BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E46 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BMW-Steffen

BMW Fahrer

  • »BMW-Steffen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 911

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. April 2013, 20:34

Canon EOS 1100D

Hallo Leute,

Ich will mir nun endlich auch eine Spiegelreflex Kaufen und hab mal ein bisschen das netz durchstöbert. Dabei bin auf auf die Canon EOS 1100D gestoßen und dazu auch ein paar Testberichte gelesen und die haben mich Überzeugt. Bei amazon gibt's die Kamera grad für 360 Teuros. Frage an die Spiegelreflex besitzer, wer hat erfahrung mit der Kamera ? oder kann mir vllt was anderes Empfehlen ?
Grüße Steffen
Wenn du keinen BMW hast, hast du keinen BMW !
Fahrzeuge:
BMW E46 320D Touring





Jochn

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Registrierungsdatum: 21. August 2012

Modell: E46 - Limousine - 330i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E30 325i 24V (ex-Fahrzeug)

Wohnort: Middlfranggn

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. April 2013, 20:40

musst dir halt überlegen WAS du damit machen willst. Hab mir anfangs auch nur die 450D geholt, bin dann aber auf die 60D umgestiegen.
Als Einsteigercam is die 1100D sicher ned verkehrt, kommt aber wie gesagt imemr drauf an was man damit machen will
mfg

Jochen

BMW-Steffen

BMW Fahrer

  • »BMW-Steffen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 911

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. April 2013, 20:48

Was sie nicht kann, sind Videoaufnahmen in Full-HD, aber ich will auch keine Videos machen und deshalb stört mich das nicht.
Ich will Bilder machen vom Auto, bei Tag und Nacht, Urlaub, und was man Sonst so Fotografiert, Landschaften, Sonnenuntergänge ...
Grüße Steffen
Wenn du keinen BMW hast, hast du keinen BMW !
Fahrzeuge:
BMW E46 320D Touring





Mex

Profi

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 2. April 2012

Modell: E46 - Coupe - 330Ci

Modell 2: -

Wohnort: Wedel

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. April 2013, 20:52

Also ich wollte auch erst eine Canon EOS 1100D, hab mich dann aber durch diverse Foren (DSLR-Forum z.B.) gelesen und hab mich dann doch für die etwas teurere Nikon D3100 entschieden da sie mir von der Handhabung auch mehr zusagte (gummierter eigener Griff, fehlt bei der Canon, da ist das ganze Gehäuse mit dem kleinen Griff aus reinem Plastik).
Zudem, falls man es abundzu doch mal braucht, sind Full-HD-Filmaufnahmen möglich. Braucht man nicht, aber wenn man es hat ist man froh. :)

Für die habe ich bei Media Markt dank Angebot auch nur 333,- € inkl 18-55mm Objektiv (Standard ^^) bezahlt.
Dazu halt noch das normale Zubehör wie SD-Speicherkarte, Stativ für den Anfang, Tasche usw.. Beläuft sich am Ende auf gerundete 400,- € und das Ding macht echt Spaß.
...und so krümelt der Keks nun mal.
Gruß,
Dennis

Applefan

Schüler

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Modell: E46 - Touring - 318i

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. April 2013, 21:00

Moin Moin,

nun, die EOS 1100D gilt gemeinhin als eine der einfachsten und günstigsten bzw. in diesem Fall eher billigsten DSLR-Bodies. Klar, man macht damit Fotos, und dank des großen Sensors auch etwas bessere als mit einer Kompakten. Bei Canon und Nikon hast Du halt den Stabi immer im Objektiv, während z.B. Sony und Pentax den Stabi ins Gehäuse bauen. Damit ist dann jedes Objektiv, also auch uralte aus der Bucht, stabilisiert - das hat seine -Vorteile.

Aber letztlich kommt es vor allem darauf an, was Du fotografieren willst. Denn viel wichtiger als der Body ist die Optik. Für das genannte Budget bekommst Du die von Dir genannte Kamera oder z.B. eine Olympus E-PL3 (MFT, Stabi im Body) und vermutlich auch eine kleine Nikon. Die haben aber alle ein recht billiges Kit-Objektiv gemeinsam, das halt einfach nicht besonders berauschend und vor allem nicht lichtstark ist. Du bekommst für dieses Budget aber auch sehr gute Bridge-Kameras wie z.B. eine Canon G12 oder auch kompakte Kameras wie die Canon S100 (gibt's auch schon wieder einen Nachfolger von) oder Nikon P330. Diese Kameras haben eine sehr gute und lichtstarke Optik, die Du in der DSLR/Spiegellosen-Fraktion erst noch für teuer Geld dazu kaufen mußt.

Ich habe mir vor einer Woche auch eine neue Kamera gekauft, allerdings mit einem etwas höheren Budget:

- Sony A55V (gebraucht mit Kit-Objektiv für 385 Euro)
- Tamron 17-50 f2.8 gebraucht für 230 Euro

Damit habe ich für gut 600 Euro eine kleine DSLR-Ausstattung, die den Sensor auch ansatzweise nutzen kann. Für unterwegs habe ich aber eine kleine Nikon P300, die in ganz vielen Situationen (auch und vor allem Nachtbilder) in ähnlich guter Qualität macht. Vorteil: Die kann man wirklich problemlos überall mit hin nehmen, während das DSLR-Zeug halt über 1kg wiegt...
viele Grüße aus OL,
Fan des (angebissenen) Apfels.

Mootzi

Moderator im Ruhestand

Beiträge: 5 175

Registrierungsdatum: 13. Juni 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: BMW E60 530d Limo

Wohnort: Dessau - Roßlau OT Kleutsch

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. April 2013, 21:01

versuch zur 550D zu greifen. ist als Einsteiger DSLR so ziemlich das Beste, auch wenn sie schon etwas in die Tage gekommen ist.
Hat fast alles was die großen auch haben, H-Iso von 12800, Full HD Vids mit manueller Belichtungssteuerung, Individualfunktionen und den gleichen Sensor wie 600, 650, und 60D
Gruß Steffen

320erOetzi

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2012

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Mercedes A Klasse 170 CDI,

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. April 2013, 21:51

versuch zur 550D zu greifen. ist als Einsteiger DSLR so ziemlich das Beste, auch wenn sie schon etwas in die Tage gekommen ist.
Hat fast alles was die großen auch haben, H-Iso von 12800, Full HD Vids mit manueller Belichtungssteuerung, Individualfunktionen und den gleichen Sensor wie 600, 650, und 60
Kann ich nur bestätigen, habe selbst nach meiner 450D auf die 550D gewechselt. Die Induvidualfunktionen sind echt auch von Profimodellen kaum zu überbieten, die USM Objektive mit das beste was es gibt.

BMW-Steffen

BMW Fahrer

  • »BMW-Steffen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 911

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Modell: E46 - Touring - 320d

Modell 2: -

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. April 2015, 15:27

Moin Moin,

Ich hab mich nach langem hin und her endlich entschieden. Es ist eine Pentax K50 geworden. Ich benutze das Standard Objektiv mit 18-55 mm.
In erster Linie hab ich mich für die Pentax entschieden, da sie dank 81 Dichtungen Wetterfest ist, aber auch weil der Bildstabilisator im Body und nicht im Objektiv sitzt.
Ich bin mit der Kamera bis jetzt sehr zufrieden und wenn das mit dem Bilder einfügen wieder funktioniert, dann lade ich euch ein paar Bilder hoch :)
Grüße Steffen
Wenn du keinen BMW hast, hast du keinen BMW !
Fahrzeuge:
BMW E46 320D Touring





Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 6. April 2015

Modell: Habe noch keinen E46

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. August 2015, 22:47

Ich hab ne Nikon D5000 mit einigen Objektiven und Zubehör übrig die zu verkaufen ist. Falls Interesse besteht.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk