Drehmomentschlüssel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So geht das auch :D

      ""
    • Stingray schrieb:

      Für den Preis würd ich mir aber eher 2 Proxxon kaufen und den einen auf Links umbauen
      Dann greift man sich aber stets den falschen und flucht wie der Teufel! :D

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330Ci Cabrio Stahlblau - 320i Limo Silbergrau LPG

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.

      ironsilver schrieb:

      dann auch nochmal hier - bist ein Schatz, herrrrrrzallerliebster Streichadler :love:
    • ...oder Kirschgrün anstreichen...also nur einen von beiden. :m0023:


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Da ich meinen beruflichen Werkzeugsatz eh "mal wieder" aufstocken musste/wollte - gemindert durch Verschleiß und "eigentumsverlagerung" seitens der Kollegen oder Unachtsamkeit der Helfer fehlte einiges...... Und da ich eh gerade in Shoppinglaune bin, für den "IT-Koffer" und Fahrwerks-Erneuerung am 330D hat es sich ergeben, dass 2 Drehmomentschlüssel unterwegs sind...

      1x Wera 3/8" 20-100Nm, (nutze unterwegs eine Wera 3/8"-Ratsche und bin komplett glücklich)
      1x Wera 1/2" 60-300Nm, (habe für den Schlagschrauber einen großen Satz 1/2"-Nüsse, da ist das eine feine Kombination, und zum Reifenwechseln tut er es "gerade so")

      weitere Kleinteile brauch ich hier nicht auflisten, glaube ich, oder?

    • Hab mir jetzt als Ergänzung noch nen Wera ClickTorque mit 1/4 " Aufnahme mit 2,5 - 25Nm gegönnt, zumal auch fürs Fahrrad ganz sinnvoll.
      Mehr als ausreichend Ausstattung, obwohl der Proxxon gereicht hätte.

      Ich mag halt gutes Werkzeug.

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330Ci Cabrio Stahlblau - 320i Limo Silbergrau LPG

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.

      ironsilver schrieb:

      dann auch nochmal hier - bist ein Schatz, herrrrrrzallerliebster Streichadler :love:
    • Neu

      Ich habe jetzt den ganzen Thread hier durch und noch nicht so wirklich schlauer. :D

      Ich habe überlegt meinen billigen ATU Drehmomentschlüssel, der jetzt schon einige Jahre auf dem Buckel hat, durch etwas wertigeres zu ersetzen. Wofür brauche ich den? Radwechsel bei 3 Autos und 2 Motorrädern. Bisher sind meine Favoriten:

      • Hazet 5122-2CT
      • Proxxon MicroClick MC200
      • Gedore Red
      Irgendwie tendiere ich zum Gedore.
    • Neu

      Ich hatte bisher noch keinen von denen in der Hand und kann nur von den Bildern und Artikelbeschreibungen ausgehen. Mir gefällt ja diese Anzeige beim Gedore und beim Proxxon, aber es scheint mehr, dass man den Hazet genauer einstellen kann, da er sich wirklich in 1Nm Schritten verstellen lässt (nicht dass man es bei den Rädern so genau bräuchte).

    • Neu

      Nicht unbedingt ATU, aber für Räder reich der günstigste der 3 angegebenen.

      Ich habe mal den vom Aldi für 20€ mit meinem Stahlwille (Messprotokoll und geeicht) verglichen und da war subjektiv keine Abweichung im Bereich 110-120nm

      Wichtig ist, wenn der Drehmo nicht oft genutzt wird, diesen möglichst zu entspannen, also nach Gebrauch auf kleinste NM zu drehen. Dadurch hast Du bei gelegentlichem Gebrauch auch nach Jahren noch präzise Werkzeuge.

      bei teuren Teilen wie Stahlwille brauchst Du das nicht, weil diese mechanisch anders aufgebaut sind. Dass lohnt sich aber dann eher für Werkstätten mit täglichem Einsatz und Präzision nach Jahren.

      Wenn es jetzt auch um Drehmo Schlüssel im Bereich Fahrrad ginge, ggf Carbonrahmen, wo präzise Nm vorgeschrieben sind, um das Carbon oder die Gewinde nicht zu beschädigen, da würde ich zu teuren Schlüsseln wie Wera oder so raten. Auch bei den Scheibenbremsen sprechen wir von 5-6Nm. Aber im Bereich Räderwechsel vom Auto ist das alles sehr easy.

      Allein schon wenn man bedenkt, dass viele Schrauben ohne Begrenzung einfach mitm Schlagschrauber mit ü 200Nm festgeballert werden. Das Theater hat man dann nach dem Winter, weil man die dann privat ohne Schlagschrauber kaum aufbekommt.

      Fazit: Für Räder ist alles besser als gar kein Drehmomentschlüssel! Eine Abweichung von 1-2Nm sind weit innerhalb der Toleranzen für Radschrauben.

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330Ci Cabrio Stahlblau - 320i Limo Silbergrau LPG

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.

      ironsilver schrieb:

      dann auch nochmal hier - bist ein Schatz, herrrrrrzallerliebster Streichadler :love:
    • ANZEIGE