Zusatzinstrumente für den E46

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neco schrieb:

      Warum hast du nicht das Ekombi von Carsolution dir zugelegt???
      Das wäre günstiger gewesen..



      Du dann sag mir mal bitte wie ich das angeschlossen hätte ?

      Ich hatte ja früher das E-Kombi. Aber Vorraussetzung ist ja ein Originales Radio bzw Navi.

      Das gibts ja nicht mehr !

      Wie gesagt das hatte ich am Anfang ja drin, nur finde die Instrumente auch sexy.
      ""
    • Ich bin ein Kind der 60er Jahre und deshalb habe ich beschlossen, Zusatzinstrumente von VDO für Öldruck, Öltemperatur und Bordspannung einzubauen. Klassische Rundinstrumente in 52mm. Natürlich schwarze Skalen mit roten Zeigern und mit Chromring am Gehäuse ebay.de/itm/VDO-Chrom-Internat…122b87:g:yLkAAMXQMXRQ8FIl
      Der Plan ist, die Instrumente dort einzubauen, wo das Brillenfach im Funktionsträger der Mittelkonsole sitzt. Der Halter dafür sähe so aus: ebay.de/itm/Autogauge-Instrume…lter-3er-Din/253402098975

      Hat das jemand schon gemacht?

      Ich habe schon recherchiert, leider habe ich keine Bilder oder Beschreibungen zu einer solchen Lösung gefunden. Auch sind ja Fotos aus anderen Threads im Forum zu diesem Thema nach ein paar Jahren nicht mehr aufrufbar.

      Ich weiß also nicht, ob das passt. Der Halter passt in einen DIN-Schacht. Entspricht das den Abmessungen der Aussparung für das Brillenfach?

      Das Thema der Sensoren/Geber scheint ja nicht so schwierig zu sein. Es gibt einen VDO Öldrucksensor mit zwei Anschlüssen, da kann man dann das Signal für die Kontrollampe im Kombiinstrument abgreifen. Und mit einem Y-Adapter kann man einen zweiten Öltemperatursensor neben dem originalen anschließen. Beides am Ölfiltergehäuse, wenn ich das richtig sehe.

      Leider traue ich mich auch nicht so recht an das Verlegen von Kabeln in den Innenraum, das Anschließen der Beleuchtung und das Abgreifen der Bordspannung heran. Gibt es jemanden aus dem Forum im Raum Baden-Württemberg, der Lust hätte, das gegen Entgelt zu machen? Wird wohl erst im März akut, da jetzt bald schon der Winterschlaf ansteht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von detroit_steel ()

    • Neu

      Habe inzwischen eine passende Einbaublende für 3 Instrumente gefunden, die an Stelle des Brillenfachs in den Funktionsträger eingebaut werden kann:

      ebay.de/itm/BMW-E46-Zusatzinst…ksid=p2057872.m2749.l2649

      Und die Geber werde ich in einen schönen Aludeckel einbauen, der den originalen Deckel des Ölfilterbehälters ersetzt:

      ebay.de/itm/Alu-%C3%96lfilter-…ksid=p2057872.m2749.l2649


      Alle VDO-Anzeigen (Öldruck, Öltemperatur, Voltmeter) sind bestellt , dazu die Sensoren, die Chromringe, die Blende und der spezielle Ölfilterdeckel.


      Da ich gerade in Kauflaune war, konnte ich noch günstig einen neuen Funktionsträger mit Aschenbechereinsatz aus England (aber natürlich für LHD) ergattern, so dass sich der Aufwand zur Restauration des verkratzten Softlacks auf Aschenbecher- und Brillenfachklappe nun erübrigt :)

    • Neu

      Ich muss zugeben, erst dachte ich "Zusatzinstrumente, och nö, wie peinlich". Aber die Instrumente in Deinem ersten Link im vorherigen Post 33 sehen sauber und absolut nicht verbastelt aus. Es zerstört halt nach wie vor die Originaloptik, die ich unbedingt erhalten will und muss für das H Kennzeichen, aber reizen würde es mich...

    • Neu

      Flips schrieb:

      Ich muss zugeben, erst dachte ich "Zusatzinstrumente, och nö, wie peinlich". Aber die Instrumente in Deinem ersten Link im vorherigen Post 33 sehen sauber und absolut nicht verbastelt aus. Es zerstört halt nach wie vor die Originaloptik, die ich unbedingt erhalten will und muss für das H Kennzeichen, aber reizen würde es mich...
      Die Instrumente in dem ersten Link aus Post 33 sind eben genau die VDO Cockpit Vision-Anzeigen! Nur dass die dort die flachen, schwarzen Standardringe haben, ich da aber noch die Chromringe drauf mache. Und wegen eines H-Kennzeichens würde ich mir keine Sorgen machen:

      "Die Kriterien für die Einstufung als Oldtimer gemäß § 2 Nr, 22 FZV sind im Wesentlichen:
      • Guter Pflege- und Erhaltungszustand
      • Die Hauptbaugruppen müssen angelehnt an den damaligen Originalzustand oder zeitgenössisch ersetzt sein
      • Durch eine zusätzliche Ausrüstung und Ausstattung darf der Originaleindruck des Fahrzeugs nicht beeinträchtigt werden
      Neu hinzu kam 2011, daß ein Fahrzeug welches vor mindestens 30 Jahren in den Verkehr gekommen ist, jedoch seinerzeit nicht zugelassen wurde,mit einer Ausnahmegenehmigung trotzdem ein H-Kennzeichen erlangen kann. Eine wesentliche Änderung gab es auch bei zeitgenössischen Umbauten: Waren im alten Anforderungskatalog nur Umbauten zulässig die in den ersten zehn Jahren nach Erstzulassung erfolgten, so sind seitdem auch Änderungen möglich, die im gleichen Zeitrahmen hätten vorgenommen werden können...." (oldtimer-markt.de/ratgeber/gru…neuer-anforderungskatalog)

      Und die VDO Instrumente in diesem Design gibt es schon lange!
    • Neu

      Halt uns mal auf dem Laufenden, wie das mit dem Einbau so gelaufen ist...

    • ANZEIGE