320i Summen/Pfeifen beim Gas geben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 320i Summen/Pfeifen beim Gas geben

      Moin erstmal zusammen! :)

      Habe seit Kurzem einen 320i (M54). Beim Gas geben im Leerlauf sowie mit Gang drin ist mir jetzt ein pfeifendes Geräusch aufgefallen, was ich nicht richtig zuordnen kann. Bei der Probefahrt war mir das nicht so aufgefallen, aber vielleicht habe ich auch einfach nicht darauf geachtet. Jedenfalls kommt mit der Sound nicht so vor, wie ich ihn von anderne E46 6-Packs kenne. Habe auch mal ein Video bei Youtube hochgeladen, vielleicht könnt ihr anhand dessen ja mal erste Hinweise abgeben, was es sein könnte. Mir sind zwischendurch auch kleinere Drehzahlschwankungen aufgefallen (aber nicht dramatisch und nur sporadisch).

      Vielen Dank schon mal! :)

      youtube.com/watch?v=1NJlGaWRy4g

      ""
    • Gleiche Problem hab ich auch, aber bisher leider keine Antwort bekommen auf meine Frage. In Syndikat-Forum ist des Problem allerdings bekannt. Frag da mal nach. :D
      Mfg

      e46 328 Coupe Sommerauto, e36 320 Coupe Winterauto

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von chris_hirsch87 ()

    • Die Sympthome könnten auf eine verstopfte Kurbelgehäuseentlüftung
      hindeuten. Vor allem das pfeifende Geräusch ist ein kleiner Indikator
      dafür. Wie schauts denn mit dem Ölverbrauch aus, vieleicht etwas zu
      hoch???

      Wie viel hat deine Emma denn schon runter und wurde die KGE schonmal
      getauscht???

      Einfach mal bei laufendem Motor den Öleinfülldeckel öffnen, wenn man dann
      eine Drehzahländerung merkt, dann wäre dies noch ein Indiz dafü.

      Gleiche Problem hab ich, hab aber bisher auch keine Antwort bekommen auf meine Frage hin. In Syndikat-Forum ist des Problem allerdings bekannt. Frag da mal nach.
      Mfg


      Super Antwort und vor allem sehr hilfreich :wall:
      wenn du im Syndikat schon die Lösung gefunden hast, warum postest du sie Ihm
      nicht hier oder verweist wenigstens mit einem Link darauf :gruebel:

      Mfg Manuel

      Meine Fotostorys:



      Wie poste ich richtig :gruebel:
      Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen,
      benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen und veröffentliche einen
      so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas anderes darunter vorstellt.
    • BlutgruppeM schrieb:

      Die Sympthome könnten auf eine verstopfte Kurbelgehäuseentlüftung
      hindeuten. Vor allem das pfeifende Geräusch ist ein kleiner Indikator
      dafür. Wie schauts denn mit dem Ölverbrauch aus, vieleicht etwas zu
      hoch???

      Wie viel hat deine Emma denn schon runter und wurde die KGE schonmal
      getauscht???

      Einfach mal bei laufendem Motor den Öleinfülldeckel öffnen, wenn man dann
      eine Drehzahländerung merkt, dann wäre dies noch ein Indiz dafü.

      Gleiche Problem hab ich, hab aber bisher auch keine Antwort bekommen auf meine Frage hin. In Syndikat-Forum ist des Problem allerdings bekannt. Frag da mal nach.
      Mfg


      Super Antwort und vor allem sehr hilfreich :wall:
      wenn du im Syndikat schon die Lösung gefunden hast, warum postest du sie Ihm
      nicht hier oder verweist wenigstens mit einem Link darauf :gruebel:

      Die Karre hat jetzt 89000 km runter, Ölverbrauch habe ich noch nicht gemessen, fahr das gute Ding ja erst zwei Wochen. Werde ich aber mal im Auge behalten. Ob die KGE schon mal gewechselt wurde, kann ich nicht sagen. Wie kann ich denn noch überprüfen, ob mit der Entlüftung etwas im Argen liegt?
      Wenn ich den Öldeckel abnehme - muss die Drehzalh dann sinken oder muss sie konstant bleiben?
    • Vielleicht, weil man gern mehr Meinungen hört, weil auch viele unlogische dabei sind??? Schonmal daran gedacht? :thumbdown:

      Aber mitn Link hast recht Syndikat

      Ob es jetzt genau das ist, was du meinst, weiß ich leider nicht.
      Mfg

      e46 328 Coupe Sommerauto, e36 320 Coupe Winterauto

    • Es stehen ja schonmal viele Lösungsansätze in dem Thread,
      wobei der TE in unserem Falle ja von einem pfeifen im Stand berichtet.

