Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Stefan330SMG: „Ich gehe gerade den anderen Weg und möchte 4x 235 /45 R 17 auf den 7,5x17 M68 Felgen eintragen lassen... Mal sehen ob ich da einen finde der das Einträgt, wenn nicht gibt es 4x 225 er “ Ich hoffe du meintest 235/40 R17. Die 235/45 sind nämlich zu groß im Umfang. Die 235/40 sind etwas kleiner als original, aber vom Umfang eintragungsfähig.

  • Für meine Bedürfnisse nur der PSS Am Freitag geliefert bekommen, DOT 0319, Frühling kann kommen.

  • 235/30 R19 kannst du vergessen. Die haben als XL einen 86er LI, fällt also durch. Du brauchst rechnerisch mindestens LI87 Y, wie ich auch. 255/30 ist zudem das mindeste, was du an Breite auf einer 9,5" Felge fahren solltest. Also ordentlich Platz machen oder andere Räder wählen. Bitte nicht murksen. Empfehlung wäre die 8,5" rundum mit 225/35 zu fahren.

  • Deswegen verzichte ich auf meiner Kurzstrecke zur Arbeit auf Sitz- und Heckscheibenheizung. Da tut mir die Batterie immer zu leid.

  • Zitat von driver95: „oha, hab die ET von 29 durch die distanzscheiben übersehen. Die würde ich weglassen wollen. Ich hab Felgen gesehen mit: VA: 8x19 ET 37 255/35/19 225/35 R19 HA: 9x19 ET 39 255/30/19 Würden die im Touring passen? “ Nicht so viel verwirren Nein, das passt am Touring hinten (knapp) immer noch nicht. Leicht Kanten anlegen wird aber reichen. Vorne kein Problem.

  • Zitat von winnE46: „Also ich würde auch kein 255 er auf der VA fahren wollen . Wenn er es weniger nervös haben möchte, dann > VA 235/40 und auf der HA 255/35. “ Ich denke das Ziel des Umbaus ist es, die unnötige, sinnfreie Mischbereifung loszuwerden. Davon abgesehen ist 235/40 R18 im Durchmesser zu groß und macht beim Einlenken Probleme am Innenradhaus. Wenn 8,5" rundum, dann mit 225/40 oder 245/35.

  • Ich denke nicht, dass in allen Situationen das am Federbein vorne passt. Ich würde folgendes machen, wenn du die 8,5x18 fahren willst. 245/35 R18 rundum mit auch rundum 10mm Spurplatten. Das ist technisch, von der Schleiffreiheit her und optisch passender als die 255er. Das würde ich an deiner Stelle fahren, wenn man das deutsche TüV-Gejammere nicht hätte

  • Wenn die von dir zitierte Kombi gerade so passt, wie soll es dann mit einem Reifen immer noch passen, der pro Seite ca. 15mm mehr Platz braucht als der 225er? Kann nicht gehen…

  • Zitat von Tobi166: „Aber: Das Kupplungspedal geht jetzt Butterweich. Und kommt erst die letzten paar cm. Ist das normal oder hab ich da eine Fehler gemacht? “ Interessant. Ich dachte, das wäre eine Folge des EMS. Daran hab ich mich auch rstmal gewöhnen müssen.

  • War Blähkühler schon? Ist beim Benziner immer einen Blick wert bei Kühlwasserverlust.

  • Es gibt auch keine 235er Reifen in 18", die in Frage kommen würden für den E46. Das aller mindeste sind 245/35 auf den 9,5" Felgen, aber auch dann kommst du ums Bearbeiten nicht rum. Tipp: Fahr die 8,5" ET35 rundum mit 225/40

  • Das ist der Sommerreifenthread! Winterreifen fahre ich grundsätzlich (wie Sommerreifen auch) nur noch Michelin. Da sind die Lamellen bis auch den Grund geschnitten und gehen nicht bei 5mm Restprofil schon in massive Profilblöcke über. Bin mit meinen Alpin 5 jetzt mit ca. 4,5-5mm in den Winter gegangen, die gehen dann im Frühjahr mit ca. 3mm in die Tonne. Das ist für WR meine absolut unterste Grenze.

  • Aufschwimmen ist das Problem, dem man mit angepasster Geschwindigkeit bei stehendem Wasser entgegnen kann. Das mit der Abfahrgrenze hat sich dieses Jahr halt auch so ergeben. Wenn ich im Herbst die Sommerreifen mit 3mm runter baue, kommen die im Frühjahr auch nicht mehr drauf. Ich lass bei 2,5mm Rest im September aber auch bestimmt keine neuen SR mehr aufziehen für 6 Wochen. "Reifenexperten zu einer Mindestprofiltiefe von 3 mm" Warum raten sie nicht zu mindestens 5mm Profil? Das ist bei Aquapla…

  • Ich sehe gerade, Stefan schrieb auch von 3.5mm Rest. Das ist recht viel, hab meine PSS im Herbst bis auf 1,5mm gefahren, mittig etwas weniger. War dieses Jahr ja kein Problem bei Trockenheit bis Ende November. 2mm bedeuten schon noch mindestens 1/4 mehr Laufleistung, also bei Stefan ca. 16.500km. Ist aber immer noch nicht die Welt.

  • Die Vibrationen sind für die Bauteile nicht schädlich. Das kann das schon alles ab. ZMS ist eigentlich ein reines Komfortgimmick für die Insassen. Sonst hätten ja die Getriebe eines /8 200D oder Golf 1 D keinen Tag gehalten Das ZMS bringt auch ein nicht zu unterschätzendes Problem mit. Durch die weniger (oder sogar nicht) spürbaren Vibrationen, wird man sehr zum niedertourigen Fahren verleitet. Mit ZMS ist mit dem B30 60 im 6. Gang überhaupt kein Problem. Selbst wenn du dann durchtrittst kommt …

  • Ist mit Sicherheit sehr vom Motor abhängig. Der Vibrationsvergleich vom 320d zum 330i ist nicht fair. Ich bin nach 32tkm immer noch sehr zufrieden mit dem EMS-Kit von Valeo.

  • Zitat von Stefan330SMG: „bei mir haben die Michelin Pilot Sport 4 gerade mal 13000 Km gehalten, sprich 2 Seasons a 6500 Km, mit eigentlich modernder Fahrweise.... “ Das ist in der Tat wenig. Meine Michelin PSS hielten 24.000km bei wirklich sehr fordernder Fahrweise, quasi nur Überland. Wenn der PS4 bei moderater Fahrweise nur 13t hält, gibts definitiv wieder den PSS. Den PS4S gibts in 225/40 R18 leider nicht, ist ja direkter Nachfolger des PSS.

  • Welche Stoßdämpfer

    Flo330i - - E46 - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    Vielleicht ist Monroe eine Option. Wäre für mich eine, wenn meine Advantage mal durch sind. Wäre der 376077SP. Der ist für M-Paket 2, Monroe macht auf der HA also noch einen Unterschied, im Gegensatz zu Sachs.

  • Ölverbrauch

    Flo330i - - E46 - Motor & Getriebe & Auspuff

    Beitrag

    BTT, Jungs

  • Ölverbrauch

    Flo330i - - E46 - Motor & Getriebe & Auspuff

    Beitrag

    Ich hatte mal für ein Intervall das Mobil 1 Peak Life 5W-50 gefahren. Das hatte absolut keinen positiven Effekt auf den Ölverbrauch. Der Verbrauch war identisch wie mit jedem getesteten 5W-40. Das waren Addinol Superlight, Motul X-cess und jetzt bei Meguin Super Leichtlauf angekommen. Das kommt auch wieder rein.