BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


  • »alexniesky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 644

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Nähe von Dachau

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. März 2011, 18:59

Festplatte des Lappis leerräumen

Hi Jungs,
hab schon bisschen gegoogelt, aber nichts Verwertbares gefunden, deswegen wende ich mich an euch.
Problem ist, das Display von meinem Acer Aspire One ist tot. Da ich noch Garantie drauf hab, muss ich es logischerweise einschicken.
Wie bekomm ich jetzt am Besten meine persönlichen Daten von der Festplatte des Lappis auf meinen Desktoprechner?
Habe keine externe HD, nur n paar SD Karten mit 4GB, das dauert ja ewig wenn ich die zur Dateiübertragung nutze.
Hab was von ner Cat5 Crossoverkabellösung gelesen, geht aber leider nicht, da mein Desktoprechner keine Netzwerkkarte hat, nur Wlan.
Beide Rechner sind über ne Fritzbox mit dem Inet verbunden, kann man darüber eventuell gehen? Oder gibt es USB Lösungen?
Brauch ja sicherlich dann ne besondere Software dazu, ist mir auch klar. Sonst kenn ich mich recht gut mit Rechnern aus, aber bei dem
Thema muss ich doch kapitulieren.

Danke euch schonmal!
:super:

niemand

Waldorf (nicht Schüler)

Beiträge: 26 886

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2010

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale Benziner 1:8 / Giant Talon 1

Wohnort: Nördlich Berlin

Danksagungen: 873

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. März 2011, 19:03

Ich hätte jetzt gedacht, das du die Rechner einfach per USB Kabel verbinden kannst und dann zwischen den Festplatten die Daten austauscht. :)
Zitat:"Wenn Frauen Kopfschmerzen haben, nehmen sie Spalttabletten. Denn Spalt schaltet den Schmerz ab.
Umgekehrt gilt das leider auch.":whistling:



„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

  • »alexniesky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 644

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Nähe von Dachau

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. März 2011, 19:09

Und wie soll das funktionieren? Meinst du, der Lappi ist dann im Arbeitsplatz vom Desktoprechner als Massenspeicher aufgeführt? Kann ich mir bald nicht vorstellen, dass es so einfach sein soll. Schonmal selbst versucht? Ich komm erst heut abend dazu das zu testen.
:super:

niemand

Waldorf (nicht Schüler)

Beiträge: 26 886

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2010

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale Benziner 1:8 / Giant Talon 1

Wohnort: Nördlich Berlin

Danksagungen: 873

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. März 2011, 19:12

Versucht nicht, aber von der "Logik" sollte das doch funktionieren. Wenn du die Platte ausbaust und per USB-Adapter an deinen Rechner klemmst geht das ja auch.

Vielleicht ist es ja so einfach und deswegen findest du nichts darüber. :)
Zitat:"Wenn Frauen Kopfschmerzen haben, nehmen sie Spalttabletten. Denn Spalt schaltet den Schmerz ab.
Umgekehrt gilt das leider auch.":whistling:



„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

Anubis

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 18. Januar 2011

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: -

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. März 2011, 19:13

zu der crossover-verbindung: Du kannst beide Geräte (PC u. Notebook) mit der Fritzbox verbinden und dann die Daten übertragen. Dabei ist es egal ob beide über Kabel/WLAN oder gemischt verbunden sind, vorausgesetzt es sind genügen Kabel/Anschlüsse vorhanden. Auf dem alten Gerät die Ordner freigeben und auf dem Neuen Gerät die Freigegebenen Ordner suchen.

  • »alexniesky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 644

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Nähe von Dachau

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. März 2011, 19:21

@niemand: Ja, Festplatte ausbauen wäre das einfachste, weiß aber nicht wie es dann mit Garantieansprüchen aussieht. Ich teste das mit dem USB Kabel aber auf alle Fälle nachher.
@Anubis: Also beide Rechner sind per Wlan mit der Fritzbox verbunden, joa. Und wo muss ich da suchen? Arbeitsplatz? Netzwerkumgebung? Steh irgendwie grad voll auf dem Schlauch, sorry.
:super:

niemand

Waldorf (nicht Schüler)

Beiträge: 26 886

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2010

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale Benziner 1:8 / Giant Talon 1

Wohnort: Nördlich Berlin

Danksagungen: 873

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. März 2011, 19:25

Würde mich mal interessieren ob es geht...weil bei Logik und Computern hapert es ja manchmal. :P
Zitat:"Wenn Frauen Kopfschmerzen haben, nehmen sie Spalttabletten. Denn Spalt schaltet den Schmerz ab.
Umgekehrt gilt das leider auch.":whistling:



