M3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo

      ich suche einen E46 M3 , hab auch schon bei mobile und den üblichen Verkaufsbörsen gekuckt und etwas gefunden.

      Jetzt weiß ich nicht wie das ist mit dem Motor. Hab gehört das bei manchen M-Modellen der Motor sehr schnell kaputt gehen soll .
      Von einem Bekannten weiß ich das sein Motor schon nach 30.000 km Getauscht wurde ( Z3-M ).

      Und ob der Preis inordnung ist ?

      Hie der Link: suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…?id=115544365&origin=PARK



      Gruß

      ""
    • sancez777 schrieb:

      hi..hab hier irgendwo gelesen das m3 motoren sich wohl oft nach 100tkm verabrschieden...dennoch viel glück auf der suche :)
      wahrscheinlich laden sie einfach zu sehr ein (in noch kaltem Motor) ihn hochzujagen :D:devil:

      Gibt aber auch einige M3`s die eine ganze Ecke mehr an Kilometern auf der Hüfte haben und die rennen noch fabelhaft!
    • M Motor bedeutet nicht gleich einpaarkilometerfahrenunddannschrott..
      Wie bei jedem Fahrzeug hängt es halt vom Fahrer/Halter ab!

      Sicherlich ist der M Motor etwas anfälliger als normale, er ist halt hochgezüchtet. Du solltest dir beim Kauf den Schein und das Geburtsdatum der Fahrer mal genauer anschauen - ich würde lieber einen M3 vom 50 Jährigen Doktor kaufen als vom 19 Jährigen Berufssohn, wenn du verstehst was ich meine.

      Wenn ich mir die Bilder so ansehe.. naja, innen sieht er gepflegt aus, aber die Front.. "Böser Blick", schwarze Nieren und diese Lippe mögen vielleicht schon ein bisschen was verraten, muss aber im Endeffekt nichts heißen.. Zum Heck.. ich hoffe ich habe gerade etwas im Auge oder sehe etwas verschwommen, den wenn das wirklich ein DTM Look Auspuff am M3 ist dann.. :thumbdown:

      Zum technischen Zustand können wir natürlich nichts sagen, das lässt sich nur in einer DEKRA oder TÜV Werkstatt auf die schnelle feststellen, das würde ich dir übrigens auch wärmstens empfehlen beim Kauf eines solchen Autos. Die Kilometer würden mich nicht abschrecken.

      Seitenschweller sehen übrigens auch nicht gut aus.. alles wieder in originalzustand rückgerüstet würde er mir wohl besser gefallen, aber er muss ja dir gefallen :thumbsup:
      Schau dir auf jeden Fall auch das Scheckheft an :)

      Mit freundlichen Grüßen,
      Manu :8):

    • öhm der link funktioniert grad nicht bei mir.

      Jo die S54 Maschinen sind schon nen paar leuten um die ohren geflogen, ich hab selbst nen Tauschmotor drin!

      Hab grad trotz Tauschmaschine ne rückruf aktion, Pleuellager tausch, steht seit 2 tagen beim :) für M motoren zahlen sie schon gern, können sie sich glaub ich aus imagegründen nicht leisten ^^

      Najo viel glück noch, aber einen über 150 000 km würd ich nicht mehr nehmen, weißt ja nicht wie der vorgänger damit gefahren is, und Artgerechte Haltung is halt nicht die schonendste

      lg

    • Jap, die Pleuellager sind ein "beliebtes" Problem. Aber nicht nur beim M3, sondern auch beim 330i.

      Der S54 ist derart ausgereizt, dass die meisten (!) nicht länger als 200.000km halten.
      Dass der CSL nochmal 17PS mehr auf die Rolle bringt ist Wahnsinn. :respekt:

      Mein Händler hat übrigens einen M3 mit 288.000km bei sich stehen aus 1. Hand, Vorbesitzer war ein mittlerweile 50 Jähriger Doktor.
      Den würd ich allein wegen der Laufleistung nur zur Probefahrt empfehlen. ^^

      Der Optimalbereich für einen M3-Kauf liegt momentan bei 60 - 70tkm.
      BMW sagt übrigens, dass die Pleuellager bei 100.000km spätestens getauscht werden sollten, sonst fliegt dir das Ding um die Ohren.

      So, und jetzt ab zur Probefahrt :D

      Lg,
      Roman

    • So ein M3 ist doch schweine teuer im Unterhalt, oder?

      Ich habe gelesen, das eine Bremsschreibe für den M3 (250€)das 5 Fache vom 330i (50€) kosten soll.

      Stimmst das?

      BESONDERE EREIGNISSE

      Montag, 1 März 2010: Bin das erste mal auf einer Autobahn gefahren. Meine Höchstgeschwindigkeit betrug einige Km 193 Km/h mit einem 318d :D
      Ansonsten waren es meist 130 - 150 Km/h ^^
    • Das würde mich auch interessieren.
      Btw. hier geht es nicht darum wieviel so ein M3 kosten und ob er sich den leisten kann, sondern ob er als M3 taugt und kaufbar ist!

      @ BMW Fan - Flo,
      Das die M-Modelle teurer sind als die normalen Fahrzeuge sollte eigentlich jedem klar sein..

      Mit freundlichen Grüßen,
      Manu :8):

    • also ich würde wie pixel schon sagte darauf achten welches alter der letzte fahrer hatte...... und das er im orginal zustand geblieben ist.
      Der auf deinem Inserat geht wirklich gar net ! :meinung:

      wenn es ein cabrio sein darf find ich den hier ganz okay:

      suchen.mobile.de/fahrzeuge/sho…rIdsAsString=&tabNumber=2

    • Hey

      danke für die vielen Antworten , ich werde mir am besten mehrere Anschauen und probe fahren .

      Es kommt meistens nicht mal auf das Alter des Halters an , ich hatte mein Auto auch über meinen Vater laufen .

      Das Cabrio ist wirklich top den werde ich mir auch mal anschauen.

      Gruß

    • V-Pixel schrieb:

      Das würde mich auch interessieren.
      Btw. hier geht es nicht darum wieviel so ein M3 kosten und ob er sich den leisten kann, sondern ob er als M3 taugt und kaufbar ist!

      @ BMW Fan - Flo,
      Das die M-Modelle teurer sind als die normalen Fahrzeuge sollte eigentlich jedem klar sein..
      Ja ja, das der M3 teurer ist, war mir klar.

      Ich konnte halt jetzt nur das weitergeben, was ich gelesen habe ;)
      BESONDERE EREIGNISSE

      Montag, 1 März 2010: Bin das erste mal auf einer Autobahn gefahren. Meine Höchstgeschwindigkeit betrug einige Km 193 Km/h mit einem 318d :D
      Ansonsten waren es meist 130 - 150 Km/h ^^
    • ANZEIGE