Sitzbelegungsmatte selber tauschen? bzw. Alternative zum Freundlichen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sitzbelegungsmatte selber tauschen? bzw. Alternative zum Freundlichen?

      Hallo zusammen,

      das übliche: Airbaglampe für den Beifahrersitz leuchtet ab und zu, Fehlerspeicher sagt Sitzbelegungsmatte. Der :nonsense:, bei dem ich meinen 3er gekauft hab, hat bez. Kulanz angefragt und bekommt das Teil für umme. Einbau von ca. 250EUR müsste ich aber selber zahlen.
      Könnte ich mir zwar schon noch leisten, da ich aber mit dem Laden insgesamt sehr unzufrieden bin, hab ich die Matte mal ordern lassen und möchte mich selbst um den Einbau kümmern.
      Ich sehe nun 3 Möglichkeiten:
      - Selber machen; Hab net grad 2 linke Hände und kennen mich beruflich mit Fzg.-Interieur ganz gut aus, habe aber noch nie einen Sitz "zerlegt"...
      - Bei 'nem Auto-Sattler
      - Bei 'ner anderen BMW-Werkstatt; zum Löschen des Fehlers muss ich da ja letztendlich eh hin

      Hab einen nicht-elektrischen Alcantara/Stoff-Sportsitz (M-Paket), hat hier schonmal jemand selber Hand an sowas gelegt? Oder weiß jemand, ob der Gang zum Sattler überhaupt lohnt?

      ciao Nico

      ""
    • Servus,
      Hatte das Problem mit der Sensormatte auch. Hab mir die Matte beim Freundlichen gekauft und die dazugehörigen Klammern mit dennen man den Bezug wieder befestigt. Es ist möglich, hab es damals zum ersten mal gemacht. So nen Sitz zu zerlegen ( M-Paket ), hat recht gut geklappt. Zur erleichterung der Arbeit würde ich die passende Zange für die Klammern empfehlen.
      Bei google findet man auch recht schnell eine Anleitung in der die wichtigsten Schritte erklärt sind.
      Also ich rate dir es selbst zu machen, wenn du sagst dass du geschickt im Umgang mit Werkzueg bist, sollte das zu schaffen sein.

      Gruß
      :bmw2::bmw-smiley:BMW-ANDI-DO :bmw-smiley: :bmw2:
    • V-Pixel schrieb:

      Wieso steckst keinen Adapter an damit der Sitz "immer belegt" ist? Kostet 19 EUR :)
      Weil's mir die 19 EUR ehrlichgesagt nicht wert sind, bei 'nem "Alleine-"Unfall 2 neue Airbags auf der Beifahrerseite zahlen zu dürfen.

      Ich überlegs mir, ob ichs nach dem ermutigenden Post von
      BMW-ANDI-DO echt selber mach...oder je nach anstehender Steuerrückzahlung doch machen lasse...mal kucken, TÜV is erst im Mai... 8)

      ciao Nico

    • ANZEIGE