BMW E46 bei Amazon









Sie sind nicht angemeldet.


Nuffi

The blacklist

  • »Nuffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 488

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Wohnort: Bremerhaven

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Juli 2014, 19:12

SSD-Platte bzw Win 7 beim Umbau gelöscht

Hiho, kurze Vorgeschichte:

wenn unsere Katzen albern sind, springen sie gerne auf den Tower von meinem Frauchen. Der Power-Knopf befindet sich an der Oberseite. Frau spielt WoW und ist im Raid; die Katzen toben, drücken auf den Knopf und der Rechner fährt runter - tolle Sache (ich hab mich fast jedesmal weggeschmissen vor lachen).

Nun hat sie einen neuen Tower bekommen. Nach dem Umbau fuhr Win7 nicht mehr hoch (Bootsektor gelöscht). Ich habe die Platte dann an meinem Rechner angeschlossen - auch nix. Habe sie dann als 2. Platte angeschlossen, um wenigstens noch die wichtigstens Daten zu retten. Ging anstandslos, allerdings fehlte mir da schon die Partition, die Win7 automatisch bei der Installation anlegt. Rettung bzw. Reparatur war nicht mehr.

Kann das sein, dass sie beim Umbau (nur Tower - MB usw alles gleich geblieben) was zerschossen hat?
Liebe Grüße aus der Seestadt Bremerhaven
Andreas



Das grösste Werk des Teufels war, der Welt glaubhaft zu machen, dass es ihn nicht gibt (Kevin Spacey - Die üblichen Verdächtigen)

Trymon

Meister

Beiträge: 2 078

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: RED BULL AL-400 Factory

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Juli 2014, 19:18

So etwas habe ich noch nie gehört und das ist immerhin mein Job.
Win 7 kann durchaus sagen, ich mag nicht mehr starten, wenn sich die Hardware ändert aber es sollten keine Partitionen verschwinden. Auch der MBR geht eigentlich durch so einen Umbau nicht flöten. Vor allem hat sich ja in dem Fall die Hardware nicht geändert.

LPG-> <-LPG


Immer zur Flut treffen sich am Jadebusen,
die Vögel und wollen schmusen.
Doch kommt da ein Trymon angeschnellt,
hat er die Vögel vergrellt.
Deswegen muss er suchen einen anderen Busen,
um mit Vögeln zu schmusen :D
Verfasst von jessica.s

Nuffi

The blacklist

  • »Nuffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 488

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Wohnort: Bremerhaven

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Juli 2014, 19:22

Jaja, soweit bin ich in der Materie drin. Deshalb ja meine Verwunderung. Wir hatten die CD (DVD) eingelegt. Aber auch bei Reparatur / Wiederherstellung fand er nix. Das Fenster zur Auswahl hatten wir, aber da stand nix mehr drin. War alles weg. Sie musste komplett neu installieren.
Liebe Grüße aus der Seestadt Bremerhaven
Andreas



Das grösste Werk des Teufels war, der Welt glaubhaft zu machen, dass es ihn nicht gibt (Kevin Spacey - Die üblichen Verdächtigen)

Schöni

Kolbenrückholfeder

  • »Schöni« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 496

Registrierungsdatum: 31. März 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Weitere Fahrzeuge: E92 Coupe 335i

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Juli 2014, 19:46

Kann es sein, das ihr zufällig beim booten, die eine Partition formatiert habt ?

Mir wär es sehr neu, das einfach soo i.was bei einem Umbau verloren geht.

Es kann wie oben genannt schonmal vorkommen, dass das System nicht mehr startet bei geänderter Software, jedoch müsste beim anschließen an einem 2. PC wenigstens noch die Windows Partition vorhanden sein?

Sicher das garnichts mehr auf der SSD ist ?

Falsche Boot reihenfolge im Bios ausgewählt ?

Trymon

Meister

Beiträge: 2 078

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

Modell: E46 - Limousine - 325i

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: RED BULL AL-400 Factory

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. Juli 2014, 20:02

Bei der Bootreihenfolge gibt man nur die Platte an nicht die Partition.
Von daher kann es daran nicht liegen.

