ;)

Meine ist irgendwie 6mm oder 8mm gewesen.
Der Glaser meinte das würde reichen.
BMW E46 320i M54 Touring
Audi 90 Typ89 5-Zylinder
Hercules MF3 - 2-Gang handgerissen
Tabbert Comtesse

Alex85

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

Registrierungsdatum: 17. August 2013

Modell: E46 - Limousine - 320d

Modell 2: E46 - Touring - 330d

Weitere Fahrzeuge: E86

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 23. März 2016, 11:32

Meine Glasplatte ist auch 8mm ESG... oder wars VSG? Egal...
Kostete um die 90€... mit gefasten Kanten und gerundeten Ecken.

- M60B40 mit zerbröseltem Ventildeckel (Unfall) für 200€
- alles auseinander bauen
- mehrere Stunden sauber machen mit mehreren Dosen Bremsen- und sonstigen Reinigern
- übrig gebliebene Einzelteile für mehr verkauft wie der Motor gekostet hat :thumbsup:


Wer sowas nicht selber bauen kann, dem fehlt auch die Berechtigung sich sowas hin zu stellen... :D
Kaufen kann jeder... meine Meinung! 8)
Grüße
Alex

Buell. Separates the men from the boys.

  • »Moviestar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 18. Juni 2013

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Dutton Pheaton S3

Wohnort: Lübeck Umgebung

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

81

Freitag, 25. März 2016, 16:22

Neues vom Dutton:
Ist zwar noch nicht endgültig und ist schon wieder demontiert wegen lackieren aber später kommt die Sidepipe an diese Stelle...das wollte ich euch nicht vorenthalten.

Genauso "wie" wir die Lage des Rahmens geändert haben zum besseren schweißen. :)



"kein Ding, für den King!"



wattn Dutton ?!

Beiträge: 6 425

Registrierungsdatum: 5. September 2009

Modell: E46 - Limousine - 316i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: BMW E92 325i

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

82

Freitag, 25. März 2016, 16:58

Geil :D

dielette

Rußpartikeljäger

Beiträge: 11 000

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E87 123d, VW Tiguan 4 Motion 2.0 TDI

Wohnort: im Süden

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

83

Freitag, 25. März 2016, 21:26

Stimmt :super:

  • »Moviestar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 18. Juni 2013

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Dutton Pheaton S3

Wohnort: Lübeck Umgebung

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

84

Samstag, 26. März 2016, 09:28

hehe find ich auch, danke euch
"kein Ding, für den King!"



wattn Dutton ?!

Stingray

Rückfälliger

Beiträge: 19 973

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05

Wohnort: Averlak

Danksagungen: 255

  • Nachricht senden

85

Samstag, 26. März 2016, 10:04

Schaut gut aus ! :)

  • »Moviestar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 18. Juni 2013

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Dutton Pheaton S3

Wohnort: Lübeck Umgebung

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 3. April 2016, 12:15

ich möchte eine kleine designstudie hier anwerfen um andere Geschmäcker oder eventuelle Vorschläge zu prüfen.
Im Endeffekt mache ich ehh was mir gefällt aber dennoch könnte das ja anreiz für neue Ideen geben.

Hier der "war" zustand von Seite 1
Heck


Seite


Interieur (rest)


Front



Hier meine Ideen

Für das Interieur


Nach dem Vorbild eines Wiesmann Roadster bzw so ähnlich möchte ich meinen Innenraum gestalten....schwarzes Leder, Amaturen in der mitte (kleine oben große unten), zusätzlich dazu einen Startknopf in der mitte unten und noch ein paar weitere Schalter für Licht etc.

Für das Heck


Ein anderer aufgebauter Dutton Pheaton S2... hier finde ich die Idee mit der 3. Bremsleuchte und die runden Leuchten sehr schick. Ich würde aber die Rücklichter schräg anordnen das innere weiter unten als das äußere.
Außerdem sind die zwei Löcher für die Blatfedern zugespachtelt.

Für das Heck (2.0)


Hier ist der Radlauf weiter nach unten gespachtelt....sieht dadurch optisch tiefer aus.