      Wie in deinem Thread ja auch genannt, kann man durch das abschrauben des
      Öldeckels schonmal eine erste prüfung vornehmen. Wenns zicht (abfallender Unterdruck)
      oder die Drehzahl stark beim öffnen schwankt, dann verhärten sich die vermutungen
      das die KGE das zeitliche gesegnet hat :D

      Mfg Manuel

      Meine Fotostorys:



      Wie poste ich richtig :gruebel:
      Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen,
      benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen und veröffentliche einen
      so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas anderes darunter vorstellt.
    • BlutgruppeM schrieb:

      Es stehen ja schonmal viele Lösungsansätze in dem Thread,
      wobei der TE in unserem Falle ja von einem pfeifen im Stand berichtet.

      Wie in deinem Thread ja auch genannt, kann man durch das abschrauben des
      Öldeckels schonmal eine erste prüfung vornehmen. Wenns zicht (abfallender Unterdruck)
      oder die Drehzahl stark beim öffnen schwankt, dann verhärten sich die vermutungen
      das die KGE das zeitliche gesegnet hat :D

      BlutgruppeM schrieb:

      Es stehen ja schonmal viele Lösungsansätze in dem Thread,
      wobei der TE in unserem Falle ja von einem pfeifen im Stand berichtet.

      Wie in deinem Thread ja auch genannt, kann man durch das abschrauben des
      Öldeckels schonmal eine erste prüfung vornehmen. Wenns zicht (abfallender Unterdruck)
      oder die Drehzahl stark beim öffnen schwankt, dann verhärten sich die vermutungen
      das die KGE das zeitliche gesegnet hat :D

      Also hab den Öldeckel eben mal mit laufendem Motor abgemacht, es kam schon ein leichtes Zischen und die Drehzahl ging danach auch etwas in die Höhe. Nicht dramatisch, aber schon hörbar. Und nu? KGE wechseln (lassen) ist ja auch nervig. :D
    • Mmh, das könnte für die KGE sprechen........

      Ich hab dir hier mal zwei Vids angehangen, beim ersten hört man es
      ganz extrem, beim Zweiten Vid probiert es der Kollege über den
      Ölmessstab und auch hier ist die Geräuschkulisse sowie die Drehzahlschwankungen
      deutlich zu hören.
      Wenn deine Sympthomatik auch in diese Richtung geht, dann solltest
      du die KGE tauschen. Schaden tut es auf jeden Fall nichts.
      Preislich bist du für das Material ca. 130€ los. Wenn du nicht gerade
      zwei linke Hände hast und etwas technisches Grundverständniss besitzt, dann
      kannst du sie Problemlos selber wechseln. Ansonsten ab in eine Werkstatt,
      die nehmen wohl auch nur um die 100€ dafür, was m.M.n. ein angemessener Preis ist.




      Mfg Manuel

      Meine Fotostorys:



      Wie poste ich richtig :gruebel:
      Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen,
      benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen und veröffentliche einen
      so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas anderes darunter vorstellt.
    • BlutgruppeM schrieb:

      Mmh, das könnte für die KGE sprechen........

      Ich hab dir hier mal zwei Vids angehangen, beim ersten hört man es
      ganz extrem, beim Zweiten Vid probiert es der Kollege über den
      Ölmessstab und auch hier ist die Geräuschkulisse sowie die Drehzahlschwankungen
      deutlich zu hören.
      Wenn deine Sympthomatik auch in diese Richtung geht, dann solltest
      du die KGE tauschen. Schaden tut es auf jeden Fall nichts.
      Preislich bist du für das Material ca. 130€ los. Wenn du nicht gerade
      zwei linke Hände hast und etwas technisches Grundverständniss besitzt, dann
      kannst du sie Problemlos selber wechseln. Ansonsten ab in eine Werkstatt,
      die nehmen wohl auch nur um die 100€ dafür, was m.M.n. ein angemessener Preis ist.




      Also so extrem ist's bei mir definitiv nicht - hab keine Kuh im Motor und das Zischen ist auch nicht so derbe. Man hört beim Beschleunigen über 3000rpm auch nicht diesen klassischen 6-Zylider-Sound. Da ist dieses Röhren gar nicht richtig wahrzunehmen. Ich mache gleich nochmal ein Video bei der Fahrt.

      Ach ja: Danke erstmal! Klasse Forum hier! :)
    • Also hast du die pfeifenden/surrenden Geräusche auch während der fahrt???
      Ändert sich denn diie Frequenz des Geräusches in abhängigkeit zur Geschwindigkeit
      oder Drehzahl???

