Jvc Kd-r811

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jvc Kd-r811

      also Leute ich hab glaube ich endlich mein radio gefunden
      ist zwar von JVC und das Design entspricht nicht 100% meinen geschmack aber hat wirklich unschlagbare features zu einem preis von 140 euro
      also hier die wichtigsten eigenschaften
      1) displayfarbe lässt sich individuell einstellen
      2) 2 USB eingänge hinten und vorne
      3) bluetooth kompatibel mit 2 handys ipad oder iphone sogar laptop
      hier ist die seite vom hersteller
      was denkt ihr ??

      ""
    • Hässlich ist es aber du wirst von kaum einem anderen als JVC solche Preise bekommen.
      Ich hatte in meinem alten Auto selbst ein JVC. Was ich dazu sagen kann ist, die Menüführung ist selten dämlich gelöst. Man gewöhnt sich zwar daran aber ich denke du wirst sie hassen. Mir ging es jedenfalls so.
      Die Radioqualität war auch nichts besonderes. Also keine Wunder erwarten, wobei das bei dem Preis auch klar sein dürfte. Für 140€ kann man wenig hochwertige Teile erwarten.




      Immer zur Flut treffen sich am Jadebusen,
      die Vögel und wollen schmusen.
      Doch kommt da ein Trymon angeschnellt,
      hat er die Vögel vergrellt.
      Deswegen muss er suchen einen anderen Busen,
      um mit Vögeln zu schmusen :D
      Verfasst von jessica.s
    • also von jvc kann ich nur abraten, die Menüführung ist wie schon erwähnt unter aller sau und zudem ist es (meins) extrem langsam im lesen von usb sticks/cd´s zudem ist der Radioempfang sehr schlecht!

      da es bei mir nur ein Übergangsradio ist (welches ich nicht gekauft habe) ist es ja nicht so schlimm... ich habe mir jetzt ein Pioneer mvh-8200 bestellt (kostet 230€) mit bt dann etwas mehr.
      ich werde dir wenn ich es habe mal berichten wie es ist

    • Von JVC kann ich auch nur abraten, aus den selben Gründen wie BMW_318Ci_Coupé. Pioneer hat mich im Audi voll überzeugt, gute Menüführung, wirklich klasse Klang und bezahlbar. Schau dir doch mal n paar Pioneer Radios an ;)
      Edit: Kennwood kann ich auch nicht empfehlen, hatte mal ein Radio von denen, das ist nach ca. 1h CD Betrieb so heiß geworden, dass es die CDs nicht mehr gelesen hat (hatte teilweise echt Angst, mir fackelt es den Kabelbaum vom Radio ab so hoch war die Wärmeentwicklung). Klang war auch mies und langsames einlesen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alexniesky ()

    • Hallo

      Ich würde auch lieber ein paar Euros drauflegen und ein Pioneer kaufen.
      Hab selber ein Pioneer und bin völlig begeistert von der Klangqualität und der Menueführung.

      MFG
      Harry

      AVIN Android Radio
      HT: Hertz HT25 @ Steg K2.01
      MT: Hertz HL70 @ Steg K2.01
      TMT: Hertz HV 165L @ Steg K2.01
      Sub: 1x Hertz HX 250 @ Steg MSK 1500 umbau auf Bandpass
      Helix DSP Soundprozessor
      2x Helix 1 Farad
      Umbau 2te Batterie Kofferraum
      BMM e46 Limo

    • noch ein Vorschlag...

      Ich habe seit letzter Woche den Kenwood KDC-BT60U und bin sehr zufrieden. USB-Sticks und iPhone werden problemlos erkannt, egal ob über USB oder Bluetooth, Freisprecheinrichtung und Lenkradfernbedienung funktionieren wunderbar, und an das Menü kann man sich auch gewöhnen. Klang ist einwandfrei, da haben die Entwickler wirklich vieles gut gemacht im Vergleich zu älteren Kenwood-Radios.
      Ich bin (war) zwar bis jetzt bekennender Alpine-Fan, aber für den Preis des Kenwoods (250€ inkl. Adapter für MFL) bekomme ich keinen Alpine mit ähnlicher Ausstattung. :super:

    • ANZEIGE