Lederaufbereitung; was ist optimal?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chris46 schrieb:

      Ich schneide immer (außer bei schwarz) ein kleines Stück vom Leder, im nicht sichtbaren Bereich unter dem Sitz ab und schicke es zum Lederzentrum,
      kann ich so bestätigen. Beim Cabrio Sitzfläche vordere Sitze unten oder Kopfstützen hinten innen, wo die Überrollbügel drinstecken. Dort ist oft etwas Materialüberschuss.

      Wichtig ist nur:

      Diese Lederfarbe sollte auch der auf den belasteten Bereichen (Sitzfläche) nach einer intensiven Reinigung passen. Ansonsten hat man am Ende ne Farbe die 1:1 auf Neuwagen passt, aber nicht mehr zur Fläche, die man wieder schön haben will. siehe Bilder in Post 16
      ""

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330Ci Cabrio Stahlblau - 320i Limo Silbergrau LPG

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
      Einige Punkte von der ToDo-Liste auf die Was-solls-Liste gesetzt !
    • Leder aufbereiten, ein paar Fragen dazu.?

      Hallo liebe Mitglieder, ich wollte mal mein Leder im Cabrio komplett aufbereiten da es teilweise wie z.B. an den Einstiegswangen bisschen Abnutzung gibt.
      Wollte mal fragen was ihr von den Produkten von Lederzentrum.de haltet oder ob es bessere Alternativen gibt?
      Hab da schon einiges gutes drüber gehört aber auch paar negative Sachen aufgrund das irgendwann mal die Rezeptur geändert wurde.

      Nächste und wichtigste Frage ist, ich finde einfach nicht die Farbe raus die ich bestellen muss ?(
      Ich habe eine Individual Ausstattung und nach Eingabe in einem Vin Decoder kam folgendes raus:

      BMW Individual Z1XX Polsterleder in Walknappa Light Ecru (Nr. 8 022 138),
      erweitert als Q9 (M3: Basic als N5).
      Nähgarn (Nr. 7 000 797) und Steppgarn (Nr. 7 000 794) in ecru, Farbcode 0862 F.
      Rest der Spezifikation. als Standard Leder Montana schwarz (Code N6SW)

      Unter Walknappa Light Ecru Nr. 8 022 138 finde ich unter Google keine brauchbaren Aussagen was ich da jetzt an Farbe bestellen muss.

      Vielleicht kennt sich ja jemand von euch in der Hinsicht aus und könnte mir da weiter helfen bevor ich irgendeine falsche Farbe bestelle.
      Vielen Dank im vorraus für die Hilfe :thumbup:

    • Am besten schneidest du ein kleines Stück Leder ab (unter dem Sitz) und schickst es zum Lederzentrum. Dann bekommst du eine passende Farbe gemischt. Bei mir hat die Farbe die eigentlich die richtige war lt. Bezeichnung (Phönixgelb) nicht gepasst. Die Farbe nach meinem Muster passte dann.

      Steht aber alles schon weiter oben ...

    • Strikeeagle schrieb:

      Chris46 schrieb:

      Ich schneide immer (außer bei schwarz) ein kleines Stück vom Leder, im nicht sichtbaren Bereich unter dem Sitz ab und schicke es zum Lederzentrum,
      kann ich so bestätigen. Beim Cabrio Sitzfläche vordere Sitze unten oder Kopfstützen hinten innen, wo die Überrollbügel drinstecken. Dort ist oft etwas Materialüberschuss.
      Wichtig ist nur:

      Diese Lederfarbe sollte auch der auf den belasteten Bereichen (Sitzfläche) nach einer intensiven Reinigung passen. Ansonsten hat man am Ende ne Farbe die 1:1 auf Neuwagen passt, aber nicht mehr zur Fläche, die man wieder schön haben will. siehe Bilder in Post 16
      Du schreibst ja das die Lederfarbe auf den belasteten Bereichen passen muss, aber wenn ich beim Cabrio ein Stück Leder unterm Sitz raus schneide ist es ja automatisch etwas anders da dort wenig Nutzung und Sonne usw. ran gekommen ist.
      Beim Cabrio Sitzfläche vordere Sitze unten, welche Stelle meinst du da genau? Konnte da nichts großes finden.
      Hab jetzt die Rückbank draußen gehabt wo ich ein bisschen Überschuss entdecken konnte, hab da aber noch nichts raus geschnitten.

      Vielen Dank auchThe _Riddler und Hein_Bloed für eure Antworten :thumbup:
    • Mamo79 schrieb:

      Du schreibst ja das die Lederfarbe auf den belasteten Bereichen passen muss, aber ...
      nix aber ... :D

      Säubere Dein Leder vorab ordentlich und gleiche ab, ob das einzusendende leder auch dem der sichtbaren Bereich entspricht.
      Nur abgleichen.

      Sonne macht das Leder evtl spröder, härter, aber an die Farbe geht es normalerweise in 10-20 Jahren nicht. Jeans, Schmutz, Schweiß, Abrieb, all dies wirkt auf die Lederfarbe, läßt sich aber auch relativ gut entfernen, - Ausnahme mechanischer Abrieb.

      Tue dir den Gefallen und reinige erst mal das Leder. Das ist nicht kompliziert, bringt aber schon mal viel Erkenntnis, wie groß der Schaden wirklich ist.
      Spätestens dann weißt Du zuverlassig, ob du Farbe und Flüssigleder benötigst.

      Bei meiner Limo sahen das Lenkrad, der Schalthebel und der Handbremshebel auch aus, als wenn das Leder abgewetzt gewesen wäre. Nach einer Reinigung kam 1A Leder zum Vorschein, was nur etwas Pflege einforderte, aber weder Farbe noch große Geschütze.


      Mamo79 schrieb:

      Beim Cabrio Sitzfläche vordere Sitze unten, welche Stelle meinst du da genau? Konnte da nichts großes finden.
      Hinten, unten wo die Sitzlehne auch anfängt. Da war bei mir unten ein größerer Überstand Ansonsten reichen beim Lederzentrum auch mal 3x3cm ;) oder du schickst ne Armlehne mit ein. Die kann man gut aus dem Türgriff entfernen.

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330Ci Cabrio Stahlblau - 320i Limo Silbergrau LPG

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
      Einige Punkte von der ToDo-Liste auf die Was-solls-Liste gesetzt !
    • Vielen Dank für deine Antwort :thumbup:
      Genauso wie du es schreibst werde ich vorgehen, reinige erstmal das Leder mit Lederreiniger mild und dann schau ich mal weiter, denke aber das ich Farbe brauche da es hinten an einer Kopfstütze beim reinigen schon leichten Abrieb der Farbe gab, genauso auch bei der Einstiegswange am Fahrersitz (Sportsitz).
      Werde dann Fotos machen und hier einstellen mit vorher nachher Bildern.

    • Bei mir war die bestellte "Lederfarbe" exakt die Gleiche wie ich sie nach Angabe des Farbcode (N6HC) bestellt hatte.
      Der Lederreiniger "mild" war mir allerdings tatsächlich zu mild (da kannst auch Wasser mit etwas Spüli drin nehmen). Ich würde direkt zum Lederreiniger "stark" greifen.

      Mit der Bitte um sachliche Antwort(en) ! Danke.

    • Der Äußerung zum milden Reiniger widerspreche ich.
      Hab die Bilder nicht mehr, aber bei amazon unter den Rezensionen zum Pflegeset Mild sieht man was schon der milde Reiniger mit 17 Jahre alten beigen Sitzen leistet. Die E46 Sitze sind auch relativ einfach in den Bildern zu finden.

      Edit:
      Der Produktlink zu amazon. Da mal durch die Bilder schauen.

      amazon.de/dp/B007P5T0MW/ref=cm_sw_r_cp_api_i_ofAbFb8KGQ64M

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt

    • vodjara schrieb:

      Bei mir war die bestellte "Lederfarbe" exakt die Gleiche wie ich sie nach Angabe des Farbcode (N6HC) bestellt hatte.
      Der Lederreiniger "mild" war mir allerdings tatsächlich zu mild (da kannst auch Wasser mit etwas Spüli drin nehmen). Ich würde direkt zum Lederreiniger "stark" greifen.

      Adi schrieb:

      Der Äußerung zum milden Reiniger widerspreche ich.
      Dabei, +1

      aus meiner Erfahrung heraus schafft der milde mit 2-3x Reinigen das, was auch der starke Reiniger wegschafft. Vorteil der besseren Dosierbarkeit. Der Starke reiniger ist schon recht agressiv zum Leder und die Reinigung danach mit Wasser und die Pflege danach ist absolute Pflicht. Reiniger reste würde danach das Leder weiter dauerhaft entfetten und verspröden lassen. Nennt man passivieren bzw neutralisieren.

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330Ci Cabrio Stahlblau - 320i Limo Silbergrau LPG

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
      Einige Punkte von der ToDo-Liste auf die Was-solls-Liste gesetzt !
    • ANZEIGE