Die Front möchte ich "vorerst" so lassen hauptsächlich aus Zeitgründen....aber es ist ein großes Stück was entspannt in Wintermonaten demontiert und gebastelt werden kann.
Außerdem würde esdie Zulassung nur herrauszögern :)


Dann hab ich noch was interesantes gedunden...und zwar gibt es den Super Seven (also nicht genau den Dutton Pheaton dieses Jahr auch noch von "Lego"
http://www.motorlegend.com/actualite-aut…lego/13825.html

Was haltet ihr von meinen Ideen? Was würdet ihr anders machen?
Desto konkreter desto besser.
"kein Ding, für den King!"



wattn Dutton ?!

ParadoX

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

Modell: E46 - Touring - 320i

Weitere Fahrzeuge: 328i Cabrio E36, Hercules MF3 2-Gang '73

Wohnort: EL

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 5. April 2016, 11:41

Die Idee mit dem Armaturenbrett nach Wiemann-Art finde ich generell gut.
Aber ich persönlich würde Tacho und Drehzahlmesser ins Sichtfeld versetzen. Mich stört es immer bei Autos wenn Tacho und Drehzahl irgendwo in der Mittelkonsole zu "suchen" sind.
Vor allem bei dem Dutton hat man während der Fahrt sicherlich wenig Zeit zu vergeuden ;) Das ist schließlich kein lahmer Cruiser für Oma.

Das veränderte weiße Heck finde ich um Welten besser als das Original. Das würde ich so übernehmen. Evtl mit etwas kleinerer 3. Bremsleuchte. Vor allem muss es etwas schmaler, kürzer und runder werden als der Original Heckklumpen von der Kiste.
An der Front würde ich mich auch am Lotus/Caterham orientieren. Kleine, schmale Schutzbleche direkt über den Reifen. Kleine Blinker und Lampen. Die wuchtige Stoßstange muss weichen.
Der Dutton an sich ist nun wirklich keine Schönheit :thumbdown:

Was machst du mit den Sitzen? Noch gegen etwas mit Seitenhalt tauschen?
BMW E46 320i M54 Touring
Audi 90 Typ89 5-Zylinder
Hercules MF3 - 2-Gang handgerissen
Tabbert Comtesse

  • »Moviestar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 18. Juni 2013

Modell: E46 - Limousine - 330d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Dutton Pheaton S3

Wohnort: Lübeck Umgebung

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 10. April 2016, 19:52

Ich werde mir noch weiter überlegen wie ich was ändern möchte ...fest steht das Heck...das wird diese woche angefangen zu bauen.


Jetzt: Bilder von den Bremssätteln
Vordem Sandstrahlen


Nach dem Sandstrahlen


Dann wurden die Sättel lackiert Kolben polliert und alles wieder feinsäuberlich zusammengebaut...neue Zollschrauben bestellt und verbaut(alles kompliziert :pinch: 5/16"-24 UNF wem das nichts sagt...;) mir vorher auch nicht)
"kein Ding, für den King!"



wattn Dutton ?!

dielette

Rußpartikeljäger

Beiträge: 11 000

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E87 123d, VW Tiguan 4 Motion 2.0 TDI

Wohnort: im Süden

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

89

Sonntag, 10. April 2016, 20:22

Sehr gute Idee das Heck zu ändern!
Das Originale Heck ist einfach nur häßlich.
Bremssättel sehen jetzt auch wieder perfekt aus.
Bin schon sehr auf das Endresultat gespannt!

Michael 3

Anfänger

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 23. September 2015

Modell: E46 - M3 Cabrio

Weitere Fahrzeuge: Leichtbau, Oldtimer +Motorrad

Wohnort: Nähe Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

90

Montag, 18. April 2016, 09:39

ich würde ihn Orginal aufbauen, alles andere ist letztendlich eine "Bastelbude" egal wie gut gemacht.
Gut gemachte Dutton sind wirklich selten und haben einen eigenen "Karackter" zu dem man auch stehen sollte.
Sonts hättest du du auch gleich einen Westfield anschaffen können, ältere sind auch kaum teurer in der Anschaffung, bieten aber eine bessere Basis für Umbauten. Ist aber nur meine Meinung und letztendlich muss jeder machen was Ihm gefällt