„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

  • »alexniesky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 644

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Nähe von Dachau

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. März 2011, 19:26

Indeed, niemand, indeed. Ach so, was ich vergessen hab zu erwähnen, Lappi hat Win 7 Starter und Desktop XP Professional installiert.
:super:

niemand

Waldorf (nicht Schüler)

Beiträge: 26 886

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2010

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale Benziner 1:8 / Giant Talon 1

Wohnort: Nördlich Berlin

Danksagungen: 873

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. März 2011, 19:29

Sind ja nur Daten die du hin und her schiebst...sollte kein Problem mit den unterschiedlichen Betriebssystemen geben. Bei Windows und Mac würde ich überlegen. ;)
Zitat:"Wenn Frauen Kopfschmerzen haben, nehmen sie Spalttabletten. Denn Spalt schaltet den Schmerz ab.
Umgekehrt gilt das leider auch.":whistling:



„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

Anubis

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 18. Januar 2011

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: -

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. März 2011, 19:31

ok, den ordner auf dem laptop hast du freigegeben? am besten ohne leerzeichen ;)

geh an den laptop und geh auf "start" "ausführen" und gib "cmd" ein

dann enter und du erhältst so ein schwarzes Fenster (Dos Box)

dort den Befehl "ipconfig" und mit enter bestätigen - dadurch erhältst du deine aktuelle ip vom laptop

sollte bei einer fritz box 192.168.***.*** sein

Mit deiner IP Adresse bewaffnet machst du dich dann an den Desktoprechner und öffnest einen Explorer/Arbeitsplatz

gibts dort deine IP und den Ordnernamen ein

bsp: "\\192.168.178.42\ordnernamen" ohne die " "


Auserdem: unter Win 7 solltest du ein Passwort vergeben haben... das musst du dann auf dem Desktop vor dem Zugriff eingeben.

  • »alexniesky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 644

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Nähe von Dachau

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. März 2011, 19:38

Ich teste mal beides und melde mich dann was schneller/besser funktioniert. ;)
Tausend Dank, Leute, was würd ich nur ohne das Forum machen :)
:super:

niemand

Waldorf (nicht Schüler)

Beiträge: 26 886

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2010

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale Benziner 1:8 / Giant Talon 1

Wohnort: Nördlich Berlin

Danksagungen: 873

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. März 2011, 19:39

Wahrscheinlich dich in einem Anmelden... :thumbup:
Zitat:"Wenn Frauen Kopfschmerzen haben, nehmen sie Spalttabletten. Denn Spalt schaltet den Schmerz ab.
Umgekehrt gilt das leider auch.":whistling:



„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

Beiträge: 628

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2010

Modell: E46 - Touring - 318d

Modell 2: -

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. März 2011, 19:39

Investiere läppische 15 Euro und kaufe dir einen Adapter. Da kannste allmögliche Festplatten daran anschließen :-)

Converter SATA / IDE 40/44 zu USB 2.0
z.B http://www.reichelt.de/Gehaeuse-Docks-fu…597;GROUPID=750;

- Festplatte des Laptops ausbauen (geht meist innerhalb von Sekunden)
- Festplatte an den externen Adapter anschließen
- Adapter an den PC dran
- Daten kopieren...


Andererseits, würde ich die Festplatte einfach ausbauen und das Gerät so einschicken. Das geht die ja gar nichts an, was für Daten auf der Festplatte sind. So ist sichergestellt, dass nachher noch so alles ist wie vorher.

Anubis

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 18. Januar 2011

Modell: E46 - Limousine - 320i

Modell 2: -

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. März 2011, 19:54

Festplatte aus bauen, einschicken und dann nach 3 Wochen das Gerät wieder da - vermerk des Herstellers: Kein Garantiefall, da die Hardware bereits von nicht-Fachpersonal geöffnet wurde... Oft machen die Hersteller die Platte im Garantiefall vor der Rücksendung platt, also schön alles sichern.

  • »alexniesky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 644

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Modell: E46 - Coupe - 320Ci

Modell 2: -

Wohnort: Nähe von Dachau

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. März 2011, 20:20

Nee, Andreas, Geld geb ich dafür net aus. Wie man sieht, gibt es ja andere Lösungen. Zur Not hätte ich halt wirklich alle wichtigen Daten mit der 4GB SD Karte rüberkopiert, hab ja noch nen halbes Jahr Zeit (Garantie läuft dann aus :D )

@niemand: Wahrscheinlich dich in einem Anmelden... :thumbup: --> Da ham wa wieder die Logiksache :D
:super: