Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • vodjara -

    Mag den Beitrag von Stefan330SMG im Thema Stefan´s 330er SMG.

    Like (Beitrag)

    weiter gehts....Update 25.10.2020 Hinterachse auch mit Fertan vorbereitet.... 7845-dd8419b9.jpg Antriebswelle ist auch überholt, das Mittellager machte schon ein paar Geräusche..... 7846-ec221568.jpg die Aluträger nach 2 h reinigen am

  • vodjara -

    Mag den Beitrag von Stefan330SMG im Thema Stefan´s 330er SMG.

    Like (Beitrag)

    gern, hier geht's los ...... :D Update 23.10.2020 die ersten arbeiten am Freitag Abend nach ca 3 h Hardcore schrauben 7839-23439f49.jpg leider dann dies gefunden, 7841-a870c701.jpg hinten links direkt über der Achse 7843-7d4a2598.jpg nach dem

  • Galapolis -

    Hat eine Antwort im Thema Komplette Hinterachse neu lagern! verfasst.

    Beitrag

    Ja der Hauptunterschied ist dass man halt keine Bühne braucht. Wer es einfach will soll aber den xbrace verbauen, das dauert nur etwa 1h. Verschweißen ist übrigens weniger effektiv als Epoxy, letzteres lässt sich auch relativ leicht Zuhause erledigen.

  • Bmw-Felix85 -

    Hat eine Antwort im Thema Komplette Hinterachse neu lagern! verfasst.

    Beitrag

    Genau. Bei der versteckten Variante muss auch Blech heraus geschnitten werden, innen drin etwas verbaut und anschließend wieder ordentlich verschweißt werden. Das ist nichts für jedermann mal eben in der Einfahrt.

  • mnaglo -

    Hat eine Antwort im Thema Komplette Hinterachse neu lagern! verfasst.

    Beitrag

    Wenn die xbrace schon nicht erlaubt sein soll, dann sind es einschweißbleche auch nicht, weil an der Karosserie etwas geändert wird. Ich denke keiner wird dir da aber einen Strick daraus machen. Die xbrace ist halt blöd wenn der Kofferraum gebraucht

  • Jörich -

    Mag den Beitrag von bmwlenker im Thema Falk's 318d, jetzt mit Turboumbau und Optimierung.

    Like (Beitrag)

    Ich hatte jetzt seit ca. 4 Wochen ein furchtbares Brummen, so von 2500 bis 3500 U/min. Auch ging die Drehzahl nicht höher, nach 3 bis 4 Sek. war der Spuk wieder vorbei. Hat sich so angehört, wie wenn ne Kupplung rutscht. Mit In.a und auch mit Is.a

  • Pubert -

    Hat eine Antwort im Thema Pubert's 320ci in imolarot II verfasst.

    Beitrag

    Die ersten Kilometer nach dem Werkstattaufenthalt waren super. Was so neue Dämpfer und Öl ausmachen... Das Getriebe lässt sich deutlich besser schalten und die Dämpfer funktionieren auch viel besser, als die knapp 18 Jahre alten. Nur die

  • daniel_kern -

    Hat eine Antwort im Thema Komplette Hinterachse neu lagern! verfasst.

    Beitrag

    Zitat von bmwlenker: „Zitat von daniel_kern: „einfach PU Lager rein um der Verkippung des Trägers vorzubeugen. “ Nix gegen PU Lager, aber die Verkippung und das es evtl. zu Rissen kommt. Liegt m.M.n. an verschlissenen Tonnenlager.Sonst müsste ja

  • sda2 -

    Hat eine Antwort im Thema Automatikgetriebe-Software Änderung / Update *Erfahrungsberichte* verfasst.

    Beitrag

    Zitat von Leinad78: „Da ist Bonn leider recht weit weg. “ Ist von mir aus nichtmal ne Stunde, also falls du verlängerte Arme brauchst :P