Jogy´s 330Ci SMG

  • schönes Auto, tolle Arbeit! :)

  • Hab jetzt alle meine Teile zurück vom Pulverbeschichter.


    DSCF2802.JPG


    Als kleine Info. Hab die Teile neu bei Leebmann gekauft.

    Die Dicke der originalen Beschichtung betrug nur 30-35μm. Nun sind es um die 180μm.


    Dummerweise habe ich bei dem ganzen Haufen an Teilen vergessen, dem Beschichter die Halter der Leuchtweitenregulierung zu geben.


    DSCF2803.JPG


    Diesen Teilen hab ich jetzt 5 Schichten Hammerite spendiert.

  • Hallo Zusammen,


    habe jetzt 2 Tage die Hebebühne von meinem Neffen blockiert.


    Musste mich mal um den Motor kümmern. Der Dicke hatte ein Problem mit der Ölfiltergehäusedichtung und wurde inkontinent.

    Die KGE hab ich gleich mit gewechselt. Hatte den letzten Winter, wegen öfterer Kurzstrecke, oft diesen sogenannten Cappuccino-Schaum am Öldeckel.

    Die Teile hab ich mir zusammen mit dem Rückschlagventil für das Ölfiltergehäuse bei der V-Schmiede gekauft.


    Die Lichtmaschine und die Saugstrahlpumpe wurden auch erneuert. Diese Teile kamen wieder von Leebmann.


    DSCF2804.JPG



    Kompressor-Kit und Ölfiltergehäuse ausgebaut.


    DSCF2807.JPG


    Schöne Sauerei!


    Das wechseln des Rückschlagventils war allerdings schwieriger wie gedacht.

    Auf YouTube ist ein Video über das "Russen-Ventil". Dort wird das Originale mit einem kleinen Schraubendreher rausgehebelt.

    Hat bei mir so gar nicht funktioniert. Hab mir dabei nur das Gehäuse vermackt.

    Wir haben bei meinem Ventil das Kunststoffteil rausgebrochen und mit diesem "Spezialwerkzeug" das Ventil aus dem Gehäuse getrieben :D.


    DSCF2817.JPG


    Das Ventil von der V-Schmiede hat sich dafür super einsetzen lassen!


    DSCF2810.JPG


    Die KGE hat beim wechseln keine Probleme bereitet.

    Bin nur erschrocken als wir spasseshalber die alte KGE (auch eine Kaltland) geöffnet haben.


    DSCF2812.JPG


    Muss nächsten Winter vermehrt darauf achten!


    Und einmal alles wieder an seinem Platz.


    DSCF2815.JPG

  • Erstmal Danke.


    War bis jetzt noch nicht auf einem Prüfstand.

    Hier in der Nähe war früher immer jährlich ein Tuningtreffen von den WT-Cars. Dort war auch immer ein Dyno Prüfstand da.

    Die machen jetzt aber kein Treffen mehr bzw. laut Hörensagen gibts den Club gar nicht mehr...


    Um die Leistung genau zu wissen, fahr ich nicht extra zu einem Leistungsprüfstand. Wüsste nicht einmal ob hier in der Gegend einer ist.

    Er läuft sauber. Die Kerzen sahen gut aus. Keine Fehlermeldungen.

    Nur bei Hitze merkt man schon deutlich das er schlechter geht.