LPG-> <-LPG


Immer zur Flut treffen sich am Jadebusen,
die Vögel und wollen schmusen.
Doch kommt da ein Trymon angeschnellt,
hat er die Vögel vergrellt.
Deswegen muss er suchen einen anderen Busen,
um mit Vögeln zu schmusen :D
Verfasst von jessica.s

Schöni

Kolbenrückholfeder

  • »Schöni« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 496

Registrierungsdatum: 31. März 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Weitere Fahrzeuge: E92 Coupe 335i

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Juli 2014, 21:55

Zitat

Bei der Bootreihenfolge gibt man nur die Platte an nicht die Partition.
Von daher kann es daran nicht liegen.


Es könnte ja sein, das eine Bootable CD im Laufwerk war, und diese sozusagen alles geflasht hat.

Man muss ja vom unwarscheinlichsten ausgehen :D

Nuffi

The blacklist

  • »Nuffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 488

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Wohnort: Bremerhaven

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Juli 2014, 07:09

Unsere CD-Fächer sind immer leer beim starten.

Die Platte war ja nicht leer. Ich konnte ja ihre wichtigen Dateien noch retten. Er bootete nur nicht mehr und die 2. Partition war weg.
Liebe Grüße aus der Seestadt Bremerhaven
Andreas



Das grösste Werk des Teufels war, der Welt glaubhaft zu machen, dass es ihn nicht gibt (Kevin Spacey - Die üblichen Verdächtigen)

QeMiSt

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 15. November 2011

Modell: E46 - Coupe - 325Ci

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Buell XB12Ss

Wohnort: 23879 Mölln

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Juli 2014, 08:28

Ich halte es zwar für unwahrscheinlich, frage aber trotzdem mal nach:

Die SSD ist noch nicht alt oder? Grund der Frage ist, dass die SSDs nur eine begrenzte (aber trotzdem inzwischen sehr hohe) Lebensdauer haben. Daher wäre mein Ansatz, dass da bei hohem Alter bzw. vielen Schreibzugriffen schon Blöcke "gestorben" sind? Ich habe allerdings noch keinerlei Erfahrung damit. Keine Ahnung, ob dann Teile der SSD nicht mehr funktionieren oder in so einem Fall die ganze SSD keine Funktion mehr hätte. Das wäre dann allerdings auch ein merkwürdiger Zufall, dass das genau bei/mit dem Umbau aufgetreten ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »QeMiSt« (14. Juli 2014, 09:15)


Stingray

Audi Quäler

Beiträge: 19 640

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Modell: Habe noch keinen E46

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Honda CBR 600RR PC37 BJ05 ; Audi S5 Sportback BJ10

Wohnort: Averlak

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. Juli 2014, 08:50

Zitat

Ich halte es zwar für unwahrscheinlich, frage aber trotzdem mal nach:

Die SSD ist noch nicht alt oder? Grund der ist, dass die SSDs nur eine begrenzte (aber trotzdem inzwischen sehr hohe) Lebensdauer haben. Daher wäre mein Ansatz, dass da bei hohem Alter bzw. vielen Schreibzugriffen schon Blöcke "gestorben" sind? Ich habe allerdings noch keinerlei Erfahrung damit. Keine Ahnung, ob dann Teile der SSD nicht mehr funktionieren oder in so einem Fall die ganze SSD keine Funktion mehr hätte. Das wäre dann allerdings auch ein merkwürdiger Zufall, dass das genau bei/mit dem Umbau aufgetreten ist.


I.d.R. zerlegt es dabei die ganze SSD, war bei mir jedenfalls 2 mal der Fall.

FarAway1971

unregistriert

10

Montag, 14. Juli 2014, 13:09

Mal ganz doof nachgefragt: sicher, dass die WIN7 wirklich auf der SSD installiert war? Eine andere Erklärung wäre mir unwahrscheinlich, da ansonsten wohl mehr auf der SSD hin wäre.

Everon

Schüler

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Modell: E46 - Compact - 316ti

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: Suzuki DL 1000 V-Strom

Wohnort: SLK

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. Juli 2014, 16:32

Eine SSD hört einfach auf zu schreiben wenn sie am Ende ihrer Lebensdauer ist.
Verschwinden tut da nichts, sie kann weiterhin gelesen werden.

via Tapatalk

ZwoCa

Fortgeschrittener

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 29. Mai 2010

Modell: E46 - Compact - 316ti

Modell 2: -

Weitere Fahrzeuge: E60 LCI 530i

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. Juli 2014, 16:47

Eine SSD hört einfach auf zu schreiben wenn sie am Ende ihrer Lebensdauer ist.
Verschwinden tut da nichts, sie kann weiterhin gelesen werden.


Das ist die Theorie. In der Praxis sieht es aber meist anders aus, wenn sie von der Schreibleistung komplett am Ende ist (vorher bekommt man aber lange genung SMART-Warnungen) strecken viele SSDs einfach die Füße hoch. Aber die Schreibleistung erreicht man eh nicht so schnell als normaler Nutzer. Soll heißen: Die meisten Defekte, die man erleben wird, sind andere Defekte. Herstellungs-/Qualitätsprobleme, Controllerausfälle und (zu genüge in den letzten Jahren aufgetreten) Firmware-Probleme.


An Zuffi: Zufällig vorher irgendwas "ungewöhnliches" gemacht? Windows Update, ...?

Nuffi

The blacklist

  • »Nuffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 488

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Wohnort: Bremerhaven

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

13

Montag, 14. Juli 2014, 20:18

Wir haben nichts ungewöhnliches oder aussergewöhnliches gemacht.

Und ja, Win7 war auf der SSD - sonst hätte ich mich doch sehr gewundert, dass der Windows-Ordner (u.a. auch User, Documente und Settings etc) fehlt.

Alt sind unsere Platten auch noch nicht, Install.log-Datei ist vom 30.10.2013.
Liebe Grüße aus der Seestadt Bremerhaven
Andreas



Das grösste Werk des Teufels war, der Welt glaubhaft zu machen, dass es ihn nicht gibt (Kevin Spacey - Die üblichen Verdächtigen)

Schöni

Kolbenrückholfeder

  • »Schöni« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 496

Registrierungsdatum: 31. März 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Weitere Fahrzeuge: E92 Coupe 335i

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. Juli 2014, 20:24

Ich glaub dann musst dich damit abfinden, das Windoof weg ist und freu dich über ein schnelles "jungfräuliches" System.

Ansonsten auch nicht versucht, die SSD zu klonen und vielleicht einen falschen Speicherort ausgewählt ? Passiert ja auch gerne....

Wie gesagt, ansonsten glaub ich kann dir das keiner beantworten warum die Daten verloren gingen.


Klingt jetzt blöd und will dich nicht angreifen, aber ein Sprichwort sagt: Das Problem sitzt meist vor dem PC *duckundweg* :P

Nuffi

The blacklist

  • »Nuffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 488

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

Modell: E46 - Limousine - 318i

Modell 2: -

Wohnort: Bremerhaven

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. Juli 2014, 20:43

Sind uns Speicherplatzmässig keiner Schuld bewusst. Wir haben ja auch nicht erst seit gestern nen PC. Wir kennen uns eigentlich schon soweit aus damit. Hätte ja sein können, dass schonmal jemand so eine ähnliche Erfahrung gemacht hat. Naja neues System ist schon drauf - was solls. Trotzdem danke euch allen.
Klingt jetzt blöd und will dich nicht angreifen, aber ein Sprichwort sagt: Das Problem sitzt meist vor dem PC *duckundweg* :P

Haha, war die Platte vom Rechner meiner Frau :D - bin also unschuldig :P
Liebe Grüße aus der Seestadt Bremerhaven
Andreas



Das grösste Werk des Teufels war, der Welt glaubhaft zu machen, dass es ihn nicht gibt (Kevin Spacey - Die üblichen Verdächtigen)