      Mfg Manuel

      Meine Fotostorys:



      Wie poste ich richtig :gruebel:
      Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen,
      benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen und veröffentliche einen
      so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas anderes darunter vorstellt.
    • Also hast du die pfeifenden/surrenden Geräusche auch während der fahrt???
      Ändert sich denn diie Frequenz des Geräusches in abhängigkeit zur Geschwindigkeit
      oder Drehzahl???

      Also hast du die pfeifenden/surrenden Geräusche auch während der fahrt???
      Ändert sich denn diie Frequenz des Geräusches in abhängigkeit zur Geschwindigkeit
      oder Drehzahl???


      Habe jetzt nochmal eine Aufnahme während der Fahrt gemacht - am Ende des Videos ist die ganze Sache etwas besser hörbar.

    • Dieses Tolle Pfeifen hat mein 318i seit heute auch,... Im leerlauf leiser und beim gas geben kommt mehr,...
      Denkt ihr ich kann das auf die schiene garantie machen ---> Beweislastumkehr? Hab den ja kein halbes jahr,....
      Und ein freund meinte das iwas mim motor nicht stimmen würde, glaube sogar genau drosselklappe oder sowas hat er gemeint.
      Das könnten dann folgeschäden vom defekten motorsteuergerät sein oder?
      Weil wollte dann morgen direkt zu bmw fahren und dann wollte ich das mit dem händler klären wo cih den gekauft habe das die das diesmal direkt reparieren!

      Das kotzt mich echt an wie der Händler den BMW in so einem zustand verkaufen konnte^^
      Danke für eure antworten im vorraus :)

    • Dieses Tolle Pfeifen hat mein 318i seit heute auch,... Im leerlauf leiser und beim gas geben kommt mehr,...
      Denkt ihr ich kann das auf die schiene garantie machen ---> Beweislastumkehr? Hab den ja kein halbes jahr,....
      Und ein freund meinte das iwas mim motor nicht stimmen würde, glaube sogar genau drosselklappe oder sowas hat er gemeint.
      Das könnten dann folgeschäden vom defekten motorsteuergerät sein oder?
      Weil wollte dann morgen direkt zu bmw fahren und dann wollte ich das mit dem händler klären wo cih den gekauft habe das die das diesmal direkt reparieren!

      Das kotzt mich echt an wie der Händler den BMW in so einem zustand verkaufen konnte^^
      Danke für eure antworten im vorraus :)
      Ich war gestern mal beim BMW-Händler und hab einen Werkstatt-Typen nach seiner Meinung zu dem Geräusch befragt. Er meinte, er könne nix außergeöhnliches hören, das Pfeifgeräusch würde von den Drallklappen verursacht werden. Ich bin ja immer noch der Meinung, dass das so nicht ganzt original klingt, aber naja...^^

      Edit: Wobei mir grade auffällt: Wenn der Werkstatt-Typ schon Drallklappen beim Benziner vermutet, dann sollte ich vielleicht nicht so auf deren Kompetenz pochen....aber vielleicht wollte er ja auch Drosselklappen sagen. :D
    • Mmh, das könnte für die KGE sprechen........

      Ich hab dir hier mal zwei Vids angehangen, beim ersten hört man es
      ganz extrem, beim Zweiten Vid probiert es der Kollege über den
      Ölmessstab und auch hier ist die Geräuschkulisse sowie die Drehzahlschwankungen
      deutlich zu hören.
      Wenn deine Sympthomatik auch in diese Richtung geht, dann solltest
      du die KGE tauschen. Schaden tut es auf jeden Fall nichts.
      Preislich bist du für das Material ca. 130€ los. Wenn du nicht gerade
      zwei linke Hände hast und etwas technisches Grundverständniss besitzt, dann
      kannst du sie Problemlos selber wechseln. Ansonsten ab in eine Werkstatt,
      die nehmen wohl auch nur um die 100€ dafür, was m.M.n. ein angemessener Preis ist.





      Als ich mir die Vids von dir angesehn hab musste ich lachen, ne Kuh im Motorraum hahahah :D

      Dacht ich mir den Check mach ich bei mir auch mal. Da ist mir aber das lachen vergangen

      Öldeckel ab, "muuuuuuuuuuuuh"

      Somit steht bei mir auch der wechsel der KGE an :wacko:
      Wenn schon kein 6er im Lotto, dann wenigstens unter der Haube :D
    • Und wie sieht es dann aus das auf garantie zu machen? Mit der Beweislast umkehr, weil nachweisen kann er mir nicht das es bei mir kaputt gegangen ist.
      Und *dummfrag* Was ist eine KGA? Bzw was heißt das?

    • ANZEIGE