Gasumbau beim 325i???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gasumbau beim 325i???

      Hallo,

      wollt mal fragen ob es Sinn macht mein Auto ein 325i bj 2001 Cabrio auf Gas umbauen zu lassen?

      Was ist zu beachten & was kostet es.

      ""
    • Hier gibt es einige User die eine Gasanlage verbaut haben,
      aber wenn man den Thread im richtigen Unterforum postet,
      dann bekommst du auch vieleicht mehr antworten :whistling:

      Darum hab ich ihn jetzt einfach mal verschoben..... :D

      Mfg Manuel

      Meine Fotostorys:



      Wie poste ich richtig :gruebel:
      Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen,
      benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen und veröffentliche einen
      so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas anderes darunter vorstellt.
    • Ich verweise mal ganz uneigennützig auf den Bitte lesen-Thread. ;)
      Die wichtigsten Informationen solltest du da herausziehen können.

      Zum Umbau eines 325i: Meiner ist mit einer Verdampferanlage auf Autogas umgebaut worden, im August hab ich 2 Jahre voll. Leider mit einigen Fehlern, welche auf eine inkorrekt platzierte Einblasdüse zurückzuführen ist.
      Alles nachlesen kannst du hier.
      Ich kann ehrlich nicht sagen, ob ich so einen Umbau nochmal machen würde... Ich war teilweise schon wirklich sehr genervt von all den Problemen, mit denen ich mich rumschlagen musste. Andererseits ist es doch ein enormer Vorteil, wenn man gerade bei den gegenwärtigen Benzinpreisen eine Menge Geld sparen kann. Für mich sinds derzeit über 50%, das soll mal was heißen. ;)

    • Also ich kann nur sagen das es sich auf jeden fall lohnt warum auch nicht :?::?:

      Mittlerweile kannst du dir auch schon eine einbauen lassen für ca. 1800 frag mal den Mod: BOTEZZ er hat seinen 323i auch umbauen lassen.

      Meinen kannste nicht vergleichen habe es selbst gemacht und hat mich so ca. 1000 gekostet :D:D

      und so Kommentare wie warum kaufst du dir einen 6 Zylinder wenn du auf gas umbauen willst, sollte man entweder kommentarlos das stehen lassen, oder fragen wie viel Sprit kosten er im Monat ausgibt, dann mit einem umgebauten Auto vergleichen. :whistling::whistling: mal schauen wer Glücklicher ist.

      Ach und zu denen die Probleme hatten, da kann ich nur sagen wenn man einen Thread öffnet und die Leute befragt die keine Probleme haben, wird der denke ich schneller voll als ein Thread mit Leuten wie euch. Also nicht alles in einen Hut werfen wichtig ist eine Vernünftige Werkstatt mit Garantie und Service.

      Also hol dir erstmal ein Parr Angebote ein. Es gibt auch verschiedene Marken der Gasanlagen ich habe eine Diego verbaut ist eine der günstigen auf dem Markt und ich bin Super (OHNE PROBLEME) zufrieden habe sie seit letzten Oktober drin und das Geld auch schon Raus und spare bares Geld. :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

      Zu guter letzt ich kann es nur Empfehlen.

    • Ich war mit dem 6-Ender am Wochenende schon beim Gasumrüster. (Eine Woche hab ich den guten)

      habe mir das Auto mit dem Ziel gekauft es auf Gas umzurüsten. Es hat einfach den Grund das ich es nicht einsehe die mehr als das Doppelte für Sprit auszugeben. Und auf Leistung will ich auch nicht verzichten.
      Wenn man einen guten Umrüster hat dann sollte das ja auch kein Problem sein. Immerhin fahren fast alle südlicheren Länder mit Autogas seit Jahrzenten. Nur wir deutschen sind so.... hm ;) Und fahren noch mit Benzin.

      Ich gehe nach Landshut zu Auto Brem. Im Hauptberuf - BMW Händler. Und nebenbei Gasumrüstung.
      Er meint E46 baut er im Schlaf um.

    • ANZEIGE